Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 61

Thema: Halten von Gegenständen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lightning
    Registriert seit
    30.07.2013
    Ort
    Erlangen
    Alter
    28
    Beiträge
    1.416

    Halten von Gegenständen

    Huhu ihr Lieben!

    Ich möchte Hazel gerne beibringen Gegenstände auf Kommando solange festzuhalten bis ich "Aus" sage. "Aus" kennt sie schon und klappt auch zuverlässig.
    So, jetzt wollte ich das Ganze über den Klicker aufbauen. Ich hab ihr einen Ball auf den Boden gelegt, der sonst auch nicht zum Spielen verwendet wird. Für das Ball in den Mund nehmen, gab es dann den Klick. Das hat sie auch schnell geschnallt. Der Plan war eigentlich dann immer länger mit dem Klick zu warten und so die Zeiträume zu verlängern, in denen sie halten muss. Naja, klappt leider gar nicht. Hazel kommt nämlich gar nicht auf die Idee den länger festzuhalten. Sie nimmt den fünf Mal in den Mund und spuckt ihn gleich wieder aus und wundert sich, dass sie nichts dafür bekommt. Ich hab es jetzt mehrmals so versucht.
    Dann hab ich ihr den Ball aus der Hand hingehalten und langsam die Hand weggezogen und dann belohnt. Sie hält ihn ein bisschen länger so, aber das Gelbe vom Ei isses auch noch nicht. Ich glaub, sie versteht nicht, dass sie länger so ausharren soll.
    Also wie habt ihr euren Hunden das beigebracht? Irgendwelche Tipps?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von saminsi
    Registriert seit
    17.06.2013
    Ort
    Kefermarkt
    Alter
    27
    Beiträge
    574
    Da schließ ich mich an! Bei mir gehts um die BGH 2. Da ist das Bringen mit drin! Sitzen bleiben, Bringholz werfen, hinschicken, bringt toll, nur dann hab ich das Prolbem das sie es vor die Beine wirft und immer wieder aufnimmt und wieder hinwirft! Also ähnlich dem Problem von LIGHTNING

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kaettele
    Registriert seit
    30.09.2012
    Ort
    Wien
    Alter
    25
    Beiträge
    2.861
    Da bin ich auch gespannt drauf ^^ ich hab das selbe Problem wie Jasmin ^^

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lightning
    Registriert seit
    30.07.2013
    Ort
    Erlangen
    Alter
    28
    Beiträge
    1.416
    Hoffentlich finden wir auch noch jemanden, der das Problem lösen konnte.

  5. #5
    Moderator Moderator Avatar von Rumo
    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    7.488
    Huhu

    ich hatte angefangen es aufzubauen, dann aber nicht weitergemacht, weils da gerade wichtigeres gab

    ich persönlich finde dass man dort noch ein paar kleinschritte machen könnte! Wir haben zum "hold" keinen ball gewählt, sondern direkt ein apportel, aber ich denke das ist im Grunde egal

    der aufbau war ähnlich wie bei dir. Ging er mit der nase ran ->klick. Dann wurde es weiter aufgebaut mit mal kurz ins maul nehmen -> klick. Wichtig hierbei ist den Gegenstand NICHT gleich loszulassen!! Sondern du hast selber noch zwei, drei Finger dran. Trotzdem natürlich ein klick! Das ist deshalb so wichtig, damit der Hund lernt nicht drauf rumzukauen und es auch nicht auszuspucken sondern du nimmst es wieder weg. Dann kann man langsam damit anfangen immer weniger Hilfe über die hand (die das apportel, das spielzeug etc.) zu geben und den Hund eigenständig halten zu lassen. Gerade ein apportel ist ja auch nochmal schwerer als ein ball aber letztlich vom Aufbau her dasselbe.
    also erstmal die Zeit ausdehnen in der der Hund den ball mit der hand noch hält, jetzt nicht ewig oder so, nur drei sek. dann anfangen ohne hand, aber wieder kürzere Zeitintervalle sodass der unterschied nicht allzu groß ist
    wenn man mit einem Apportel arbeitet ist es auch gut, gleich mal die richtige position im Maul zu klicken, so dass es nicht rumwackelt und hundi nicht das kauen anfängt.

