Aussie mit kupierter Rute aus den USA nach Deutschland?

Dabei
27 Apr 2014
Beiträge
5
Alter
50
#1
Hallo,

wir leben derzeit in den USA und haben einen Aussie. Wie bei fast allen hier, die Rute wurde kopiert direkt nach der Geburt.
Hat jemand praktische Erfahrung wie schwierig es werden würde den Hund mit uns zu nehmen falls wir zurück nach Deutschland ziehen wollen?
 
Dabei
28 Feb 2013
Beiträge
1.166
Alter
48
#2
Nach Deutschland einen Kopierten Hund einzuführen ist denke ich mal nicht schwer ....hier leben sehr viele eingeführte Aussie's mit Kopierten Ruten in Deutschland .

In die Schweiz wirst du nicht kommen da ist es Verboten !!!!

Ach ja Herzlich willkommen im Forum und noch viel Freude hier :-D

Wo lebst du genau in den USA ?
 
Dabei
27 Apr 2014
Beiträge
5
Alter
50
#3
Oh. Ich dachte das wäre auch in Deutschland verboten...
Wir leben in Kalifornien.

Viele grüße
 
Dabei
28 Feb 2013
Beiträge
1.166
Alter
48
#4
Ja Verboten ist es auch .. man darf nicht ohne Medizinische Indikation Kopieren .

Aber kupierte Hunde darfst du hier halten :-D
 
Dabei
27 Apr 2014
Beiträge
5
Alter
50
#5
Und wie ist das mit der einfuhr? Also im Fall eines Umzugs?
Hat hier im forum eventuell jemand Erfahrung damit?
 
Dabei
28 Feb 2013
Beiträge
1.166
Alter
48
#6
Ich denke einige Züchter haben erfahrung die schon mal einen eingeführt haben ...es wird sich denke ich mal sehr bald jemand auf deine Frage Antworten .
 
Dabei
9 Feb 2011
Beiträge
2.018
Alter
24
#9
Da vor allem viele Züchter Hunde aus den USA importieren/mitbringen würde es mich sehr wundern, wenn das verboten wäre ^^
 
Dabei
3 Jan 2013
Beiträge
908
#10
Die Einfuhr ist nach Deutschland erlaubt.

Es gibt keinerlei Probleme Euren Hund mitzubringen.

Man darf einen unkupierten Hund aber weder hier noch um Ausland kupieren lassen. (was ja gerne gemacht wird)

Ausstellen darfst Du hier allerdings nur mit medizinischer Indikation...was ja leider auf merkwürdige Weise viele Showhunde haben :( :(
 

Ähnliche Themen


Oben