Hallo wollen uns vorstellen und ein paar fragen habe ich auch gleich

Dabei
20 Mrz 2013
Beiträge
10
#1
Hallo mein name ist Nicole wir haben seit zwei wochen unseren kleinen Rüden Diego 10 Wochen jung, haben ihn von einer Privat Person die kleinen wurden im keller gehalten der sehr kalt war, wie wir ihn geholt hatten kam uns das etwas komisch vor und wie sich am nächsten tag raus gestellt hatte war er krank er hatte über 40 grad fieber. wir waren beim TA und jetzt ist er wieder gesund und hat viel flausen im kopf.

Habe da ein paar fragen mein letzter welpe ist schon etwas her.

was habt ihr bei euren süßen gemacht wenn sie gekniefen haben

wie habt ihr das gemacht mit dem stubenrein werden, oder wenn sie rein gemacht haben.

unser kleiner ist ein richtiger staubsauger egal was drausen oder drinen auf den boden liegt muss er es in die schnautze nehmen

wäre super wenn jemand meine fragen beantworden könnte, möchte nichts falsch machen den eine richtige erziehung ist doch das a und o

lg nicole
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.310
#2
Hallo und Herzlich Willkommen Nicole!

Ich verstehe zwar nicht, warum ihr DORT einen Welpen gekauft habt, aber deine Fragen möchte ich mit einem Rat unterstützen: Kauf dir ein Welpenbuch und lese es. Deine weiteren Fragen werden dann schnell beantwortet sein. ;)

Beim Kneifen: Loki hat sehr schnell begriffen, dass wir nicht gebissen werden wollen. Wir haben laut gequietscht und uns sofort abgewendet. Das Spiel wurde also beendet oder unterbunden.

Beim Pipi machen: Der Welpe muss häufig raus, nach jedem Spiel, Essen oder Schlaf. Malheure einfach wegwischen und nächstes Mal schneller sein.

Alles aufsammeln: Auf dem Wohnungsboden ALLES entfernen, was er nicht nehmen darf - so kommt er gar nicht in Versuchung und ihr müsst ihn nicht strafen. Draußen sollte er immer in eurer Nähe bleiben, also ihr müsst interessanter als ALLES andere für ihn sein. Ihr müsst aufmerksam sein und ihn eben NICHT alles aufsammeln lassen.
 
Dabei
7 Dez 2012
Beiträge
469
Alter
41
#3
Sorry, habe ich das richtig verstanden??? Im Keller???
Mal abgesehen davon, dass man sich an solchen Orten keinen Welpen kauft, hätte ich die wahrscheinlich angezeigt!!! Aber das nur mal so nebenbei!

bin mit meiner die erste Woche alle 2Std raus (auch nachts) und nach jedem essen, spielen, schlafen. Nach einer Woche war meine stubenrein!

Zwicken beim Spiel sofort abbrechen. Viele quieken noch dabei, hat meine relativ wenig bis gar nicht interessiert.

Und beim staubsaugen einfach schneller und aufmerksamer sein als der Hund. Mit Nein, Pfui oder was auch immer belegen. Und zu Hause alles weg räumen!
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.224
#4
Hallo und herzlich Willkommen -ich hab hier auch so ein ehemaliges Kellerkind aus dem Tierschutz .Mittlerweile 9 Jahre aber er war eine Baustelle 6 lange Jahre bis wir ihn halbwegs im Griff hatten .Ich hoffe für dich das bleibt dir erspart ,denn die Geschwister meines Rüden leben alle nicht mehr ,zum großen Teil weil die Menschen mit den Hunden total überfordert waren.
Zu deinen FRagen rate ich dir auch zum guten Buch und vor allem bei der Vorgeschichte zu einer guten Welpengruppe.
 
Dabei
20 Mrz 2013
Beiträge
10
#5
Ok mach das ja eigentlich genau so wie du es geschrieben hast, wollte nur noch mal ne absicherung
warum wir ihn gekauft haben, ganz einfach weil wir uns in ihn verliebt haben
 
Dabei
20 Mrz 2013
Beiträge
10
#6
Muss noch was dazu sagen, hätten wir ihn nicht genommen wer weis was mit ihm dann passiert wäre und das wollten wir nicht. Er lernt gut und kann auch schon so einige komandos, wir bemühen uns sehr
 

AnubisKIB

Gesperrt/Gelöscht
Dabei
19 Apr 2012
Beiträge
2.268
#7
hätten wir ihn nicht genommen wer weis was mit ihm dann passiert wäre und das wollten wir nicht
Das ist für mich der entscheidende Punt bei so einem "Kauf". Nun denn, ändern kann man das eh nicht mehr... Aus welche Ecke kommt ihr denn genau? Vielleicht findet sich ja der eine oder andere zu eurer Unterstützung in der Nähe...
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.310
#8
Muss noch was dazu sagen, hätten wir ihn nicht genommen wer weis was mit ihm dann passiert wäre und das wollten wir nicht...
Ja Tim, aber im Negativen!!! Bekommt der "Züchter" alle Welpen weg, kommen bald die nächsten ...

