Pedigree Arbeitslinien

Dabei
17 Jun 2013
Beiträge
563
#1
Hallo!!

Also ich bin ja in 2-3 jahren auf der Suche nach einem Aussie aus der Arbeitslinie.
Nun möchte ich mir die ganzen Pedigrees etwas näher bringen!
Vl. könnt ihr mir helfen ....

Welche linien gibts da so die ich im Pedigree seh und weis, ja da ist arbeitslinie mit drin??
Welche sind typisch Showlinie?!
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
3.029
#2
Warum willst Du einen Aussie aus AL?

Zu den Peds: benutzt mal die Suchfunktion, das Thema hatten wir hier schon einige Male.
 
Dabei
17 Jun 2013
Beiträge
563
#3
ich möchte einen Hund zum Arbeiten! Ich hab ja schon eine Aussiemaus aus showlinie.... und ja sie kann arbeiten.... aber nur wenn die madame will....und auch nur eher lockere sachen ... unterordnungen oder knifflige sachen sind nicht so ihr ding *g*
Und bei der Arbeitslinie ist die Chance das der Arbeitswille etwas höher ist größer! Hüten ist zwar etwas schwierig bei mir aber jeder andere Hundesport wäre für mich eine Option ... was dann dem hund spaß macht.

Danke
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
3.029
#4
Hmmm.... was soll ich jetzt dazu schreiben...
Wenn Dein Hund nicht "arbeiten will", kann das viele unterschiedliche Faktoren haben, die nicht mit der Linie in Zusammenhang stehen, sondern mit Euch beiden. Nur mal einige Punkte:

- es macht ihr aus irgendeinem Grund keinen Spaß mit Dir, weil evtl. auf die falsche Art mit ihre arbeitest
- sie ist über- oder unterfordert
- die Motivation zur Zusammenarbeit stimmt nicht, weil Du sie nicht richtig motivieren kannst oder z.B. die
Leckerchen nicht gut genug (Anreiz) sind, um sie zu motivieren
- Du gehst bei kniffeligen Dingen zu schnell vor oder bist einfach zu ungeduldig, baust sie nicht richtig auf
- der Aussie ist grunsätzlich kein Hund für Kadavergehorsam u. die ewig gleichen Sachen. Unterordnungsübungen
langweilen viele Aussies rasch, wenn es das immer gleiche Schema ist.

Die Chancen bei einer Arbeitslinie auf mehr "Arbeitswillen" können auch verdammt nach hinten losgehen, wenn diese AL nämlich für Hundesport überhaupt keinen Sinn hat u. das machen will, wozu sie gezüchtet worden ist: Hüten!
Hüten sollte man aber nur, wenn es tatsächlich auch gebraucht wird u. das heißt: man braucht eigentlich eigene Schafe. Denn Schafe sind keine Sportgeräte zur Bespaßung von Hunden!

Ich würde Deine Suche anders angehen u. mir gründlich überlegen, worauf ich hinauswill. Also welchen Hundesport möchte ich konkret machen u. mir dann einen Züchter suchen (unabhängig von der Linie), dessen Hunde erfolgreich in diesem Sport laufen. Der Dir sagen (u. sicherlich auch zeigen kann), wie seine Hunde arbeiten usw.
Besuch doch mal eine ASCA oder auch VDH Veranstaltung von "Deiner" Sportart. Schau Dir die Hunde an, die Dir gefallen u. informiere Dich über die Zucht aus der sie kommen.
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.333
#5
Ich denke, es gibt soooo viele verschiedene Pedigree-Kombinationen hier in Deutschland, da kann man das nicht einfach paar AL sagen und du hast dann nen Aussie aus AL, wenn diese Linien darin vorkommen.
Showaussies können genauso tolle/schlechte Sportler sein wie es die Arbeitsaussies sein können ... Ich würde da zu demselben raten wie Julia, einfach mal ein paar Veranstaltungen besuchen und dort Kontakte knüpfen. :)
 
Dabei
17 Jun 2013
Beiträge
563
#6
Ich sag ja nicht das meine Maus nicht arbeiten will mit mir .... und sie arbeitet auch gut! Nur ist sie nicht zu vergleichen mir einem Arbeitshund ... sie ist im allgemeinen nicht DER Aussie ... was nicht heist das ich sie weniger lieb hab ... ich möcht sie nie wieder missen, sie ist der beste Freund meines Sohnes, die beste Frisbee spielerin, .....

