Hilfe Sam stinkt

Dabei
5 Mai 2012
Beiträge
481
#1
Beim spazieren gehen hat sich Sam in etwas gewälzt und es stinkt bestialisch! Hab ihn schon 2 mal eingeseift der Geruch verschwindet net
enthält jemand einen Tipp
 

AnubisKIB

Gesperrt/Gelöscht
Dabei
19 Apr 2012
Beiträge
3.209
#2
Vollbad!!!:D Nein, im Ernst - um ein Bad in der Wanne mit Shampoo wird der Hübsche wohl nicht drumrum kommen. Oskar hat schon mehrfach Rehsch***e erwischt und das ging weder mit Bürsten noch mit irgendwelchen Pülverchen raus...:( Aber erträgt ja das Bad samt Föhnen mit einer Engelsgeduld...:)
 
Dabei
5 Mai 2012
Beiträge
481
#3
Ich hab ihm ein Vollbad gegönnt jetzt schon das 3 mal eingeseift und es riecht immer noch! Ich Föhn ihn jetzt trocken und dann wird er mit kokosöl eingerieben!


Muss wohl auch Reh gewesen sein
 

KON

Berliner Schnauze
Dabei
22 Mrz 2011
Beiträge
1.207
Alter
31
#4
Der Threadtitel ist einfach klasse xD

Wie hast du ihn den eingeseift? Ich hab bei Ivo festgestellt, dass das Shampoo nicht ordentlich ins Fell geht, wenn ich ihn nur per Hand einseife. Deshalb hab ich mir nen billigen Plastestriegel gekauft (Bürstenlänge ca. 3cm) und verteile jetzt damit das Shampoo. Das spart erstmal Shampoo, weils besser schäumt, dann geht es auch besser ins Unterfell und außerdem ist das der angenehme Teil beim Baden für meinen Zappelphilipp.
Seit ich ihn habe, wird er alle paar Monate komplett geseift, weil er so eklig speckig wird, dass man ihn irgendwann nicht mehr kuscheln mag und ich hab immernoch sein Welpenshampoo und es wird nicht alle^^
 

AnubisKIB

Gesperrt/Gelöscht
Dabei
19 Apr 2012
Beiträge
3.209
#5
Oje, dann hat er sich bestimmt den ganzen Hals einparfümiert... Na dann viel Glück, hoffentlich verfliegt sich das ganz schnell wieder...:)
 
Dabei
6 Nov 2012
Beiträge
176
#7
haha, haben wir auch schon gehabt! also ich mach das so: erst den hund richtig gut nass machen. dann einschampoonieren und dabei halte ich immer den brausekopf drüber damit das schampoo auch gut bis auf die haut durchdringt. das geht sehr gut. und sehr sehr lange ausspülen. fertig

viel spaß....
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.587
#8
Und vor allem DIE RICHTIGE STELLE ordentlich einreiben!!! Meist sind es so schlecht zu erreichende Stellen: direkt VOR'M Ohr (da kannst du ja nicht die Brause voll draufhalten!), unter'm Kinn, direkt zwischen Lefze und Auge ... :D :D
Loki hat letztens auch zwei Tage hintereinander je zweimal geduscht und stank immer noch. Nochmal zwei Tage warten und es war weg ...
 
Dabei
6 Nov 2012
Beiträge
176
#9
ach ja.. und damit sich hundi nicht vorher schüttelt... den kopf oder das gesicht immer zuletzt waschen! sonst duscht man gleich mit;)
 

AnubisKIB

Gesperrt/Gelöscht
Dabei
19 Apr 2012
Beiträge
3.209
#10
Ich nehme immer ein großes Handtuch als Duschvorhang und lasse Oskar erstmal auf Kommando schütteln, bevor ich ihn abtrockne. (Kann man gleich ne praktische Übung draus machen...;)) Wenn er dann schon ein Stück weit trocken ist, darf er aus der Wanne und wird geföhnt.:)
 
Dabei
5 Mai 2012
Beiträge
481
#11
Es war am Hals rechts. Die Stelle hab ich gut eingeseift auch mit so einen Plastikstriegel. 3 mal mit Paul Mitchell und das 4 mal mit Orangenkinderwaschlotion. Dann war es einigermaßen weg.

