Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Plan mit Getreide

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von cada0508
    Registriert seit
    06.05.2014
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    146

    Plan mit Getreide

    Hallo ihr Lieben,

    da Mali ja ein eher hibbeliges Mäuschen ist, hat mir damals unsere Hundetrainerin geraten, mehr Getreide bzw. Kohlehydrate zu füttern (wegen dem Tryptophan?..so genau weiß ich das jetzt nimma mehr). Das haben wir auch eine Zeit lang gemacht, hat sich aber dann irgendwann aufgehört. Seit März haben wir jetzt auf Barf umgestellt und jetzt stell ich mir die Frage ob es vl Sinn macht, in Zukunft Getreide zuzufüttern...kennt sich denn jemand aus mit Fütterung bei hibbeligen Hunden?

    Lg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Finnie Pooh
    Registriert seit
    07.10.2014
    Ort
    Oberberg
    Beiträge
    2.638
    Mir stellen sich grade auf Anhieb zwei Fragen, die nicht böse gemeint sein sollen, sondern die mich wirklich interessieren.

    Warum barft man einen Hund, wenn man doch wieder etwas zufüttern will, was der Hund gar nicht braucht und was nicht unbedingt gesund ist und
    Warum willst du diese Hibbeligkeit unterdrücken (sofern das wirklich geht mit Getreide. Ich fühl mich selbst zwar nach zu viel Getreide völlig schlapp und unmotiviert, aber das ist ja keine Lösung...?) bzw. arbeitest nicht anderweitig daran?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von cada0508
    Registriert seit
    06.05.2014
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    146
    Okay ich versuche mal dir deine zwei Fragen zu beantworten

    Zur Hibbeligkeit...also wir arbeiten schon seit Mali ein Welpe ist daran, und haben diese in den meisten Situationen bereits unter Kontrolle...es gibt halt Tage die laufen besser und manche die laufen nicht so gut. Ich möchte diese Hibbeligkeit auch gar nicht unterdrücken. Nur möchte ich, dass sie in einigen Situationen lernt anders zu reagieren und generell einfach weniger gestresst durch den Alltag gehen kann, mit mir an ihrer Seite (aber wie bereits gesagt, dass trainieren wir fleißig)...

    Bzgl des Getreides...ich habe halt viele Bücher zuhause und meine damalige Hundetrainerin hat mir halt auch den Tipp gegeben, dass man bei schnell gestressten "hyperaktiven" Hunden Nahrungsmittel füttern sollte bzw. kann, die die Aufnahme von Tryptophan erleichtern (welches der Hund nicht selber bilden kann). Und das sind halt Lebensmittel wie Kartoffel, Haferflocken etc... Dinge die kohlehydratreich sind. Das fällt doch unter Getreide?? Aber vl bin ich auch komplett am falschen Dampfer unterwegs

    Die Idee dahinter von mir ist einfach sie damit zu unterstützen und keinesfalls mir dadurch das Training zu ersetzen Und naja würd halt gern Erfahrungen dazu hören, ob dass denn so Sinn macht wie ich mir das denke bzw. ob das vl jemand anderes auch macht.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Akaroa
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    673
    Also ich barfe ja Lilo nicht mehr, hatte aber letztens in der Hundeschule auch so eine Diskussion. Die Trainerin arbeitet mit einer Ernährungsberaterin zusammen (Futterambulanz in Wien) und die ist auch der Meinung, dass viele Hunde Getreide einfach brauchen. Ich denke der Punkt Getreide füttern oder nicht, hängt sehr vom Hund ab. Hunde sind ja bereits viele tausend Jahre an unserer Seite und dementsprechend haben sie sich sicher auch daran angepasst. ob sie es brauchen oder nicht ist glaub ich wie viele dinge in der Hundefütterung eine Religion. Ich würde schauen wie es Mali damit geht.

    Punkt 1 ist das wichtigste:
    wird es vertragen? - wenn sie sich heufiger kratzt, pubst, sonstiges ist wohl klar, dass es nicht so toll ist.

    Punkt 2:
    geht es Ihr damit besser? wirkt sie satter? wirkt sie ruhiger? - dann spricht nichts dagegen

    manche Hunde reagieren ja aber auch hibbeliger auf Getriede- dashalb eben mal schauen wie es ihr damit geht. ob man wirklich Ruhe in den Hund bringen kann durch die FÜtterung weiss ich nicht. Aber ich habe sehr wohl von Fällen gehört wo es so war.
    Das sind halt meine Gedanken dazu. gibt sicher Leute die finden das kompletten Bullshit, weil der Hund einfach ein Fleischfresser ist.....

