was ist Euch im Urlaub wichtig?

Dabei
3 Jan 2013
Beiträge
884
#1
Hallo, nachdem wir in der Familie ein Ferienhaus erworben haben und es gerne an Hundebesitzer vermieten möchten wollte ich Euch mal fragen, was Euch im Urlaub mit Hund(en) wichtig ist?
Freue mich auf Anregungen. Danke
 
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
1.983
#2
Dass Hunde erlaubt sind ;-)
Dass ich Spaziermöglichkeiten in der Nähe habe, gern waldig, gern mit Wasser in der Nähe.
Dass die Unterkunft ein Gefrierfach hat, fürs Hundefutter.

Schön ist wenn ein kleiner Garten, Terrasse dabei ist.
Je nach Lage ist es schön wenn dieser eingezäunt ist.
 
Dabei
4 Jan 2012
Beiträge
332
#3
Hört sich vielleicht doof an, aber: Abstell- und Verräummöglichkeiten in der Wohnung/im Haus. Wir hatten jetzt schon mehrmals Ferienhäuser gemietet wo quasi die ganzen Ablagefächer/Regale/Sidboards voll mit Dekokram, dem 3. Fondueset, der 6. Kaffeemaschine usw. war und alle Schränke proppenvoll gestopft. Kleiderschränke, ja die waren frei und ansonsten war es oft schwer irgendwo mal was abstellen zu können...

Inzwischen sind wir routiniert... reinkommen, Fotos von dem Istzustand machen, Platz freiräumen und zum Ende wieder getreu den Fotos allen Nippes wieder platzieren.
 
Dabei
7 Okt 2014
Beiträge
2.210
#4
Ein eingezäuntes Grundstück wäre toll, auch wenn es bloß ganz klein wäre.
Einfach, um gemütlich draußen zu sitzen oder nachts den Hund mal kurzfristig machen lassen zu können.
Wald fußläufig erreichbar, gerne ein Gewässer in der Nähe, Tierarzt keine halbe Weltreise entfernt, eventuell Wlan für ganz schlechtes Wetter ^^.
 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.294
#6
Ein Haus etwas abseits vom "Getümmel", damit man niemanden stört, bzw sich niemand durch die Hunde gestört fühlen kann.
Ein eingezäuntes Grundstück ist für uns ein MUSS.
Gassiwege sollten zu Fuß erreichbar sein (wenigstens einer), damit man schnell vorm Frühstück oder abends mit den Hunden raus kann.
Gefrierschrank fürs Futter ist uns auch sehr wichtig.
Genügend Möglichkeiten, um sein Zeug unterzubringen. In England im Cottage hatten wir genau einen winzigen Kleiderschrank und eine Kommode. Alles andere mussten wir im Eingangsbereich abstellen oder im Auto lassen.
TV mit mehr als nur drei Programmen ist auch ganz nett ;)
Eine Möglichkeit zum draussen sitzen, vlt sogar zum Grillen wäre dann unser Sahnehäubchen :)
 
Dabei
11 Nov 2016
Beiträge
66
#7
Finde ich super, dass Du das hier fragst. Ich kann mich allem anschliessen, was die anderen bereits aufgelistet haben.

Ein eingezäuntes Grundstück ist auch für uns ein MUSS, wobei das idealerweise ein Zaun ist, der nicht zu viele Blicke in die Umgebung zulässt. Er sollte zudem hoch genug sein, damit weder der eigene Hund drüber springen kann noch fremde Hunde in den Garten kommen (haben wir alles bereits erlebt - wobei es wirklich unangenehm ist, wenn ein grosser fremder Hund plötzlich über den Zaun in einen Feriengarten springt und auf den eigenen Hund zu läuft - da kann schnell das Herz in die Hose hüpfen). Es wäre vielleicht noch gut, die Zaunhöhe im Inserat anzugeben. Darauf achte ich seitdem. Alles unter 90 cm Höhe ist eher ungünstig.

Im Haus idealerweise noch genügend Platz lassen, um an einer geeigneten Stelle eine Hunde-Reisebox aufstellen zu können. Wenn ihr mehrere Hunde erlauben wollt, brauchen die auch mehr Platz (Schlafdecken, Reiseboxen etc. müssen irgendwo hin).

Funktionierendes WLAN im Haus und ein halbwegs vernünftig grosses TV wären auch gut. Wir hatten in den Toskanaferien im Mai etwas Pech mit dem Wetter und mehrere Tage heftigen Regen. Ausser Hundespaziergänge war nicht viel drin und vor allem die Abende waren dann etwas lang. WLAN gab es dort nur an einer Stelle ausserhalb des Hauses (ziemlich blöd im Regen dort zu stehen) und wir wussten nicht, dass es noch TV in A 3 Grösse gibt.