Sam hat ja noch Spaß am baden, ihm ist es egal wo das Wasser hinläuft.
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#12
Ja das mit dem Kopf zuletzt waschen kann ich auch empfehlen. Meine schüttelt sich zum Glück nicht wenn ich sie abdusche, möchte ja selber nicht mitduschen.XD Und wie riecht er denn jetzt?
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.587
#14
Also Loki schüttelt sich auch, wenn er nur am Bauch nass ist oder paar Regentropfen auf dem Rücken hat ... ihm völlig wurscht. Bei uns sieht das Bad immer wie ein Saustall aus nach dem Duschen! :D
 
Dabei
5 Mai 2012
Beiträge
481
#15
Sam schüttelt sich auch wenn ich net aufpasse. Wir haben Gott sei Dank ein altes Bad im Keller, das nutze ich für solche Sachen. Dann geht's. Wenn ich mir vorstelle wenn ich ihn bei uns baden müsste, könnte ich danach das Bad komplett reinigen
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#16
Meine schüttelt sich immer nur wenn man sie streichelt oder nach dem aufstehen usw. aber in der Dusche macht sie keinen Schüttler- zum Glück.XD
 

AnubisKIB

Gesperrt/Gelöscht
Dabei
19 Apr 2012
Beiträge
3.209
#17
Oho, Paul Mitchell - das was die Haare "seidisch glänzend" macht...:D Ist ja ein Luxushund, der Sam... Übrigens braucht mein Bad nach Oskars Bädern auch immer ne Grundreinigung. Aber so ist dann wenigstens auch wirklich ein Anlass dafür da...:D
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
349
Alter
33
#18
Sly ist Samstag aufs frisch gegüllte Feld. Und hat sich erstmal 4 mal drin gewälzt. Wir haben eine große Dusche. Das ist äußerst praktisch. Ich musste ihn auch 3 mal einseifen damit er nicht mehr stinkt.
 
Dabei
16 Mrz 2010
Beiträge
824
#19
Ein Geheimtipp unter langjährigen Hundehaltern bei stinkenden Hunden (Gülle, Mist, totes Tier etc.) :

Ketchup
Tomatenmark
Tomatensaft

Hund bzw. die markanten Stellen damit einreiben und dann abduschen...und nein, das ist kein Scherz ;)
 

KON

Berliner Schnauze
Dabei
22 Mrz 2011
Beiträge
1.207
Alter
31
#22
Jahaaa, das hab ich mal bei Jackass gesehen, als sich einer von nem Stinktier hat anspritzen lassen. Letztendlich geholfen hat ein Bad in Ketchup xD
 
Dabei
11 Nov 2012
Beiträge
911
#23
Ich kann scotty da nur Recht geben. Alter Trick der immer hilft. Gegen jede Art von Gestank. Ich mache es immer so Hund nass machen, mit Tomatenzeug, also Ketchup, Tomatenmark, passierten Tomaten an der oder den betroffenen Stellen richtig einreiben, dann die Tomaten rauswaschen (sieht aus, als ob man den Hund geschlachtet haette ;) ) und dann nehme ich Shampoo und wasche ueber die Stelle oder Stellen mit Shampoo noch mal drueber, damit der Hund nicht nach Tomate riecht. Fertig. Und der Gestank ist verschwunden. Hilft immer!! Sogar beim waelzen in altem Fisch und das ist wirklich :p. *kotz*

LG
 
Dabei
6 Nov 2012
Beiträge
176
#24
das ist ja mal ein tipp!:D des merk ich mir! was wohl meine family sagen wird zum" hot-dog", hihi
 
Dabei
5 Mai 2012
Beiträge
481
#25
Den Tipp muß ich mir auch mal merken.
Er hat sich schon öfter in was stinkendem gewälzt aber dieses mal stank bestialisch so dass ich sogar würgen mußte und ich kann viel aushalten
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#26
Hat nicht mal jemand hier gemeint dass Hunde stark allergisch gegen diese Ketchup-Methode reagieren können?
 
Dabei
11 Nov 2012
Beiträge
911
#29
Keiner meiner bis jetzt mit Ketchup behandelten bzw. versorgten Hunde, hatte damit je Probleme. Aber meine Wuffs haben auch keine Allergien. Zudem kann man ja auch einfach passierte Tomaten nehmen, habe ich auch schon gemacht. Funktioniert auch super.

LG
 
Dabei
31 Okt 2012
Beiträge
2.288
#30
Ja, das war auch bezogen auf Hunden mit Allergien - also ist jetzt nicht so dass Hunde deswegen Allergien bekommen. Doch bei Hautallergien würde ich auch keine Tomaten nehmen, weil die auch Histamine im Körper freisetzen und das ist bei Allergien nun mal kontraproduktiv.
 

Ähnliche Themen


Oben