Sprungkommandos

Dabei
4 Jan 2012
Beiträge
222
#1
Hallo,

ich wollte mal fragen was ihr so für Sprungkommandos beim Agility hab :D
Ich selber benutze eigentlich nur vor, vorweg und wenn sie außen springen sollen aber ansonsten mache ich alles über
Körpersprache/Handzeichen. Habe jetzt aber schon öfter gelesen, dass auch Kommandos bei kurzen oder gestreckten gegeben werden sollte, genauso
wenn der Hund eng am Ausleger wieder zurück laufen soll usw.
Haltet ihr das für sinnvoll oder findet ihr zu viele verbale Kommandos überflüssig?

Bin auf eure Antworten gespannt ;)

LG Tanja
 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.295
#2
Hallo Tanja,

also ich bin ja nun gar kein Agimensch.......aber für mich würde das schon Sinn machen, wenn der Hund denn dann auch diese Kommandos beherrscht.
Wir haben ja beim DD auch für jede Position ein anderes Kommando.....lernen können es die Hunde auf jeden Fall.
Wichtig ist nur, das du in all der "Hektik", wenn man so über den Platz flitzt, dann nicht vergisst, die Kommandos auch zu sagen. :D
 
Dabei
22 Mrz 2013
Beiträge
509
#3
Ich benutzte VOR, WEG, AUSSEN und RUMM. Wenn ich mal das AUSSEN beim Lauf vergesse, ist es egal, alles andere halte ich für wichtig.
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.197
#4
ich muß meist für eine hürde HOPP sagen sonst kann es sein das sie vorbei läuft. wobei es da egal ist welches hinterniss gesprungen wird. wenns zurück geht sage ich VOR aber dann geht sie ab wie schmitz katze :) mit den außenkommandos sind wir noch nicht so weit..da rufe ich sie heran und führe mit handzeichen.
 
Dabei
27 Feb 2011
Beiträge
159
#6
Ich versuch so gut es geht gar kein Sprungkommando über den Hürden anzuwenden. Wenn sie wissen wo es hingeht springen sie eh automatisch. Nur bei wirklich engen Sprüngen od. wenns gleich nach ner Kurve über ne Hürde geht geb ich "Hopp" als Hilfe.

Sonst hab ich noch "außen".
Das würd mich selbst glaub ich zu sehr verwirren wenn ich da auch noch veschiedene für li u. re außen haben würde (u. ich vertausch es dann garantiert wenn ich Streß habe *gg*).

Für für den Weitsprung hab ich "weit". Das wars an Sprungkommandos.
 
Dabei
4 Jan 2012
Beiträge
222
#7
Danke für eure Antworten :D
Ihr nehmt auch die "normalen" Kommandos :) Ich denke auch das man zwar alles benennen kann, aber nicht muss... Die Mädels würden die bestimmt verstehen, die Frage ist nur ob Frauchen dann auch
im Parcours alles richtig ansagt ;)
 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.295
#8
Danke für eure Antworten :D
Ihr nehmt auch die "normalen" Kommandos :) Ich denke auch das man zwar alles benennen kann, aber nicht muss... Die Mädels würden die bestimmt verstehen, die Frage ist nur ob Frauchen dann auch
im Parcours alles richtig ansagt ;)
Das ist ein riesengroße Herausforderung. :D
Im Agi bist aber doch mehr köpersprachlich unterwegs!
Auf jeden Fall wünsche ich euch viele schöne Parcours.
 
Dabei
22 Mrz 2013
Beiträge
509
#10
Wenn du für jeden Sprung HOPP oder so sagen müsstest, fehlt Dir irgendwann die Luft. Und wenn ein Hund im Agi lernt, das jedes Hindernis angesagt werden muss, kann er schlecht frei arbeiten, bzw. lässt Hindernisse aus, wenn man mal vergisst etwas an zusagen.
 
Oben