Ich such ja auch nicht einen Hund dessen eltern nur am vieh gearbeitet haben, es ist mir schon bewusst nicht genau so einen Hund zu nehmen wenn ich ihm die Arbeit am Vieh nicht bieten kann....
Aber ich bin auch nicht der Freund der Fellmonstern (Showlinien) .... wo ich auch schon viele kennenlernen durfte ...
Auch Arbeitslinien habe ich schon kennen lernen dürfen...und es ist einfach mein Traum so einen Hund führen zu dürfen ... es soll/kann/darf gerne eine Mischlinie sein ... aber eben eher die Form eines Arbeitslinienaussies ....

Ich hoffe es ist etwas verständlich und vl. kann mir wer bei meiner Frage weiter helfen!
 
Dabei
20 Feb 2011
Beiträge
1.231
Alter
32
#7
Julia hat schon ganz gut geschrieben. Und ich finde zu sagen, Show Hunde sind nicht gut für Sport eh nicht richtig. Meine ist z.B fast reine Show, paar Hunde im Pedigree hüten, andere haben Titel im Sport. Und meine ist sowohl im Agility als auch in Obedience ein sehr gut arbeitender Hund. Ihr Bruder auch. Ebenso wie andere die viele Showhunde drin haben.
Schau dir die Eltern an, Nachzucht etc.
 
Dabei
17 Jun 2013
Beiträge
563
#8
ja das sag ich auch nicht das showhunde nicht gut sind im sport .... aber eben anders... ich finde sie sind vom ganzen arbeiten und wesen einfach etwas anders ...
Und ich sagte ja schon ich habe keinefalls etwas gegen eine mischlinie einzuwenden...
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
3.029
#9
Nun, ein Hund dessen Eltern nicht mehr am Vieh gearbeitet haben, ist schon keine AL mehr... Ein AL-Züchter muss wesentlich mehr Punkte in der Zucht achten, außer (nur grob u. verkürzt gesagt!!!) Typ u. Gangwerk. Hier müssen Hüteinstinkte, die natürliche Balance, die Flanken, Mut, Härte, die Trainierbarkeit uvm. berücksichtig u. abgewogen werden. Es reicht nicht aus, nur das Beste vom Besten zu verpaaren, denn die Stärken u. Schwächen am Vieh wollen ausgeglichen werden. Und dabei können schon über 1-2 Generationen deutliche Defizite auftreten! Also hast Du dann allenfalls einen Hund, dessen Abstammung auf ehemaligen AL basiert, der aber selber keine AL mehr ist.

Und das mit den Fellmonstern... man hört es immer wieder u. ja, es gibt Zuchten die völlig übertypitisiert sind u. extrem viel Fell haben. Aber wer sich mit etwas Sorgfalt umsieht, wird auch bei SL problemlos Züchter finden, deren Hunde nicht länger im Fell sind als ein AL Hund auch u. vor allem, auch bei den AL gibt es Pelzträger!


Also die Frage Nr. 1: WAS willst Du mit Deinem zukünftigen Hund machen????
 
Dabei
17 Jun 2013
Beiträge
563
#11
Ich find es sehr schade das einem immer die Arbeitslinie "ausgeredet" wird.
Ich habe mir schon viele Gedanken gemacht und mich auch schon viel informiert (für mich noch etwas zu wenig, da ich aber noch 2-3 jahre zeit habe ist da noch viel spielraum!)
Mir ist es bewusst das ich mir da einen ARBEITSHUND ins Haus holen will, und ich will das ja auch.
@ Loki hast du nicht selber auch eine Arbeitslinie oder verwechsle ich dich da grad?
 
