freeshaping...

Dabei
24 Feb 2013
Beiträge
119
Alter
30
#1
hi, ich habe mal eine frage:
wie genau funktioniert das shapen? ich habe mich jetzt einfach mal vor amy hingesetzt, sie hat geschmatzt, ich hab geklickt und leckerlie...
ist das so richtig?
wann führt man denn dann den befehl genau ein? direkt oder erst wenn der hund praktisch die ganze zeit das verhalten zeigt?
irgendwann klickt man dann doch nur noch wenn der hund das verhalten zeigt, wenn vorher der befehl kam, oder?
lg und vielen dank im vorraus für eure tipps ;)
 

KON

Berliner Schnauze
Dabei
22 Mrz 2011
Beiträge
1.207
Alter
31
#2
Wenn du möchtest, dass sie auf Befehl schmatzt, dann machst du es richtig. Aber irgendwie fänd ich das ein seltsames Kommando ^^"

Eigentlich gehts beim Shapen darum, dass egal worauf du am Ende hinaus willst, der Hund sich selbst erarbeitet, wie er dahin kommt. Wenn ich also will, dass der Hund mir einen Ball in die Hand bringt, dann clicker ich jeden kleinen Schritt auf dem Weg dahin. Das kann am Anfang sein, dass er nur den Ball mal anstupst, damit er merkt, dass es um den Ball geht. Erst, wenn der Ball halbwegs zuverlässig in der Hand landet, sag ich dazu ein Kommando und fordere jetzt die Aktion auch ein. Wenn ich "Bring" sage, gibts kein Rumgeschluder mehr, dann muss der Ball in die Hand.
 
Dabei
24 Feb 2013
Beiträge
119
Alter
30
#3
es hat sich einfach so ergeben *lach* und ich finds eigentlich ganz lustig ;) es muss ja nicht alles immer nen sinn verfolgen.
was andres hat sie außerdem nicht angeboten ;)
also beobachte ich beim shapen meinen hund den ganzen tag und wenn sie mal das verhalten zeigt, zum beispiel sich schütteln, click ich oder wie? aber man kann doch nicht den ganz tag mit nem clicker in der hand rumrennen?
oder kann man es irgendwie provuzieren, dass der hund sich schüttelt?
lg
 
Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
1.194
#4
Beim Schütteln kannst du den Moment nutzen wo du sie mal abduschen musstest etc. wenn sie nass ist und sich dann schüttelt clicken =)
 
Dabei
15 Jan 2013
Beiträge
0
#5
Also ich finde es genial wenn Finja Dinge von alleine anbietet, das kann man prima nutzen und komplette Tricks daras bauen!
Dadurch dass sie sowas viel von alleine anbietet funktioniert das super!
So hab ich ihr z.B. Prötchen geben, winken, high five und einklatschen beigebracht (mit beiden Pfoten in meine Hände klatschen).
Ich hab ihr z.B. einfach meine Hand hingehalten und gewartet was sie macht, als sie dann ihr Prötchen rein gelegt hat, hat sie das Kommando Pfötchen und ein Leckerchen bekommen. Das kann man ja dann auch klickern und es langsam mit dem Kommando ablösen.
 
Dabei
24 Feb 2013
Beiträge
119
Alter
30
#6
amy schaut mich nur verwirrt an und wartet auf ein kommando... kann ich ihr irgendwie beibringen dinge anzubieten oder gibt es einfach hunde, die eben von sich aus nur wenig bis gar nichts anbieten?
 

KON

Berliner Schnauze
Dabei
22 Mrz 2011
Beiträge
1.207
Alter
31
#7
Naja, auch das ausprobieren will gelernt sein. Bisher hat sie ja gelernt, dass du den Ton vorgibst und sie schaut dann, dass sie dir gerecht wird. Das ist ja nichts schlechtes, aber eben doch eine andere Vorgehensweise, als das Free shaping.

Du kannst ihr helfen, indem du etwas Bekanntes nochmal shapest. Wenn sie schon weiß, dass der Ball zurückgebracht werden soll, kannst du ja mal den Ball in die Zimmermitte legen und dann anfangen jede Kontaktaufnahme und jedes Hochheben zu clickern. Ich denke mal, da wirst du ganz schnell sehen, wie es bei deinem Hund rattert.

