Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 121 bis 150 von 150

Thema: Verhalten auf Untergründen

  1. #121
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fluffy
    Registriert seit
    26.02.2016
    Alter
    35
    Beiträge
    213
    Hallo ihr Lieben
    Also, heute war unser neuer Trainer da, sehr nett und sympatisch. Er hat sich Sammy in vielen Situationen angeschaut und was ich toll fand, auch uns im Einzelnen. Er war über einiges erstaunt, was die vorherige Trainerin uns alles erzählt hat über Dominanz und was ich alles nicht darf. Da hat er mir eindeutig klar gemacht, dass ich mir da wegen Thema Schmusen und mit dem Hund aggieren keine Sorgen machen soll, sondern auf mein Bauchgefühl hören. Er hat uns heute schon viel geholfen und Tipps gegeben.
    Er hat sich unseren Hund ehrlich gesagt, schlimmer vorgestellt und war positiv überrascht. Die Aufmerksamkeit und Orientierung sei auf jeden Fall da, ich kann sie aber noch um 20 bis 30 Prozent steigern.
    Auch darf ich wieder etwas mit Futter arbeiten, als Belohnung oder Jackpott wenns gut läuft und somit verstärken. Aber nicht als Futterautomat dienen. Alles in allem eine Erziehung, die uns sehr zusagt.
    Da bin ich echt froh jetzt, dass ich nicht nur nach meiner anderen Trainerin gearbeitet habe, sondern nach meinem Bauch heraus.
    Die Zylkene soll ich weitergeben. Mit dem Wolfsblut auf Ziege oder Fischsorten umsteigen mit Ölzugabe und ab und an Mais und Kartoffeln dazugeben.
    Wir trainieren jetzt weiter mit der Orientierung an der Leine, ohne und an der Schlepp.
    Als Einzeltermine meint er, so 2 oder 3 würden reichen. Einen, um ein Tabu aufzubauen, dass praktisch in allen Situationen eingesetzt werden kann und wie gesagt die Orientierung.
    Kleine Tipps zur Veränderung hab ich auch mitbekommen.
    Und da ich seit einigen Tagen dabei bin, ein Entspannungssignal aufzubauen, hat er uns da noch etwas dran verbessert.
    Das waren jetzt mal grob so die Neuigkeiten.
    Er ist der Meinung, sooo viel Training bräuchten wir nicht mehr, aber wir wollen es auf jeden Fall, denn es kann nur positiv sein. Und es macht mir auch Spaß.
    Das Treffen heute hat mir auf jeden Fall geholfen, mich bestärkt und nimmt mit viel Last von den Schultern. Ich denke, da sind wir gut aufgehoben.

    Jetzt brauch ich nur endlich mal Urlaub, hatte noch keinen dieses Jahr. Noch 3 Wochen muss ich mich noch gedulden😕dass spielt dieses Jahr auch noch voll rein.

    Aber ich bin guter Dinge und hier nochmal DANKE an alle, die mir geholfen haben, auf den richtigen Weg zu kommen!!

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  2. #122
    Erfahrener Benutzer Avatar von Finnie Pooh
    Registriert seit
    07.10.2014
    Ort
    Oberberg
    Beiträge
    2.502
    Das freut mich sehr für euch!
    Siehst du, alles wird letztendlich gut, toll , dass du dran geblieben bist und bleibst!

  3. #123
    Moderator Moderator Avatar von FrauRossi
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    2.608
    Hallo Fluffy,

    das ließt sich richtig gut. Ich freu mich so für Euch dass der neue Trainer wohl ein Volltreffer ist. Und es freut mich auch, dass es garnicht so schlimm um den kleinen steht, wie die wahrscheinlich die Stressbrille vorgegaukelt hat.

    Ich muss auch noch drei Wochen durchhalten bis zum Urlaub.

  4. #124
    Erfahrener Benutzer Avatar von ElegantLadyInRedDressAmy
    Registriert seit
    10.12.2015
    Beiträge
    485
    Na das ist doch ganz prima! Ein zufriedenes und entspanntes Team kann ja auch viel schneller Erfolge verbuchen als ein gestresstes "aneinandergekettetes" Beisammensein. Schön, dass du so glücklich bist und toll zu hören, dass dein Hund eigentlich doch viel mehr ist und kann als gedacht.

