Blower

Dabei
29 Mrz 2012
Beiträge
819
Alter
39
#1
Guten Morgen! :)

Wir würden uns gerne einen Blower anschaffen - für den Privatgebrauch (wir gehen nicht auf Ausstellungen) allerdings nicht 100e von Euros ausgeben dafür :)
Ich hatte damals für meinen Neufi einen, der wirklich klasse war - hab aber keine Ahnung mehr, was das für einer war. Den gab es unter "2. Wahl" für die Hälfte ca. (Originalpreis waren irgendwas über 300 Euro).

Ich schau schon immer im Netz und suche, allerdings sind die Blower, bei denen man weiß, dass sie klasse sind, dann ab 200 Euro aufwärts zu bekommen ;)

Bei Ebay habe ich nun so einige gefunden, die wirklich günstig sind (unter 100 Euro!) - allerdings ist da die Frage, ob die auch genügend Luftdruck haben. Die Wattzahl lässt da ja leider nicht wirklich drauf schließen :p

Hat Jemand von euch da evtl. Tips bzw. selbst einen Blower, mit dem er richtig zufrieden ist? :)
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#4
Gutes Thema, so einen Blower möchten wir uns auch mal zulegen. Hatte dein Hund keine Probleme damit?
 
Dabei
29 Mrz 2012
Beiträge
819
Alter
39
#6
Der Neufi kannte es schon von ganz kleinem Baby an durch die Züchter ... er hat das Ding abgöttisch geliebt ;) Hätte ihn stundenlang durchfönen können den Schatz ...
Schau mal - grad frisch geföhnt - noch als kleines Knautschbaby :D

3336346636666631.jpg 3736663737363731.jpg 6335306139323762.jpg

Bei Koda müssen wir das Ganze denk ich noch viel üben... ihm ist der Luftdruck nicht so ganz geheuer ... so lange ich vorn Leckerlies reinschiebe, ists ok... ansonsten schnappt er nach dem Luftstrom bzw. dem Fön ;) Aber das ist einfach Übungssache und Gewohnheit :)
 
Dabei
29 Mrz 2012
Beiträge
819
Alter
39
#7
Ich find die Blower klasse... so ist der Hund nicht ständig klatschenass, wenn man vom Schwimmen oder aus dem strömenden Regen kommt. Auch hat man jeglichen Dreck raus und für die Haut ist direkt eine Massage mit drin ;)
Ständig hab ich ihn auch nicht benutzt, aber grad dann, wenn sie saudreckig waren oder eben klatschnass, war das Teil Gold wert :)
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#8
Ich denke auch dass wenn man von Welpe an übt, sicher sehr gut klappt. Nur bei einem erwachsenen Hund ist sicher viel Übung dabei weil einige werden sich davor fürchten. Ich kenne zumindest einen Hundesalon der einen Blower verwendet. Ich frag sie auch mal was für einen sie verwendet, ich glaub aber dass diese superprofessionel sind und recht teuer.
 
Dabei
29 Mrz 2012
Beiträge
819
Alter
39
#9
Ja in Hundesalons haben sie die superguten und teuren Blower - da bist du locker bei 300 - 400 Euro, wenn nicht mehr :)
Ehaso hat z.B. supergute ... aber selbst runtergesetzt noch 200 Euro! Na mal sehen, ob ich es doch mal mit so einem Teil von Ebay versuche (bin da immer was skeptisch - grad bei dem Preis) oder ob ich doch irgendwann das Glück habe und nen supergutes Teil günstig finde ;)
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#10
Also 200 Euro find ich schon okay, ich denke damit muss man schon rechnen. Wäre ja blöd wenn man nur 100 Euro ausgibt und das ding dann nicht ordentlich funktioniert und du dann doch ein besseres kaufen musst. Ich gebe immer lieber ein bisschen mehr aus und weiß dann dass das Teil gut ist.
 
Dabei
29 Mrz 2012
Beiträge
819
Alter
39
#12
Ein Hundefön hat viiiiiel mehr Kraft und ist nur lauwarm (hat mehrere regulierbare Wärmestufen) :)
Damit "drückst" du richtig das Wasser aus dem Fell bzw. auch den Dreck :)
Mit meinem normalen Fön wäre ich glaub ich in 3 Stunden noch nicht fertig mit fönen :p
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#13
Ich habe in einem Hundesalon mal Praktikum gemacht, da hatten sie mal so einen Hundeföhn mit einer total spitz zulaufenden Spitze- der hatte so viel power und dann wird auch die Unterwolle rausgeföhnt. Hunde müssen sich halt daran gewöhnen. ist aber der genialste Föhn den ich je in der Hand hatte.XD der war aber sicher sehr teuer.
 
Dabei
16 Nov 2018
Beiträge
1
#14
Also unser Sonnenschein ist von dem Teil begeistert.Wir haben den schon seit Anfang an.War zwar sehr intensives Training,hat sich aber gelohnt.Vor allem im Winter eine super Sache.Hab ihr einen richtigen Spa in unserem Gartenhäuschen eingerichtet.
 
Oben