    was das andere beim apportieren ist. Wenn der Hund schon tragen kann, oder ein wenig apportieren kann, dann ist die übung erst beendet, wenn das apportel/futterbeutel etc. in der Hand liegt. Da muss man am Anfang vielleicht ein wenig tricksen ich habe dazu meine hand sehr tief gehalten, hat Rumo es mir vor die Füße gespuckt, bin ich ein, zwei meter zurückgegangen und das kommando "brings" wieder gegeben, bis er wieder bei mir war und dann wieder ein "gib". Also auch erstmal über kurze Distanz die wichtigkeit aufbauen dass es in der Hand zu landen hat . Dann würde ich erst so Geschichten anfangen dass er gleich in die richtige Fußposition geht. Die sollte der Hund dann vielleicht auch schon können, sodass man wieder nur über zwei, drei Meter entfernung den Hund mit apportel direkt ins Fuß ruft und dann das gebe-kommando sagt.

    ja, das wären jetz mal meine Ideen keine ahnung ob es "richtig" ist, das hold wurde mir so gezeigt und bei uns funktioniert der rest so

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lightning
    Registriert seit
    30.07.2013
    Ort
    Erlangen
    Alter
    28
    Beiträge
    1.416
    Hm ok, dass man den Gegenstand selber noch festhält, klingt logisch für mich. Dann werde ich es mal so versuchen.
    Ist jetzt auch nicht oberwichtig, dass sie das kann, aber ich find es ne nette Spielerei.
    Apportieren klappt so richtig perfekt nur mit dem Futterbeutel. Den legt sie auch richtig schön in die Hand. Um das mit anderen Gegenständen aufzubauen, kann ich dann das Halten gut verwenden. Auch deswegen möchte ich es gerne aufbauen.

  7. #7
    Moderator Moderator Avatar von Rumo
    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    7.488
    Ja auf alle fälle!!! Das sollte bei mir oben nicht so klingen als sei es total unwichtig und so als kleiner Vorwurf, entschuldige bitte wenn das bei dir so angekommen ist, das wollte ich nicht ausdrücken!!! Bei uns kam die Pubertät nur dazwischen ansonsten find ich das auch total nett! Alleine was man dann mit dem Hund alles anstellen kann, korb tragen lassen zb,

    Probier einfach ein bisschen rum, viele Wege führen nach Rom

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lightning
    Registriert seit
    30.07.2013
    Ort
    Erlangen
    Alter
    28
    Beiträge
    1.416
    Ne quatsch, alles gut!
    Wir versuchen es weiter.

  9. #9
    Katjas Heartbreaker :-) Avatar von Katja85
    Registriert seit
    31.01.2012
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    31
    Beiträge
    3.774
    Danke Jasmin für den Beitrag wir machen ja viiiel Dummy-Arbeit und auch hier ist es so das Spicy den Dummy nicht hält...eigntlich sollte er sich ja mit dem geholten links neben mich ins Fuß setzen und so lange warten bis ich ihn den Dummy von mir aus abnehme. Spicy möchte ihn aber immer partout mir in die Hand legen (war auch ein Fehler weil wir das Anfangs IMMER so geübt und belohnt haben!)

    Die Methode von Manu hört sich aber sehr einleuchtend an dann werde ich das mal so probieren, bin schon gespannt ob es klappt und Spicy das so auch versteht

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Skjona
    Registriert seit
    30.07.2012
    Ort
    Bayern
    Alter
    25
    Beiträge
    4.170
    Das ist wirklich nicht immer ganz einfach Touch hat es total schnell verstanden aber bei Luna komm ich da einfach nicht weiter
    Ich würde es aber auch so probieren wie Manu schrieb - den Tipp finde ich super. Drück euch die Daumen


    Und ja ich muss auch zugeben, wirklich viel Sinn hat der Trick natürlich nicht aber ich finds trotzdem genial
    Vor allem die Blicke dabei

    3-fach-verstellbare-leine-in-rund.jpgimage.jpgimagearze.jpgUnbdgenannt.jpg

    Auch wenn er da fürchterlich aussieht aber mittlerweile klappts sogar mit Pommes
    IMG-20140106-WA0016.jpg

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mogli
    Registriert seit
    04.05.2013
    Ort
    Schwalbach am Taunus
    Alter
    31
    Beiträge
    1.353
    Hahahahahah wie Touch dabei guckt

  12. #12
    Katjas Heartbreaker :-) Avatar von Katja85
    Registriert seit
    31.01.2012
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    31
    Beiträge
    3.774
    Also Lisa tztztz...für mich würde das halten schon Sinn machen für die Dummy Arbeit sieht das schon richtig **** aus wenn Hundi das kann Vielleicht kann ich mir mal Touch ausleihen ?

