DNA Hereditary Katarakt Test - Ergebnisse

Dabei
1 Jan 2008
Beiträge
1.317
#1
Wie Frank vorgeschlagen hier nun die Liste:


Amazing Angel's 4ever in Love - Frei


Guardian Angel's Little Diva - Frei


Thornappel's ThunderJam - Frei


(Einfach Zitieren und eure sortiert hinzufügen.)
 
Dabei
14 Feb 2008
Beiträge
298
#2
Wie Frank vorgeschlagen hier nun die Liste:


Amazing Angel's 4ever in Love - Frei

Blue Sunnycreek´s Try 2 Beat This - Frei


Guardian Angel's Little Diva - Frei


Thornappel's ThunderJam - Frei


(Einfach Zitieren und eure sortiert hinzufügen.)
 
Dabei
20 Dez 2007
Beiträge
106
#3
Amazing Angel's 4ever in Love - Frei


Blue Sunnycreek´s Try 2 Beat This - Frei


Guardian Angel's Little Diva - Frei


Magic Fireball`s Amazing Joker - Frei


Thornappel's ThunderJam - Frei
 
Dabei
21 Sep 2008
Beiträge
153
#4
Amazing Angel's 4ever in Love - Frei
Blue Sunnycreek´s Try 2 Beat This - Frei
GMG Tessie my Flying Angel - Frei
Guardian Angel's Little Diva - Frei
Magic Fireball`s Amazing Joker - Frei
Thornappel's ThunderJam - Frei
 
Dabei
15 Jun 2008
Beiträge
456
#5
Amazing Angel's 4ever in Love - Frei
Blue Sunnycreek´s Try 2 Beat This - Frei
GMG Tessie my Flying Angel - Frei
Guardian Angel's Little Diva - Frei
Jerry Lee vom Islandhof - Frei
Magic Fireball`s Amazing Joker - Frei
M&R Miss Power Lucy - Frei
Red Magic's Winona of Indiana - Frei
Thornappel's ThunderJam - Frei


Bitte jeweils die Liste kopieren und beim Antworten dann die eigenen Hunde einsortieren ... :)
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.225
#6
Amazing Angel's 4ever in Love - Frei
Blue Sunnycreek´s Try 2 Beat This - Frei
GMG Tessie my Flying Angel - Frei
Guardian Angel's Little Diva - Frei
Jerry Lee vom Islandhof - Frei
Magic Fireball`s Amazing Joker - Frei
M&R Miss Power Lucy - Frei
Red Magic's Winona of Indiana - Frei
Spirit of Cochise Athena-Frei
Thornappel's ThunderJam - Frei


Bitte jeweils die Liste kopieren und beim Antworten dann die eigenen Hunde einsortieren ...
 
Dabei
30 Dez 2007
Beiträge
1.403
Alter
40
#7
Amazing Angel's 4ever in Love - Frei
Blue Sunnycreek´s Try 2 Beat This - Frei
Fee Lea of the Bridgetown - frei :mrgreen:
GMG Tessie my Flying Angel - Frei
Gudy´s Shes All That on Shania - frei :mrgreen:
Guardian Angel's Little Diva - Frei
Jerry Lee vom Islandhof - Frei
Magic Fireball`s Amazing Joker - Frei
M&R Miss Power Lucy - Frei
Red Magic's Winona of Indiana - Frei
Spirit of Cochise Athena-Frei
Thornappel's ThunderJam - Frei
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
70
#8
Itsmylife hat gesagt.:
Amazing Angel's 4ever in Love - Frei
Blue Sunnycreek´s Try 2 Beat This - Frei
Carlie of Double J Ranch - Frei
Fee Lea of the Bridgetown - frei :mrgreen:
GMG Tessie my Flying Angel - Frei
Gudy´s Shes All That on Shania - frei :mrgreen:
Guardian Angel's Little Diva - Frei
Jerry Lee vom Islandhof - Frei
Magic Fireball`s Amazing Joker - Frei
Malpaso`s Satin`N Spurs - Frei
Malpaso`s Hotspur - Frei
Malpaso Puts a Spell on you - Frei
M&R Miss Power Lucy - Frei
Red Magic's Winona of Indiana - Frei
Spirit of Cochise Athena-Frei
Thornappel's ThunderJam - Frei
 
