PL-91-811, 3-jähriger Aussie-Mix-Rüde sucht neues Zuhause

Dabei
15 Sep 2017
Beiträge
2
Alter
29
#1
Reinrassig/Mischling? Laut Vorbesitzerin Australian Shepherd Mix


Geschlecht: Rüde


Alter: 2-3 Jahre


Farbe: Weiss mit roten Flecken an Kopf und Ohren


Papiere: nein


Kastriert oder nicht? Kastriert


Herkunft: Zwingerhaltung


Charakter:
Turbo kam zu mir vor knapp drei Monaten als Pflegehund, da seine Vorbesitzerin ihn einschläfern lassen wollte. Turbo ist laut Vorbesitzerin knapp 3 Jahre alt, ein Aussie-Mix und wiegt momentan knapp 20kg. Er wurde mit 5 Wochen von seinen Vorbesitzern gekauft, war danach ein knappes Jahr lang der Schatz der Familie und wurde dann in 24h Zwingerhaltung gesteckt. Aufgrund von mangelnder Sozialisierung im Welpenalter ist Turbo in manchen Hunde-Situationen sehr verunsichert, da er gerade erst dabei ist, langsam und mit viel Geduld resozialisiert zu werden und zu lernen wie man "Hund" spricht. Manche Hunde sind vollkommen in Ordnung, bei sehr dominanten Hunden kommt es schon mal vor, dass Turbo kurz die Zähne zeigt und deutlich macht, dass ihn die Situation überfordert. Mit meiner Bullterrierhündin verstand er sich von Anfang an ohne Probleme und scheint auch generell eher Probleme mit Rüden, als mit Hündinnen zu haben. Passt ihm sein Gegenüber, wird gespielt und getobt, lediglich Spielzeug teilen möchte und kann er nicht, was vielleicht auch daran liegt, dass er bis dato nie welches hatte und erst vor kurzem gelernt hat, was zB ein Ball ist.
Er ist ein Hund, der Fremden gegenüber eher zurückhaltend ist - er braucht seinen Menschen, alle anderen können seinetwegen verschwinden Niemals aggressiv, selbst als er völlig abgemagert bei uns ankam und erst mal einen halben Tag in der Badewanne verbringen musste wegen seinen Mitbewohnern. Er lernt unheimlich gerne und unheimlich schnell, es macht total Spass ihm was neues beizubringen und mit ihm neue Sachen auszuprobieren. Er läuft gerne und sehr brav am Fahrrad mit, mag Kinder (das kleinste, das er bisher kennengelernt hat, war 3 Jahre alt) und fährt brav Auto. Er ist dem Menschen gegenüber sehr respektvoll und reagiert auch auf kleine Korrekturen sehr schnell und präzise. Katzen hat er bisher nur aus einer Transportbox betrachten können und war dabei sehr vorsichtig und eher erschrocken und verunsichert, als aggressiv. Grössere Tiere wie Kühe oder Pferde kennt er noch nicht, leider hatten wir bisher keine Möglichkeit, das mit ihm auszuprobieren. Da er den Grossteil seines Lebens in einem Zwinger verbracht hat, sind viele Sachen für ihn noch neu, aber er macht sich sehr gut und folgt seinem Menschen anstandslos, auch wenn es mal gruslig wird. In der Wohnung ist er absolut stubenrein und ruhig, bellt nicht, fiept nur kurz wenn er alleine gelassen wird, geht dann aber brav schlafen und wartet auf seinen Menschen. Turbo ist ein aktiver Hund, braucht viel Bewegung und ist gerne den ganzen Tag unterwegs, schaltet aber dann nach dem Spaziergang auch problemlos wieder runter und ist keiner von diesen Hunden, die ständig unter Strom stehen.




Abgabegrund: Langeweile..? Die Vorbesitzerin hat ihn als Geschenk zu ihrem 16 Geburtstag bekommen, hat ihn anfangs in der Wohnung gehalten, dann nach einem Umzug in ein Einfamilienhaus nur noch reine Zwingerhaltung ohne Auslauf.


Eventuelle Anforderungen an den zukünftigen Halter?
Ich weiss, dass es ungewöhnlich ist, hier einen Hund aus dem Ausland einzustellen..allerdings hatte ich mittlerweile einige Menschen, die grosses Interesse an ihm hatten und ihn dann letztendlich entweder als Hofhund halten wollten, oder grundsätzlich einfach nach dem Aussehen geurteilt haben, oder schlichtweg wollten, dass Turbo funktioniert und nicht einsahen, dass er trotz enormem Potenzial jemanden braucht, der ihn fordert und fördert und ihm hilft, Selbstbewusstsein zu gewinnen. Turbo entwickelt, sich seit er bei mir ist, sehr, sehr gut, allerdings muss man einfach im Hinterkopf haben, dass er mental eher ein unsicherer Junghund ist, als ein ambitionierter Sportler, mit dem man gleich auf dem Agility Platz loslegen kann. Er ist sehr sensibel und intelligent, braucht aber viel Konsequenz und klare Regeln. Mir ist bewusst, dass das eigentlich auf jeden Hund zutrifft, allerdings habe ich schon einiges gesehen und mit vielen Leuten gesprochen, die Interesse an ihm hatten und musste leider feststellen, dass das den wenigsten klar ist. Ich weiss auch, dass Polen nicht gerade um die Ecke liegt, denke aber (oder hoffe eher ;) ), dass das bei der richtigen Person kein Hindernis sein wird. Gegen Kostenerstattung kann ich ihn auch gerne persönlich in sein neues Zuhause bringen.













 

Anhänge

Dabei
15 Mai 2012
Beiträge
5.880
#2
Ach herrje, was ein niedliches Kerlchen <3 ich drück dir die Daumen dass er schönes neues Zuhause findet :).
 

Ähnliche Themen


Oben