Agility-Trainerseminare mit Herbert Köhler

Dabei
23 Feb 2008
Beiträge
80
#1
26.04.2010 - 01.05.2010
Trainerseminar 1 - Agility, mit Herbert Köhler dem Teamchef/Trainer der Nationalmannschaft Germany:


Seminarinhalt:
Dieses Seminar richtet sich speziell an alle, die im Verein oder in der Hundeschule Agility aufbauen bzw. Traineraufgaben übernehmen wollen, oder bereits Trainer sind. Es ist ein praxisbezogener Übungsleiterkurs mit Schwerpunkt Lehren und Lernen. Der Kursteilnehmer soll unter Anleitung lernen die Ausbildung der Agility -Teams in Theorie und Praxis durchzuführen.

Die einzelnen Themen des Seminars:
Menschenführung, Lernmöglichkeiten von Mensch und Hund, Methodisch- Didaktischer Aufbau von Unterrichtsstunden und praktischer Ausbildung, Nutzung der Triebveranlagung eines Hundes für die Ausbildung, Trainingsaufbau für Anfänger, weiterführendes Training für Fortgeschrittene, wie nutze ich das Medium Video für die Ausbildung, Grundausbildung an allen Einzelgeräten eines Parcours, Parcourstraining, Kontaktzonentraining, Führtechnik und Körpersprache, Wechseltraining, Vorbereitung auf den Wettkampf, mentales Training.
Dauer: 6 Tage

____________________________________________________

18.09.2010 - 23.10.2010
Trainerseminar 2 - Agility, mit Herbert Köhler Teamchef/ Trainer der deutschen Nationalmannschaft:


Dieses Seminar richtet sich speziell an alle, die im Verein oder in der Hundeschule Agility aufbauen bzw. Traineraufgaben übernehmen wollen, oder bereits Trainer sind und einen Grundkurs zur Trainerausbildung (z.B. Trainer-Seminar I) absolviert haben.
Es ist ein praxisbezogener Übungsleiterkurs mit Schwerpunkt Ausbildung in der Praxis. Der Kursteilnehmer soll unter Anleitung lernen die Ausbildung der Agility -Teams in Theorie und Praxis durchzuführen, Fehler jeglicher Art zu erkennen und zu beseitigen, sowie die Teams auf Wettkampf und Training vorzubereiten.

Die einzelnen Themen des Seminars: Trainingsaufbau, Fehlererkennung, Videoanalyse und Auswertung, Störungen der Bewegungsmotorik erkennen und beseitigen, Aufbau Bewegungsmotorischer Übungen, Vorbereitung auf den Wettkampf, mentale Wettkampfvorbereitung, Parcoursanalyse, Beurteilung der Leistungsfähigkeit / des Trainingszustand der Hunde, Fehler in Führtechnik und Körpersprache korrigieren, Warm up und Cool Down richtig durchführen, Parcoursbegehung richtig durchführen. Natürlich können auch Hundeführer teilnehmen die noch nicht am Grundkurs teilgenommen haben. Sie müssten sich allerdings vor Seminarbeginn in den Stoff des I. Teils einlesen. Die Unterlagen dazu werden gegen eine geringe Gebühr zur Verfügung gestellt.

Dauer: 6 Tage


weitere Infos für Interesierte unter www.vdh-worms-heppenheim.de unter der Rubrik Seminare.

schaut einfach mal rein ;)
 

Ähnliche Themen


Oben