Halsband oder Brustgeschirr?

Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
161
Alter
36
#1
Guten morgen :)

Was nehmt ihr Halsband oder Brustgeschirr?

Die erste Woche hatten wir das Brustgeschirr , dann waren wir in der Welpenschule , und der meinte, das nächste mal sollen wir doch bitte ein Hslsband nehmen, weils besser zum lernen ist.
Gut jetzt haben wir ein Halsband gekauft , und Sina kann es überhaupt nicht Leiden. Sie hüpft wie ein Flummi herum... Es ist schwer mit Halsband...
Mit Brustgeschirr ist sie sooooo brav gegangen...

Und ich mag das Halsband auch nicht :( das Brustgeschirr war mir lieber
 
Dabei
7 Mrz 2012
Beiträge
18
#2
Also heute haben wir ein Brustgeschirr womit wir super zurecht kommen. Früher hatten wir auch Halsbänder. Dusty hat sich in der Eingewöhnungszeit auch total dagegen gesträubt. Aber nach kurzer Zeit hat er sich daran gewöhnt. Sind dann als er zwei wurde aus gesundheitlichen Gründen ( er hat eine verengte Luftröhre ) auf das Brustgeschirr umgestiegen. Wenn dir das Brustgeschirr lieber ist würde ich auch dabei bleiben. Es ist doch jedem selbst überlassen. Warum ist denn ein Halsband besser zum lernen?
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.587
#3
Hallo!
Schon ungwöhnlich das dir in der HuSchu gesagt wird, du sollst doch bitte ein Halsband nehmen. Oo
Bleib bei dem Geschirr, wenn dir das lieber ist!!! Loki hat von Anfang an ein Halsband, er hasst alle seine vier Geschirre! :D
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
161
Alter
36
#4
Er meinte wenn Sina zb links gehen will und ich aber rechts , merkt sie den Widerstand beim Halsband das sie etwas falsch macht ... Und beim Brustgeschirr kann sie sich rein hängen und spürt keinen widerstand ..
Was eh klar ist , wenn ich kurz mal ziehe beim Halsband .. :( nur mir selbst tut das weh wenn ich kurz ziehe und der Kopf geht so richtig streng nach vor ... :(
Weiß nicht,mag ihr ja nicht weh tun ..

Er meinte somit lernt sie wer etwas zum sagen hat...
 

Nova

little miss sunshine
Dabei
9 Feb 2012
Beiträge
108
Alter
38
#5
seltsame einstellung des trainers. der hund lernt wer was zu sagen hat ja durch hierarchie, nicht durch "wer zieht besser".

meine beagle tragen alle brustgeschirre, nova ein halsband. sie läuft aber auch generell ausgesprochen brav - was den beaglen irgendwie nicht so ohne weiteres gelingen mag. für meinen paul (13) versteht sich das geschirr eh von selbst da er einen bandscheibenvorfall in der hws hat.
 
Dabei
7 Mrz 2012
Beiträge
18
#6
Ich finde diese Aussage auch seltsam. Ich würde auf jeden Fall beim Geschirr bleiben wenn dir das lieber ist. Egal was der Trainer dazu sagt.
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
161
Alter
36
#7
Ich komm mit den Halsband nicht zurecht .. Vl sind das auch meine Schwangerschaftshorme wo ich sofort mitleid habe .. Wenn sie winzelt , und so guckt beim Halsband..

Aber ihr habt recht, der Hund spürt das sicher auch das ich mit den Halsband nicht zurecht komme..
Werde am Sa. Mit Brustgeschirr wieder auftauchen ... ;)
 
Dabei
19 Feb 2012
Beiträge
161
#8
Hallo!
Schon ungwöhnlich das dir in der HuSchu gesagt wird, du sollst doch bitte ein Halsband nehmen. Oo
Hier ist es in den Hundeschulen üblich, dass die Welpen ein Halsband tragen sollen. Als Begründung wurde mir damals gesagt, dass sie die BH Prüfung auch mit Halsband gehen und sich die Hunde gleich daran gewöhnen sollen. Außerdem sollte beim Spielen alles abgemacht werden und das geht mit einem Halsband schneller.
Ich fand ein Geschirr aber auch besser und so hatte sie in der Hundeschule ein Halsband um und in der übrigen Zeit ein Geschirr.

