Geschenk für Züchterin bei Welpenabholung?

Dabei
7 Mai 2015
Beiträge
73
Alter
45
#1
Ihr Lieben, nächsten Samstag (18.7.) dürfen wir unseren Cody holen. :D Ich überlege gerade, ob ich der Züchterin bei der Abholung etwas schenken soll. Blumen, Pralinen oder so was.... Die Mutterhündin bekommt sowieso etwas, bis jetzt haben wir bei jedem Besuch Leckerlis für sie mitgenommen. Was meint Ihr? Wie habt Ihr das gemacht, als Ihr Eure Süßen abgeholt habt?
 
Dabei
9 Apr 2014
Beiträge
266
#3
Ja, die Mama bekam auch immer was leckeres von uns, die Züchter sind leer ausgegangen:p. Allerdings war für die das Schönste, dass wir ganz in der Nähe wohnen und die angebotenen Welpentreffen mitmachen konnten. Wir waren auch danach immer mal zu Besuch, inzwischen ist der Kontakt aber doch "eingeschlafen"...

Ich glaube, ich würde nichts mitbringen sondern möglichst bald ein besonders schönes Foto vom kleinen Racker schicken. Das haben wir vom Welpentreff als Collage von 5 Welpen gemacht und die Züchter waren hin und weg:eek:. Oder ihr macht am Abholtag noch ein Bild von Cody mit der Züchterin und schenkt es ihr später?

Auf jeden Fall viel Freude an Eurem neuen Familienmitglied.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
5 Sep 2014
Beiträge
3
#5
Also ich hab meiner Züchterin bei der Abholung nichts geschenkt!!
Aber wir haben Ihr ein Fotoalbum geschenkt, mit den ersten 6 Monaten von Mia. :eek: Und darüber hat Sie sich super gefreut.
Als klar wir bekommen einen Zweiten und ich wusste das Sie Tee liebt.
Und das erste Welpen kuscheln war, eine Woche vor Weihnachten. So hab ich Ihr da nochmal einen tolle Teemischung geschenkt.
 
Dabei
20 Feb 2011
Beiträge
1.245
Alter
33
#6
wir haben Blumen geschenkt. Ansonsten treffen wir uns mit beiden Züchtern recht oft.
 
Dabei
29 Mrz 2015
Beiträge
513
#7
Wir haben ebenfalls Blumen geschenkt und meistens zu den Besuchsterminen eine Kleinigkeit mitgebracht. Nun haben wir mit ein paar Welpeneltern und den Züchtern immer noch eine Whats App Gruppe offen und schicken immer mal Bilder oder allgemeine Fragen rum. Das finde ich total schön. Leider sind so gut wie alle Geschwister weiter weg gezogen.
 
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
2.518
#8
Ich habe der Züchterin auch nichts geschenkt. Aber als Pauls einmal für einen Tag dort in Pflege bleiben müsste, gabs ne Schachtel Pralinen. Ansonsten bleiben wir über Facebook in Kontakt und dort schicke ich ihr (und die anderen Welpenbesitzer) ab und zu Fotos, so kann sie die Entwicklung verfolgen.
 
Dabei
7 Mai 2015
Beiträge
73
Alter
45
#9
Danke für Eure vielen Antworten :) Dann werde ich noch überlegen, wie wir es machen. Ich denke mal, ich werde ein paar Blümchen mitnehmen, weil wir unseren Cody jedes Wochenende besuchen durften.
 
Dabei
31 Jan 2015
Beiträge
548
#10
Hallo Simone!

Wir haben unserer Züchterin eine Tüte mit "Dingen aus Herford" geschenkt, damit sie weiß, wohin ihr Kleiner zieht. ;)
Haben hier nämlich eine unbeschreiblich gute Schokoladenfabrik, also gabs 3 verschiedene Tafeln.
 
Dabei
22 Sep 2014
Beiträge
546
#11
Wir haben auch nichts geschenkt; allerdings haben wir sie vor ein paar Monaten besucht und ihr Pralinen und den Hunden Leckerchen und Kauzeug mitgebracht :)
 
Dabei
29 Mrz 2012
Beiträge
684
Alter
41
#12
Wir haben einen Fresskorb für die Hunde gemacht :) Habe jede Menge Hundekekse gebacken und diese dann in viele verschiedene Kekstüten gepackt, schön mit Schleife zugebunden und überall draufgeschrieben, was es ist (mit Zutaten, weiß ja nicht, ob alle alles vertragen), die ganzen Tütchen dann in einen schönen Korb mit Henkel gepackt ... sah richtig nett aus :D
 
Dabei
7 Mai 2015
Beiträge
73
Alter
45
#13
Katja - das ist ja auch eine liebe Idee! So persönlich und mit viel Liebe und Engagement gemacht! Find ich super :) Ich habe nun gestern für unsere Züchterin hangemachte Pralinen aus einer sehr feinen Confiserie unserer Region gekauft, die in einem netten Windlicht eingepackt sind. Es soll ja nur ein kleines Dankeschön und eine Aufmerksamkeit sein. Ich hoffe, Sie freut sich darüber. Und die Hundemama bekommt natürlich zum Abschied Ihres Babys auch noch was feines. Obwohl wir ja in Kontakt bleiben und gerade am Anfang noch öfters zu Besuch hinfahren, da zwei der Welpen erst Mitte August geholt werden können.
 