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    31.10.2012
    Beiträge
    2.773
    *haha* Lisa - Du bist aber auch ein Quatschkopf und der süsse Touch macht aber auch alles mit! Er ist echt so ein knuffiger Kerl <3

    Das mit den Pommes muss ich auch mal probieren - nur Emma LIEBT Pommes, das wird schwierig, das die nicht doch plötzlich verschwinden

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lightning
    Registriert seit
    30.07.2013
    Ort
    Erlangen
    Alter
    28
    Beiträge
    1.416
    Das mit den Pommes ist ja voll fies. Keine Chance, bei Hazel wären die weg.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nero
    Registriert seit
    30.12.2011
    Ort
    Aachen
    Alter
    31
    Beiträge
    4.585
    Elmo hält 1A, wenn ers vorher apportiert hat ich lass ihn dann immer absitzen und dann gibt ers mir in die Hand, da hält er auch ziemlich lage. doof is aber, dass ichs erst werfen muss, also hab ich auch mit dem wahrlos Dinge in die Schnüss nehmen und Zeiten ausdehnen angefangen, da sind wir noch nicht so lang aber im Grunde hab ichs genauso gemacht, nur dass Elmo das Halten schon vom apportieren kannte. Neu ist, dass er jetzt knautscht, wenn ers nicht vorher geholt hat. Deswegen arbeiten wir erst da dran, bevor es zeitlich weiter geht

    P.S. Touch ist zum schreien

  16. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von Skjona
    Registriert seit
    30.07.2012
    Ort
    Bayern
    Alter
    25
    Beiträge
    4.170
    *grins* Diese Doof-Schau-Bilder musst ich euch einfach zeigen

    @Katja, haha klar!!! Am besten den ganzen Tag apportieren - das wär genau sein Tag
    @Yuki, ja der Muckel lässt wirklich alles mit sich machen - manchmal tut er mir selbst schon fast leid

  17. #17
    Katjas Heartbreaker :-) Avatar von Katja85
    Registriert seit
    31.01.2012
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    31
    Beiträge
    3.774
    Ooohhh menno vanessa und lisa ich beneide euch soooo doll um eure hundis

  18. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von JoVe
    Registriert seit
    04.03.2012
    Ort
    Leipzig
    Alter
    25
    Beiträge
    636
    Wir hatten das so aufgebaut, dass Maggy uns gehaltene Gegenstände in die offene Hand geben/legen musste. Gerade bspw den Ball hat sie auch lange nur uns vor die Füße geschmissen, aber wir haben uns dann halt hingehockt und die Hand aufgehalten, ab und zu so eine "Gib her"-Bewegung gemacht (ääh, also halt die Finger so angeklappt, damit die Hand quasi kurz zur Faust wird) und dann ging's erst weiter mit Spiel wenn wir den Ball/Zergel/wasauchimmer in der Hand hatten. Damit wäre es vielleicht auch möglich, das Halten beizubringen, weil Hundi weiß ja dann, es bringt nix, den Gegenstand auf den Boden zu legen, sondern er muss warten, bis die Hand kommt und hält dann automatisch solange... in der Theorie zumindest

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schneffi
    Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Wittlich
    Alter
    23
    Beiträge
    3.397
    also ich habs meinen am anfang beim gehen gegeben, da haben sie es nicht so schnell fallen gelassen.