Dabei
16 Dez 2007
Beiträge
2.137
#9
Amazing Angel's 4ever in Love - Frei
Blue Sunnycreek´s Try 2 Beat This - Frei
Carlie of Double J Ranch - Frei
Fee Lea of the Bridgetown - frei :mrgreen:
GMG Tessie my Flying Angel - Frei
Gudy´s Shes All That on Shania - frei :mrgreen:
Guardian Angel's Little Diva - Frei
Jerry Lee vom Islandhof - Frei
Magic Fireball`s Amazing Joker - Frei
Malpaso`s Satin`N Spurs - Frei
Malpaso`s Hotspur - Frei
Malpaso Puts a Spell on you - Frei
M&R Miss Power Lucy - Frei
Red Magic's Winona of Indiana - Frei
Some Kind of Magic's Heaven Sun-Frei
Spirit of Cochise Athena-Frei
Thornappel's ThunderJam - Frei
 
Dabei
22 Feb 2009
Beiträge
223
#10
Hallo,
Gestern habe ich folgendes gelesen. Eine Züchterin aus der USA hat eine fast 2 jährige Hündin die frei von HSF4 ist ebenso die Eltern der Hündin.Trotzdem ist bei der Hündin nun beidseitiger Katarakt festgestellt worden.Das Labor in GB kann ihr darauf keine Antwort geben.
Für mich steht nun klar das man nicht schreiben kann mein Hund ist Katarakt oder HSF4 frei ist.
Lg,
Gabi
 
Dabei
1 Jan 2008
Beiträge
1.317
#11
Gabi hat gesagt.:
Hallo,
Gestern habe ich folgendes gelesen. Eine Züchterin aus der USA hat eine fast 2 jährige Hündin die frei von HSF4 ist ebenso die Eltern der Hündin.Trotzdem ist bei der Hündin nun beidseitiger Katarakt festgestellt worden.Das Labor in GB kann ihr darauf keine Antwort geben.
Für mich steht nun klar das man nicht schreiben kann mein Hund ist Katarakt oder HSF4 frei ist.
Lg,
Gabi
Bei dem HSF4 bezieht sich das Ergebnis ja nur auf die Häufigste Form von Katarakt
und nicht auf ALLE Katarakt arten.

Leider wird das Ergebnis des HSF4 häufig auf alle Katarakt arten bezogen.
 
Dabei
22 Feb 2009
Beiträge
223
#12
Wir haben uns mal bei unserem Tierarzt erkundigt er ist Spezialist für Augenheilkunde mit dem Zusatz DOK er sagte uns da man gar nicht weiß wie viele Arten des Katarakt gibt es könnten sogar bis zu hundert sein kann man auch nicht beweisen ob HSF4 die häufigste Form ist.
Lg,
Gabi
 
Dabei
22 Jun 2008
Beiträge
29
#13
Gabi hat gesagt.:
Wir haben uns mal bei unserem Tierarzt erkundigt er ist Spezialist für Augenheilkunde mit dem Zusatz DOK er sagte uns da man gar nicht weiß wie viele Arten des Katarakt gibt es könnten sogar bis zu hundert sein kann man auch nicht beweisen ob HSF4 die häufigste Form ist.
Lg,
Gabi
Um ein Kataraktgen ausfindig machen zu können hat man jahrelang Proben von erkrankten Aussie gesammelt und verglichen, so sind sie denn auf das HSF4 Gen gestossen.