Dabei
12 Dez 2012
Beiträge
3.695
#13
Ob die Threadstellerin eine AL halten sollte und ob sie diese "braucht", ist doch nicht das Thema. Sie wollte Hilfestellung die Pedigrees einzuschätzen und keine "Beratung", ob das prinzipiell der richtige oder falsche Hund für sie ist. Ich persönlich denke ja immernoch, dass man die Frage nach der persönlichen Eignung für den Hund am besten mit dem/den in Frage kommenden Züchter/n klärt :)
 
Dabei
11 Nov 2012
Beiträge
186
Alter
37
#14
hm, es gibt jede Menge AL-Aussies, für die sowas wie Tricks, Agy, Obi & Co. KEINE Arbeit ist. Die machen das einfach nicht, weil es für sie keinen Sinn ergibt!
ARBEIT ist in erster Linie Arbeit am Vieh, evtl. noch das Grundstück bewachen, auf die Familienmitglieder aufpassen.....

Hundesport hat da nichts mit Arbeit zu tun, das ist reine Beschäftigung, und das kann man doch mit 90% der Show- oder Mischlinien machen.
Da sollte man dann sehr genau gucken, wo man kauft, wie die Eltern so sind usw. Ich denke, da wird man eher fündig als bei den ALs, damit tut man dem Hund keinen Gefallen.
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.333
#15
Nein, ich persönlich würde sagen er ist eine Mischlinie zwischen Show- und Arbeitslinie, AL-Leute sagen er hat allenfalls ein paar echte AL irgendwo hinten im Pedigree. :D
Und genau weil ich mit Loki vom Aussehen und Wesen einen tollen "Arbeiter" habe, denke ich, dass viele Menschen einfach eine gute Mischung aus beiden "Linien" brauchen, eben keine Extreme in Show- oder Arbeitsrichtung. :)
Ich gebe zu, ich möchte auch einen Aussie aus Arbeitslinien - das wollte ich immer. Aber mal sehen, was draus wird.
Ich informiere mich seit EINEM Jahr noch intensiver und du musst einfach Züchterkontakte knüpfen, nicht wo Arbeitslinie drin ist bekommst du Arbeitslinie ... Sorry, aber ich muss mir die Pedigrees alle selbst ansehen und dann Fragen dazu stellen und so musst du es auch machen. Das ist viiiiel Kopfarbeit und anstrengend, ich habe KEINE Ahnung, welcher Züchter nächstes Jahr "für mich" nen Wurf plant .... :(
Verstehst du wie ich das meine? Deine Frage kann dir keiner beantworten. Typisch Showlinie/Arbeitslinie???? Es gibt auch ganz tolle Hüter aus Showlinien ...
 
Dabei
17 Jun 2013
Beiträge
563
#16
Danke @ nemesis

Es liegt in meiner Hand was ich mir ins Haus hole....und ich werde sicher nicht so leichtsinnig sein und mir einen Aussie ins Haus holen dessen Eltern, Großeltern ,.... nur am Vieh arbeiteten. Das sagt mir der klare Hausverstand.

Wie gesagt meiner Meinung nach "arbeiten" die AL Linien anders und auch habe ich noch keine Showlinie gefunden (und ich suche viel) die diesen "sportlichen" Körperbau hat. Die Showlinien sind meist größer und viel schwerer gebaut.

Und ich suche ja nicht unbedingt eine REINE AL linie.... mir geht es nur darum .... diese in einem Pedigree zu erkennen!!!!
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
3.029
#17
@Nemesis: ich denke die Leute die hier eine AL haben u. auch hüten u. ggf. züchten, werden schon wissen, warum hier "beratend" antworten u. nicht einfach so auf die Ped-Frage eingehen. Das macht niemand zum Spaß, um irgendjemanden etwas ausreden zu wollen. Ich denke, gerade dazu ist dieses Forum auch da!
Es gibt nun mal einige Dinge bei dem Wunsch nach einer AL zu berücksichtigen, die wichtiger sind als "weniger" Fell! Und es gibt momentan leider (!) einen deutlichen Trend zur AL, egal ob beim Aussie, Border oder SH!!!

Aber wie Jenny hier schon sehr gut schrieb: es ist KEINE Arbeit, sondern Beschäftigung UND der Aussie, egal aus welche Linie auch immer IST ein Arbeitshund! Das scheinen nur einige Leute zu vergessen!


Und daher stellt sich für mich immer noch die Frage: WOZU soll es ein Hund aus dieser Linie sein?

