Welches Obst, oder Gemüse fressen Eure Hunde gern?

Dabei
29 Mrz 2018
Beiträge
57
#1
Hallo,
heute war ich bei einem Obsthof , zum selber pflücken, es gab hier Kirschen, Erdbeeren ,Himbeeren , Stachelbeeren , Blaubeeren und Johannisbeeren .
Auch meine kleine Hündin war begeistert und hat sich ihren Teil an der Beeren selber gepflückt ,
ich konnte erkennen, besonders Himbeeren haben ihr am besten geschmeckt .

Bisher habe ich nicht gewusst, wie begeistert meine Hündin beim Beeren pflücken ist und an meiner Seite versucht,
immer vor mir die besten Früchte zu verschlingen.

Welches Obst , oder Gemüse fressen Eure Hunde gerne ?
Gibt es auch Hunde , welche selber ihre Früchte ernten ?

Fritz
 

FrauRossi

Moderator
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
1.979
#2
Ja Paula, pflückt Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren, sogar Kirschen von den unteren Ästen. (Keine Sorge, sie lutscht das Fruchtfleisch ab und spukt die Kerne aus). Sie gräbt sich selbst Möhren aus.
Wenn die Birnen reif sind werden alle heruntergefallenen geerntet. Ist keine am Boden sitzt Paula unterm Birnenbaum und hofft.
Wenn die Haselnüsse reif sind sammelt sie auch diese. Auch Kornelkirschen werden beim Spaziergang aufgesammelt.

Äpfel mag sie zwar aber die aus dem Garten sind wohl nicht süß genug.
Generell mag sie so einiges an Obst und Gemüse.
 
Dabei
25 Feb 2016
Beiträge
8
#3
Monty liebt Äpfel. Hier in der Arbeit haben wir 5 Holzapfel-Bäume. Das sind ja eigenlich Zieräpfel und die schmecken überhaupt nicht. Monty liebt die und erntet sie auch von den Ästen, wenn die weit unten hängen. Da muss ich wirklich aufpassen, dass er sich nicht zuviele genehmigt.
Außerdem liebt er Gurken. Da flippt er fast genauso aus, wie bei einem Stück Würstchen. Karotten frisst er auch aber nicht so gerne. Die scheinen ihm zu trocken zu sein. Erdbeere hat er auch probiert und für gut befunden. Als neulich eine Olive von meiner Pizza gekullert ist, hat er sich die geschnappt. Auf der hat er aber mind. 5 Minuten rumgelutscht und sie hin und her geschoben, bis er sie dann gefressen hat. War wohl eher nicht so sein Ding.
 
Dabei
10 Jan 2016
Beiträge
395
#4
Natürlich!

Koda pflückt sich jegliche Sorten von Beeren selbst als auch im Herbst Pflaumen und zwar über alle Maßen bis zum Durchfall, zu meinem Leidwesen. Das hat dann dazu geführt, dass er alleine nicht mehr hinters Haus durfte und wir den Baum bis in 2m Höhe frühzeitig abgeerntet haben, weil er so hoch gesprungen ist um drann zu kommen! Die Fallpflaumen musste ich morgens und abends mit einem Rechen wegmachen.

Wenn wir wandern gehen bleibt er immer bei den Himbeeren oder Brombeeren stehen und pflückt sich seinen Teil. Könnte ich ihm stundenlang dabei zusehen weils so süß aussieht.
 
Dabei
11 Nov 2016
Beiträge
65
#5
Stachelbeeren, Jostabeeren und Johannisbeeren wandern direkt ab Strauch in Merlins Maul. Im ersten Jahr habe ich mich noch gewundert, warum meine Ernte trotz reichhaltiger Blüte auf einmal so mager ausfiel - bis ich den Schlingel beim futtern gesehen habe.
Wir haben viele Obstbäume. Äpfel lässt er auf der Wiese liegen, die frisst er zwar leidenschaftlich gerne, jedoch am liebsten in Schnitzen serviert. Pflaumen und die Mirabellen lässt er zum Glück ebenfalls auf der Wiese liegen.
An Gemüse mag er viel, kann ich alles gar nicht aufzählen. Er ist im Grunde ein problemloser Allesfresser. Das trifft leider auch auf Beeren-Muffins mit Papierförmchen zu, da hat er sich schon mal eigenmächtig ab Tisch bedient :rolleyes: :p
Zum Glück ist diese Frechphase schon lange vorbei.
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.196
#7
meine essen auch alles...gerade wurden die johannisbeeren abgeerntet, als nächstes ist der kirschbaum dran. youko stellt sich auf die hinterbeine, springt dann hoch, schnappt sich einen ast und die kirschen fallen runter. auch äpfel wurden schon gefressen, so schnell kann ich die gar nicht aufheben. im wald werden auch die wilden erd,- him - und brombeeren abgefuttert
 
Dabei
19 Jan 2017
Beiträge
611
#8
Knödel und Puma futtern auch gerne und viel Obst.
Wenn wir momentan im Garten sind, steht selber pflücken ganz oben auf ihrer Beschäftigung. ;)
 
Dabei
11 Nov 2012
Beiträge
905
#9
Hudson frisst alles. Obst jede nur denkbare Sorte. June mag weder Obst, noch Gemüse und Salat auch nicht. Egal wie frisch, egal wie zubereitet. Sie frisst es nicht.
Ree frisst alles was süß ist. Also süßes Obst, aber kein Gemüse. Nevis kann ich nicht so richtig sagen, da er der letzte in der Rangordnung ist, hat er meist keine Gelegenheit an Beeren, Obst, oder Essensreste zu kommen. Fressen ist ihm aber auch total unwichtig.

Lg
 

Ähnliche Themen


Oben