  5. #125
    Erfahrener Benutzer Avatar von badmouse
    Registriert seit
    29.10.2014
    Beiträge
    499
    Hört sich echt super an. Freut mich sehr!!!!

    Positiv gestärkt bekommst du das sicher hin!

    Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk

  6. #126
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fluffy
    Registriert seit
    26.02.2016
    Alter
    35
    Beiträge
    213
    So, ich weiß jetzt noch mehr. Mein Trainer hat sich grad gemeldet und mir gesagt, Sammy ist ein instabiler A Typ.
    Vielleicht weiß hier jemand was drüber. Also, Probleme mit dem Serotoninspiegel, daher auch Kampf und Vorschießen, sein ganzes Verhalten.
    Puhhh. Jetzt muss ich die Ernährung umstellen. Auf tryhtophanhaltiges und einiges mehr.
    Ich muss jetzt arbeiten, gehe nacher mal einkaufen. Ich soll auf Lamm und Kartoffeln umsteigen und Zusätze füttern. Kann mir jemand sagen, wegen dem Futter, kann ich da das Wolfsblut weitergeben???
    Ich bin so happy mit dem Trainer! Endlich kommt mal Hilfe

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  7. #127
    Moderator Moderator Avatar von Nadine_Otis
    Registriert seit
    22.09.2014
    Ort
    NRW
    Alter
    33
    Beiträge
    4.630
    Das sind die verschiedenen Stresstypen, in die man Hunde (und auch Menschen) eingliedern kann und durch Ernährung beeinflussen kann. Google mal, da kommen ein paar Erläuterungen. Viele Aussies neigen zum instabilen A-Typen.

    Gut, dass du dich gut bei dem Trainer aufgehoben fühlst! Dran bleiben und es wird schon! Berichte auf jeden Fall, wie es bei euch läuft!

  8. #128
    Erfahrener Benutzer Avatar von -Gundi-
    Registriert seit
    21.02.2011
    Beiträge
    5.328
    Das ist super, dass du nun Hilfe gefunden hast und dich dabei wohl fühlst.

    Vor 4 Monaten habe ich die Ernährung von Apps auch umgestellt.
    Das "Warum" ist eine lange Geschichte
    Aber sie war auch immer so gestresst. Hundebegegnungen waren immer ätzend. Das Schlimme für mich war aber nicht, dass sie den Kamm stellt und an der Leine pöbelt, sondern, dass sie nach so einer Begegnung nicht wieder runter kam.
    Ein oder zwei solcher Begegnungen gleich zu Anfang einer Gassirunde.....da konnte ich mit dem Hund direkt wieder nach Hause gehen.

    Wolfsblut hat sie überhaupt nicht vertragen. Danach war sie total unruhig, hat keine Ruhe gefunden, alles hat sie gestört.
    Sie bekommt jetzt morgens roh und abends Acana Lamm und Apfel. Ist ein Trofu.

    Eine positive Veränderung habe ich recht schnell gemerkt. Anfangs waren das nur Kleinigkeiten.
    Jetzt, nach den 4 Monaten mit anderem Futter kann ich einfach nur sagen: ich habe einen ganz anderen Hund.

    Ich denke, du wirst schauen und probieren müssen, welches Futter für deinen Hund am besten geeignet ist.
    Da ist ja nun jeder Hund anders. Ich würde auf jeden Fall erstmal das geben, was der Trainer dir so empfiehlt.

    Ich wünsch dir viel Erfolg und es wär super, wenn du weiter berichtest.
    Das Thema Verhalten und Ernährung ist nämlich richtig spannend.

  9. #129
    Moderator Moderator Avatar von FrauRossi
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    2.608
    Finde das Thema Verhalten und Ernährung auch ziemlich spannend. Ich habe vor dem Barfen Wolfsblut gefüttert, wechselnde Sorten. Bei der Sorte mit Wild war mein Hund wie aufgezogen. Das gleiche bei uns wie bei Gundi, zwei Leinenpöbelein und ich konnte den Hund einpacken. Madam ist dann nämlich komplett auf Krawall gebürstet gewesen. Jetzt motzt sie zwar auch noch manchmal, kriegt sich aber auch fix wieder ein.