Dabei
30 Jul 2013
Beiträge
1.087
#14
Zur Abholung haben wir nichts mitgebracht. Zum ersten Welpentreffen hab ich ihr eine schön eingepackte Topfpflanze mitgebracht, weil sie da eingeladen hat. Ist vllt nicht originell, aber kann man immer gebrauchen. :D
 
Dabei
14 Feb 2008
Beiträge
896
#15
Ich denke, einen guten Züchter wird es am meisten freuen, wenn er regelmäßig an der Entwicklung seiner Nachzucht durch Berichte und Bilder teilhaben kann, Außerdem sollten ihm Untersuchungsergebnisse und ein guter Kontakt wichtig sein. Finde ich persönlich jedenfalls besser als jedes andere Geschenk.
 
Dabei
7 Mai 2015
Beiträge
73
Alter
45
#16
Georg - da gebe ich Dir auch zu 100% Recht. Aber das haben wir ohnehin. Wir wohnen nur 2km von der Züchterin weg und werden weiterhin in gutem Kontakt bleiben und uns auch für gemeinsame Spaziergänge treffen. Ich wollte mich bei der Abholung einfach noch mit einer Kleinigkeit für ihre Mühen bedanken. Sie hat uns jedes Wochenende auf Besuch kommen lassen und wir waren immer mindestens eine Stunde dort. Wir haben sie mit unzähligen Fragen gelöchert, und sie hat uns immer wieder mit Fotos und Videos von den Welpen erfreut. Deshalb dachte ich, dass wir ihr noch gerne eine kleine Freude machen wollen.
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.275
#17
Ich sehe es wie Georg - wobei ich mich immer bei Welpenbesuchen über die tollen ausgefallenen Kuchen gefreut habe am Wochenende -und mein Männe erst -der ist ein richtiger Kuchenfan .
 
Dabei
14 Aug 2014
Beiträge
50
#18
Ivy und Ayla sind von der gleichen Züchterin und sie hat uns immer Fotos und Videos geschickt. :)
Als wir Ivy bekommen haben, waren wir zweimal dort und haben den Hunden Leckerchen mitgebracht. Bei Ayla gab es bei den Besuchen nix, aber bei der Abholung habe ih ihr mit der Besitzerin von Aylas Schwester ein Fotoalbum geschenkt, in dem die Bilder waren, die wir bei den Besuchen gemacht hatten :D
 
Dabei
27 Feb 2015
Beiträge
56
#20
Ich habe nichts geschenkt, versuche aber regelmäßig Fotos und News per Mail zu schicken. Ich denke das freut die Züchter immer sehr, wenn sie auf dem Laufenden sind und gerade am Anfang die Entwicklung ihrer Welpen so mitbekommen :)
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.315
#21
Gerade den Beitrag hier gefunden und wollte mal kurz sagen, was wir bei diesem Wurf gemacht haben.
Ich habe den Wurf fotografisch ab der dritten Woche begleiten dürfen - da wollten wir noch gar keinen Welpen aus diesem Wurf. Die Fotos hat natürlich jeder Welpenbesitzer bekommen! Und da wir die Hälfte der neuen Besitzer entweder schon lange oder neu persönlich kennen, habe ich für alle eine Tasse mit einem Foto des jeweiligen Welpen bedrucken lassen. Und halt auch eine für unsere Züchterin! War total günstig und bisher ist die Qualität echt super. Alle haben sich riesig gefreut!
Seit 10 Jahren bekommt unsere Züchterin auch fast immer etwas zu Weihnachten! Ein Verkehrsschild, einen Kalender, ein Fotoshooting, eine handschriftliche Schriftrolle,... uns fällt immer was ein und da machen dann immer auch ein paar andere Welpenbesitzer mit!
 
Dabei
18 Aug 2020
Beiträge
5
Alter
34
#22
Ich habe nichts geschenkt, versuche aber regelmäßig Fotos und News per Mail zu schicken. Ich denke das freut die Züchter immer sehr, wenn sie auf dem Laufenden sind und gerade am Anfang die Entwicklung ihrer Welpen so mitbekommen :)
Der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber genau das wäre auch mein Gedanke gewesen. Ich denke, die Züchter freut es viel mehr, wenn nicht sogar am meisten, die Gewissheit zu haben, dass das Tier in guten Händen ist und wie es sich so entwickelt. :)
 
Dabei
4 Feb 2021
Beiträge
8
Alter
41
#23
Ich finde die Idee den Züchtern etwas zu schenken sehr schön. Ich glaube ich würde mich aber auch für die Variante entscheiden etwas zu schenken, wenn der Welpe schon etwas größer ist. Und so dann den Alterungsprozess aufzeigen. Die Züchter freuen sich bestimmt zu sehen, wie der kleine größer wird. :)
 
Dabei
5 Feb 2021
Beiträge
7
Alter
39
#24
Hatte ich mir bisher noch nicht wirklich Gedanken zu gemacht, finde den Vorschlag hier mit den Bildern echt gut. Kann mir gut vorstellen, dass das die Züchterin als schöne Geste sehn wird. Und du hast auch noch selber was davon mit den Fotos und siehst wie schnell dein Kleiner/ deine Kleine wächst. :D
 

Ähnliche Themen


Oben