CA Sharp spricht davon, das in 70% der an erblich erkrankten Fälle dieses Gen dafür zuständig ist. Heisst für mich lediglich, das ich einige Vererber anhand dieses Testes rausfinden und von der Zucht ausschliessen kann. Heisst halt nicht der Rest ist sauber und es gibt keinen Katarakt mehr :)
 
Dabei
22 Feb 2009
Beiträge
223
#14
CA Sharp ist keine Medizinerin deshalb glaube ich erst mal das was mir ein Fachmann sagt.Versteh mich bitte nicht falsch wir haben da wir mit unserer Billie-Jean einen Wurf plannen auch diesen Test gemacht Ergebniss HSF4 frei wir wollen auch allen Risiken so weit wie es geht aus dem Wege gehen.Nun wollten wir auch unsere anderen Doggis testen lassen werden es aber nun nicht tun.Was mich so ein bischen nun ärgert ist die Augenwischerei auf manchen HP mit Wurfplannungen wo zuküntigen Welpenkäufern vorgegaugelt wird das die zukünftigen Welpen keinen Katarakt bekommen können. So sollte es nicht sein ist auf jedenfall meine Meinung.
Selbst unser Tierarzt ärgert sich über diesen Test weil er absolut nichts beweißt.
lg,
Gabi
 
Dabei
1 Jan 2008
Beiträge
1.317
#15
Gabi hat gesagt.:
CA Sharp ist keine Medizinerin deshalb glaube ich erst mal das was mir ein Fachmann sagt.Versteh mich bitte nicht falsch wir haben da wir mit unserer Billie-Jean einen Wurf plannen auch diesen Test gemacht Ergebniss HSF4 frei wir wollen auch allen Risiken so weit wie es geht aus dem Wege gehen.Nun wollten wir auch unsere anderen Doggis testen lassen werden es aber nun nicht tun.Was mich so ein bischen nun ärgert ist die Augenwischerei auf manchen HP mit Wurfplannungen wo zuküntigen Welpenkäufern vorgegaugelt wird das die zukünftigen Welpen keinen Katarakt bekommen können. So sollte es nicht sein ist auf jedenfall meine Meinung.
Selbst unser Tierarzt ärgert sich über diesen Test weil er absolut nichts beweißt.
lg,
Gabi
Hallo Gabi,

ja, da hast du recht! Also ich habe den Test bei meinen Hunden auch gemacht. Jedoch gehe ich weiterhin jedes Jahr zur Augenuntersuchung. Ich finde, man sollte alles so weit es geht "unterstützen".
Jedoch dabei nicht vergessen, dass es wirklich nur EIN Gen von vielen ist.
Da drüber jedoch auch die Welpenkäufer aufklären!
 
Dabei
22 Jun 2008
Beiträge
29
#16
Nun ich halte den Test für sehr wichtig, für mich ist er "ein" Baustein, der wichtig für die Zucht ist.
Es ist vollkommen richtig, dass niemand aufgrund dieses Testes behaupten kann sein Hund würde keinen Katarakt vererben, aber es ist halt werbewirksam, und dass scheinen ja einige dringend zu benötigen :)
Ich meine Zucht ist ein Gesamtpaket und ich muss auf viele Dinge achten, mir persönlich wären Züchter suspekt die eben mit "ihren" gesunden Hunden werben und mit Gesundheitsergebnissen um sich schmeissen, das das eben auch in die Hose geht hat sich schon oft gezeigt.
Im Überigen vermisse ich häufig die negativen Untersuchungsergebnisse, sowohl in solchen Threads wie diesem hier, als auch auf den Websiten.

Das mit den 70% habe ich überigens nicht nur bei CA Sharp gelesen, das gabe es auch noch einen Link zu einer schwedischen Seite glaube ich, den finde ich aber gerade nicht wieder.
Der war von einem Labor, welches den Test auch anbietet.
 