Und auch bei SL gibt es sportliche Gebäude. Bislang sehe ich hier keine passenden Argumente.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
11 Nov 2012
Beiträge
186
Alter
37
#18
wenn ich einen Aussie für einen ganz bestimmten Sport haben wollen würde, dann würde ich mich intensiv darüber informieren, welche Aussies in genau diesem Sport erfolgreich sind und wo diese Aussies herkommen. Muss man eben ein bisschen recherchieren und mit den Besitzern/Züchtern reden. Ich würde das aber völlig unabhängig von irgendwelchen übergeordneten "Linien" betrachten.
 
Dabei
15 Mai 2012
Beiträge
4.989
#19
Huhu :)

ach ich kann dich da total verstehen und ich wünsch mir eigentlich als nächsten hund auch nen AL... Bin da aber hin und her gerissen wegen der unterschiedlichen Meinungen von Personen die davon a bissle mehr ahnung haben als ich :D:D
ich persönlich bin mittlerweile soweit dass ich sage, es soll zwar ein AL werden, aber wenn mich ein züchter mit "mischlinien" und deren hunden für meine sportarten begeistert, dann nehm ich so einen, meinetwegen auch showie, solange es ein richtiger aussie ist :) (kann man mich eigentlich verstehen? Ich bemüh mich!:D)

Jedenfalls kann ich dir auch nur den recherchetipp geben, jedesmal lichtet sich der pedigree-urwald ein bisschen, dazu vielleicht noch jemand den du fragen kannst, jemand dem du vertraust und mach dir ein eigenes Bild. So rein hypothetisch denke ich dass nicht jeder Hund von jedem gleich "gut" bewertet wird :)

Dazu natürlich noch kontakte knüpfen, wie es die anderen auch schon vorgeschlagen haben :)
 
Dabei
20 Feb 2011
Beiträge
1.231
Alter
32
#20
Dann schau dir auf Turnieren die Hunde an, da stehen immer Namen, und forsche nach. Show heißt nicht immer Fell und Masse, es gibt gute moderate Hunde, die korrekt sind und keine 25kg wiegen.
Keiner redet dir es aus, es wird grade nur gefragt warum ausgerechnet AL? Für Sport gibt es genug Züchter. Da musst du nur auf die CASD/ASCDe.V Seite gehen und schauen. In der Regel verfolgen die Züchter bestimmte Ziele und machen auch mit Eltern Sport. Nur Pedigree wird rein gar nichts sagen. Wie gesagt wenn du manche anschaust, dann denkt man " oh alles Showhunde" dann sieht man die arbeiten und denkt nur WOW.

Bei den Amis ist es normal das gute Show Hunde auch Obedience machen und Agility oder seit aktuellem Rally, und dort sämtliche Titel und Erfolge haben.
Ebenso wie von sportlichen Eltern manchmal Welpen kommen, die hat einfach gute Familienhunde sind und zufrieden sind wenn man mit denen Gassi geht. (Selten aber kommt vor)


Ich würde dir vorschlagen, einfach die Seiten durch zu schauen, Typ Hund aussuchen wie die Eltern aussehen sollen und dann den Züchter anschreiben. Am besten einen der nicht mit 2 Tagen vergibt^^. Welpen anschauen und einen aussuchen. Da ist man auf der sichere Seite. Gute gemischte Pedigree´s gibt es in Deutschland zu genüge.
 
Dabei
16 Jul 2013
Beiträge
957
#21
Also würde icheine bestimmte Linie suchen dann würde ich das über Shows, Seminare, Veranstaltungen und Ausstellungen angehen und versuchen so IInformationen und Kontakt zu finden.
Geht man davon aus das viele AL Züchter oder Besitzer mit ihren Hunden gerne hüten und es findet dsbzgl ein Seminar oder so statt, dann würde ich die Veranstalter mal anrufen und fragen ob AL's teilnehmen (sollte sowass im Vorraus bekannt sein)
Auch würde ich vorschlagen das du deine Suche in Foren verkündest. Sprich: das du eben Kontakt zu AL Besitzern suchst, diese können dir dann Züchter empfehlen und ihre Hunde auch gut einschätzen und dir mitteilen ob sie für das was du suchst geeignet sind oder nicht.

