Thema Ruhe am Tag

Dabei
28 Jan 2021
Beiträge
11
Alter
26
#1
Hallo,

meine Freundin und sind Ersthalter eines wunderschönen Aussie-Rüden Namens Floki.
Floki ist in etwa 9 Wochen alt und jetzt seit knapp einer Woche bei uns. Er ist ein Tricolor. Sein Charakter ist aufgeweckt und neugierig. Er schnüffelt draußen unbehelligt herum und wirkt nicht übermäßig schüchtern (andere große Hunde sind ihm etwas ungeheuer, da versteckt er sich gern bei unseren Beinen)
Wir haben uns im Vorfeld möglichst über Theorie schlau gemacht und sahen uns in einigen Dingen auch gut vorbereitet.

Jetzt nach einer Woche Zeit hat sich das Zusammenleben etwa so "eingegrooved":
Das mit dem Stubenrein läuft, wie ich finde, ganz gut. Es passieren Tagsüber ein paar Malheure, aber da denke ich, dass sich das mit der Zeit legt. Wir versuchen so oft es geht mit ihm vor die Tür zu gehen.
Er ist aktuell noch kein Welpi der sehr auf Schmuseeinheiten steht, dafür wirkt er zu verspielt. Meistens (nicht immer), denkt er beim Streicheln, dass gespielt wird und knabbert/schnappt dann gerne. Das mit der Beißhemmung beachten wir auch. Wir vermeiden, nach Anfangs ein paar kleineren Zerrspielchen diese nun, damit er da nicht zu viel Selbstvertrauen bekommt :p. Vom Schnauzgriff bin ich kein Fan, wir versuchen im Falle eines festeren Schnappens "Aua" zu rufen und dann den sozialen kontakt kurz zu unterbrechen.
Meine größte Sorge/unser größtes Problem mit Floki ist die Ruhe. Nachts passt das gut. Seit 2 Tagen schläft er in seinem Bettchen, neben unserem Bett (angeleint, damit er fiept sobald er muss und wir wach werden) so gut wie durch. Wir gehen so zwischen 10 und 11 ins Bett und schlafen bis spätestens 7. Dabei musste er bislang nicht mehr als 1x aufs Klo nachts. Tagsüber jedoch kommt er kaum zur Ruhe, was darin mündet, dass er Abends sowieso nicht ruht, weil er total gestresst ist. Hierfür zeigt er auch die klassischen Symptome. Allerdings bekommen wir ihn am Tag auch nur schwer ruhig, damit er auf seine ca. 17 Stunden Schlaf kommt.
In der Box entspannen? Nicht möglich. Wir machen zwar Fortschritte, dass er kurze Zeit dort ruhig sitzt, aber schnell geht das fiepen los und er will raus. Auf seinem Bettchen (welches wir aktuell Nachts bei uns und am Tag im Wohnzimmer haben - sein künftiger 24/7 Schlafplatz -) schläft er am Tag so gut wie nicht. Da favorisiert er den Korkboden unter unserem Couchtisch. Finde ich persönlich nicht schlimm, sofern er dort auch regelmäßig schlafen würde.
In der Regel sieht es wie folgt aus: er pennt ca. eine Stunde, dann wird er wach, kurz was schlabbern und ab vor die Tür. Keine große Runde nur Pipi/Groß. Ihn dann aber wieder in der Wohnung zur Ruhe zu bekommen erfordert viel Mühe. Fressen gibt es Morgens Mittags und Abends - Trocken, Getreidefrei und Mengen nach Packungsangabe (wobei er die Ration nur selten komplett packt). Mittags gibt es eine kleine Trainingseinheit, aktuell Sitz festigen und erste Versuche mit Platz. Seit gestern, habe ich angefangen dann noch ein kleines Schnüffelspiel mit dem Handtuch zu machen. Wobei ich da in der Machart gerne variieren möchte. Welpenschule (Praxis und Theorie) startet ab Sonntag, 8 Wochen lang. Damit er auch ein wenig mit anderen Hundis in Kontakt kommt.

Könnt Ihr hier damit in Relation gehen? Hattet ihr das auch? Im Internet gibt es meist nur die Lösungen Box (wovon ich aber grundlegend kein Fan bin), ihn auf den Platz schicken oder er sei entweder Unter- oder Überfordert. Aber ich suche gerade so ein wenig, nach einer Alternativen Lösung den Hund ruhig zu stellen - liebevoll natürlich. Er soll ja schließlich ein ausgeglichener Fratz werden. Vielleicht gibt es auch keine Lösung, aber ein paar Einschätzungen zu unserer aktuellen Ausgangslage wären auch schon hilfreich. Ich ertappe mich allerdings auch dabei mir sagen zu müssen, dass der Kleine ja auch erst eine Woche da ist, will aber halt nichts falsch machen. Bin da vermutlich auch sehr "verkopft".

PS: Anbei ein kleines Bild von unsrem Floki
 

Anhänge

Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.392
#3
@Marvianer8

Les dich mal durch das Forum, da wirst du sehr viele ähnliche Fragen zu diesem Thema finden. Über die Suchfunktion kann man das ganz gezielt suchen und finden.
 
Dabei
28 Jan 2021
Beiträge
11
Alter
26
#4
@Marvianer8

Les dich mal durch das Forum, da wirst du sehr viele ähnliche Fragen zu diesem Thema finden. Über die Suchfunktion kann man das ganz gezielt suchen und finden.
Ja, habe ich bereits getan und daher, wie vorher erwähnt, auch meinen Beitrag gemeldet. Aufgrund der Redundanz kann der ja wieder weg :) aber danke!!
 

Ähnliche Themen


Oben