Dabei
22 Feb 2009
Beiträge
223
#17
Natürlich gehen wir weiter zu den Augenuntersuchungen .Wir waren und sind ja auch stolz das unsere Billie-Jean frei ist und das haben wir auch auf unsere HP gesetzt.Nur nicht mit solchen Sätzen.Das ist ja fast wie damals mit dem MDR1 jeder Aussie der MDR1 -- getestet wurde war ja schon fast tot!!! Wenn ich das manchmal lese das ein MDR1-- Hund krank ist kann ich nur den Kopf schütteln.Wir zb.haben 2 Doogis die sind MDR1 ++,1MDR1 +- und einer MDR1 --!!!!! Da wir das wissen kann ich damit sehr gut leben auch unsere Hunde.Für mich steht EPI immer noch an erster Stelle nur leider wird das immer noch zu sehr vertuscht.Leider ist mal wieder ein Hund von einer sehr guten Freundin von uns an Epi erkrankt und wenn man sich das Pedigree anschaut dann braucht man nicht lange zu suchen.Dieser Hund ist sofort aus der Zucht genommen worden.Gott sei Dank hat sie ,hört sich blöd an erst 1mal Welpen bekommen.Alle Welpenkäufer sind informiert worden und in den nächsten Tagen wird es auf ihrer HP veröffentlich was ich sehr toll finde.
Lg,
Gabi
 
Dabei
22 Feb 2009
Beiträge
223
#18
Da gebe ich dir recht die negativen Untersuchungsergebnisse die findet man leider nur sehr selten.Ich habe mir mal einige MDR1 Ergebnisse damals von Aussies aufgeschrieben und fast ein Jahr später entdeckte ich eine Nachzucht von MDR1 ++ Eltern die MDR1+-
ausgetestet wurde.Also das kann nun wirklich nicht sein den ++ mal ++ ergibt nach Adam Riese auch ++. Als soviel zu Warheiten der Untersuchungsergebnissen.Wir hatten für unseren Jerry-Lee eine Deckanfrage die Züchter legten uns einen Zettel hin auf dem stand!!
Hündin......... hat keine HD. Unterschrift von.........!!!! Natürlich hatt Jerry-Lee dort nicht gedeckt.Dann steht aber auf den HP Augewertet bei Dr.Witteborg.Was soll man da noch sagen.
Lg,
Gabi
 
Dabei
22 Jun 2008
Beiträge
29
#19
:) ich wollts ja jetzt nicht schreiben mit dem MDR1
und denke mal an den CEA Gen Test

ich kann alles mögliche untersuchen und trotzdem nicht sicher sein, das alles gesund bleibt, die Natur lässt sich nunmal nicht berechnen. Und nach wie vor muss ich mich schlau machen was in den Linien steckt und was ich aufeinandersetze.
Drum schrieb ich ja, je mehr Bohei ein Züchter drum macht und sich mit Gesundheitsergebnissen versucht zu profilieren um so unseriöser und unwissender wirkt derjenige halt auf mich.
 
Dabei
5 Jul 2008
Beiträge
53
#21
Hallo,

das ist ja mal ein super interessantes Thema!!! Da freu ich mich sehr....weil.....man hat mich und eine Züchterfreundin letzthin in einem anderen Forum ziemlich zerrissen, weil ja meine Holly one Copy hat. Dummerweise habe ich Holly erst nach ihrem Wurf testen lassen (das ist der einzige Fehler, den ich mir vorwerfen lassen würde). Der Vater des Wurfes war frei und daher sind bei den 9 Welpen auch Träger dabei! Ich hab allen Welpenkäufern, die mit der Nachzucht evtl. mal züchten will Bescheid gesagt und mehr konnte ich nicht tun....der Welpe, der zur Deckrüdenbesitzerin als Decktaxe zurückgegangen ist, ist leider auch Träger....

Nun bin ich mir echt nicht schlüssig was ich in Zukunft mache....vorerst ist Holly erstmal aus der Zucht und ich spiele mit dem Gedanken sie kastrieren zu lassen....auf der anderen Seite ist Holly eine hervorragende Hündin und wenn ich mir so die ganzen HP durchschaue, habe leider nur ich einen Träger zuhause....weil bei den anderen Züchtern stehen nur freie Hunde drauf!!

