Gekochtes: Fleisch und Getreide trennen?

Dabei
8 Mai 2016
Beiträge
839
#1
Hallo,
da Dusty leider auf sehr Vieles allergisch reagiert sind wir froh endlich was Verträgliches gefunden zu haben.
Er bekommt gekochte Pute und Hirsebrei mit Banane.

Nun meine Frage: sollte man bei Selbstgekochtem auch Fleisch und Getreide trennen? Wenn ja, was gebe ich lieber morgens, was abends?
 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.285
#2
Wie fütterst du es denn bisher? Zusammen?
Wenn ja und er es verträgt, warum ändern?
Sei froh, dass du was gefunden hast für ihn.
Da würde ich nicht mehr rumexperimentieren ;)
 
Dabei
8 Mai 2016
Beiträge
839
#4
Moment gebe ich es zusammen.
Ich dachte wie beim BARF sollte man trennen wegen unterschiedlicher Verdauungszeiten.
 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.285
#5
Du musst das nicht trennen....auch bei BARF nicht.
Keine Ahnung, warum sich diese Geschichte mit den Verdauungszeiten so hartnäckig hält :oops:
Die einzelnen Komponenten einer BARF-Mahlzeit haben doch auch unterschiedliche Verdauungszeiten.
Fett z. B. braucht doch wesentlich länger als Gemüse oder Obst.

Beobachte einfach deinen Hund.....wenn er es gut verträgt und keine Probleme hat, dann ist alles richtig :)
 
Dabei
8 Mai 2016
Beiträge
839
#6
Hallo,
ok, habe es mir gedacht, er frisst es ja bisher problemfrei. Nur liest man immer wieder vom Trennen. Na dann lass ich es doch so
Danke!
 

Ähnliche Themen


Oben