Aussie Züchter NRW/Saarland/RLP

Dabei
16 Mrz 2021
Beiträge
4
Alter
32
#1
Hallo,

Ich bin neu hier :)
Meine Frau und ich sind schon länger auf der Suche nach einem seriösen Aussie Züchter. Wir kommen aus Luxemburg, suchen deshalb in der Region Saarland, Rheinlandpfalz und Nordrhein Westfalen.

Wir wollen uns schon seit Jahren den Traum von unserem eigenen Hund erfüllen. Ein Aussie wäre der perfekte Begleiter für uns.. Leider scheint es schier unmöglich zu sein einen Züchter zu finden:

-Man ist entweder ganz schnell einer von 30(!!) Interessenten auf einer Liste,
-Man bekommt gar keine Antwort auf eine Anfrage,
-Man bekommt eine Antwort, danach hört man nie wieder etwas vom Züchter
-Andere Züchter haben keine Wartelisten..

Liegt es am Corona Welpen Boom? Ich weiss es nicht. Es ist nur schade dass wir, jetzt, wo wir uns endlich einen Hund zulegen könnten, einfach nichts finden

Viele Asca Züchter in der Region haben wir angeschrieben, oder mit Ihnen telefoniert.. etwas Konkretes gibt es nicht.. Und dann gibt es noch Züchter, die sich beschweren , wenn man bei mehreren anklopft? Hätte man wenigstens eine konkrete Zusage, wäre dies möglicherweise anders..

Geschockt musste ich feststellen, dass sogar einige Züchter einen Vorschuss von 500 Euro bei einer Welpenreservierung wollen.. bei Absage bekommt man das Geld nicht zurück..!

Der Aussie Boom scheint kein Ende zu nehmen..

Gibt es hier im Forum jemanden der einen Züchter in der Region kennt , bei dem man eine Chance auf einen Welpen hat?

Inzwischen haben wir uns schon nach anderen Rassen erkundigt, ich würde es jedoch schade finden wenns kein Aussie gäbe (nachdem man Bücher gelesen hat, und alle nötigen Infos zusammengesucht hat)

Ich bin mir sicher dass wir dem Hund ein geeignetes Umfeld bieten können. Auch müssen wir den Welpen nicht schon sofort haben, wir sind bereit noch etwas zu warten , falls es der Richtige ist.

Unser eigenes Kriterium ist, dass es ein Merle Hund sein sollte (am liebsten Blue Merle). Natürlich sollte der Charakter auch passen.

Wenn man jedoch bedenkt , dass wir schon einige Monate am Suchen sind, verliere ich so langsam die Hoffnung...

Nun versuche ich es mal hier, und mit etwas Glück bekomme ich die nötigen Tips :)
Was machen wir falsch?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.392
#2
Hallo, ja, das liegt an Corona, leider.
500 Euro Anzahlung, die man nicht zurückbekommt, wenn es nicht klappt, ist sehr unseriös.

Der ASCD und auch der CASD haben Züchterlisten auf ihren Seiten, nach PLZ geordnet. Hast du da schon mal geschaut?

https://ascdev.de/zuechterliste-2/
https://www.casd-aussies.de/zuechter-as

Im Moment braucht man einfach viel Geduld, aber dann findet man auch einen Züchter mit tollen Hunden zum fairen Preis.
Viel Glück.
 
Dabei
16 Mrz 2021
Beiträge
4
Alter
32
#3
Hallo, ja, das liegt an Corona, leider.
500 Euro Anzahlung, die man nicht zurückbekommt, wenn es nicht klappt, ist sehr unseriös.

Der ASCD und auch der CASD haben Züchterlisten auf ihren Seiten, nach PLZ geordnet. Hast du da schon mal geschaut?

https://ascdev.de/zuechterliste-2/
https://www.casd-aussies.de/zuechter-as

Im Moment braucht man einfach viel Geduld, aber dann findet man auch einen Züchter mit tollen Hunden zum fairen Preis.
Viel Glück.
Danke für die schnelle Antwort. Habe bis jetzt nur bei VDH und Asca gesucht, und noch über google.. Mit etwas Glück finde ich auf deinen Seiten noch was :) danke

Noch gebe ich die Hoffnung nicht auf :)
 
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
2.516
#4
Hallo,

es ist nicht ungewöhnlich dass es Wartelisten gibt. Versuche mal das bin der Seite der Züchter zu sehen. Wenn zB für Herbst 2021 ein Wurf geplant ist. Dann ist es genau das was es ist, erstmal nur ein Plan. Es ist noch nicht gesagt dass tatsächlich ein Wurf zustande kommt. Viele Faktoren spielen eine Rolle. Noch weniger lässt sich vorher sagen wieviele Welpen es dann letztlich werden.