Auch ich habe mit einigen Tierärzten und Ophtamologen und Laboren telefoniert und mich schlau gemacht und jeder sagte mir, dass der Test noch absolut in den Kinderschuhen steckt und ich solle die Hündin ja nicht aus der Zucht nehmen...es ist überhaupt nichts erwiesen und es wird noch geforscht....aber was soll ich tun....angenommen ich züchte mit Holly weiter, dann werd ich von anderen Züchtern in der Luft zerrissen und dabei kann ich doch aber gezielt nach einem freien Rüden suchen.....und mir wird vorgeworfen ich würde mir alles schön reden.....ich hab jetzt nunmal meine Hunde testen lassen und muss entsprechend reagieren, aber wie??

LG
Doris und die Fellnasen
 
Dabei
22 Jun 2008
Beiträge
29
#22
Nun ich würde die Hündin aus der Zucht lassen.
Sie ist defintiv Trägerin und wird damit irgendwann an Katarakt erkranken...Punkt...da eine Kopie des Genes ausreicht um Katarakt zu bekommen (der Grund warum nicht alle Träger daran erkranken ist vermutlich das Ding mit dem Alter, manche Hunde werden eben nicht "alt" genug um zu erkranken, kann ich jetzt gerade nicht besser ausdrücken)
da das Gen dominant und nicht rezessiv vererbt wird, somit liegt die Wahrscheinlichkeit bei einer Verpaarung mit einem freien Rüden bei 50% erkrankten/betroffenen Welpen.
Das wäre in meinen Augen bewusstes Züchtens von kranken Tieren, und mal ganz davon abgesehen, das dies laut Tierschutzgesetz verboten ist, finde ich das mehr als schoffelig den Welpenkäufern gegenüber und auch den Tieren die erblinden werden.
GSD ist der Genpol in D, nicht mehr so klein, das wir auf diese Tiere zugreifen müssen um die "Rasse" zu erhalten oder voranzubringen.

In meinen Augen hat der Test durchaus seine Berechtigung und gehört zu den normalen Gesundheitsauswertungen die vor einem Zuchteinsatz gemacht werden sollten.
Ebenso wie ich den MDR1 Test richtig und wichtig finde, allein der Umgang mit den Ergebnissen und den Schlüssen die daraus gezogen werden ist in meinen Augen halt oft falsch und wirkt nicht gerade vertrauenserweckend :)


Nachtrag vergessen :)
also ich kenne zumindest eine HP auf der das negative Ergebnis steht und wo die Konsequenz für den Züchter war seinen Rüden kastrieren zu lassen, bzw. ihn aus der Zucht zu nehmen.
 
Dabei
5 Jul 2008
Beiträge
53
#23
Hallo Martina,

warum sind dann Deine Hunde nicht getestet und warum findet man auf keinen Züchterhp auch noch Träger?!

LG
Doris und die Fellnasen
 
Dabei
22 Jun 2008
Beiträge
29
#24
JARAussie hat gesagt.:
Hallo Martina,

warum sind dann Deine Hunde nicht getestet und warum findet man auf keinen Züchterhp auch noch Träger?!

LG
Doris und die Fellnasen
meine Hunde sind nicht getestet, weil sie keine Zuchthunde sind :)
wäre mein kleiner Roter noch hier, wäre er vor einem Zuchteinsatz getestet worden.

Doch gucke mal bei http://www.hoffnungs-aussies.de unter Bruno da findest du etwas.
 
Dabei
5 Jul 2008
Beiträge
53
#25
Hallo,

da steht aber auch Augen frei....und lt. Augenuntersuchung ist ja meine Holly auch frei.....wie gesagt ich habe scheinbar den einzigen Trägerhund :-?