Außerdem würd ich auch nicht permanent mit dem Clicker rumrennen, mein Hund sieht das ja und würd sich dann auch anders verhalten. Er ist halt ein Arbeiter und steht gleich mal ein bisschen auf Spannung, wenn es irgendwo nach Arbeit riecht. Wenn ich mit ihm Clicker, dann überleg ich mir vorher, was ich machen will und wie ich das angehe. Klar, ich guck auch, was mein Hund anbietet, aber so eine gewisse Richtung hab ich mir schon überlegt.
Abgesehen davon ist es fürs Lernen eigentlich besser, wenn man kurze, knackige Einheiten macht, anstatt immer mal wieder ein bisschen. Wenn nach dem Clickern erst mal Pause ist, verfestigt sich das auch viel besser im Kopf und man kann am nächsten Tag darauf aufbauen.
 
Dabei
15 Jan 2013
Beiträge
0
#8
Mhmmm, ich denke schon dass es Hunde gibt die mehr von alleine anbieten und welche die das weniger tun. Aber deswegen ist sie doch kein hoffnungsloser Fall!
Hast du es schon einmal mit einem Leckerchen versucht? Halte es ihr vor die Nase und schau zu was sie versucht um es zu bekommen. Wenn das dabei ist was du möchtest clickerst du oder gibst es ihr. Versuch es doch einfach mal mit Pfötchen geben...ich denke nur für den reinen Versuch ob sie mit macht ist es ja vollkommen egal was du machst.
 
Dabei
24 Feb 2013
Beiträge
119
Alter
30
#9
ok dann versuchen wir mal unser glück ;) und keine sorge ich halte amy keinesfalls für nen hoffnungslosen fall ;) sie kennt es halt einfach noch nicht ;)
 
Dabei
27 Jun 2012
Beiträge
2.898
#11
es gibt Hunde, die beim Free Shaping schnell gefrustet sind und daher auch wenig anbieten.
Merlin hat von Anfang an sehr viel angeboten und scheint in der Form frustresistent zu sein. Mein Yankee dagegen ist sehr schnell gefrustet und wird dann auch ungeduldig. Ich habe manchmal das Gefühl, dass er da überehrgeizig rangeht. Er bietet zwar noch recht viel an, aber das meiste nur einmal... Und noch schwieriger wird es, wenn ich dann das eine mal verpasse, weil ich zu langsam bin (yankee bietet alles so unglaublich schnell und so viel hintereinander teilweise an, meine güte :D )...
Dazu sollte man aber sagen, dass Yankee jetzt erst 1 Jahr alt ist und wir mit dem Free Shaping gerade erst angefangen haben. Ich hoffe, bzw bin mir relativ sicher, dass er mit der Zeit mehr anbietet, wenn er verstanden hat, wie der Hase läuft :)

Also einfach geduldig sein :)
 
Dabei
24 Feb 2013
Beiträge
119
Alter
30
#12
hm, geduld ist eine sache, aber ... na ja als ich ihr vorhin ein leckerlie vor die nase gehalten habe, war innerhalb von 5-10 min das einzige was sie angeboten hat mit der nase dagegen zu stupsen und es vollzusabbern ;)
 
Dabei
27 Jun 2012
Beiträge
2.898
#14
glaub mir, die Hunde werden mit der Zeit erfinderischer. Und Free Shaping ist eben mal ein A*sch voll Arbeit. Vorallem für die Hunde.

Allerdings finde ich 10 Minuten ein sehr langes Zeitintervall. Wir machen es teilweise so, dass wir 3x1 Minute Freies Formen im Training machen. Zwischen den einzelnen Minuten lockern wir die Situation immer wieder auf durch Tricks die den Hunden Spaß machen oder kurze Spieleinheiten.

Was wolltest du denn, was sie dir anbietet? Hast du versucht, die Hand mal in einem anderen Winkel hinzuhalten? Also mal mehr von oben, dann fast übern Boden, links von dir, rechts von dir? So mache ich das jedenfalls, wenn ich mit einem Gegenstand shape. Ich halt den aus allen möglichen Richtungen den Hunden entgegen und gebe ihnen so die Möglichkeit, aktiv auf ihn zuzugehen, oder hinzugucken....
 
