Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Beißhemmung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.01.2017
    Beiträge
    2

    Beißhemmung

    Hallo,

    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Habe nun seit ca. 3 Wochen meine 11-Wochen Alte Australian Shepherd Hündin.

    Problem 1:

    Nun habe ich überall gelesen, dass wenn ich mit ihr Spiele und sie dann beist, sollte ich laut quietschen wie ein Hund. Danach sollte ich das Spiel abbrechen und sie ignorieren.

    Nun, das versuche ich schon seit 2 Wochen, doch sie hört einfach nicht auf. Wenn ich aufstehe und den Raum verlassen will, hängt sie an meinen Hosenbeinen, ich bleibe dann ruhig stehen, doch dann fängt sie noch wilder an zu beissen, dass es schon richtig weh tut.

    Mittlweile besuchen wir auch schon einen Welpenkurs, wo sie mit anderen Welpen spielen kann, sie hört auch bei anderen Welpen nicht auf wenn die laut aufquietschen.

    Problem 2:

    Am Abend nach dem essen, ist unsere kleine immer total übergedreht. Sie läuft wie Wild durch die Wohnung, und bellt die ganze Zeit. Ich gehe mit ihr dann in den Garten, doch da fängt das ganze wieder von vorne an.
    Wenn wir sie dann ignorieren springt sie auf die Couch und beisst uns wieder.


    Ich hoffe ihr habt einen Tipp für mich, bin langsam schon am verzweifeln.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von "Bützken"
    Registriert seit
    12.07.2016
    Alter
    53
    Beiträge
    108
    Nicht verzweifeln

    Es gibt "solche" und "solche" Welpen - meiner war auch ein Werwelpe..... Ich hatte ständig etwas in der Hand (Spielzeug, Tau etc.) was ich ihm alternativ anbot. Wenn nichts half und er zu massiv mir gegenüber wurde habe ich ihn mir geschnappt (nachdem ich sachte die Welpenzähnchen ausgehakt habe aus meiner Hose) und hab ihn vor die Tür gesetzt, Wohnzimmertür, Küchentür, je nachdem welche am nächsten war. Da blieb er dann einige Sekunden - manchmal musste ich das 5x wiederholen, aber ich habe einen langen Atem.

    Es wird besser, es dauert nur manchmal länger. Manchmal geht es schneller - das ist unterschiedlich von Welpe zu Welpe. Aber "unnormal" ist Deiner keineswegs. Auch das Aufdrehen ist normal - leider meistens immer nach dem Fressen *seufz*. Dann rasen sie im Welpenwahn durch die Gegend........

    Susanne

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.01.2017
    Beiträge
    2
    Hallo,

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

    Dann werde ich das mal mit vor die Tür setzen probieren.
    Hab auch schon versucht sie in die Box zu schicken, doch die Box sollte ja keine Bestrafung für den Welpen sein.

    Ich hab mich ja wirklich verliebt in die Kleine und sie kann ja wirklich so lieb sein, aber dann gibt es diese Momente wo ich wirklich am verzweifeln bin.

    Hoffe, dass das dann bald besser wird

    Vielen Dank!

  4. #4
    Benutzer Avatar von Curare
    Registriert seit
    12.07.2016
    Alter
    43
    Beiträge
    57
    Bei meinem Aussie hatte ich null Probleme mit der Beißhemmung aber unser Pekinese der war wirklich schlimm.
    Wir haben alles probiert nichts hat geholfen .....der hat es hinterher von alleine kapiert .
    Wünsch dir, das er es schnell läßt

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sanjenjan
    Registriert seit
    29.03.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    520

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Aussiewolf
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von marliesx Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Problem 1:

    Nun habe ich überall gelesen, dass wenn ich mit ihr Spiele und sie dann beist, sollte ich laut quietschen wie ein Hund. Danach sollte ich das Spiel abbrechen und sie ignorieren.

    Nun, das versuche ich schon seit 2 Wochen, doch sie hört einfach nicht auf. Wenn ich aufstehe und den Raum verlassen will, hängt sie an meinen Hosenbeinen, ich bleibe dann ruhig stehen, doch dann fängt sie noch wilder an zu beissen, dass es schon richtig weh tut.

    Mittlweile besuchen wir auch schon einen Welpenkurs, wo sie mit anderen Welpen spielen kann, sie hört auch bei anderen Welpen nicht auf wenn die laut aufquietschen.
    Der Zweck eines Welpenkurses ist es ja u.a. zu lernen, mit solchen Situationen umzugehen, ebenso wie die Kursleitung richtig einzuschätzen hat, wenn sie eine Situation abbrechen muss. Die Frage ist daher: Lernt ihr das nicht in dem Welpenkurs?

Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Beißhemmung
    Von jaussie im Forum Welpe
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.07.2015, 07:45
  2. Probleme mit der Beisshemmung
    Von bwbiene im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.02.2014, 23:44
  3. Probleme mit der Beisshemmung
    Von bwbiene im Forum Verhalten und Erziehung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.02.2014, 23:44
  4. beisshemmung lernen
    Von miri im Forum Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 17:43
  5. beisshemmung lernen
    Von miri im Forum Welpe
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 17:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum von Aussie.de - Australian Shepherd