Der Züchter wird viele Anfragen erhalten. Viele Interessantem werden sich dann nie wieder melden. Manchmal springen Leute sogar ab wenn die Welpen schon da sind.

Angenommen du bist auf einer Warteliste, alles passt soweit. Die Welpen sind da, alle sind entzückt. Die Welpen sind schließlich so alt dass sie besucht werden dürfen. Es ist tatsächlich Blue Merle dabei (und die Züchter die ich kenne, reagieren ziemlich empfindlich darauf wenn es heißt: ja wir wollen nur einen Blue Merle. Klar Farbwunsch kann man äußern, sollte aber nicht DAS Kriterium sein).
Die Welpen entwickeln sich, ihr wart 2-3 mal da um die Welpen zu besuchen, die Charaktere kommen langsam zum Vorschein und die Züchter lernen euch besser kennen. Und es stellt sich heraus der Hund in der Wunschfarbe wird nicht zu euch passen. Dann wird der Züchter euch den Hund nicht geben. Vielleicht einen anderen aus dem Wurf, der besser passt. Aber wenn du dann kommst mit Nö wir wollen nur Blue Merle, dann gehst du vielleicht leer aus.

Also Wartelisten sind nicht ungewöhnlich und du wirst Geduld brauchen.

Genau so ist es nicht ungewöhnlich dass es keine Liste gibt. Der Züchter müsste sagen wir mal 40 Leute „verwalten“ von denen die meisten bis Herbst kein Interesse mehr haben. So kann es sein dass es ein erstes Gespräch gibt und dir dann gesagt wird: Halte die Wurfneldung im Auge und melde dich dann wieder. Soviel Eigeninitiative kann, finde ich auch erwartet werden. Das ist auch eine Art von Vorauswahl, denn wer sich wieder meldet hat auch wirklich Interesse.

Anzahlungen zu verlangen noch bevor es einen Wurf gibt, ist unseriös. Da würde ich die Finger weg lassen.

Also hab Geduld, lass dich auf Wartelisten setzen und dann wird das schon klappen.
 
Dabei
16 Mrz 2021
Beiträge
4
Alter
32
#5
Hallo,

es ist nicht ungewöhnlich dass es Wartelisten gibt. Versuche mal das bin der Seite der Züchter zu sehen. Wenn zB für Herbst 2021 ein Wurf geplant ist. Dann ist es genau das was es ist, erstmal nur ein Plan. Es ist noch nicht gesagt dass tatsächlich ein Wurf zustande kommt. Viele Faktoren spielen eine Rolle. Noch weniger lässt sich vorher sagen wieviele Welpen es dann letztlich werden.

Der Züchter wird viele Anfragen erhalten. Viele Interessantem werden sich dann nie wieder melden. Manchmal springen Leute sogar ab wenn die Welpen schon da sind.

Angenommen du bist auf einer Warteliste, alles passt soweit. Die Welpen sind da, alle sind entzückt. Die Welpen sind schließlich so alt dass sie besucht werden dürfen. Es ist tatsächlich Blue Merle dabei (und die Züchter die ich kenne, reagieren ziemlich empfindlich darauf wenn es heißt: ja wir wollen nur einen Blue Merle. Klar Farbwunsch kann man äußern, sollte aber nicht DAS Kriterium sein).
Die Welpen entwickeln sich, ihr wart 2-3 mal da um die Welpen zu besuchen, die Charaktere kommen langsam zum Vorschein und die Züchter lernen euch besser kennen. Und es stellt sich heraus der Hund in der Wunschfarbe wird nicht zu euch passen. Dann wird der Züchter euch den Hund nicht geben. Vielleicht einen anderen aus dem Wurf, der besser passt. Aber wenn du dann kommst mit Nö wir wollen nur Blue Merle, dann gehst du vielleicht leer aus.

