Mantrailing Geschirre :D

Dabei
2 Sep 2015
Beiträge
11
#1
Ich habe schon gesehen, dass es bereits einen Beitrag zum Thema Mantrailing gibt, aber der ist mit den vielen Seiten richtig unübersichtlich leider und ich möchte wirklich eigentlich nur auf die Geschirre hinaus, die ihr benutzt. (Wenn ich im falschen Teil des Forums unterwegs bin tuts mir leid >.>)

Biscuit ist ja jetzt schon 10, fast 11 Monate alt und wir überlegen uns so langsam ein Geschirr zu holen, das auch wirklich gut fürs Trailen geeignet ist, da wir ja auf Einsatz trainieren.
Bisher hatten wir das Ruffwearfrontrange Harness und davor vom Fressnapf das AnnyOne (das gepolsterte).

Bei uns Trailen viele mit Annyx, aber ich habe irgendwie Bedenken damit. Ich finde nicht, dass es wirklich gut geeignet aussieht bzw gepolstert ist. Die Staffelleitung trailt mit einem Maßgeschneiderten und der andere mit seiner Mali-hündin mit einem Grossenbacher. Letzteres finde ich eigentlich gut, aber ich frage mich, ob das unsren Aussies vom Körperbau her auch gut passt?

Außer dem Grossenbacher-V ziehe ich noch das von Niggeloh in Betracht - aber nicht das Mantrailer Geschirr.. das sieht irgendwie nicht gut gepolstert aus finde ich (vor allem an den Bauchgurten) und der Metallring stört mich da auch.
Sondern das Follow bzw das Follow Light

Nochmal Links:
http://www.niggeloh.de/index.php/geschirre.html
http://www.hundegeschirr-grossenbacher.de/mantrailing-canicross.htm (da muss man runterscrollen zum V-Geschirr)

Ich bin natürlich auch offen für andere Vorschläge und freue mich über alle Erfahrungswerte, die ihr mir anbietet/ anbieten wollt :))
 
Dabei
8 Okt 2012
Beiträge
507
#2
Ich mag die annyx tatsächlich ganz gerne, aber selbst haben wir damals mit dem Safety von Uwe Radant getrailt. Bei Akira ist das aber eh immer doof mit Größen. Das M von annyx ist ihr z.B. eigentlich schon zu groß, S zu klein und beim Safety haben wir dasselbe. Aber wir trailen nicht mehr, deshalb hat sich das Problem erledigt.
 
Dabei
9 Apr 2014
Beiträge
268
#3
Hallo Biscuit,
ich fürchte, da musst Du Dich wohl auf Dein Bauchgefühl verlassen... Ich habe mir gerade das von Grossenbach angeschaut und für mich wäre das wohl die 1. Wahl. Wir haben damals einfach mit dem Julius K9 das Trailen angefangen, aber das ist gänzlich ungeeignet weil der Brustgurt bei starkem Zug ruckzuck am Hals/vor der Kehle sitzt. Mittlerweile weiss ich aber, dass man einen Y-Steg als Verbindung vom Brust- zum Bauchgurt dazu kaufen kann. Habe ich aber nicht mehr gemacht, da wir mit dem Trailen aufgehört haben.
In unserer damaligen Truppe hatten fast alle das Anny x Geschirr und waren damit auch sehr zufrieden. Eine hatte ein normales Autogeschirr und wir halt das K9.
Das Grossenbach habe ich eben das erste Mal gesehen und von den Bildern und den Beschreibungen her finde ich es tausendmal besser als das Niggeloh und die Anny x...
Leider wird es wohl so sein, dass Du bei Deiner Anfrage zig verschiedene Meinung zu hören bekommst - also: Hör auf Dein Bauchgefühl...:p und viel Spass Euch beim Trailen!
 
Dabei
13 Feb 2014
Beiträge
394
#4
Ich hab da noch gar nicht so drauf geachtet, aber die Meisten von uns trailen auch mit AnnyX (Ich auch, wir sind aber erst am Anfang)
Ich finde das Geschirr sollte einfach gut passen, nicht verrutschen und nirgens drücken. Von daher bin ich mit dem AnnyX ganz zufrieden.
 