    Bin in in jeder Hinsicht gespannt wie eure Geschichte weiter geht. Eine Bekannte von mir, ich kenne sie aus der alten Hundeschule, hat vor zwei Wochen auch zu unserem neuen Trainer gewechselt. (Sie hat es etliche Monate länger in der alten HuSchu ausgehalten) und die ist auch fassungslos und begeistert. Sie hatte erst 2 Stunden und sagt "schon mehr gelernt als in dem Jahr davor" auch bei ihrem Aussie zeigten sich die Verbesserungen sofort. Ein guter Trainer ist einfach Gold wert

  10. #130
    Moderator Moderator Avatar von Nadine_Otis
    Registriert seit
    22.09.2014
    Ort
    NRW
    Alter
    33
    Beiträge
    4.630
    Das mit Wolfsblut kann ich nur bestätigen: Wolfsblut (besonders Wild) machte meinen Hund total "fahrig" und er kam super schlecht zur Ruhe. Irgendwann hat er es auch nicht angerührt (da kam ich noch nicht auf den Trichter, dass diese "Ungelassenheit" mit Wolfsblut zusammenhängen konnte). Haben dann zeitweise Orijen gefüttert: war super, musste ich aber immer über einen Onlienversand bestellen und die waren leider super unzuverlässlich...

    Jetzt sind wir seit bestimmt 6-8 Monaten bei Platinum Chicken gelandet: Alles super!

    Aber wie Gundi sagt: das muss man selbst ausprobieren. Wild kann ich nicht füttern, dann dreht mein Hund am Rad.

  11. #131
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fluffy
    Registriert seit
    26.02.2016
    Alter
    35
    Beiträge
    213
    Mein Trainer empfiehlt mir Range Lamm und Wild Boar. Das ist also Lamm, wildschwein, Kartoffeln und Früchte. Von Wolfsblut.
    Ich weiß halt nicht, welche andere Marke ich probieren soll

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  12. #132
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fluffy
    Registriert seit
    26.02.2016
    Alter
    35
    Beiträge
    213
    Ich hab mir jetzt das Range Lamb geholt, Bierhefe und Leinöl. Das stand auf meiner Liste.
    Ich soll ihm auch Kartoffeln und gekochtes Schweinefleisch geben.
    Ihr habt bestimmt mehr Ahnung von der Fütterung mit Gemüse usw. Was kann ich ihm da am Besten geben? Mein Trainer hat gesagt, ich soll auch Mais geben. Die andere hat gesagt, ich soll von Mais weg. Also der im Futter.
    Bin mir da nicht sicher

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  13. #133
    Erfahrener Benutzer Avatar von badmouse
    Registriert seit
    29.10.2014
    Beiträge
    499
    Das mit dem Wolfsblut finde ich auch gerade interessant. Meine bekommen das ja auch.

    Gemüse gebe ich oft Karotte oder Gurke.
    Mais? Ist das echt empfehlenswert? Der kommt doch normalerweise genauso wieder raus wie rein oder?

    Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk

  14. #134
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fluffy
    Registriert seit
    26.02.2016
    Alter
    35
    Beiträge
    213
    Das mit dem Mais denk ich mir auch. Ich geb auch Karotte und Gurken, Naturjoghurt, Hüttenkäse, Rote Bete Raspeln, Zucchini. Und manchmal etwas Banane. Mehr hab ich noch nicht probiert. Mir wurde damals gesagt, ich soll mich entscheiden. Nur Trofu oder nur Barf.


    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  15. #135
    Moderator Moderator Avatar von FrauRossi
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    2.608
    Hat er gesagt warum du zusätzlich gemüse füttern sollst? Und warum Mais und Kartoffeln? Wegen der Kohlehydrate? Weil dein Hund zunehmen soll? In Wolfsblut ist ja schon Kartoffel mit drin warum zum Fertig Futter noch was dazu? Ich würd mir das warum erklären lassen.

    Gemüse und Obst kannst du unter barfers.de schauen da gibts Listen was man darf und was auf keinen Fall.

