Hüftgelenksdysplasie

Dabei
1 Jun 2015
Beiträge
280
#31
Kleines Update.
Momentan geht es Lupo deutlich besser. Er humpelt garnicht, und das obwohl er keine Medis bekommt. Lediglich beim Rennen ist sein Gangbild so, dass er die schlechtere Seite nur kurz auftritt. Aber das versuchen wir ja zu verhindern. Gleichmässige Vorwärtsbewegung ist ok, abruptes Stoppen und wendige Bewegungen soll er vermeiden. Er ist also oft an der langen Schlepp, bzw. ( Asche auf mein Haupt) an der Flexi. Wir gehen 1x die Woche schwimmen, er bekommt Massagen und zur Entspannung eine heisse Rolle und nur noch kleine Gassirunden. Ansonsten viel Garten. Alles ganz schön zeitaufwendig.
Wir waren am Montag zum Vorröntgen in unsere auserwählten Klinik. Er soll weiterhin kräftig abnehmen, aus 2erlei Gründen, Zum einen um weniger Gewicht zu tragen und zum andern haben Forschungen herausgefunden, dass Fettgewebe Schmerzen (Achtung Laienwiedergabe:) Botenstoffe produziert die die Schmerzrezeptoren ansteuern, oder so ähnlich. Das Röntgenbild zeigt auf beiden Seiten schon Athrose. Da es ihm z.Zt gut relativ geht, möchte ich noch etwas Zeit für weiteren Muskelaufbau verwenden und sollte es ihm nicht abrupt schlechter gehen gen Weihnachten / Neujahr operieren, sonst natürlich früher.
 
Dabei
8 Mai 2016
Beiträge
877
#32
Oh ich sehe das grade erst. Armer Kerl!
Wenigstens geht es ihm grad was besser.

Ich drücke euch die Daumen für die OP!
 
Dabei
1 Jun 2015
Beiträge
280
#34
Hallo Zusammen,

gerne mal ein Update zu Lupos Geschichte.
Wir waren bis zum Mai weiterhin wöchentlich schwimmen. Das macht er ganz gut und mitlerweile auch sehr gerne. Jetzt gehen wir draussen im See o.ä schwimmen.
lupo schwimmt.JPG


In regelmässigen Abständen 1-2x im Monat gehen wir zum Physiothearpeuten, der ihn durchbewegt und uns viele weitere Ideen zum Muskelaufbau immer mit nach Hause gibt. Lupo freut sich jedes Mal irre, wenn wir zu ihm gehen. Jammert zwar auf der Massagebank, aber wenn es dann an die Übungen geht, ist er voll in seinem Element. Letztes Mal erhielt ich die Info, dass beide Hinterläufe endlich gleich gut bemuskelt sind. Und wenn ich mir anschaue, wie er sich setzt und ins Platz legt, sehe ich dass es ihm ziemlich gut geht.

http://instagr.am/p/Bs75qdChrpo/
Ich bin unendlich beruhigt, wir werden erst mal so weiter machen.
Ausserdem habe wir es geschafft sein Gewicht auf 20kg herunter zu bekommen. Es steht ihm nicht nur ausserordentlich gut, er läuft und spielt draussen, als wäre nichts gewesen.

schlank.jpg ( er ist nass)

manschette.jpg
Hier trägt er eine kleine Gewichtsmanschette für eine kurzen Abschnitt um gezielt, dass schächere Bein zu stärken.
Alles in Allem, sind wir auf einem beschwerlichen, aber gutem Weg.
Was tut man nicht alles für sein Liebling;)
Liebe Grüsse
 

Anhänge

FrauRossi

Moderator
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
2.191
#37
Toll, das zu lesen. Dann kann eine OP erstmal verschoben werden? Verstehe ich das richtig? Das wäre ja ganz toll.
Ihr macht das großartig. Weiter so
 
Dabei
1 Jun 2015
Beiträge
280
#38
Richtig, wir machen so weiter und habe eine OP so weit verschoben, bis diese Vorgehensweise nicht mehr ausreicht und er eine deutliche Verschlimmerung erleidet.
 
Oben