Das Labor, mit dem ich in Kontakt war hat mir auch schriftlich bestätigt, das ein Träger nicht erkranken muss!!

Ich finde es trotzdem sehr schwer was zu entscheiden.....weil den 100%ig gesunden Hund wird es nicht geben!!

LG
Doris und die Fellnasen
 
Dabei
22 Jun 2008
Beiträge
29
#26
natürlich steht bei Bruno Augen frei, weil er bislang keinen Katarakt hat.
Er ist aber Träger, das hat der Gentest ergeben und aufgrund dessen ist er aus der Zucht raus, was dort auch sthet.

Und nein einen Hund mit 100% gesunden Genen gibt es womöglich nicht, aber darum muss ich nicht bewusst kranke Gene weitergeben darum geht es einfach.
Wenn ich das anders sehe brauche ich gar keine Untersuchungen machen, dann macht mich das was ich nicht weiß nicht heiß.
 
Dabei
5 Jan 2008
Beiträge
70
#27
JARAussie hat gesagt.:
Hallo,

da steht aber auch Augen frei....und lt. Augenuntersuchung ist ja meine Holly auch frei.....wie gesagt ich habe scheinbar den einzigen Trägerhund :-?

Das Labor, mit dem ich in Kontakt war hat mir auch schriftlich bestätigt, das ein Träger nicht erkranken muss!!

Ich finde es trotzdem sehr schwer was zu entscheiden.....weil den 100%ig gesunden Hund wird es nicht geben!!

LG
Doris und die Fellnasen
Hallo,
da der Bruno mein Hund ist hier noch einmal zur Klärung.
auf der HP steht
Augenuntersuchung :frei von Augenkrankheiten (DOK Augenarzt 26.11.07)
gleich darunter
DNA Untersuchung Cataract : (+/-) Träger der Kopie des Hereditary Cataract Mutation
also ich finde es deutlich und klar zu lesen.
da ich nicht in Gefahr laufen möchte, erkrankte Hunde zu züchten habe ich Bruno aus der Zucht genommen und er ist jetzt kastriert, den wie man das auch sieht die Wahrscheinlichkeit das seine Nachzucht einen Cataract entwickelt ist höher als bei einem Hund ohne das Gen.
Leider hat auch Bruno schon einen Wurf alle Besitzer seiner Welpen habe ich Informiert sowie die Züchterin von Bruno und stehe zur Verfügung für Fragen oder Hilfe .
GsD hat noch keiner aus seiner Nachzucht Anzeichen von Cataract.

Ich habe lange nicht mehr in die Liste der Cataract getesteten Hunde in Nadja's Forum geschaut aber wenn man bedenkt das Cataract zu den beim Aussie am häufigsten auftretenden Krankheiten gehört und Hunde mit Cataract Gefahren im Ped. wahrscheinlich schneller getestet werden als andere, so war Bruno doch lange Zeit der einzige Träger.
Ich hatte es hier nicht eilig mich in der Liste einzutragen da eine Liste in der nur die positiven Ergebnisse veröffentlicht werden nicht wirklich Sinn macht.
 
Dabei
5 Jul 2008
Beiträge
53
#28
Hallo Thorsten,

das mit dem DNA Test habe ich überlesen...sorry....ich habe es ja auch bei Holly gleich auf die HP geschrieben und habe mich einfach nur für mich gewundert, dass es keine anderen Trägerhunde mehr gibt....überall wo ich gelesen habe, waren die Hunde frei.....ich werde Holly ja auch aus der Zucht nehmen.....auch wenn ich nicht 100%ig davon überzeugt bin, dass es die richtige Entscheidung ist, weil eben die Forschung absolut noch in den Kinderschuhen steckt....ist immer schwer zu schreiben um nicht falsch verstanden zu werden!!