Nine

Moderator
Dabei
18 Sep 2012
Beiträge
1.871
#7
Wir haben das Safety und das Niggeloh...
Ich würde immer wieder das Niggeloh nehmen....
Safety saß bei all meinen Hunden immer komisch....
Beim Niggeloh gibt es mehr Verstellmöglichkeiten...
 
Dabei
10 Jul 2014
Beiträge
147
#8
Wir haben auch das Niggeloh Follow und ich bin von der Passform auch sehr überzeugt. Olli hat auch keine Probleme damit, wie es am Hals sitzt und zieht es auch gerne an.
 
Dabei
2 Sep 2015
Beiträge
11
#9
Geht mir genauso. Kann ich nur empfehlen !
uwe-radant habe ich schon gesehen und finde die auch nicht schlecht, aber da habe ich irgendwie Bedenken, dass der Zugpunkt zu mittig sitzt :s

Wir haben auch das Niggeloh Follow und ich bin von der Passform auch sehr überzeugt. Olli hat auch keine Probleme damit, wie es am Hals sitzt und zieht es auch gerne an.
Was für eine Größe habt ihr denn? M oder S? Ich bin da noch nicht so ganz schlüssig.


Zur Zeit bin ich am Abwägen, das Niggeloh einfach zu bestellen und mal anzuprobieren... Wenn es nicht passt schick ich es im schlimmsten Fall zurück.
Das Grossenbacher werd ich mir nächste Woche mal bei jemandem mobbsen und mal anprobieren :)

Danke für die Antworten
 
Dabei
2 Sep 2015
Beiträge
11
#10
Was für Maße/ Geschirrgröße hat Olli denn? Reicht da S oder braucht man für Aussies schon M? Der Halsumfang ist ja irgendwie genau in der Mitte zwischen beiden Größen...
 
Dabei
10 Jul 2014
Beiträge
147
#12
Olli hat M, er ist aber auch sehr groß mit etwa 60cm und ca 27kg. Am Bauch ist das Geschirr zwar auf ziemlich kleiner Einstellung, den Hals braucht er aber. Falls der Vergleich hilft: wir haben für normal ein annyx, ebenfalls in M, da ist er von der Einstellung am Bauchgurt eher mittig mit Tendenz zu großer Einstellung.
 

Nine

Moderator
Dabei
18 Sep 2012
Beiträge
1.871
#13
Naja es gibt ja nur 2 Größen. ..
S/M und L/XL.

Fibi trägt mit 65cm und 24kg und halsumfang 40-42cm S/M
 
Dabei
10 Jul 2014
Beiträge
147
#14
Hast du das Mantrailing Geschirr von Niggeloh?

Für Olli habe ich das Follow, das gibt es ja in mehreren Größen...
 
Dabei
13 Nov 2016
Beiträge
178
#15
Also da ich und mein Jungspund (weiblich) jetzt dann doch zu begeisterten Mantrailern werden...stellt sich auch für mich die Frage nach einem passenden Geschirr.

Das Zuggeschirr von Uwe Radant haben wir jetzt getestet. Finde es grundsätzlich sehr gut, aber leider passen uns auch die Zwischengrößen nicht wirklich. Entweder ist es überall zu groß oder aber die Rückenlänge ist einfach zu kurz.

Nun gibt es ja von Niggeloh auch das neue "Trail-Geschirr" zusätzlich zum "Mantrailing-Geschirr". Hat da jemand vielleicht Erfahrungen mit?
Das ist ja doch nochmal anders aufgebaut als das Mantrailing-Geschirr...müsste aber auch geeignet sein.

http://www.niggeloh-shop.de/hundezubehoer/geschirre/hundefuehrgeschirr-follow-trail::124.html

Zum Vergleich das Mantrailing Geschirr:

http://www.niggeloh-shop.de/hundezubehoer/geschirre/fuehrgeschirr-mantrailing::53.html


Grossenbacher haben wir auch im Auge...aber die Technik mit dem Zugband finde ich eigentlich ganz gut.
 
