Eine etwas andere Rassebeschreibung

Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.246
#3
.......einen punkt kann ich nicht unterschreiben...selbst für ein stück schnödes trockenfutterbröckchen würden mich meine beiden sofort verlasssen :)
 
Dabei
20 Okt 2020
Beiträge
11
Alter
31
#4
Was für eine schöne Beschreibung :D Das werde ich direkt mal meinem Freund schicken, damit der sich darauf vorbereiten kann, was auf uns zukommt, wenn wir uns einen holen! Ich finde ja, die Rasse klingt perfekt ... wer will schon einen Hund, der anstandslos alles macht, was man ihm sagt, statt jedes Mal zu diskutieren ;)
 
Dabei
8 Jul 2017
Beiträge
324
#5
auch schön geschrieben, iw im www gibts noch eine schön geschriebene und ehrliche Rassebeschreibung. Problem man muss sich im Thema auskennen um sie zu finden und verstehen.
Der nächste Punkt , viele Menschen tauschen sich in fb aus, eine irreale Welt. Kommt die Frage nach Auslastung... wieviel Zeit die Leute haben, trotzdem sie immer am "FB-Drücker " hängen. Wahrheit oder Fiktion? Bilde mir immer ein die Vernünftigen halten sich dort zurück :))

Die Zucht selbst wenn man Glück hat, gute Wegweisung des Züchter die halbe Miete. Die Energie die der Hund mitbringt und die passende des Menschen ... vermutlich der große Rest. Hundetrainer, auch noch ein Punkt, zumindest das Verständnis für die Rasse, wäre ein Pluspunkt. Oft wird über die Züchter gemeckert, ich habe in der Huschu den größeren Murks erlebt ... deutlich größeren.

Ansonsten sinds halt auch Hunde wie alle andern auch, jeder seine eigen Charaktereigenschaft wie die eigenen Kids auch.
 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.392
#6
Bin heute bei Facebook wieder über diese Rassebeschreibung gestolpert.
Nach wie vor lesens- und empfehlenswert. Vor allen für die, die darüber nachdenken, sich so einen hübschen bunten Hund zu kaufen.
 

Ähnliche Themen


Oben