LG mariposa
 
Dabei
1 Dez 2011
Beiträge
681
#9
Mandy (Userin hier im Forum) hat mir erzaehlt, dass sie in der Hundeschule (Martin Rütter HuSchu) auch angehalten wurde, beim Training mit einem Halsband zu laufen!
Vielleicht kann sie sich hier noch mal naeher dazu aeußern ^^

Was ich aber noch nciht verstehe ist, warum man beim Spielen ALLES abmachen soll. Die Geschirre sind doch so konzipiert, dass sie den Hund in seinen Bewegungen nicht einschrenken. Und ein Halsband stoehrt doch nun wirklich nicht.
Liegt es daran, dass die Hunde daran haengenbleiben koennten? Anuk behaelt alles an im Freilauf und auch in der Welpenspielstunde machen wir nie was ab.
Bei uns ist es uebrigens jedem selbst ueberlassen ob Halsband oder Geschirr verwendet wird.
 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.332
#10
Meine tragen Halbänder....ich hasse Geschirre.

Die meisten von der Stange sitzen besch***** und verursachen Druckstellen und Schmerzen.....mehr als viele denken.
Sie sind keinesfalls "humaner" als ein breites Halsband.
Ich würde nur bei Problemen mit der HWS auf ein Geschirr umsteigen.
 
Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
152
Alter
26
#11
Mandy (Userin hier im Forum) hat mir erzaehlt, dass sie in der Hundeschule (Martin Rütter HuSchu) auch angehalten wurde, beim Training mit einem Halsband zu laufen!
Vielleicht kann sie sich hier noch mal naeher dazu aeußern ^^

Was ich aber noch nciht verstehe ist, warum man beim Spielen ALLES abmachen soll. Die Geschirre sind doch so konzipiert, dass sie den Hund in seinen Bewegungen nicht einschrenken. Und ein Halsband stoehrt doch nun wirklich nicht.
Liegt es daran, dass die Hunde daran haengenbleiben koennten? Anuk behaelt alles an im Freilauf und auch in der Welpenspielstunde machen wir nie was ab.
Bei uns ist es uebrigens jedem selbst ueberlassen ob Halsband oder Geschirr verwendet wird.

Bei uns muss in der hundeschule beim spielen auch alles abgemacht werden. Wegen dem verletzungsrisiko manche hunde beissen da ja mal gerne rein und ziehen evt den hund samt halsband hinterher
 
Dabei
5 Sep 2011
Beiträge
1.293
#13
Honey hat noch ein Geschirr, (das 4.^^, die anderen haben nicht gepasst), weil sie gerne mal zieht. Bei uns in der Huschu lassen die Hunde aber Halsband und Geschirr zum Spielen an. Viele Junghunde kommen dann mit HB und Geschirr.
Lotta hat ein HB, weil sie kaum zieht. Außerdem sitzen bei ihr alle Geschirre ausnahmslos besch***en. Nämlich so wie bei dem weißen Hund hier http://www.juliusk9-hundesportartikel.de/?gclid=CPaq5K_zn68CFYUw3wodvzVObw
 
