Gute Züchter in Berlin/Brandenburg und Umgebung gesucht - Erfahrungen mit "Energies"-Zucht?

Dabei
5 Feb 2018
Beiträge
11
#1
Liebe Forumsmitglieder,

mit meiner kleinen Familie (ich 45, Mann 43 - beide arbeiten von zu Hause und Sohn knapp 6) lebe ich in Berlin und möchte mir in den nächsten ein, zwei Jahren gern meinen Herzenswunsch erfüllen und einen Mini Aussie in die Familie holen. Ich habe mich schon viel über die Rasse informiert und habe vom Anschauen der Züchter-Seiten schon viereckige Augen:).

Besonderes Augenmerk habe ich auf die Energies-Zucht der Familie Patzold gelegt. Allerdings habe ich über diese in einem anderen Forum einen merkwürdigen Treffer über das Züchterverhalten gelandet, kann aber leider die Antworten dazu nicht einsehen, da dort keine Registrierung mehr möglich ist.
Har jemand Erfahrung mit der Energies-Zucht? Sehr gut finde ich eigentlich, dass die Dame mir am Telefon sagte, dass sie ihre Welpen erst mit der 11. Woche abgeben. Aber bis auf dieses eine Telefonat kam seitdem trotz mehrfacher Versuche meinerseits kein Lebenszeichen mehr zurück. Und eigentlich glaube ich nicht, dass ich so einen schlechten Eindruck am Telefon gemacht habe..(??). Fühlt sich nun doch ein bisschen unseriös an, wenn jemand sich trotz mehrfacher Nachfrage gar nicht mehr zurückmeldet...

Die Lightlife-Mini-Aussies finde ich im Übrigen auch klasse.

Weiter weg noch Northern Stars (Schleswig Holstein) und Heluka (in dem Fall aber "große" Aussies in Bayern).

Kann mir eventuell jemand etwas zu diesen Züchtern sagen, speziell zu den Energies?
Oder vielleicht eine Zucht empfehlen, die in relativer Nähe zu Berlin und Brandenburg liegt?
Natürlich auch als PN.

Ganz herzlichen Dank und Gruß!

Eva
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
2.875
#4
Auch nicht via PN. Ich war nicht direkt betroffen u. Züchterbashing ist eigentlich so gar nicht meines. Doch in diesem Fall ist es für Neulinge schwer, an Informationen zu kommen, daher musste ich es einfach schreiben. Ansonsten werde ich da absolut nichts mehr zu sagen u. man mag mit der Info etwas anfangen oder sie verwerfen.
 
Dabei
14 Feb 2008
Beiträge
896
#6
da kann ich Aussiewolf nur beipflichten. Und wenn Dein Bauch eh schon grummelt solltest Du auf ihn hören.
 
Dabei
7 Okt 2014
Beiträge
2.210
#7
Erfahrungen mit genanntem Züchter habe ich zwar nicht, aber die Aussies hätten mir definitiv zu viel Weiß.
 
Dabei
6 Jul 2017
Beiträge
172
#8
Auch ich kann Aussiewolf und Georg nur beipflichten und dazu raten, sich lieber nach einem anderen Züchter umzuschauen
 
Dabei
5 Feb 2018
Beiträge
11
#10
Danke, Dogsontour! Das werde ich jetzt definitiv auch machen.

Wie schon geschrieben - falls jemand einen guten Tipp für mich hat, ich bin als Neuling tatsächlich für jeden Hinweis dankbar.
 
Dabei
6 Jul 2017
Beiträge
172
#11
Die anderen Züchter, die du aufgeführt hast, sagen mir leider nichts. Ich habe ursprünglich mit einem 2. Mini Aussie geliebäugelt und wollte mir die Barry Patch Mini Aussies in Lübz genauer anschauen - dazu ist es allerdings nicht gekommen aber vielleicht hat mit dieser Zucht jemand anders Erfahrungen gesammelt?

Wen ich mit gutem Gewissen empfehlen könnte, sind die Fairy Floss Minis von Thorsten Wunsch, allerdings sind diese leider so gar nicht in eurer Ecke. Sonst habe ich leider keinen Anhaltspunkt für euch.
 
Dabei
5 Feb 2018
Beiträge
11
#12
Danke, ja die Fairy Floss Minis hatte ich auch schon mal angesehen aber der doch sehr weite Weg schreckt mich tatsächlich etwas ab. Bei den Berry Patch Minis hat mich ein bisschen gewundert bzw. verunsichert, dass sie angeblich häufiger Junghunde und ältere Tiere abzugeben haben. Das ist bei manchen anderen Züchtern zumindest nicht so explizit der Fall.
 
Dabei
31 Jan 2016
Beiträge
17
#13
Wir waren mal den Mini Aussies von Krügers Hundebande in Nauen. Machte alles einen ganz guten Eindruck, für uns hat es sich zu dem Zeitpunkt einfach nicht ergeben. Bei uns in der Praxis gibt es auch ein paar Hunde aus der Zucht und ich finde sie allesamt freundliche und ,,gut gelungene“ Hunde.
 
Dabei
5 Feb 2018
Beiträge
11
#14
Danke, oldmandiego! Habe jetzt gehört (ohne bisher eigene Erfahrungen beisteuern zu können), dass die Hundebande tendenziell sehr sportlich orientiert sein soll, was für uns dann nicht passen würde, da der Schwerpunkt bei uns eindeutig auf Familienhund und Allrounder liegt.
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.204
#15
Liebe Forumsmitglieder,

mit meiner kleinen Familie (ich 45, Mann 43 - beide arbeiten von zu Hause und Sohn knapp 6) lebe ich in Berlin und möchte mir in den nächsten ein, zwei Jahren gern meinen Herzenswunsch erfüllen und einen Mini Aussie in die Familie holen. Ich habe mich schon viel über die Rasse informiert und habe vom Anschauen der Züchter-Seiten schon viereckige Augen:).

