Rückbiss?

Dabei
3 Mai 2018
Beiträge
1
#1
Guten Tag zusammen,
wir die Familie Berns stehen nun vor dem Entschluss uns einen Aussie zuzulegen und haben auch schon einen Züchter besichtigt wo wir uns direkt in eine kleine red Merle maus verliebt haben. Die kleine ist aktuell 5 Wochen jung und schon sehr aktiv. Der Züchter teilte uns mit das er bei der kleinen einen kleinen Rückbiss festgestellt habe welchen man ungeübt nicht sehen könnte. Jetzt besteht für uns die Frage kann man mit 5 Wochen einen Rückbiss definitiv bestätigen oder kann es auch eine aktuelle Wachstumsverzögerung sein und kann es sich mit der Zeit auswachsen. Der Hund ist mit allen Papieren ausgestattet und bei den Elterntiere sind jegliche Genetische Erkrankungen ausgeschlossen, ebenfalls gibt es bei den Elterntiere und denen davor keine Tiere mit Rückbissen. Was meint ihr sollen wir der kleinen Maus eine Chance geben oder nicht, sie soll weder zum züchter noch für die show gedacht werden, wir machen uns nur gesundheitlich ein paar Gedanken.

Liebe Grüße
Familie Berns aus Wuppertal
 
Thread starter Ähnliche Themen Forum Replies Date
Fly2017 Gesundheit 29

Ähnliche Themen


Oben