  16. #136
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fluffy
    Registriert seit
    26.02.2016
    Alter
    35
    Beiträge
    213
    Eigentlich nur, weil da das Tryphtopan drin sein soll. Ich weiß nicht, ob das im Range Lamb reicht.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  17. #137
    Moderator Moderator Avatar von FrauRossi
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    2.608
    Ok, ich habe keine Ahnung was das ist oder macht. Vielleicht weis hier irgendwer wo das noch so drin ist.

  18. #138
    Benutzer Avatar von littleBarneyy
    Registriert seit
    07.11.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.171
    Klingt doch gut! Freut mich für euch!

    Habe das hier schon öfter im Forum gepostet, aber da es hier um das Thema geht:

    http://thedoggyblog.de/ernaehrung-ve...aelliger-hund/

    Hier gibt es ein paar Informationen zum Thema..

  19. #139
    Erfahrener Benutzer Avatar von -Gundi-
    Registriert seit
    21.02.2011
    Beiträge
    5.328
    Zitat Zitat von Fluffy Beitrag anzeigen
    Mir wurde damals gesagt, ich soll mich entscheiden. Nur Trofu oder nur Barf.
    Also, das ist mal absoluter Unfug.

    Du fütterst doch sicher mehrer Mahlzeiten am Tag? Oder fütterst du nur einmal?
    Bei zwei Mahlzeiten ist das doch ganz einfach: eine mit Trofu und eine mit dem, was dein Trainer dir empfohlen hat.
    Was denkt ihr da alle nur so kompliziert?

    Den Mais würde ich jetzt mal nicht ganz so schlecht reden, denn er kann durchaus beruhigend wirken:

    Mais (Stärke) wirkt nachweislich depressiv –beruhigend. Sie enthält ein Enzym, das die Bildung von Serotonin verhindert!

    - Empfohlen wird die Verfütterung von Mais bei hyperaktiven, leicht erregbaren Hunden

    - Keine Verfütterung von Mais bei ängstlichen und unsicheren Hunden (stattdessen gequetschtes Gemüsse verabreichen).


    Quelle: http://www.dghunde.de/images/pdf/ern...ganslosser.pdf

    Beim Schweinefleisch schau, dass du fettes Fleisch bekommst, z. B. vom Bauch.

  20. #140
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fluffy
    Registriert seit
    26.02.2016
    Alter
    35
    Beiträge
    213
    Also ich fütter ab jetzt einmal, und ein Teil der Tagesration soll ich draußen verwenden die nächsten paar Wochen.
    Den Bericht von little Barneyy hab ich gelesen, ist schon kompliziert das ganze. Ich würd jetzt hergehen und paar mal die Woche noch zusätzlich eine Fütterung mit Kartoffeln und Schweinebauch geben. Zwischendurch weiter Banane, Karotten und so und zu jeder täglichen Trofu Fütterung( WB Range Lamb) ein Teelöffel Leinöl und Kleinen Teelöffel Bierhefe.
    Und mal Mais ausprobieren, geht der aus der Dose,
    Wäre das so alles ok?

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  21. #141
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fluffy
    Registriert seit
    26.02.2016
    Alter
    35
    Beiträge
    213
    Noch eine Frage, wenn ich verschiedenes Gemüse mache, dünst ich das an oder geb ich das roh?

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  22. #142
    Moderator Moderator Avatar von FrauRossi
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    2.608
    Meine Bekommt Gemüse roh, Möhren auch. Schon mal zu Brei gekocht. Kartoffel auf jeden Fall gekocht. Maus hab ich noch nie gefüttert. Daher weiß ich nicht ob man den kochen muss. Aus der Dose wüsste ich nicht so recht, da sind ja allerhand Zusätze und Zucker drin. Würd ich jetzt nicht machen.

  23. #143
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fluffy
    Registriert seit
    26.02.2016
    Alter
    35
    Beiträge
    213
    Ich hab jetzt mal nach dem empfohlenen Pulver geschaut, was mein Trainer mir noch schrieb. Die Gabe von 5-HTP.
    Das wären täglich 2-2,6 mg pro Kilo Körpergewicht. Ich denk, das bestell ich mir und kann es gleich selbst mal ausprobieren.
    Hat schon jemand was von dem 5-HTP gehört?