    ansonsten kann ich jetzt auf fast jedes beliebige Objekt zeigen und sagen "nimm mit" und dann wird das ganz stolz getragen
    Wenn der Hund knautscht kann man auch mal so erstaunt Luft einziehen oder irgend ein Wort sagen (bei dem alten Hund meiner Hundetrainerin war es Katze ) bei dem der HUnd inne hält. Da hört der Hund dann auf zu knautschen und man kann es belohnen.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kemy
    Registriert seit
    15.01.2013
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    683
    Ich hatte genau das Problem bei Nele auch. Ich hab ihr dann leicht die Hand unters Kinn gehalten und somit den Mund "zugehalten" (nicht wirklich nur unterstützt). Währenddessen hat sie dann ein Going-on-Signal bekommen. So hat sie dann relativ schnell verstanden was ich von ihr wollte. Mit Klick spuckt sie ihn dann aber immer noch sofort aus (hihi ist ja nicht dumm, denn ein Leckerli kann man ja nur essen, wenn man nix im Mund hat )

  21. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von border_sally
    Registriert seit
    30.03.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    839
    Zitat Zitat von Kemy Beitrag anzeigen
    ……..Mit Klick spuckt sie ihn dann aber immer noch sofort aus (hihi ist ja nicht dumm, denn ein Leckerli kann man ja nur essen, wenn man nix im Mund hat )
    Das ist komplett richtig, denn Klick beendet das Ganze.
    Man könnte auch "bleib" oder "halten" als Kommando einführen, dass der Gegenstand gehalten wird, das kann man einfach mit der Hand ganz leicht unterstützen und evtl den Hund shapen lassen, also so lange warten, bis der Hund das anbietet.

  22. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kemy
    Registriert seit
    15.01.2013
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    683
    Jojo ist schon klar dass das richtig ist, war von mir irgendwie doof formuliert

  23. #23
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kaettele
    Registriert seit
    30.09.2012
    Ort
    Wien
    Alter
    25
    Beiträge
    2.861
    Irgendwie komme ich mit den Weg den Manu gepostet hat nicht auf einen grünen Zweig. (probiere es schon länger. Mir wurde das auch genauso erklärt) Kaylee nimmt das Bringholz zwar ins Maul. Legt es aber dann gleich wieder ab oder Spukt es aus. Sie lässt es einfach nicht länger im Maul als die kurze Zeit :S hat jemand einen anderen Tipp für mich?

  24. #24
    Moderator Moderator Avatar von Rumo
    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    7.488
    Hast es mal mit einem anderen Gegenstand probiert? Einem seil oder was auch immer? Vielleicht könntest auch (wie andere schon beschrieben haben) übers apportieren aufbauen? So dass du was wirfst, sie bringt es dir und die zeit bis du es wieder abnimmst etwas ausdehnst?

  25. #25
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mitch
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    21
    Beiträge
    5.680
    Amy hatte ja auch ganz starke Probleme damit
    Ich hab das dann mit einem dünnen Dummie nohmal probiert.
    In den hat sie erst auch nur reingebissen, wenn ich ihr den hingehalten habe, bzw. ich musste sie erst ärgern oder neugierig machen, damit sie überhaupt rang ging
    Das hieß dann "Nimm's"

    Wenn sie es dann hatte, habe ich "Halten" gesagt. Ich schätze, dabei ist es wichtig, es am Anfang ganz schnell wieder wegzunehmen und diese Sekunde zu belohnen. Dann einfach den Zeitraum verlängern

    Mit dem "Aus" habe ich erst später angefangen, weil es mich gestört, dass sie es sofort fallen ließ, als ich nur nach dem Dummie gegriffen habe. Dafür musste sie das "Halten" recht gut können. Dann habe ich immer langsam nach die Dummie gegriffen, dabei ruhig Haaaaalten gesagt, und sobald ich ihn berührt hab, kam ein "Aus"
    Und das so oft, bis ich es erst greifen, dann festhalten konnte. Inzwischen kann ich manchmal auch leicht an dem Dummie rütteln oder ziehen, und sie lässt erst beim Aus los

    Das funktioniert allerdings am besten, wenn ich ihr das gebe. Wenn sie den apportiert, lässt die den meistens immer noch schon los, sobald ich danach greife.

    Ich hab das Training allerdings auch etwas vernachlässigt....

  26. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von border_sally
    Registriert seit
    30.03.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    839
    Verhindere es, dass sie es ausspuckt mit der Hand, halte ruhig mit beiden Händen sanft den Gegenstand und die Schnauze und gib ein Kommando "Halten" oder so, dann langsam loslassen und diese kleine Sekunde, wo sie es noch hält obwohl deine Hand weg ist, den klickst Du und versuche, beim nächsten Mal ewas länger bis zum Klick zu warten, so kann man das Halten steigern.

