Männerfreunschaften bilden

Dabei
10 Dez 2018
Beiträge
3
#1
Hallo zusammen,

ich habe schon mal bevor unser kleiner Cooper kommt eine Frage die mich sehr beschäftigt.
Wir haben seit 8 Jahren einen Basset Rüden als "Patenhund". Er kommt mal wöchentlich für einen Tag, mal für eine komplette Woche wenn das Frauchen im Urlaub ist oder wir gehen nur mal eine Runde mit im spazieren.

Nun sollen sich die beiden natürlich auch miteinander verstehen damit wir das genauso weiter führen können und auch der kleine eventuell mal zum Basset nachhause kommt.

Wie würde ihr da am besten Anfangen den der Basset hat ja sein Revier nach der Zeit auch bei uns zuhause und plötzlich übernimmt der kleine das dann quasi.

Wie würdet ihr anfangen, ab wann (Cooper kommt mit 8. Wochen zu uns) und wo ?

Liebe Grüße
 
Dabei
19 Jan 2017
Beiträge
619
#2
Guten Abend Kira,

ich finde es immer schwierig zu dem Thema etwas konkret zu schreiben und Empfehlungen auszusprechen. Schließlich kennt man die Hunde nicht persönlich und kann die Situation der Zusammenführung nicht einschätzen. Mir schwirren sofort Fragen im Kopf: Wie ist der Basset vom Wesen? Wie ist sein Umgang mit Artgenossen? Wisst ihr wie er auf Welpen reagiert?
Wäre er nicht souverän würde ich von einer Zusammenführung absehen. Auch wenn es hart klingt, aber Cooper würde für mich an erster Stelle kommen.
Ist der Basset gutmütig und besonnen im Sozialverhalten würde ich es ausprobieren.

Ich würde jedoch nichts übers Knie brechen. Wahrscheinlich würde ich Cooper erst in Ruhe in seinem neuen Zuhause ankommen lassen und ihn kennenlernen und einschätzen wollen.
Und mir dann überlegen wie ich das Kennenlernen für beide Charakter am besten gestalte.
 
Dabei
20 Okt 2015
Beiträge
2
#3
Moin, wir hatten hier eine ähnliche Situation. Farbkrafts Aussagen zum Wesen gelten selbstverständlich sowieso.
Wir haben es so gemacht.
Eigenen Hund mehrere Wochen zuhause stabilisiert und uns beim Gassigehen immer wieder häufig getroffen und beobachtet. Altersgerecht zu Anfang immer ganz kurz, dann immer länger. Klappte immer gut.
Bei einem Mal sind wir dann einfach gemeinsam nachhause geschlendert...fertig.
Ach ja, nach Monaten hatten sich die beiden zwei Minuten in der Wolle:oops:, seitdem ist "der Neue" der Chef:cool: und beide sind ein echtes Traumpaar:p:rolleyes:. Feiern sogar Silvester zusammen...
LG
 
Oben