Dabei
16 Jul 2011
Beiträge
255
#14
Wir nehmen auch das Halsband.
Also bei uns war es so eine ähnliche Aussage wie bei dir.
Bei uns lassen die Hunde auch alles "an" beim spielen.
Ach so & eine Frau aus der HuSchu nimmt, wenn
sie mit ihrem Hund arbeitet das Halsband, und in ihrer
Freizeit das Geschirr.
Damals, als Mailo noch ein Geschirr getragen hat,
war er meiner Erfahrung nach nicht so gut zu Händeln,
wie jetzt. Aber ich denke, dass kommt immer auf den
Hund an, denn jeder Hund ist ja individuell.
Ich würde mich auf dein Gefühl verlassen &
dem Trainer das auch sagen, wenn du und dein Hund
sich dabei nicht wohlfühlen.

glg Nina
 
Dabei
21 Dez 2007
Beiträge
981
Alter
7
#15
Merlin hat HB
gehen wir zum Hupl hat er eine Agileine Spielt er mit anderen Hunden mache ich Hb ab. oder wenn er schwimmen geht..

Finde Geschirr schrecklich er hat nur ein Geschirr um wenn er am Rad mich ziehen darf und selbst das hasse ich.
Aber diese Geschirr sitzt richtig gut es ist von uwe.
 
Dabei
6 Feb 2012
Beiträge
872
#16
Wir haben mit Geschirr angefangen - unsere HuSchule hat aber auch um ein Halsband gebeten. Die Trainerin hat es wohl schon mal erlebt, dass ein anderer Welpe im Welpenkurs sich mit seinem Vorderfuss im Geschirr vom anderen verfangen hatte. Deshalb ist es ihr auch lieber, wenn die Hunde entweder ein Halsband tragen oder das Geschirr beim Freispiel abgemacht wird. Letztendlich überlässt sie es aber trotzdem jedem selbst.

Arina hat mittlerweile meist ein Halsband an. Geschirr gibt es bei Schleppleinen-Training dran oder später, wenn wir dann das Fahrrad fahren beginnen werden.
 
Dabei
7 Mrz 2012
Beiträge
18
#17
Ich würde gerne wissen warum ihr Geschirre nicht so toll findet? Weil sie oft nicht so gut sitzen oder es schwierig ist ein passendes zu finden? :confused: Oder kann man mit dem Geschirr dem Hund mehr schaden als mit dem Halsband?

Ich würde beides benutzen ( nicht gleichzeitig ) aber wie schon gesagt hat mein Hund eine verengte Luftröhrer weshalb das Halsband schon mal ausscheidet. Aber für meinen zukünftigen zweit Hund würde ich gerne mehr darüber wissen.
 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.332
#18
Mich stört an den Geschirren, dass die Hunde soviel Bewegungsfreiheit im Kopfbereich haben. Stell dir das mal bei einer richtigen Leinenaggression vor....die Leine ist irgendwo am Rücken des Hundes befestigt....der schießt nach vorne auf den "Feind" zu....selbst wenn du dann ins Geschirr greifst, kann der Hund seinen Kopf noch in alle Richtungen frei bewegen und schnappen bzw auch richtig beissen.
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
161
Alter
36
#19
Also bei uns dürfen sie das Geschirr und Halsband oben lassen ...

Sie finden es für die Erziehung besser .
 

Katja85

Katjas Heartbreaker :-)
Dabei
31 Jan 2012
Beiträge
2.006
Alter
34
#20
Hallo,

ich finde es auch blöd wenn einem in der Hundeschule gesagt wird was der Hund zu tragen hat. Ich war diese Woche bei uns in der Nähe und habe bei einer Trainingsstunde für Welpen zugeguckt und hier dürfen die Hunde Geschirr oder Halsband tragen, je nachdem was dem Besitzer lieber ist! Der Eindruck dort war richtig klasse sodass wir uns dazu entschieden haben mit unserem Spicy dort in die Schule zu gehen!

Wir werden aber ein Halsband benutzen, die kleinen sind das dann bereits bei der Züchterin gewohnt!

Lg Katja
 
Dabei
4 Nov 2011
Beiträge
964
#21
Emely trägt meist immer ein Halsband, nur am Fahrrad leg ich ihr ein Geschirr um, was sie garnicht gern mag. Sie fühlt sich am wohlsten, ganz ohne. Aus dem Halsband kann sie sich befreien, es liegt öfter neben ihren Körbchen. Ich leg es zu hause meist schon ab.
 
