Parcours merken

Stephanie

Korinthenkacker
Dabei
13 Feb 2010
Beiträge
461
Alter
46
#1
Leute, bin ich zu alt? Werde ich dement? Ich kann mir immer den Parcours nicht merken, alles wäre so schön, wenn ich doch nur die Richtung wüsste AAArghhh.

Kennnt noch jemand das Problem? Helfen da Globolis?
 

Stephanie

Korinthenkacker
Dabei
13 Feb 2010
Beiträge
461
Alter
46
#3
Doch, ich lauf den sogar 3 mal ab. Das ist doch nicht normal, oder? Ich kann mir sonst jeden Schei* merken :(
 

Stephanie

Korinthenkacker
Dabei
13 Feb 2010
Beiträge
461
Alter
46
#5
Beim Training. Ich trainiere seit einem Jahr. Aber wir haben mit Longieren angefangen und ich hatte auch ein paar Monate ausgesetzt. Parcours laufen wir etwa seit Mai. Und wir haben so um die 20 Hindernisse.

Ich fühle mich alt, puhhh.
 
Dabei
16 Jul 2013
Beiträge
1.219
#6
Das Problem hatte ich früher immer beim Vielseitigkeitsreiten :D hab dann immer versucht die Reihenfolge mit Hilfe einer Geschichte im Kopf zu behalten, trotzdem wars immer schwierig. Wohl ein Grund warum ich noch nie gewonnen habe.
 
Dabei
16 Jul 2013
Beiträge
31
#7
kanns mir uch immer nich merken und stehe dann irgendwann mtten im parcour und suche nach der richtigen Nummer samt Hindernis :p Und ich bin 23!
Also für Tips bin ich seeehr dankbar!
 
Dabei
9 Feb 2011
Beiträge
3.599
Alter
23
#8
Ich stell' mir grad vor, wie ihr da mit einem großen Fragezeichen über dem Kopf in der Mitte steht und eure Hunde derweil den Parcours alleine laufen :D:D:D
 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.294
#9
Hmm, hatte da noch nie Schwierigkeiten....weder beim Agi, noch beim Spring-oder Dressur- und später Westernreiten.
Auch meine DD-Choreos kann ich mir gut merken.
Irgendwie musst du dir Brücken bauen....vlt fällt ja dem ein oder anderen noch was ein, um dir zu helfen.
 
Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
6.766
#10
Hast du dich schonmal mit Memo-Techniken auseinandergesetzt? da gibts viele Möglichkeiten. Oder mal herausfinden, welcher Lerntyp du bist und das Lernen darauf abstimmen
 
Dabei
28 Feb 2013
Beiträge
1.430
Alter
47
#11
Hilfe ich gehöre auch dazu .......***schlurz *** wenn ich die strecke abgehe ist alles Supi aber wehe wir stehen am Start :O ???? Wo war das den noch ???? Wir machen das nur zum Spaß und nicht Turniermäßig :)

Vielleicht ist die Denkhälfte meines Gehirn verkehrt rum :confused: ( nicht ernst gemeint )
 
Dabei
22 Mrz 2013
Beiträge
509
#12
Wie läufst Du ihn denn ab?
Beim Aufbau des Pacours schaue ich schon wo es in etwa längs geht.
Beim 1.Ablaufen merke ich mir die Reihenfolge, beim 2.Ablauf überlege wie ich laufe und was der Hund sieht und beim 3. schaue ich was ich verbessern kann. Manchmal ist noch Zeit für eine 4 Begehung, dann kann man nochmal das Ganze verinnerlichen.
Falls ich nicht gleich erste Starterin bin, laufe ich den Pacour nochmal in meinem Kopf 2-3 mal mit passender Bewegung ab.
Im Anschluss mache ich meinen Hund warm.
Für zu Hause kann ich Mentaltraining empfehlen.

Ach und noch was! Wichtig ist auch, sich nicht 20 Nummern zu merken, sondern nur 4-5 Sequenzen. Ich teile mir den Pacour immer in einzelne Teilstücke auf, z.b. Welle, Mühle usw.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Stephanie

Korinthenkacker
Dabei
13 Feb 2010
Beiträge
461
Alter
46
#13
Ich bin echt erleichtert, dass ich nicht ganz allein mit dem Problem bin, danke :)

Und das mit den Sequenzen ist ein guter Tip! Das werde ich probieren.
 