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von cada0508
    Registriert seit
    06.05.2014
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    146
    Mhh ja ich denke wir werden es einfach mal probieren

    Wahrscheinlich frisst sies mir eh nicht...Mali ist ja seit dem Barfen extrem wählerisch geworden. In welcher HuSchu seit ihr denn? In Wien oder NÖ?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    31.10.2012
    Beiträge
    2.790
    Ich füttere Emma auch hochwertige Kohlehydrate, jedoch ohne Mais und Weizen.

    Stattdessen bevorzuge ich Naturreis, Kartoffeln (kein Getreide, doch hat den selben Effekt), Pseudo-Getreide wie Buchweizen, Amarant oder Hirse, auch mal eingeweichte Dinkelflocken. (und da Emma auch Nudeln liebt, bekommt sie die auch mal - obwohl die aus Hartweizengries sind )

    Und ansonsten seh ich es wie Verena - vertragt der Hund es und hat sogar einen positiven Effekt - PRIMA! Füttern!
    Wenn es der Hund wiederholt ablehnt, bin ich der Meinung dass man drauf vertrauen sollte und es nicht füttern sollte.

    Ich bin auch der Überzeugung das der Hund sich nicht wie ein Wolf ernähren muss - da hat sich einfach inzwischen evoulutionsbedingt einiges getan Und jedes Lebewesen reagiert anders auf Nahrung, damit muss man sich einfach abfinden

    Edit: Das hochwertige Kohlehydrate eine beruhigende Wirkung haben weiß man ja aus der menschlichen Ernährung und auch laut meiner Trainerin hat sie gute Erfahrung bei Hunden damit gemacht (allerdings eben ohne Mais und Weizen).
    Geändert von Yukiko (16.09.2015 um 08:13 Uhr)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Akaroa
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    673
    Zitat Zitat von cada0508 Beitrag anzeigen
    In welcher HuSchu seit ihr denn? In Wien oder NÖ?
    Offtopic:

    Ich bin in NÖ in der Hundeschule- am Riederberg. Ist nicht so wie bei Leo, sondern normale Huschu mit OU und Agility und so, aber wir haben auch immer wieder Vorträge zum Barfen, oder Hundeernährung gesamt. Workshops zu Mantrailen etc...
    und die Diskussion hatte ich bei Happy Training- Bina Lunzer - da mach ich grad Entspannund und Impulskontrolle

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Finnie Pooh
    Registriert seit
    07.10.2014
    Ort
    Oberberg
    Beiträge
    2.638
    Okay, das erschließt sich mir
    Bananen haben doch auch Kohlenhydrate, die kriegt sogar Finn ab und an (da er weder Getreide noch Kartoffeln verträgt, gibt's bei uns halt sonst kaum Kohlenhydrate).

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von cada0508
    Registriert seit
    06.05.2014
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    146
    @ Yukiko: Danke für den Tipp mit Mais und Weizengrieß (das hab ich nicht gewusst). Das werde ich beachten wenn ich den Plan umschreibe.
    Vielen lieben Dank für die Rückmeldungen wollt mich nur nochmal absichern und fragen ob jemand anderes damit Erfahrungen gesammelt hat.

    Off Topic (ich hab leider keine Ahnung wie man das Off Topic so schön markiert ^^): Ja wir werden Anfang nächstes Jahr mal die HuSchu wechseln, da ich mit Mali gerne UO machen möchte (die bietet Leo leider nicht an). Und das Training bei der Bina Lunzer hört sich toll an...ist das nach ihrem Ruheprotokoll E-Book??

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Akaroa
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    673
    [OT] Ja ich denke es ist nach dem Ebook. Sie hat uns das nämlcih empfohlen und bei den nächsten Kursen zu dem Thema wird das Ebook im Kurspreis dabei sein, damit man daheim immer nachlesen kann.
    Falls du UO oder so machen magst. Ich bin beim ÖRV am Riederberg ist halt öffentlich nicht so gut zu erreichen. Bina bietet aber auch UO an bzw. gibt es da ja eh mehrere Hundeschulen. Bei uns wird jedenfalls viel mit Clicker und positiv gearbeitet. Keine Kasernen Ton oder so aber gut- zum Glück ist das sowieso sehr selten. Leo hat früher mal UO angeboten glaub ich, aber ist halt nicht so seins. Obwohl ich sagen muss, Lilo macht es einfach spaß. Find Leos Kurse super, aber es ist halt Alltagstraining und weniger zur Auslastung gedacht. wir waren selber mit Lilo im Basiskurs und haben auch schon begonnen ohne Leine im Parcour zu arbeiten. allerdings macht sie dort sowieso alles draußen schaut die sache dann sowieso wieder anders aus. hihi OT machte ich [ OT ] alles zusammen getippt bzw bei erweitert rechts unten gibts dann bei den Symbolen ein OT Symbol [OT]

