Junghündin ist Schlapp und wirkt traurig

Dabei
10 Jun 2020
Beiträge
6
Alter
25
#1
Hallo zusammen,

meine fast 6-monatige Hündin musste letzte Woche Antibiotikum nehmen, da sie eine Entzündung an den Mandeln hatte. Gerade als das Antibiotikum aufgebraucht war wurde sie von einem Insekt gestochen und wir mussten wegen ihrer Schwellung zum Tierarzt. Dort bekam sie eine Kortisonspritze und wir bekamen für den nächsten Tag eine Kortisontablette mit. (Gestern früh bekam sie also die Tablette)
Circa 2 Stunden nach ihrem gestrigen Abendessen musste sie erbrechen und eine Stunde später erneut (unverdautes Futter)
Danach schlief sie eher unruhig und irrte im Schlafzimmer rum.
Heute ist sie sehr schlapp und wirkt traurig. Sie zieht sich eher zurück und sucht keine nähe zu uns (obwohl sie uns sonst ständig nachläuft)
Appetit hat sie und frisst normal. heute bekommt sie Reis mit Huhn, also Schonkost.

vielleicht bin ich auch übervorsichtig und überängstlich, aber ich wollte mal fragen ob jemand von euch ähnliche Erfahrungen habt.
Ich mache mir leider zu schnell Sorgen.

Glaubt ihr das könnte davon kommen, dass sie in letzter Zeit so viel Tabletten bekommen hat und ihr Immunsystem noch geschwächt ist?

Beste Grüße und Danke im Voraus für euer Verständnis und eure Hilfe!
 
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
2.456
#2
Hallo,

Sie war krank und hat Angibiitikum und Cortison bekommen. Beides schwere Medikamente. Da ist es kein Wunder dass sie angeschlagen ist. Vorsichtshalber würde ich aber auch beim Tierarzt nochmal nachfragen.

Bei der Schonkost würde ich die Morosche Möhrensuppe kochen (Rezepte findest du im Netz) die ist nicht nur gut bei Durchfall, sondern beruhigt auch den Magen. Das gekochte Huhn zerfleddern und unterrühren. Vielleicht auf 3-4 Mahlzeiten aufteilen, so dass sich alles beruhigen kann. Ruhig für ein paar Tage geben. Dann langsam das normale Futter untermischen.

Beobachte sie gut und wie gesagt wird es nicht besser geh lieber nochmal zum Tierarzt. Gönn ihr etwas Ruhe und lade sie ein zu dir zu kommen ohne sie zu zwingen. Akzeptiere wenn sie sich zurück ziehen will. Wenn du das Gefühl hast dass es ihr besser geht lade sie ruhig zum Spielen ein um sie abzulenken.
 

Ähnliche Themen


Oben