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
1.979
#16
Zum Niggeloh kann ich nix sagen, ich hab eines von Großenbacher genommen, weil ich da auch die Rückenlänge einstellen kann, Paula hat auch so komische Maße
 

Anhänge

Dabei
2 Sep 2015
Beiträge
11
#17
Also da ich und mein Jungspund (weiblich) jetzt dann doch zu begeisterten Mantrailern werden...stellt sich auch für mich die Frage nach einem passenden Geschirr.

Das Zuggeschirr von Uwe Radant haben wir jetzt getestet. Finde es grundsätzlich sehr gut, aber leider passen uns auch die Zwischengrößen nicht wirklich. Entweder ist es überall zu groß oder aber die Rückenlänge ist einfach zu kurz.

Nun gibt es ja von Niggeloh auch das neue "Trail-Geschirr" zusätzlich zum "Mantrailing-Geschirr". Hat da jemand vielleicht Erfahrungen mit?
Das ist ja doch nochmal anders aufgebaut als das Mantrailing-Geschirr...müsste aber auch geeignet sein.

http://www.niggeloh-shop.de/hundezubehoer/geschirre/hundefuehrgeschirr-follow-trail::124.html

Zum Vergleich das Mantrailing Geschirr:

http://www.niggeloh-shop.de/hundezubehoer/geschirre/fuehrgeschirr-mantrailing::53.html


Grossenbacher haben wir auch im Auge...aber die Technik mit dem Zugband finde ich eigentlich ganz gut.
Ich habe mittlerweile das ganz normale "Follow" von Niggeloh gehabt. das Mantrailing Geschirr finde ich, ist am Bauch unzureichend gepolstert. Die Gurte sind viel zu schmal.
Das "Follow Trail" ist das gleiche Geschirr nur bunter und teurer...

Das Grossenbacher passt unsren Aussies auch sehr gut :) aber ich hatte mich damals bewusst für das Niggeloh entschieden, da mein Mäusschen es nicht mag, Geschirre über den Kopf gezogen zu kriegen und man das Geschirr am Hals öffnen kann
 
Dabei
13 Nov 2016
Beiträge
178
#18
Ich habe mittlerweile das ganz normale "Follow" von Niggeloh gehabt. das Mantrailing Geschirr finde ich, ist am Bauch unzureichend gepolstert. Die Gurte sind viel zu schmal.
Das "Follow Trail" ist das gleiche Geschirr nur bunter und teurer...

Das Grossenbacher passt unsren Aussies auch sehr gut :) aber ich hatte mich damals bewusst für das Niggeloh entschieden, da mein Mäusschen es nicht mag, Geschirre über den Kopf gezogen zu kriegen und man das Geschirr am Hals öffnen kann

Das gleiche Problem haben wir auch. Beziehungsweise, wenn sie weiß dass es gleich los geht, dann ist es immer ein Spektakel bis das Geschirr mal über den Kopf gezogen ist.

Das Niggeloh Mantrailing finde ich auch aus diesem Grund ungeeignet...das Trail hat aber dann doch wieder etwas mehr Polsterung. Ich finde die Konstruktion mit dem elastischen Rückenteil ganz interessant. Bei uns ist das Problem immer, wenn sie plötzlich schräg läuft oder aber - trotz schneller Reaktion mit der Schleppleine - dann plötzlich wieder in die Leine springt. Das Uwe Rasant Geschirr sitzt dann überhaupt nicht mehr und verdreht sich komplett. Ist ja auch eigentlich für den reinen Zug gedacht.

Momentan behelfe ich mir da mit einem Dämpfer, was super klappt.

Ich lasse mir einfach mal das Grossenbacher und Niggeloh zuschicken und teste mal etwas aus.
 

Ähnliche Themen


Oben