Besonderes Augenmerk habe ich auf die Energies-Zucht der Familie Patzold gelegt. Allerdings habe ich über diese in einem anderen Forum einen merkwürdigen Treffer über das Züchterverhalten gelandet, kann aber leider die Antworten dazu nicht einsehen, da dort keine Registrierung mehr möglich ist.
Har jemand Erfahrung mit der Energies-Zucht? Sehr gut finde ich eigentlich, dass die Dame mir am Telefon sagte, dass sie ihre Welpen erst mit der 11. Woche abgeben. Aber bis auf dieses eine Telefonat kam seitdem trotz mehrfacher Versuche meinerseits kein Lebenszeichen mehr zurück. Und eigentlich glaube ich nicht, dass ich so einen schlechten Eindruck am Telefon gemacht habe..(??). Fühlt sich nun doch ein bisschen unseriös an, wenn jemand sich trotz mehrfacher Nachfrage gar nicht mehr zurückmeldet...

Die Lightlife-Mini-Aussies finde ich im Übrigen auch klasse.

Weiter weg noch Northern Stars (Schleswig Holstein) und Heluka (in dem Fall aber "große" Aussies in Bayern).

Kann mir eventuell jemand etwas zu diesen Züchtern sagen, speziell zu den Energies?
Oder vielleicht eine Zucht empfehlen, die in relativer Nähe zu Berlin und Brandenburg liegt?
Natürlich auch als PN.

Ganz herzlichen Dank und Gruß!

Eva
Hab dir mal eine Pn geschrieben , falls noch Fragen sind , meld dich
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
2.875
#16
Danke, oldmandiego! Habe jetzt gehört (ohne bisher eigene Erfahrungen beisteuern zu können), dass die Hundebande tendenziell sehr sportlich orientiert sein soll, was für uns dann nicht passen würde, da der Schwerpunkt bei uns eindeutig auf Familienhund und Allrounder liegt.
Nunja, der Aussie ist ein Arbeitshund... was versteht ihr unter Allrounder?
 
Dabei
5 Sep 2014
Beiträge
68
#17
Die Energies Zucht kenne ich nicht. Aber Ihr Verhalten finde ich schon sehr merkwürdig.
Aus diesem Grund würde die Zucht bei mir ausscheiden.

Da ich ja selbst Zwei Miniˋs habe und mir auch jeder Zeit wieder einen von meiner Züchterin holen würde. :cool:
Ich kann dir natürlich meine Zuchtstätte empfehlen. Meine Züchterin ist unter dem Zuchtname Mill-Brook zu finden.
Allerdings ist es wahrscheinlich auch zu weit weg. Da Sie aus Emmendingen kommen.
Aber für einen guten Züchter muss manchmal einbisschen weiter fahren. (Wir hatten Glück, dass Sie in unserer nähe wohnt)

Schau dir vllt mal die Lazertaˋs Zucht an. Vllt ist die was für dich :eek:
 
Dabei
1 Jun 2015
Beiträge
272
#18
Hi, auch wenn ich gar keine Empfehlung brauche, sage ich dennoch danke für den interessanten Tip. Ich schaue mich immer gern um. Die Lazerate Zucht sieht ja sehr spannend aus. Vor allem sehen die Aussies wie Aussies aus.
 
Dabei
5 Feb 2018
Beiträge
11
#20
Lieber Aussiewolf. Allrounder soll meinen: Familie UND Alltag UND immer dabei sein UND SPORT. Eben nicht nur der Schwerpunkt auf Sport, sondern auf gemeinsam gelebten Alltagsleben mit Kind (das wie wir auch recht sportlich und naturverbunden ist). Und ich habe ja auch schon von einigen Besitzern gelesen, dass dies durchaus Realität sein kann..
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
2.875
#21
Lieber Aussiewolf. Allrounder soll meinen: Familie UND Alltag UND immer dabei sein UND SPORT. Eben nicht nur der Schwerpunkt auf Sport, sondern auf gemeinsam gelebten Alltagsleben mit Kind (das wie wir auch recht sportlich und naturverbunden ist). Und ich habe ja auch schon von einigen Besitzern gelesen, dass dies durchaus Realität sein kann..
Naja, aber auch sportlich geführte Hunde haben einen ganz normalen Alltag u. sind in eine Familie und deren Abläufe integriert. Nur weil sie regelmäßig 1-2x die Woche u. Training fahren u. am WE an Turnieren teilnehmen (u. das sicherlich nicht an jedem WE), haben sie doch genauso einen Alltag wie andere Hunde auch. Meine Freundin macht sein Jahren Agility (übrigens mit 2 Minis von My Magic) u. hat daneben ihre beiden Jungs großgezogen u. sich um ihre alte Mutter gekümmert.
Daher verstehe ich die Definition von Dir nicht so ganz...
 
Dabei
5 Feb 2018
Beiträge
11
#22
Ok, dann liegen vielleicht meine Wunschvorstellung und die Realität gar nicht weit auseinander und ich habe mir ein falsches Extrem vorgestellt.. Danke!
 
Dabei
5 Feb 2018
Beiträge
11
#23
Ich möchte zwischendurch schon mal ganz herzlich danke sagen für manchen Tipp und manche Einschätzung, die ich im Forum und als PN erhalten habe. Das ist für einen Neuling wie mich wirklich Gold wert!:)
 

Ähnliche Themen


Oben