Also so würde ich das machen :D
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.333
#22
Genau das, was Julia und Jenny schreiben, erfahre ich seit den Anfängen meiner Recherche. ;)
 
Dabei
20 Feb 2011
Beiträge
1.231
Alter
32
#23
Und wenn ich so spontan überlege, ich kenne nun einige Sportler im Bereich Agility und Obedience. Und die 95% der Hunde dort sind keine reine AL Aussies. .. die 5% die meist dabei sind, Hüten hauptsächlich und Sport machen sie eher so nebenbei.
 
Dabei
17 Jun 2013
Beiträge
563
#24
Leute, noch mal zum verständniss... (hab mich vl. im anfangsthreat falsch ausgedrückt)

Meine Frage lautet: Welche Linien sind typisch Arbeitslinien und welche Showlinien???

Mich interessiert alles was mit Aussie zu tun hat. Und da bin ich wohl hier ganz richtig. Nun wollte ich mich mit dem Thema "Pedigree" beschäftigen.

In 2-3 Jahren wird ein 2. Aussie bei mir einziehen. Ich bin mir bewusst das ein Aussie ein Arbeitshund ist (dessen war ich mir auch schon bei meinem 1. Aussie bewusst, doch sie weis glaub ich nicht das sie ein aussie ist (denk wohl eher bernhardiener)).
Nun möchte ich mich schon bald genug informieren... über meinen 2. Aussie (was will ich damit machen, woher, aussehen)
Und ich hab schon viel geschaut.... und alle Hunde die mir gefallen haben (Zuchthunde) waren "Arbeitslinien". Ich sage nicht dass diese am Vieh arbeiten (aber eben die AL im Pedigree haben).

Gibt wohl versch. Ansichten von Arbeitslinen (welche wo die eltern und großeltern und und und am vieh arbeiten, und dann welche die einfach AL im Blut haben aber nicht am Vieh arbeiten)
 
Dabei
20 Feb 2011
Beiträge
1.231
Alter
32
#25
ein simple Beispiel. Ich hoffe ich darf die Links hier posten? :confused:


Pedigree vom Hund
http://www.laconiaaussies.com/AKC_ASCA_Ch_Buff_Cap_Winter_Rose[1].htm
wenn man rein schaut, so findet man dort keine AL. Show durch und durch.

Sieht man das Bild von dem Hund: http://www.laconiaaussies.com/Wynona%20ASCA%20Pictures/Wy%20BOB%20Andrea%20Armstrong-Bair%203.19.2011.jpg
Oha ein Show^^ Champion in AKC und ASCA.
mehrere gewonnene Shows.. nicht schlecht. Dann kommts... der Hund ist ein WTCH. Jepp sie hütet und ich würde mal behaupten gar nicht so schlecht http://www.laconiaaussies.com/wynona.htm

Also was sagt es uns..ein guter Hund kann überall her kommen. Es ist wie die Julia geschrieben hat, eine Frage vom Besitzer, wieviel Zeit man investiert und Geduld. Ein Pedigree alleine verspricht noch gar nichts.
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
3.029
#26
Danke, Kathi!
Wobei man sagen muss, das die Amis da eh´nicht so strikt "trennen" wie wir. Denke das ist so wieder typisch deutschen Schubladen denken. Drüben sieht man auch gerne mal Hunde mit WTCH + Showchampion Titeln, was mal wieder verdeutlicht: der Aussie ist ein Arbeitshund!

Wie gesagt, mich stört im Moment das viele meinen sie bräuchten unbedingt einen Hund aus AL für den Hundesport. Vorgeschoben werden dann immer solche Gründe wie "weniger Fell", "sportlicher, moderater Typ", mehr "Trieb", mehr "Will to please". Punkte, die man allesamt auch bei einem SL-Züchter findet, der seine Tiere nicht nur züchterisch u. für Show´s nutzt, sondern den Aussie noch als Arbeitshund sieht u. ihn entsprechend beschäftigt.

Was mir aber immer zu denken gibt: Brauchen der durchschnittliche Hundesportler wirklich einen solchen Hund mit soviel Trieb? Oder ist das eher so, wie mit einem Ferrari nur im Stadtverkehr zu fahren? Will heißen: Nur die wenigsten haben solche Ziele wie Meisterschaften oder gar internationale Wettbewerbe. 99% sind regional aktiv. Klar braucht jeder Hund ein gewisses Maß an Trieb, um Hundesport zu betreiben, aber das bringen fast alle gesunden Hunde mit sich. Das zeigen uns z.B. auch Mischlinge immer wieder!

