Beschäftigung im Büro

Dabei
16 Mrz 2018
Beiträge
10
#1
Hallo Zusammen,
ich habe mal eine Frage an die Leute die Ihren Hund den ganzen Tag mit im Büro haben. "Bespaßt" ihr euren Hund im Büro oder wie hat er sich zu verhalten.
Im Moment läuft alles gut mit Bailey, ich habe jedoch Sorge, dass irgendwann die große Langeweilie einsetzt. Wir gehen natürlich vor der Arbeit eine große Runde, spielen usw., aber im Büro liegt er meistens in seiner Box oder so auf dem Boden. Hin und wieder bekommt er etwas zu kauen aber das wars. Nach etwa 4 Stunden gehen wir eine Stunde spazieren und dann noch mal 4 Stunden Büro.
Ist das zu ruhig, bzw. zu langweilig für einen Hund?
 
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
2.323
#2
Hallöchen,

also meine beiden bekommen keine Bespaßung von mir im Büro.. Die beiden liegen unterm Schreibtisch oder im Flur. Ab und an gibts mal ne Kuscheleinheit. Ich kann auch nicht immer pünktlich Pause machen, so geht’s oft auch nur kurz zum Lösen raus. Nach Feierabend machen wir dann was (ganz unterschiedlich) da sind dann die Hunde dran. Die wissen das und sind es so gewöhnt. Sie fordern im Büro nichts ein, schlafen halt.
 
Dabei
25 Mai 2016
Beiträge
25
#3
Hallo,

hier läuft es auch entspannt und ohne Bespaßung.
Vor dem Büro eine kleine Runde, in der Mittagspause je nachdem wie die Woche läuft und im Sommer die Hitze ist eine kurze Runde oder eine Stunde raus und im Feierabend ist dann Zeit für alles andere. (Wobei wir eh unter die Kategorie gemütlicher *manch einer hat auch schon phlegmatischer Aussie gemurmelt* fallen. Hier wird nichts benötigt, aber alles mitgemacht)
In der Welpenzeit gab es stattdessen mehrere kurze Pausen. Manchmal mit Spiel, manchmal nur Lösen, manchmal Menschen kennenlernen, manchmal die Straße beobachten und manchmal was Neues gezeigt (z.B. über ein Gitter laufen, der Innenhof war super geeignet um verschiedene Untergründe zu zeigen). Drinnen war von Anfang an Ruhe, das ist ihm zu Beginn natürlich auch mal nicht so leicht gefallen, das war aber alles normal und kein riesen Thema :) Aber auch schon da hat er sehr schnell angefangen die Zeit zu verschlafen.
Er verbringt nun die Zeit in den verschiedensten "Aussie-Schlafposen" und ist damit voll und ganz zufrieden. Er kennt es von klein auf, weiß vom wem er im Büro gestreichelt wird, bei wem er einfach liegen bleibt und hat da keine Erwartungshaltungen aufgebaut. Das Einzige was er im Büro braucht ist Wasser und einen Schrank zum Anlehnen beim Schlafen, wenn er nicht mal unter dem Tisch liegt. Der Korb ist nur Deko :D
 

Ähnliche Themen


Oben