Hundehaftpflichtversicherung...

Dabei
20 Feb 2012
Beiträge
118
#1
Für die meisten Hundeschulen braucht man ja eine..

Welche habt ihr und wieviel zahlt ihr im Jahr?
 
Dabei
7 Feb 2012
Beiträge
87
#2
Rhion Hundeversicherung. Damit konnte noch keine andere Versicherung mithalten: 49,90 Euro pro Jahr pro Hund, 3Mio Deckungssumme und keine Selbstbeteiligung.
 
Dabei
20 Feb 2012
Beiträge
118
#3
hab grad mal gegoogelt.. rhion gibts jetzt ab 55€..

mich interessiert auch, wie sich eure Versicherung in bestimmten Fällen verhalten hat (alles Kosten erstattet..?!)
 
Dabei
13 Okt 2011
Beiträge
582
#4
Ich habe die Tierhalterhaftpflicht bei der Gothaer, weil dort auch meine Privathaftpflichtversicherung läuft und ich mit denen sehr zufrieden bin. Zahle für den Hund 71,50 € im Jahr, Deckungssumme 10.000.000. €, keine Selbstbeteiligung.
 
Dabei
28 Feb 2012
Beiträge
190
#5
waren auch bei der Rhion,haben aber gekündigt weil die Beiträge erhöht worden sind,und andere von den Bestimmungen her besser sind.Deckungssumme höher usw
 

Nova

little miss sunshine
Dabei
9 Feb 2012
Beiträge
81
Alter
38
#6
wir haben alles bei der r+v (über volksbanken)
sind nicht die günstigesten (hab den genauen betrag grad nicht) aber vom service haben die mich noch nie enttäuscht. das ist mir wichtiger, als wenn ich bei jedem kleinsten schaden hinter allem her laufe
 
Dabei
7 Feb 2012
Beiträge
87
#8
Hmm...davon weiß ich noch nichts, dass die Beiträge hoch gegangen sind.
Ich finde aber 3 Mio Deckungssumme vollkommen ausreichend. Da muss ja schon ordentlich was passieren, dass man da annährend hinkommt...
Gebraucht haben wir sie bisher noch nicht, deshalb kann ich nicht sagen, wie das im Falle eines Schadens ist.
 
Dabei
28 Feb 2012
Beiträge
190
#9
gebraucht haben wir sie auch noch nicht,aber bei der jetzigen Rechnung war die erhöhung.Und im Internet ist sie sehr weit vom Voting her hinten.Einige sind zwar teurer,aber die Bedingungen sind besser.
 
Dabei
1 Jun 2011
Beiträge
84
#10
Rhion Hundeversicherung. Damit konnte noch keine andere Versicherung mithalten: 49,90 Euro pro Jahr pro Hund, 3Mio Deckungssumme und keine Selbstbeteiligung.
Ja, die haben wir auch.

Ich bin begeistert von denen. Hatten schon 2 Fälle, einmal zerkauter Gummistiefel bei der Hundesitterin (mein Vorgänger-Hund) und einmal Türrahmen angeknabbert (knapp 800 €) Beides überhaupt keine Probleme.
 
Dabei
9 Dez 2011
Beiträge
1.094
Alter
33
#11
Meine sind über meine Haftpflicht mit versichert...Fragt mich aber nich wie viel Deckungssumme :D Bin bei der Allianz
 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.179
#12
Ich habe meine Versicherung bei der WGV.....79,- Euro im Jahr.
Die Deckungssumme weiß ich leider nicht.....müsste ich erst nachschauen. Sie ist aber auf jeden Fall im zweistelligen Millionenbereich....denn eine Millionen ist recht schnell "voll", wenn zb andere Personen durch den Hund schwer verletzt werden.
Damit meine ich nicht, dass der Hund vlt mal jemanden beissen könnte.....sondern eher, dass er evtl auch mal einen Verkehrsunfall verursachen könnte. Und wenn dabei jemand verletzt wird, womöglich mit dauerhaften Schäden, wird das richtig teuer.
 
Dabei
16 Mrz 2010
Beiträge
793
#13
Meine Hunde sind beide bei der IDEAL haftpflichtversichert und ich zahle für alle Zwei zusammen 95,-- Euro im Jahr. Wichtig war mir, dass Mietschäden versichert sind, der Hund auch von anderen beaufsichtigt werden darf und vor allem...keine Leinenpflicht!
Leider musste ich die Versicherung auch vergangenes Jahr in Anspruch nehmen...es gab keine Probleme.
 
Dabei
27 Sep 2011
Beiträge
518
#14
Also ich wurde darauf hingewiesen, dass es seeeehr wichtig ist, dass die Versicherung auch haftet, wenn der Hund nicht angeleint ist. Die meisten Versicherungen klammern sowas wohl aus. Und mal ehrlich: was könnte einem angeleinten Hund passieren bzw. was könnte er angeleint verursachen?
 
Dabei
13 Okt 2011
Beiträge
582
#15
Also bei der Gothaer konnte ich angeben, ob Milo zu einer gelisteten Rasse gehört oder nicht. Da er als Aussie nicht gelistet ist, darf er auch abgeleint laufen und die Versicherung haftet. Auf anhieb fällt mir nichts ein, was er angeleint anstellen könnte... vllt. teuere Anziehsachen beschmutzen, wenn er dreckig an fremden Leuten hochspringt aber sonst...
 