Dabei
24 Feb 2013
Beiträge
119
Alter
30
#15
das mit dem leckerlie vor die nase halten war doch ein tipp dilara finja, um zu schaun was sie sich einfallen lässt um es zu bekommen, aber sie lässt sich leider gar nix einfallen...
es waren auch eher 5 minuten ;)
ich habe es ihr aus allen möglichen richtungen hingehalten mit dem effekt das sie sich einfach davor gesetzt hat und meine hand volgesabbert hat ;)
der vorschlag war ja mit ihr pfote geben zu shapen ;)
 
Dabei
15 Jan 2013
Beiträge
0
#16
hehe.....oh weh!
Wenigstens musst du das sabbern nicht mehr üben! ;) .....
mhmmm deine Maus scheint doch ganz schön hartnäckig zu sein....bei uns klappt das prima.
Und wenn du sowas mit durch die Beine oder drehen versuchst?
Bin da auch noch kein Experte drin, meine Maus ist auch erst fünf Monate alt...aber sie bietet eben schon viel von alleine an, sonst könnte sie noch nicht so viel.
Seit dem sie winken kann, winkt sie schon immer fleißig los wenn ich nur nach Leckerlis krame...

Bleib einfach dran...du knackst deine Maus schon! ;)
 

KON

Berliner Schnauze
Dabei
22 Mrz 2011
Beiträge
1.207
Alter
31
#17
Auf was reagiert sie denn stark? Ist sie jemand, der bei jeder Körperbewegung mitgeht oder jemand, der neue Sachen erst mal mit der Schnauze untersucht. Oder vielleicht reagiert sie auf ein Spielzeug viel intensiver als auf ein Leckerli. Versuch mal ihre Grundvoraussetzungen, die sie quasi mitbringt, mit rein zu nehmen. Meinem konnt ich jetzt auf einmal mit dem richtigen Spielzeug vor der Nase (ein neues Triebsel) dazu bringen, einmal klar Laut zu geben. Mit ner Wurst oder so hat das nie geklappt, da hat er nur gewinselt.

Erzähl mal ein bisschen, was deine Hündin sonst so schon kann/macht. Meiner macht zum Beispiel sehr freudig bei der Unterordnung mit und hat hier sofort auf den Clicker angesprochen und lässt sich hooooooch motivieren. Bei Tricks ist er hingegen zwar wild dabei, aber auch mit wenig Frustrationstoleranz und daher sehr nervös beim Arbeiten. Also schau ich halt, dass ich den Clicker bei Tricks nicht übermäßig verwende bzw. seltener Tricks damit einübe, sondern ihn eher damit Unterordnungssachen arbeiten lasse.

Soll sagen, hol deinen Hund da ab, wo er steht. Guck, was ihr Freude bereitet und was sie motiviert. Sonst verbindet sie den Clicker halt auch irgendwann mit Frust.
 
Dabei
24 Feb 2013
Beiträge
119
Alter
30
#18
was amy schon kann? einiges :D einiges an tricks (s.trick thread) und natürlich sitz platz und co ;)
sie macht eigentlich alles für ein leckerlie... deswegen wundert mich ihre tatenlosigkeit ja so ein bisschen... außerdem geht sie recht schnell in den arbeitsmodus über, da braucht se dann nicht mal leckerlies ;)
mit dem clicker habe ich ihr erfolgreich beigebracht an der leine zu laufen ohne zu ziehen und dass sie nicht auf jeden hund direkt zuschießt ;) und eben das schmatzen auf kommando...das hatte ihr eigentlich auch total spaß gemacht...
spielzeug ist bei ihr ja so ne sache...es interessiert sie nicht so wirklich und körperbetontes spielen, worauf sie ja total steht, kann ich im moment wegen ihrer hüfte nicht so wirklich gut einsetzen....
 

KON

Berliner Schnauze
Dabei
22 Mrz 2011
Beiträge
1.207
Alter
31
#19
Dann würd ich jetzt einfach mal sagen, ihr stärkster Trieb ist das Futter, Körperspiele und Spielzeug gehen gerade eher weniger.

Dann versteck doch mal ihr Futter (was richtig leckeres und besonderes, vllt auch mit starkem Geruch) und lass sie am besten dabei zuschauen. Beispielsweise tu ihr Futter in eine Schublade, die sie allein nie aufkriegen wird. Binde um den Griff der Schublade ein kurzes Seil, dass sie gut in den Fang nehmen kann und ziehen kann. Wenn sie jetzt schön futtergierig ist und vor der verschlossenen Schublade steht, wird jede Bewegung mit der Schnauze zum Seil geclickert und ein winziges Leckerli zu ihr geworfen. So dass sie schön allein vor der Schublade sitzt und sich nicht zu dir wenden kann ohne sich gleichzeitig vom Futter abzuwenden.
Ich hoffe mal, dass da der Trieb so stark ist, dass sie weniger auf dich achtet als viel mehr auf die Schublade. Daher ist es auch wichtig, dass sie sieht, dass das Futter wirklich da drin ist.