Und als Beispiel mag ich ihn gerne aufführen: den Spark in the Dark Shadow, der außer reiner SL (Gitalong Dark Side of the Moon x Propwash Raven Maid) 2x im Obedience WM Team stand, Agility bis Deutsche Meisterschaften lief, Dogdance auf höchstem Niveau machte, dazu Fährtenarbeit u. Hüterarbeit gemacht hat u. das im moderatem Fell + sportlichem Gebäude. Eben weil sein Züchter wert auf einen Arbeitshund legte!!!
Shad war leichtführig, hochintelligent u. bildschön. Er wurde 15 Jahre alt u. lebt in seinen Töchtern weiter.
 
Dabei
20 Feb 2011
Beiträge
1.231
Alter
32
#27
Also mir reicht für meine Zwecke mein Hund aus gemischten Linien (fast überwiegend Show).
Viel Fell ist sie nicht :) 19,5kg ist auch keine große Masse. Trieb und Power hat sie ohne Ende, da kann ich beim 2 auch etwas weniger gebrauchen (alleine schon damit beide sind nicht gegenseitig irre machen).
Agility fangen wir grade so richtig an (also bald Turniere) und Obedience laufen wir demnächst in der Klasse 2. Sie wird 3 Jahre und aus ihr ist noch jede Menge rauszuholen. Für mich ein genialer Hund..nach Pedigree sollte es eine Schlaftablette sein :D (schmunzel)
 
Dabei
18 Feb 2013
Beiträge
122
Alter
58
#28
Gut, gehen wir mal auf Deine ursprüngliche Frage ein, zu dem Thema warum usw ist ja schon einiges gesagt worden. Ich habe übrigens auch einen Rüden aus Showlinie der zu seiner Ziet eine der besten Leistungen im Agi gebracht hat, meine derzeit aktive Hündin aus AL ist zwar schnell im Agi Hochgekommen und bringt auch gute Leistung, aber bei Ihr merkt man, das sie den Sport nur als Hobby ansieht, ihre welt ist das Vieh. Aber zurück zur Frage, schau Dich mal bei http://workingaussiesource.com/ um, da sind nahezu alle AL eingetragen. Hier in Europa gehen viele Linien (meist über JJ-Ranch und/oder S-Bar-L, Muddy Field, Crofter holding ) zurück auf Pincie Creek oder Hartnagle. Ich würde Dir aber auch empfehlen, eine entsprechende Veranstaltung zu besuchen, und Dir dort den Typ Hund anzusehen, der Dir zusagt, normalerweise geben die Besitzer dann gerne nähere Auskunft. (Wenn Du Zeit hast... ;-) )
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Starbucks

CountryStyle
Dabei
27 Jan 2010
Beiträge
341
Alter
33
#29
mhhhh wir hatten im alten Blauen Aussie Forum... was ich immer noch so arg vermisse...
mal eine Sammlung.

Was genau Arbeitslinien sind, kann man schlecht sagen. Bzw. wäre jetzt echt zu viel zu erklären.
Es gibt viele typische Linien, aber Linien sind es nur dann, wenn Jahrelang damit gezüchtet wird. Wie zb. Hangin Tree, Crow Point, WW, Slash V etc pp

Dann gibt es Arbeitszüchter die mit den Linien Züchten, Rising Sun, Makin 8, StarStuffs oder auch zb. Sandra Zilch die züchten dann mit Linien, sind aber keine eigenen Linien ;))

Aber jetzt hier jede evtl. Arbeitslinie/Züchter aufzuzählen.... wäre jetzt doch etwas arg viel ;)
oder du schaust einfach mal hier http://workingaussiesource.com/breederstate.html

DAS sind so ziemlich alle die auch noch was mit ihren Hunden am Vieh arbeiten (natürlich ausnahmen und so gell ;))
 
Dabei
17 Jun 2013
Beiträge
563
#30
Lauter interessante Infos, danke!

Kann mir jemand einen Showzüchter nennen der Hunde hat die wirklich nur moderates fell haben und vom körperbau auch dem AL ähnlich sind????
 

Ähnliche Themen


Oben