Wir haben zuhause einen überdachten Wasseranschluss aussen am Haus. Das finde ich teils noch praktisch, um dreckige Pfoten abzuduschen. Jetzt in den Ferien in der Toskana mussten wir unseren nassen und verdreckten Hund immer quer durch die Ferienwohnung in die kleine Dusche bugsieren, um die Beine abzuduschen. Eventuell hätte es auch eine Giesskanne getan, aber die gab es dort auch nicht.
Letztes Jahr im Schwarzwald waren wir in einem Ferienhaus, das dieses Angebot mit dem überdachten Gartenschlauch draussen ebenfalls hatte. Das war super praktisch. Die Vermieter vom Ferienhaus waren auch Aussiebesitzer ;).

IMG_2797_kopie.jpg
Links unten eine Bank um etwas ablegen zu können, Schlauch, Giesskannen - alles praktisch. Wenn man links in den Kellerbereich hinein ging, waren dort eine zusätzliche Bank sowie Halter an der Wand für Hundeleinen, Jacken etc. Es gab noch Ablagemöglichkeiten für Wanderschuhe. Auch super. Recht der Zaun hatte eine sehr gute Höhe und war auch stabil.
Unten das Wohnzimmer. Das Haus war in einem modernen Schwarzwald-Skandinavien-Stilmix eingerichtet. Super schön. Über die Sofas waren lockere Decken gelegt zum Schutz vor Hundehaaren, sagten sie uns. Merlin liegt nicht auf dem Sofa oder auf dem Bett, aber alleine solche Hinweise nehmen die Angst "was wäre wenn" und sie schützen das Mobiliar - gut für den Vermieter.

IMG_7762 Kopie.jpg

Wir nehmen auch nie mehr eine Ferienwohnung, nur noch ein Haus. Die hatten in der Toskana parallel zu uns ein Paar aus Holland als Gast, die mit ihren beiden Katzen angereist waren .... die wurden an der Leine Gassi um das Haus geführt .... war nicht so optimal .... :rolleyes::p
 
Dabei
15 Mai 2012
Beiträge
5.880
#8
Ohje... also nun schieße ich wohl in die ganz andere Richtung :D
Dass Hunde erlaubt sind ist für mich das Optimum. Ich brauche keine besondere Ausstattung für die zwei, lieber habe ich in MEINEM Urlaub schöne Dinge für MICH. :D zb einen tollen Herd, eine schöne Terrasse, evtl ein See in der Nähe oder sogar einen Pool.
Wir waren die letzten zwei Wochen in Kroatien. Wir waren in Einmal in einem Strandhaus und dann in einer Villa.
Da war nix besonderes für die Hunde, aber für uns wars genial und damit dann auch für die Hunde :)
 
Dabei
3 Jan 2013
Beiträge
884
#9
Ich danke Euch schon mal für Eure Antworten.

Wir fahren ja auch immer selber mit unseren Hunden. Da uns das wichtigste ein eingezäuntes Grundstück ist haben wir dieses als erstes im Ferienhaus verwirklicht. :) Ein Zaun 125cm steht :)

@MerlinAussie , toll auch die Idee mit der Gießkanne/Schlauch. Da muss ich mal schauen, was sich verwirklichen lässt. (Gießkanne bestimmt). Das Haus sieht wirklich toll aus. An unserer Einrichtung (die war schon da) will ich im Winter auch noch einiges modernisieren.

@Sandra, gut auch die Idee mit den Abstellmöglichkeiten und Platz für persönliche Dinge.

@Gundi, finde auch immer wichtig, dass andere sich nicht gestört fühlen. Liegt natürlich auch immer etwas an den Gästen, aber bellen und durch den Garten toben sollte schon erlaubt sein:). Mit den Abstellmöglichkeiten hat ja auch Sandra schon angesprochen. Werde mal darauf achten.

Gefrierfach ist vorhanden, wenn wir im Winter die Küche erneuern denke ich über eine Kühl/Gefrierkombi nach :)

@Rumo, ja, natürlich müssen sich auch die Menschen wohl fühlen :)

Ach und W-lan finde ich persönlich mittlerweile auch wichtig. Das ist bei uns in Arbeit (Glasfaser) und steht dann auch den Gästen zur Verfügung
 
Dabei
19 Jan 2017
Beiträge
615
#10
Huhuu Baroni,

finde ich super, dass du im Forum nachfragst. :)