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Akaroa
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    673
    ahahaha jetzt hat es ned geklappt LOL

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von cada0508
    Registriert seit
    06.05.2014
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    146
    [OT] Ja ich hab mich schon informiert und ich denke wir werden mal die HuSchu in Breitenlee ausprobieren...da wir jetzt in den 22. gezogen sind, fahren wir zum Leo und auch in diese HuSchu öffentlich maximal 20 Minuten. Und ja das kenn ich...in der HuSchu macht Mali auch alles klasse...im Alltag haut das Ganze nicht mehr so gut hin. Bzgl. Ruheprotokoll...bin am Überlegen mir das downzuloaden und selbst zu probieren...denkst du das ist alleine auch schaffbar? [OT]

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von cada0508
    Registriert seit
    06.05.2014
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    146
    Mhh...okay ich denke das mit dem Off-topic mussi ma genauer anschauen ^^

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Akaroa
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    673
    [OT] [ /OT] so sollt das ausschauen und dazwischen tippen. (alles zusammgetippt) probier das mal

    Offtopic:

    aso ja- wenn du im 22. wohnst ist eine Hundeschule da draußen sicher super. Auch die AH Hundeschule soll ganz gut sein, weiss aber jetzt nicht genau was die anbietet. Und ich denke das Ruheprotokoll ist sicher auch alleine durchführbar. ich hab es mir selber noch nicht herunter geladen. aber ich kenne von Bina zb auch das video zum Maulkorbtraining oder Leinenführigkeit und finde sie erklärt die einzelnen Schritte sehr gut. Ich bin nur nicht ganz glücklich bei dem Ruheübungen mit den leckerlie. ich hab nen Verfressenen Hund, sobald da Futter ins spiel kommt ist sie am arbeiten udn schaut mich an... sie soll aber doch entspannt liegen. Daher werd ich wohl umstellen auf ruhges streicheln und das wort relax aufladen wenn sie auf ihre decke geht und sich entspannt. also so macht das Leo eh auch. aber ich werde auch bina nochmal nach lösungen für das problem fragen...

  15. #15
    Benutzer Avatar von littleBarneyy
    Registriert seit
    07.11.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.171
    Es gibt tatsächlich die Theorie, dass eine spezielle Fütterung / Kombination von Getreide und Fleisch sich auf das Verhalten auswirkt.
    http://thedoggyblog.de/ernaehrung-ve...aelliger-hund/
    Hier kannst du das nachlesen.
    Allerdings für den Hund natürlich nur dann wirkungsvoll, wenn hier die Ursache liegt.
    Man füttert dann ich glaube nach der normalen Mahlzeit im 2-3 Stunden Abstand Kohlenhydrate zu.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von cada0508
    Registriert seit
    06.05.2014
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    146
    Offtopic:

    Ja ich werd mir die in Breitenlee einfach mal angucken Schon langsam ist Mali soweit, dass man mit ihr ernsthafter Arbeiten kann ^^... Super dann lad ich mir das Buch runter...das mit dem Futter kenn ich übrigends Und wenns was ganz was tolles is kann man mit Mali fast gar nimma arbeiten weil sie nur mehr das Leckerli im Kopf hat...also falls du andere Lösungsvorschläge von der Bina Lunzer erhältst, würd ich mich über Tipps freuen


    @ little Barneyy: Danke für den Link

Ähnliche Themen

  1. Barfen nach Plan???
    Von Arina im Forum BARF: Roh-& Frischfutter
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 18:21
  2. BARF Plan für magenempfindlichen Hund
    Von luke2011 im Forum BARF: Roh-& Frischfutter
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.11.2013, 07:34
  3. Purina Pro Plan
    Von solaris im Forum Fertigfutter
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 12:29
  4. Barf mit oder ohne Getreide
    Von Merle im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2013, 14:08
  5. Barf mit oder ohne Getreide
    Von Merle im Forum Ernährung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2013, 14:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum von Aussie.de - Australian Shepherd