LG
Doris und die Fellnasen
 
Dabei
19 Feb 2009
Beiträge
20
#29
Hallo,

also erstmal ein fettes Lob das alle die Träger Hunde bei was auch immer ( CEA, MDR1, HSF4 ect. ) auf ihre Webseite setzten! Auch wenn einiges noch in den Kinderschuhen steckt gerade beim Thema Katarakt würde ich persönlich hätte ich einen Hund der eine Copy hat, diesen nicht in die Zucht nehmen, den sonst brauche ich diesen Test nicht machen wenn ich meine Konsequenzen nicht daraus ziehe - meine persönliche Meinung.
Es ist wirklich kein einfaches Thema und jeder muss mit seiner Entscheidung leben und sich vor seine Welpenkäufern verantworten. Ob mit oder ohne diverse Untersuchungen knallen kann es immer- da spielt Mutter Natur eben auch eine Rolle. Irgenwann ist jede Ped. rechereche jede Gesundheitsauswertung / Untersuchung ausgeschöpft. Jedoch gerade wenn man Infos / Resultate über diverse erhöhten Risiken hat sollte man damit auch entsprechend umgehen. Leider ist es allzu häufig ist ein Züchter ehrlich wird meist seine komplette Zucht kaputt geredet :'( Anstatt mit Infos vernünftig umzugehen und sich auszutauschen.

Zum Thema das Züchter mit Gesundheitsauswertung "werben" ich bin der Meinung die meisten Leute die einen Aussie in Ihre Familie aufnehmen möchten sind durchaus informiert und möchte diverse Infos auch auf den Webseiten der Züchter finden dazu gehören auch Gesundheitsauswertungen und mal ganz ehrlich welcher Züchter freut sich nicht über ein tolles Ergebnis? Und wenn ich mir einen weiteren Hund kaufe schaue ich auch bei den Züchtern welche Auswertungen diese machen lassen und welche Resultate vorliegen. Ich finde Züchter die keine oder nur die " nötigsten " Untersuchungen machen lassen ( HD & Augen ) für mich nicht wirklich ansprechend.
 
Dabei
22 Jun 2008
Beiträge
29
#30
Elements hat gesagt.:
Zum Thema das Züchter mit Gesundheitsauswertung "werben" ich bin der Meinung die meisten Leute die einen Aussie in Ihre Familie aufnehmen möchten sind durchaus informiert und möchte diverse Infos auch auf den Webseiten der Züchter finden dazu gehören auch Gesundheitsauswertungen und mal ganz ehrlich welcher Züchter freut sich nicht über ein tolles Ergebnis? Und wenn ich mir einen weiteren Hund kaufe schaue ich auch bei den Züchtern welche Auswertungen diese machen lassen und welche Resultate vorliegen. Ich finde Züchter die keine oder nur die " nötigsten " Untersuchungen machen lassen ( HD & Augen ) für mich nicht wirklich ansprechend.
Huhu Nadine,
da hast du was falsch verstanden, ich habe das nicht so gemeint und ich glaube Gabi auch nicht. Es geht nicht drum das man selbstverständlich gute Untersuchungsergebnisse veröffentlicht, sondern darum das man sie ständig erwähnt um sich damit hervorzutun, bzw. Panik bei anderen zu produzieren wie damals mit dem MDR1 Kram.

Das wäre so als wenn du in fast jedem Thread in welchen du schreibst oder bei jedem Telefonat welches du führst erwähnst überigens mein Hund ist HD geröngt :)
was eben eigentlich eh als Selbstverständlichkeit angesehen werden sollte...

Oder behauptets du würdest jetzt total gesunde Hunde züchten, weil du ja die ganzen Tests gemacht hast :) und eben weil einige auf ihrer HPs schreiben Katarakt frei und das eben einfach nciht korrekt ist, die Hunde sind frei von der HSF4 Mutation, das ist korrekt, aber Katarakt können sie dennoch vererben und auch selber bekommen, da die Vererbungnoch nciht komplett erforscht ist und alle Gene gefunden wurden.
 

Ähnliche Themen


Oben