Neben den oben genannten Dingen, ist uns immer ganz wichtig, dass die Ferienhäuser gut und einfach sauber zu halten sind.
Vor Ort sollte ein guter Staubsauger sein. Staubsaugerbeutel zum Wechseln sind auch immer super.
Ich finde nichts schlimmer als am Tag vor der Abreise und morgens vor der Heimfahrt beim Durchsaugen mit einem schlechten Staubsauger zu kämpfen. Deswegen bevorzugen wir Fliesen, Laminat, oder Holzdielen in Ferienhäusern. Gleiches bei der Einrichtung. Teppiche nur wenn sie gut abzusaugen sind. Ansonsten rollen wir sie ein und stellen sie bis zur Abreise weg. Knödel und Puma dürfen nicht auf Möbel, aber wenn sie an Stoff-/Samtsofas entlang gehen, oder sich schütteln bleibt ihr Fell hängen. Hundefell hüpft gerne von der Kleidung und krallt sich an Stoffeinrichtungen fest. ;) Auch manche Dekokissen ziehen Fell magisch an und geben sie beim Absaugen nicht mehr so leicht her.
Ich räume solche Kissen immer sofort weg.

Auf dem Foto von MerlinAussie sieht es total gemütlich aus. Ohne Hunde würde ich es buchen. Mit Hunden nicht. Wäre mir im Urlaub zu viel Arbeit, den Wohnraum von Hundefell zu befreien. Wir mögen es von der Einrichtung praktisch und einfach.
 
Dabei
11 Nov 2016
Beiträge
66
#11
Hallo Farbkraft
Das war mit Abstand das pflegeleichteste Haus was wir gebucht haben. Weil es eben soviele praktische Möglichkeiten hatte, den Hund vor dem Betreten des Hauses zu reinigen. Sie hatten zudem einen hervorragenden Staubsauger :)
Wir hatten schon Häuser die so waren wie von Dir beschrieben und die nicht einfacher zu reinigen sind. Jedoch muss ich gestehen, dass ich täglich sauge oder fege, wie zuhause auch, und nicht erst am letzten Tag vor Auszug. Ich habe Asthma und könnte es anders nicht ertragen.
 
Dabei
29 Mrz 2018
Beiträge
60
#12
Hallo,
wichtig wahre für mich die Möglichkeit , dass ich meinen Hund im Freilauf überall mitnehmen kann
und es dabei nur wenig Einschränkungen gibt . Auch Gewässer zum baden wehren notwendig
und ein interessantes Umfeld.
Fahrräder zum benutzen währen schön und noch ein Wagen zum Transport für die Enkelkinder,
würde ich begrüßen , so wie ein Kinderspielplatz in der Nähe.

Fritz
 
Dabei
19 Sep 2018
Beiträge
15
#13
Hallo Baroni,
herzlichen Glückwunsch zum Ferienhaus!
Von den anderen wurde schon vieles geschrieben. Wir finden in Ferienhäusern immer beruhigend, wenn die Einrichtung stabil und gut zu säubern ist. Zum Beispiel graue Couchbezüge statt reinweiße. Der eingezäunte Garten und Spaziermöglichkeiten sind uns auch wichtig. Und, zumindest wenn es in Strandnähe liegt, ein Schuh- und Hundewaschplatz draußen.
Wir waren schon in Häusern, die eine Hundeliegedecke und Näpfe gestellt haben, aber das braucht es denke ich nicht unbedingt, meist bringt man eh das gewohnte mit. Praktisch finde ich eine Begrüßungsmappe im Haus, wo die wichtigsten Infos, wie Tierarztadressen, Einkaufsmöglichkeiten für Futter, Freilaufzeiten für den Strand, Spaziermöglichkeiten in der Umgebung etc. drinstehen.
 
Dabei
1 Jun 2015
Beiträge
275
#14
Ich reihe mich auch gerne noch ein und wiederhole "Decken zum schutz vor Hundehaaren auf der Couch, sowie einen Sauger vorort, dass ich alle Haare weg saugen kann."
Wo steht denn die FEwo????
 
Dabei
3 Jan 2013
Beiträge
884
#15
Auch Fritz, Jobo und Susianna123 vielen Dank für Eure Antworten.
Danke für Eure Vorschläge, dass bestätigt und hilft.

Unser Häuschen steht im Fuldatal in Hessen (übrigens zusammen mit Bayern wohl die liberalsten Hundegesetze in Deutschland). Also in einer hügeligen , waldreichen Gegend. Meer haben wir nicht, aber lange und sehr ruhige Wanderwege, Gute Luft und viel Entspannung :)

Ich durfte das Haus hier schon mal posten:
https://www.aussie.de/forum/threads/was-ist-euch-im-urlaub-wichtig.14981/
 

Ähnliche Themen


Oben