Dabei
20 Feb 2011
Beiträge
1.210
Alter
31
#14
soooo : also wir sind auch jetzt seit ca. einem Jahr beim Agi. Ich hatte Allerdings länger eine Pause dazwischen gehabt. Das man Parcours als Neuling nicht sofort merkt ist ja normal. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten diese zu merken. Erstmal kommt vieles von alleine mit Routine, wenn man öfters trainiert. Dann kann man Parcours in 2 Teile teilen z.B von 1-11 und von 12-20 oder je nach dem wieviele Geräte es da stehen. Eine kleine Sequenz zu merken ist einfacher. Rückwärts ablaufen..dass kann ich noch nicht so gut. Dann schreibe ich mir noch die Parcours auf. Erstens hilft es mir die zu merken (habe gute Gedächtnis wenn ich es optisch vor mir habe) und Zweitens kann ich daheim nochmal die Stellen durch gehen die ich besonders spannend fand.
 

Stephanie

Korinthenkacker
Dabei
13 Feb 2010
Beiträge
461
Alter
46
#15
Also, heute war es schon deutlich besser. Vielleicht auch durch die nette Unterstützung hier ;)

Vielen lieben Dank :)
 
Dabei
22 Mrz 2013
Beiträge
509
#16
Vielleicht bist Du auch konzentrierter gewesen und hattest jetzt zusätzlich eine eigene Strategie entwickelt! ;)
 

Stephanie

Korinthenkacker
Dabei
13 Feb 2010
Beiträge
461
Alter
46
#17
Ich bin x-mal den Parcours abgegangen und hatte mir dann gleich joey geschnappt und bin als erste durch, hehe - und dann konnte ich mir es auch merken :D
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.212
#18
Ich habe damals nach den ersten Turnieren mit Nena aufgegeben -weil ich auch mitten im Parcour stand und nicht mehr weiter wußte also hat der Hund dann irgendwas genommen und ich mein Dis .
Wenn 10 Starter vor mir waren dann ging es so einigermaßen .
Vor ein paar Wochen habe ich mit Pi angefangen -dieser Hund steht mitten im Parcour und wartet bis Frauchen sich sortiert hat -also der ideale Hund für mich Orientierungslose .
Ich hoffe das ich nun noch mal den Anschluss kriege mit ihr .
 

Stephanie

Korinthenkacker
Dabei
13 Feb 2010
Beiträge
461
Alter
46
#19
Mir geht es halt ähnlich und der Q ist erst 2 Jahre alt, liebt Agi und möchte souverän geführt werden ... weil er sonst sein eigenes Ding macht ... ich hatte eigentlich schon jemanden, der regelmäßig mit ihm trainieren wollte. Aber der kam dann leider kurzfristig mit 'nem Welpen an. Nun muss ich da durch.
Joey ist eher wie deine Pi - immer mit allen Sinnen bei mir. Turniere laufe ich noch gar nicht. Erst mal schauen wir, wie das mit der BH wird ;)
 
Dabei
3 Mrz 2013
Beiträge
247
#20
Oh da kann ich mich leider anschliessen. Habe mit meinem Eddy Agi gemacht aber nach dem ersten (Fun) Turnier hab ich gemerkt, das sich zumindest Turniere abhaken kann. Egal wie oft ich es ablaufe, egal wie ich versuche en pacours mir zu merken..es hilft alles nichts. Ging mir beim Springreiten schon immer so (zum Glück kamen dann die Isländer, Ovalbahn war dann doch einfacher :D )
Es gibt andere, die laufen einmal durch und haben es sofort drin.
Also..kann dir leider auch keinen Tipp geben. Im Training mache ich mit Eddy einfache Sachen oder übe Techniken, weil es ihm so viel Spaß macht, er allerdings auch wahnsinnig verunsichert wird, wenn ich dann mit einem Fragezeichen im Parcours stehe.
 
Thread starter Ähnliche Themen Forum Replies Date
sentaisa Archiv 0

Ähnliche Themen


Oben