Also Wartelisten sind nicht ungewöhnlich und du wirst Geduld brauchen.

Genau so ist es nicht ungewöhnlich dass es keine Liste gibt. Der Züchter müsste sagen wir mal 40 Leute „verwalten“ von denen die meisten bis Herbst kein Interesse mehr haben. So kann es sein dass es ein erstes Gespräch gibt und dir dann gesagt wird: Halte die Wurfneldung im Auge und melde dich dann wieder. Soviel Eigeninitiative kann, finde ich auch erwartet werden. Das ist auch eine Art von Vorauswahl, denn wer sich wieder meldet hat auch wirklich Interesse.

Anzahlungen zu verlangen noch bevor es einen Wurf gibt, ist unseriös. Da würde ich die Finger weg lassen.

Also hab Geduld, lass dich auf Wartelisten setzen und dann wird das schon klappen.

Vielen Dank für die Antwort. Es ist mir schon bewust , dass es Wartelisten gibt, und das find ich ja auch gut so. Nur kommt man nur sehr schwer auf eine Warteliste.

Ich würde mich auch auf eine Warteliste für 2022 schreiben lassen, jedoch bieten dies nur wenige Züchter an.
Wir schauen schon seit einem halben Jahr, und haben noch nichts in der Hand..
Bei dem Züchter wo wir dachten, dass es klappen könnte, haben nun 3-4 Mal mehr Interessenten auf der Liste, als es Welpen gibt.
Obwohl wir einen der ersten waren, ist jetzt das Interesse riesig, und unsere Chance wird kleiner. Mal sehen wer als erstes einen Welpen aussuchen kann (Ich hoffe da geht es nicht um ein Wettbieten).

Da kann man schon mal verzweifeln.
Mehr als die hälfte der Züchter schreibt groß auf ihre Homepage "Keine weiteren Anfragen" mehr. Dann mache ich auch keine Anfrage..

Die Situation ist schon sehr ernüchternd.
Und das obwohl ich sage dass wir auch noch bis Ende 2021 /Angang 2022 warten können.

Deswegen sind wir dankbar für jeden Tipp den wir bekommen können :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
22 Nov 2019
Beiträge
101
Alter
34
#6
Das mit den "Charakteren" würde ich nicht überbewerten, wir haben auch drauf geachtet und uns letztendlich für einen ganz ruhigen Welpen entschieden, der beim Besuch damals sogar etwas lethargisch wirkte und was haben wir bekommen? Genau das Gegenteil, einen ziemlich aufgedrehten, neugierigen und wilden Hund, der so ziemlich alles zerstört hat was ihm in den Weg kam^^
Letztendlich hängt der spätere Charakter mit der Erziehung zusammen und hat schlichtweg kaum was mit dem damaligen Welpen zu tun.
Wünsche noch viel Glück bei der Suche, momentan ist es leider schwierig..!
 
Dabei
16 Mrz 2021
Beiträge
4
Alter
32
#7
Das mit den "Charakteren" würde ich nicht überbewerten, wir haben auch drauf geachtet und uns letztendlich für einen ganz ruhigen Welpen entschieden, der beim Besuch damals sogar etwas lethargisch wirkte und was haben wir bekommen? Genau das Gegenteil, einen ziemlich aufgedrehten, neugierigen und wilden Hund, der so ziemlich alles zerstört hat was ihm in den Weg kam^^
Letztendlich hängt der spätere Charakter mit der Erziehung zusammen und hat schlichtweg kaum was mit dem damaligen Welpen zu tun.
Wünsche noch viel Glück bei der Suche, momentan ist es leider schwierig..!
Ich habe schon öfters gelesen dass der Charakter sich ändern kann, und auch der Züchter nur schwer sagen kann wie der Hund in Zukunft so sein wird. Jedoch finde ich eine Einschätzung vom Züchter schon wichtig. :)

Danke, wir werden unser Bestes tun um fündig zu werden :) Die Hoffnung stirbt zuletzt
 
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
2.516
#9
Hallo,

lass dich ruhig auf die Warteliste von dem Züchter setzten. Die scheint jetzt riesig zu sein, aber kann sich noch verkleinern. Wirst sehen
 

Oben