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  24. #144
    Erfahrener Benutzer Avatar von Zaraila
    Registriert seit
    15.05.2014
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von Fluffy Beitrag anzeigen
    Ich hab jetzt mal nach dem empfohlenen Pulver geschaut, was mein Trainer mir noch schrieb. Die Gabe von 5-HTP.
    Das wären täglich 2-2,6 mg pro Kilo Körpergewicht. Ich denk, das bestell ich mir und kann es gleich selbst mal ausprobieren.
    Hat schon jemand was von dem 5-HTP gehört?

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
    Schau mal in den Link von Leonie (littleBarneyy)

  25. #145
    Erfahrener Benutzer Avatar von Finnie Pooh
    Registriert seit
    07.10.2014
    Ort
    Oberberg
    Beiträge
    2.502
    Zitat Zitat von FrauRossi Beitrag anzeigen
    ...Maus hab ich noch nie gefüttert. Daher weiß ich nicht ob man den kochen muss. Aus der Dose wüsste ich nicht so recht...
    Entschuldige Frau Rossi, völlig OT und albern, aber ich mußte grade echt lachen!
    Katzen würden Mäuse fressen, Hunde auch

  26. #146
    Moderator Moderator Avatar von FrauRossi
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    2.608
    Ich hab's auch grad gesehen :-) es soll natürlich Mais heißen :-) dieses verfkixte Handy

  27. #147
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fluffy
    Registriert seit
    26.02.2016
    Alter
    35
    Beiträge
    213
    Soll ich mal einen neuen Threat aufmachen über das Problem/Thema von uns?



    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  28. #148
    Moderator Moderator Avatar von Nadine_Otis
    Registriert seit
    22.09.2014
    Ort
    NRW
    Alter
    33
    Beiträge
    4.630
    Ja, mach das.

  29. #149
    Benutzer Avatar von littleBarneyy
    Registriert seit
    07.11.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.171
    Wenn es Wolfsblut sein soll, finde ich persönlich bei ängstlichen Hunden Grey Peak nicht schlecht. Das ist aber nur meine persönliche Meinung, also nicht aus verlässlicher Quelle.

    Warum denke ich so?
    1. Proteingehalt aus Fleisch ist nicht zu hoch (Stichwort: Tryptophan muss die Blut-Hirn-Schranke überwinden können)
    2. Kartoffeln/Süßkartoffeln sind enthalten, welche bei der Verdauung Insulin ausschütten und dadurch die Grundlage schaffen, dass Tryptophan aufgenommen werden kann
    Tryptophan wird vereinfacht gesagt in 5-HTP umgebaut, was dann in Serotonin umgebaut wird.
    Der Körper produziert Serotonin selbst, allerdings nicht bei allen Lebewesen in gleichen Mengen. Aber durch geeignete Ernährung kann der Körper entsprechend Unterstützung erhalten.
    Eine kombinierte Eingabe mit B-Vitaminen (B3;B6) soll zusätzlich nochmal einen besseren Effekt haben.

    Ich habe mich mit dem Thema vor geraumer Zeit ein wenig beschäftigt, da wir ähnliche Probleme haben/hatten. Allerdings habe ich mich bislang noch mit niemandem darüber ausgetauscht, der davon sehr viel Ahnung hatte.

  30. #150
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fluffy
    Registriert seit
    26.02.2016
    Alter
    35
    Beiträge
    213
    Ich hab das die letzten Tage durchstudiert und bin relativ gut informiert jetzt. Das Grey Peak hat ich persönlich auch schon im Auge.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Ähnliche Themen

  1. Verhalten im Alter
    Von Diaz im Forum Verhalten und Erziehung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2016, 12:14
  2. Komisches Verhalten
    Von MaggieBelle im Forum Verhalten und Erziehung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.02.2014, 18:42
  3. komisches Verhalten
    Von solaris im Forum Verhalten und Erziehung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 21:32
  4. Verhalten auf den HP
    Von Anne im Forum Verhalten und Erziehung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 19:47
  5. Rat zum Verhalten
    Von nadine0709 im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 23:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum von Aussie.de - Australian Shepherd