Und das Schmatzen auf Kommando...ist einfach herrlich sinnlos. Solche Tricks sind mir ja fast die liebsten.
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#21
KON, ich kenn noch ein sinnloseres Kommando, nämlich Blubber. Der Hund soll die Nase in den Wassernapf halten und Blubberblasen machen.XD hahaha
 

KON

Berliner Schnauze
Dabei
22 Mrz 2011
Beiträge
1.207
Alter
31
#22
Oh nein, ich schmeiß mich weg xDD

Wie zur Hölle bringt man seinem Hund so einen Schwachsinn bei? Und verdammte Axt, genau sowas muss Ivo auch können. Reicht ja nicht, dass bei dem jeden Tag der Punk abgeht, nein, sinnlose Kommandos runden das Gesamtbild ab (/`o´)/
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#23
Als ich das dass erste Mal gehört habe, hats mich auch fast vom Stuhl gekippt.XD
Und natürlich musste das gleich ausprobiert werden. Also man nehme: Handtuch, vollen Wassernapf, schwimmende und nichtschwimmende Leckerlie, eventuell Clicker und "wasserfesten" Boden.
Einfach schwimmende Leckerlie (1-2) in den Wassernapf tun und schaun ob der Hund sie holt. Wenn er das macht, kannst die nichtschwimmenden nehmen. Der Hund fängt ganz allein an zu blubbern.XD Das ist so genial, mein Freund hat sich das angeschaut und er meinte dass da wirklich Wasserblasen raufkommen und das macht dann so ein süßes Blubber-geräusch.XD Irgendwann lässt man dann die Lecker weg.
 

KON

Berliner Schnauze
Dabei
22 Mrz 2011
Beiträge
1.207
Alter
31
#25
Das klingt mir nach nem Trick, den man gut im Sommer üben kann. Hab ja letzten Sommer schon immer ne Planschwanne hingestellt und ein paar Leckerlis reingeschmissen bzw. waren mein Neffe und meine Nichte so nett, einen durchsichtigen Eimer zu nehmen. Der Hund hatte einen Riesenspaß und die Kinder sind fast krepiert vor Lachen, weil sie durch den Eimer Ivos grandios beklopptes Gesicht sehen konnten, wie er nach den Leckerlis getaucht ist.

Ich glaub, er muss dann auch lernen, in irgendeinem Gewässer zu blubbern. Dann kann ich das auch am Gartenteich meiner Eltern vorführen. Ich schmeiß mich ja bei der Vorstellung schon weg.
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#26
Ja, ich denk auch dass das eher ein Sommertrick ist, da hast danach sonst eine überschwemmte Wohnung.XD
hahaha im Gartenteich und die Fischis kommen dann angeschwommen und beißen dem Ivo in die Nase. Ihr könntet den Ivo dann statt der Pumpe da hin stellen, Ivo braucht ja keinen Strom.XD
 

KON

Berliner Schnauze
Dabei
22 Mrz 2011
Beiträge
1.207
Alter
31
#29
So wie ich ihn kenne, hätte er eher Angst vor Fischen. Und er braucht sehr wohl Strom, er ist doch immerhin ein Duracell-Hund und abends kommt er immer an die Steckdose.
 
Dabei
24 Feb 2013
Beiträge
119
Alter
30
#30
:D bei meinen eltern hab ich auch nen gartenteich zum üben ;) als erstes perfektionieren wir jetzt aber das schmatzen und dazu noch das über die nase schlecken ;)
da hab ich auch direkt die nächste frage: sollte ich schmatzen und über die nase schlecken besser getrennt beibringen, weil es ja zwei kommandos sind, die ich ja auch getrennt voneinander von ihr möchte, oder?
heißt ich shape jetzt nur eins, z.b. das schmatzen und wenn sie sich über die nase schleckt gibts nichts? oder kann man das auch kombiniert machen, wenn sie beides einem anbietet? um ihr einfach zu zeigen, dass beides erwünscht ist und dann trennt man es später erst?
 
Oben