  27. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von Ilse
    Registriert seit
    13.02.2013
    Ort
    Kärnten, Österreich
    Alter
    29
    Beiträge
    1.684
    ich wollte das halten mit blue auch mal üben und habe extra ein kleines bringholz gekauft, damit sie eben keine verbindung dazu hat. zuerst eben geclickert beim ansehen, dann beim berühren und dann beim reinbeißen. soweit so gut. nur wenn ich es halte und sie reinbeißt und ich mit dem click warte, fängt sie an zu winseln. ich glaube, dass es vlt daran liegt, dass sie es nicht haben darf... oder bin ich da der falschen meinung?? irgendwelche tipps??

    ich finde das halten eine gute übung. iwann auch mal mit leckeren zeugs, damit ich eingreifen kann, falls sie wirklich mal was ins maul nimmt was giftig/gefährlich sein könnte... denn wenn wir beim spaziergang alufolie mit schweinsbraten und bratenfettn resten finden, wird das "aus" sehr gerne ignoriert.

  28. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schneffi
    Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Wittlich
    Alter
    23
    Beiträge
    3.397
    Zitat Zitat von Ilse Beitrag anzeigen
    ich wollte das halten mit blue auch mal üben und habe extra ein kleines bringholz gekauft, damit sie eben keine verbindung dazu hat. zuerst eben geclickert beim ansehen, dann beim berühren und dann beim reinbeißen. soweit so gut. nur wenn ich es halte und sie reinbeißt und ich mit dem click warte, fängt sie an zu winseln. ich glaube, dass es vlt daran liegt, dass sie es nicht haben darf... oder bin ich da der falschen meinung?? irgendwelche tipps??
    Eventuell sind die Schritte für sie auch einfach noch zu groß und sie weiß noch nicht genau, was du von ihr möchtest? Hast du schonmal versucht es loszulassen?

    Aber wie gesagt, meinen beiden hat es am Anfang sehr geholfen, wenn ich daraus eine dynamische Übung gemacht habe, dh ich habe ihnen den Gegenstand im gehen gegeben. Da haben sie es nicht so schnell ausgespuckt.

  29. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von Ilse
    Registriert seit
    13.02.2013
    Ort
    Kärnten, Österreich
    Alter
    29
    Beiträge
    1.684
    also wenn ich es loslasse wird es auf den boden gelegt oder man kaut darauf... ich hab derweil auch nicht mehr weiter gemacht. also ihren knochen trägt sie manchmal vor sich hin. da hab ich aber nie den clicker zu hand

  30. #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von saminsi
    Registriert seit
    17.06.2013
    Ort
    Kefermarkt
    Alter
    27
    Beiträge
    574
    Muss euch was erzählen!
    Hatte ja das selbe Problem das meine Maus zwar sachen bringt... was heisst ich schick sie sie nimmt auf, und wirfts dann vor die Füße.
    Letzten Samstag hatten wir wieder Hundeschule und da ich für die BGH2 Trainiere ist "Bringen" auch ein Thema....
    Und siehe da....Sie hällt das Bringholz so lange und RUHIG im Maul bis ich es abnehme!!!! Und noch besser sie kann jetzt auch 2 Sachen gleichzeitig! Sich hinsetzten und dabei ruhig halte!
    Und der oberhammer war dann als wir rausgingen vom Hundeplatz, Hund an der Leine und Bringholz lag am boden, ich sagt zu ihr "nimms mit" sie total happy und stolz das Bringholz geschnappt, und ab zu Auto. Dort sagte ich ihr sie solls auspucken.... tats aber nicht und nickte so mit dem Kopf.... Ich leicht verwirrt bis ichs kapierte .... ich musste es ihr abnehmen...sie wollte es nicht einfach hinwerfen sondern das ich es ihr abnehem

    GLÜCKLICH*g*

Ähnliche Themen

  1. Hilfe, alle halten mich für bekloppt, weil ich Aussie-Besitzer werde
    Von Stephie27 im Forum Allgemeines zum Australian Shepherd
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 08:07
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 19:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum von Aussie.de - Australian Shepherd