Dabei
8 Dez 2010
Beiträge
82
#16
Ich bin auch bei der Gothaer und hatte auch schon einen Schaden: Mein Hund ist vor ein Auto gelaufen, Gott sei Dank ist ihr gar nichts passiert. War ein Toyota Avensis der vorne an der Schürze sehr tief ist und somit meinen Hund nur weggeschoben hat. Am auto ein Schaden von 2600 Euro. Es wurde schnell und unproblematisch reguliert. Ich bezahle für drei Hunde 14,07 Euro im Monat.
 
Dabei
29 Okt 2011
Beiträge
257
#17
bei meinem alten Hund (Staff-Mix) war ich bei der R+V (inklusive Risikoversicherung 95,-€/Jahr)... Als es aber ´leider irgendwann mal wirklich um einen schaden ging, wurde ich ganz schnell rausgeworfen und sie haben sich geweigert zu zahlen... Mittlerweile bin ich beider Darmstädter Haftpflicht und überaus zufrieden. Als ich Milano angemeldet hatte, haben sie sogar danach gefragt, ob mit Tunierabsicherung oder ohne... (ich hatte damals mit genommen...) und zahle seit dem im Jahr 37€! (3Mio deckungssumme inkl. erhöhtes Risiko). Ein berliner Versicherungsmarkler hatte mir beide vermittelt...
 

Nova

little miss sunshine
Dabei
9 Feb 2012
Beiträge
81
Alter
38
#18
bei der r+v? boar das wundert mich - ich hatte schon zig schäden und alles war immer top. wahnsinn...
 
Dabei
21 Feb 2012
Beiträge
136
#19
Hallo Clari90

Viele Versicherungen haben hier eine Liste der nicht versicherbaren Hund.
 
Dabei
21 Feb 2012
Beiträge
136
#20
Hallo Las Encinias´ Milano,

das ist natürlich nicht schön wenn die R+V Dich hier gleich raus wirft wenn ein Schaden entsteht. Das kenn ich eigentlich von der R+V so auch nicht.
Schäden sollten eigentlich schon unkompliziert erstatten werden.
Die gemeldeten Schäden meiner Kunden wurde alle anstandslos bezahlt. Auch Schäden durch nicht angeleinte Hunde wurden ohne Problem erstattet.
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.325
#21
Wir sind bei der Uelzener, wir fanden das Angebot und die Leistung super. Mein Freund hat das gemacht, weiß leider jetzt nicht so genau, was wir bezahlen und wie die Leistungen sind.
 
Dabei
20 Feb 2012
Beiträge
118
#22
Mittlerweile bin ich beider Darmstädter Haftpflicht und überaus zufrieden. Als ich Milano angemeldet hatte, haben sie sogar danach gefragt, ob mit Tunierabsicherung oder ohne... (ich hatte damals mit genommen...) und zahle seit dem im Jahr 37€! (3Mio deckungssumme inkl. erhöhtes Risiko). Ein berliner Versicherungsmarkler hatte mir beide vermittelt...

Von den 37€ habe ich auch schon gehört... aber ich finde das Angebot nirgends... Wenn ich mir das auf der Inetseite ausrechnen lasse, müsste ich 57€ zahlen?!
 
Dabei
20 Feb 2012
Beiträge
118
#23
Auf was muss ich denn eigentlich bei dem Abschließen einer Hundehaftpflichtversicherung achten? Gibts da auch "Fallen" oder sind die günstigeren genauso gut wie die teureren??
 
Dabei
28 Feb 2012
Beiträge
190
#24
Hallo Hugo,
also ich achte auf
Versicherungssumme
Selbstbeteidigung
Mietsachschäden
Welpen mitversichert,falls gezüchtet wird
Hüten durch fremde Personen
ungewollter Deckakt
Leinenzwang
das sind die wichtigsten Vorraussetzungen für uns.












V
 
Dabei
21 Feb 2012
Beiträge
136
#25
Hallo Hugo,

Kathrin63 hat Dir ja schon die wichtigsten genannt.
Hier noch einig kleine Ergänzung die eventuell noch wichtig sein könnten.

- Forderungsausfalldeckung (nur Tierhalter)
- Keine Jahresmaximierung der Versicherungssumme
- Kein Leinen- oder Maulkorbzwang
- Auslandsaufenthalt innerhalb Europas zeitlich unbegrenzt

Viele Versicherer versichern Welpen nur 3 Monate. Es gibt auch versicherer die Beitragsfreie Mitversicherung der Welpen im Jahr der Geburt bis zur nächsten Hauptfälligkeit garantieren.
Wenn Du noch weitere Informatioen benötigst kann ich Dir gerne auch per PN ein Angebot zukommen lassen.

Lg
Thomas



 
Dabei
20 Feb 2012
Beiträge
118
#26
Hallo Hugo,

Viele Versicherer versichern Welpen nur 3 Monate. Es gibt auch versicherer die Beitragsfreie Mitversicherung der Welpen im Jahr der Geburt bis zur nächsten Hauptfälligkeit garantieren.
Wenn Du noch weitere Informatioen benötigst kann ich Dir gerne auch per PN ein Angebot zukommen lassen.

Lg
Thomas





Ja klar, gerne...

Unser ist ja kein Welpe mehr...
 
Dabei
21 Feb 2012
Beiträge
136
#29
Hallo solaris,

eine OP Versicherung ist nicht gerade günstig. Das muss aber auch jeder für sich selbst entscheiden.
Jeder versteht Günstig etwas anders. Im wesentlichen sollten aber zuerst die Versicherungsleistungen im Vordergrund stehen und dann die zu zahlende Prämie.
Bei Interesse einfach per PN melden.
 
Oben