Euer Hund ist noch jung, ihr müsst üben üben üben. Ohne den Kleinem zu überfordern!!!! Deshalb: Kauft euch ein gutes Welpenbuch!
Zudem kannst du zu weiteren Fragrn hier erstmal die Suchfunktion nutzen bzw. im Welpenforum mal ein paar Themen lesen.
 

AnubisKIB

Gesperrt/Gelöscht
Dabei
19 Apr 2012
Beiträge
2.268
#9
Deswegen frage ich, in welcher Richtung sie wohnt. Vielleicht kann man da zusammen mal was auf die Beine stellen, dass so einer eben nicht noch mal Welpen bekommt... Toyota... Naja, und besser als in einem dunklen kalten Keller kann es ja für so ein Würmchen ja überall sein, oder?;)
 
Dabei
28 Feb 2013
Beiträge
1.166
Alter
48
#10
Hallo und Herzlich Willkommen ,

Wir auch einen kanidaten aus einer**** Hinterhofgaragenzüchtung **** der nix kannte und und überall hingepieselt hatte , aber mit viel liebe und Geduld schafft ihr das auch mit links :D
 
Dabei
7 Dez 2012
Beiträge
469
Alter
41
#11
Ich sehe das wie Linda!!! Natürlich kann und sollte man den Hunden helfen. Aber der Jojo Effekt ist, dass solche Leute (das Wort "Züchter" möchte ich in diesem Fall nicht benutzen) weiterhin Welpen "produzieren"...man wird sie ja los!!!
Daher gehören solche Leute angezeigt!!!

Trotzdem hoffe und wünsche ich mir, dass Du viel Glück und Geduld mit deinem Welpen hast! Dann bekommst das auch hin...
 
Dabei
12 Jan 2013
Beiträge
367
Alter
22
#12
Hallo herzlich wilkommen:)
Gibts auch fotos von dem Kleinen?

Ich hatte mich auch in ein kleines Mädel aus so einer Haltung verliebt...
Wir haben aber gesagt wir wollen sowas ebeb nicht unterstützen und haben uns bei denen nie wieder gemeldet im Nachhinein bin ich natürlich dankbar denn dann hätte ich meine Ayla nicht gefunden:)

Aber ihr schafft das schon mit dem kleinen ich drück euch die Daumen:)
 
Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
6.037
#13
Herzlich WIllkommen bei uns.
Ich denke mit ner Anzeige kommt man da nicht weit, was will man denn anzeigen?? Es gibt kein Gesetz, dass Hundehaltung im Keller verbietet, so schlimm das für uns auch ist. Daher würde ich auch immer sagen: Dort keine Welpen holen, auch nicht zum Retten, wie man das auch bei Tierfabriken und co. handhabt. Die Nachfrage bestimmt den Markt... aber das Kind ist jetzt in den Brunnen gefallen, ich wünsche euch viel Spaß mit dem Wurm :)
 
Dabei
30 Dez 2011
Beiträge
2.147
#14
Da sich zu den Haltungsbedingungen und dem Kauf eines Welpen aus selbigen ja schon geäußert worden ist und das Kind ja auch schon in den Brunnen gefallen ist, sag ich mal, schön, dass ihr dem Welpi ne neue Chance gebt :)
Nimm Lindas Rat ernst, kauf dir ein Welpenbuch, da wurden im Büchertread gute empfolen und lies es durch ;)
ach ja, und willkommen im Forum
 
Dabei
20 Mrz 2013
Beiträge
10
#15
Klar sollte man solche hunde nicht nehmen, wir haben es getan und nun ist es a so.
Und ganz erlich ich bin froh das wir ihn haben, das er jetzt aus dem keller ist merkt man an seinem wesen eigentlich nicht.
Er hat schon andere Hunde kennengelernt am anfang war er etwas vorsichtig und dann war alles kein problem genau wie andere dinge wie staubsauger, Autos, fremde personen ect. wo er nicht kannte geht er mit diesen neuen sachen super um.
Vor der Erziehung habe ich keine angst wie gesagt hatte selbst schon Hunde und mein Mann hatte auch schon Hunde, ich wollte diese fragen nur stellen um zu sehen wie es andere machen den jeder hat andere erfahrungen und es schadet ja nicht diese auch zu hören.
Möchte auch bei uns in der nähe Aussi besitzer finden mit denen man sich mal treffen kann und etwas unternehmen und sich austauschen über erziehung ect.
wir wohnen bei Wernberg - Köblitz das ist Landkreis Schwandorf

Bilder habe ich jetzt auch ein rein gestellt sind leider nicht die besten meine cam gibt den geist auf

lg nicole
 

Ähnliche Themen


Oben