Dabei
19 Aug 2011
Beiträge
986
Alter
40
#22
Bei uns war es ähnlich.
In der Huschu wo ich mit Amy war, hieß es, bloss kein Halsband. Da sie aber am Geschirr so zog, hat sie es nicht lange gehabt.
In der Huschu wo ich mit Pitu war, hieß es, bloss kein Geschirr, gut, hatte ich bei ihm auch nie ausprobiert.
Ich würde mir sowas nie vorschreiben lassen, meine Hunde bekommen das um, was ich für richtig halte und wo mit wir beide am Besten klar kommen.
Zu hause kommt auch wie bei Anne, die Halsbänder ab, mag meine Beide lieber ohne.
 
Dabei
16 Mrz 2010
Beiträge
824
#23
Meine habe ich an beides gewöhnt, hauptsächlich tragen sie aber Halsbänder. Zum "Arbeiten", z. B. Fährten, gibt's die K9-Geschirre.
In der HuSchu / Welpengruppe konnten wir das nehmen, was wir wollten, später bei der Grunderziehung war Halsband vorgschrieben genauso wie bei Obedience und THS. VPG wird meist mit Geschirr gemacht.
 
Dabei
4 Apr 2012
Beiträge
119
#24
Ich finde diese Aussage auch seltsam. Ich würde auf jeden Fall beim Geschirr bleiben wenn dir das lieber ist. Egal was der Trainer dazu sagt.
Ich muß sagen, daß es immer wieder Trainer gibt, die Meinungen haben, die man einfach nicht verstehen und nachvollziehen kann.
Ich würde auch beim Brustgeschirr bleiben. Vor allem, wenn es doch so gut klappt!
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
161
Alter
36
#27
Sina geht mittlerweile mit beiden mit Halsband und Brustgeschirr ...

Für die Schule haben wir halt das Halsband ..
 
Dabei
19 Mai 2012
Beiträge
89
#28
Hallo, zu diesem Thema muss ich doch auch meinen Senf dazugeben :)

ICH habe schon vor längerer Zeit ALLE Halsbänder aus unserem Haushalt entsorgt!

1. Unser Berner-Schäfer-Mix-Rüde damals hat durch den Gebrauch von Halsbändern erst regelrecht die Leinenaggression bekommen.
Da der Hals ja empfindlichsten ist, kam es dazu, dass er ständig Fehlverknüpfungen hatte. Anderer Hund in Sicht (als junger Hund in die Leine gehangen) = Schmerzen!
Das ein paarmal und schon hatten wir den Salat. Und dass der Hund NIE zieht, auch ein gut erzogener, ist wahrscheinlich nie der Fall.
Also wenn unsere Hunde unsere Kinder sehen, meinen Mann oder jemand den sie wahnsinnig mögen, kommt es trotzdem manchmal vor.
Mal ganz abgesehen dann von dieser üblen Würgerei.

Habe es vor kurzem eine Beobachtung beim Tierarzt gemacht.
Saß im Wartezimmer, eine Frau mit kleinem Hund machte sich auf nach vorne um zu bezahlen.
Das Hundi wollte natürlich gleich zur Türe raus und zog demnach am Halsband. Daraufhin hörte das Hundilein nicht mehr auf zu husten und zu würgen,
auf das hin die Frau noch zu schimpfen begann, der Hund soll das gefälligst lassen!!
Da platze mir der Kragen und ich fragte sie, ob sie schon mal was von Brustgeschirren gehört hätte!! Der Hund sah mir fast nach "Dauerzieher" aus (klar, kleine Hunde muss man ja
nicht erziehen)!

2. Eben dieser (unser) Berner-Mix musste dann letztendlich letztes Jahr aufgrund einer (mehreren) Wirbelsäulenverletzung eingeschläfert werden.
Das ganze Übel fing im Nackenbereich an und zog sich dann die Jahre durch die ganze Wirbelsäule. Letztendlich starb auch noch das Rückenmark komplett ab.
Es wäre nicht richtig ALLES auf´s Halsband zu schieben, aber es hat wohl auch entscheidend dazu beigetragen.
Durch die Leinenaggression, die er ja dann auch hatte, wirkte das Halsband also doch schon oft drauf ein.

Dank der "SUPER" Hundeschule damals, die uns erklären wollte, dass man einen solchen Rüden (dann noch mit Leinenaggression) NUR mit Halsband in den Griff bekommt....
ja gut, was macht man wenn man noch nicht viel Ahnung hat? Man verlässt sich auf solche Aussagen!
Hundeschulen, die auf ein Halsband bestehen, haben vielleicht von "Sitz,Platz, Fuß usw." ne Ahnung, aber das macht für mich keine gute Hundeschule aus!!!
ICH habe meine Hundeführerschein und BH mit Brustgeschirr abgelegt!
In meiner Hundeschule wird NUR mit Brustgeschirr gearbeitet! Vom Welpenalter an! Man wird doch auch aufgeklärt warum!
Natürlich, niemand wird dort gezwungen das Halsband an den Nagel zu hängen, aber zumindest wird es einem aus gesundheitlichen und um Fehlverknüpfungen zu vermeiden,
jedem an´s Herz gelegt. Und 99% haben es eingesehen!

Und die Aussage "nur mit Halsband" kriegt man den Hund in den Griff, find ich furchtbar!
Meine beiden Aussies laufen traumhaft an der Leine, mit Brustgeschirr! Man muss sich eben mit Leinenführigkeit beschäftigen und für sich herausfinden, welche "Taktik" beim Hund "ankommt" :)

Also, durch meine Erfahrungen und weil ich mich lange damit auseinandergesetzt habe vertrete ich jetzt diese Meinung.
Hoffe, ich bin nicht alleine mit dieser Meinung ;-)
 
Dabei
16 Mrz 2010
Beiträge
824
#29
Deine Einstellung nach dieser Erfahrung kann ich sehr gut verstehen, Dani.
Wenn ich aber sehe, wieviele Leute mit Hunden mit absolut schlecht sitzenden, nicht individuell angepassten Geschirren unterwegs sind, frag ich mich schon, ob ein Geschirr immer besser ist ;)

Das Optimum muß jeder für seinen Hund rausfinden ;) ich nehme generell beides, jedes zweckgebunden.

Zum Problem der Leinenaggression und HB muß ich ganz klar sagen, dass es sicher auch nicht gesundheitsförderlich ist wenn ein großer, kräftiger Hund in's Geschirr springt...
 
Dabei
9 Feb 2011
Beiträge
3.596
Alter
23
#30
Also, wenn ich irgendwo länger Unterwegs bin oder in der Stadt und natürlich auch am Fahrrad nehm ich auch lieber das Geschirr.
Für die paar Meter zum Deich nehm ich auch gerne das HB. Sie rennt halt sehr gerne rum und ich denke, da stört das HB weniger.
Und als Amy immer ziemlich wild mit denen anderen getobt hat, hab' ich immer die Hunter Leine mit Zugstophalsband genommen, weil man das schön einfach und schnell abziehen konnte.

Es gibt so viele Hunde, die nur mit HB laufen und denen es trotzdem ein Leben lang gut geht ^^ Solange man keinen Hund hat, der ständig zieht und rumhüpft und entspannt läuft, sollte es ja kein Problem sein.
Und an der Leine benimmt sie sich mit HB und Geschirr immer gleich ^^ Es kommt halt drauf an, ob sie die Hunde kennt und mag und wie sie grad' drauf ist ^^
 

Ähnliche Themen


Oben