Vorbereitung und die erste Ausstellung - HILFE!!

Skjona

Gesperrt/Gelöscht
Dabei
30 Jul 2012
Beiträge
1.963
#1
Ich habe einen fünf Monate alten Rüden (CASD unter dem Dachverband FCI/VDH). Ich würde mit ihm in ein paar Wochen/Monaten gerne mal an einer Ausstellung teilnehmen um zu sehen wo ich mit ihm stehe. Leider kenne ich mich bei dem Thema noch überhaupt nicht aus. Ich habe gehört, dass es bestimmte Seminare gibt, die einen auf eine Ausstellung vorbereiten. Könnt ihr mir sagen, wo ich Termine/Ort für solche Seminare nachlesen kann?

Desweiteren gibt es auf der CASD Homepage eine Auflistung mit den ganzen Ausstellungsterminen. Mittlerweile habe ich aber auch mitbekommen, dass es ganz ganz viele kleinere Ausstellungen gibt, die teils viel näher liegen und für den Anfang auch erst einmal reichen würden. Gibt es im Internet vielleicht auch eine regionale Liste mit allen (auch kleineren) Ausstellungen??? Könnt ihr mir im Raum Bayern (Nähe PLZ 84...) eine Ausstellung empfehlen?

Vielen Dank für eure Hilfe!!!
 
Dabei
25 Jul 2012
Beiträge
26
Alter
43
#4
Hallo Skonja
ich selbst habe es zwar auch noch nicht geschafft bei Cadilac ein Seminar zu besuchen.
Aber eines ist sicher. Es lohnt sich bei den Cadilacs ein Seminar zu besuchen.
 
Dabei
15 Mai 2012
Beiträge
4.983
#5
Hey du bist aus 84...? Schön, wir auch:)
Na da werde ich auf alle Fälle mir so eine Ausstellung mal ansehen, wenns bei uns in der Nähe mal gibt:)
 

Skjona

Gesperrt/Gelöscht
Dabei
30 Jul 2012
Beiträge
1.963
#6
Ach das ist ja schön :) Woher denn genau und wie alt ist euer Spatz? Wir sind auch der Nähe von Landshut
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.325
#8
Cadillac Aussies sind für mich da auch die richtige Adresse!!! Ich würde einfach bei Züchtern in deiner Umgebung nachfragen, die regelmäßig auf Ausstellungen gehen. Einfach mal bisschen auf der CASD-Seite schauen oder den Verein per Email/Telefon kontaktieren. Die können dir da sicher auch helfen - liegt ja in ihrem Interesse. ;)

Mal sehen, ob ich das tatsächlich mal mit Loki schaffe - ihn den Cadillacs zu präsentieren. Was sie so alles für FEHLER bei ihm finden werden ....
 
Dabei
4 Mrz 2012
Beiträge
537
#10
Ich wollte auch mal fragen... von "schön stehen" und "schön traben" abgesehen, gibt es da sonst noch irgendwas, worauf man sich vorbereiten könnte? Sowas wie feste Laufschemata (wie bei der BH) oder so...?
Wir sind auch im CASD und wollten mal langsam anfangen, Maggy auf ihre Ausstellung vorzubereiten. Im Zweifelsfall kann ich mich auch an meine Züchterin wenden, aber die hat zurzeit anderes um die Ohren (Welpiiiiiis :D).
 
Dabei
14 Feb 2008
Beiträge
298
#11
Also im Normalfall ist es so - ist aber ein bisschen Richter abhängig - ihr lauft nach Startnr. sortiert ein und dann wird der Hund gestellt. Der Richter schaut einmal über die Reihe und bittet den ersten Hund dann an den Richtertisch. Dort wird der Hund wieder gestellt, der Richter schaut die Zähne nach und tastet den Hund ab, dabei diktiert er einem Schreiber seine Beurteilung. Das kann je nach Richter schon mal 5 min dauern. Danach läßt der Richter meist diagonal von sich wegtraben und auf sich zutraben. Anschließend gehts dann in die Runde bis zum Ende der Reihe. Danach ist der nächste Hund dran. Das ist aber alles, wie gesagt Richter abhängig. Ich hatte schon Richter, die haben nur von sich weg und hintraben lassen, Richter die sofort den ersten Hund zu sich geholt haben, ohne vorher noch mal über die eingelaufenen Hunde zu schauen. Am besten ist es natürlich man schaut sich mal ein zwei Klassen vor der eigenen an, damit man sehen kann, wie der Richter es handhabt. Ganz wichtig ist auch, dass der Hund dich nicht beim laufen ständig anschaut, das " verschiebt " die Rückenlinie oder ständig springt. Das könntest du zu Hause üben und natürlich das in die Zähneschauen und Anfassen lassen. Ich würde mich auf jeden Fall an deine Züchterin wenden. Sie kann dir ganz bestimmt wertvolle Tipps geben und dir zeigen wie man den Hund stellt und wie man läuft.
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.226
#12
Haste schön beschrieben Martina:D beim Rüden sollte man noch dran denken das auch die Hoden kontrolliert werden -wenn man das nicht übt hüpfen die ganz erschrocken schon mal hoch -weiß ich aus Erfahrung.Als ich unseren Reddy vom A-Wurf vorgestellt hab ,hatte ich vergessen dem Besitzer zu sagen das auch zu üben -na ja er war nur erschrocken -glück gehabt. :cool:
 
B

Bautienchen

#13
muss man eigentlich diese showleinen verwenden? die sitzen ja schon irgendwie anders als ein normales halsband oder?
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.226
#14
Es ist auf jeden Fall zu empfehlen -die sind viel schmaler als ein normales Halsband.Ich übe für Ausstellung grundsätzlich nur mit Showleine und besonderen Leckerchen -so werden schon die Kleinen dran gewöhnt.Pearly und Pi z. B. freuen sich richtig wenn ich die Showleine aus der Tasche ziehe ,dann wissen sie schon was zu tun ist und auch das es sich lohnt,grins.
 
Dabei
22 Sep 2011
Beiträge
221
Alter
35
#15
Sagt mal, kann man mit einem Splitface an Ausstellungen teilnehmen???

Ich hab noch keine Ahnung, wie Lucie sich entwickeln wird, aber mit meinem Diego (Terrier) hab ich auch schon spaßeshalber an Ausstellungen teilgenommen (lustiger Weiße fand er es immer ziemlich cool da so zu "stehen" und mit dem Schwänzchen zu wedeln - gab ja immer feine Leckerlie von Frauchen dafür *gg*) und da denkt man dann natürlich auch beim zweiten Hund mal drüber nach.
Wir waren dieses Jahr in Knetzgau und ich fands gut gemacht und zum Zuschauen werden wir auch kommendes Jahr wieder hinfahren.
 
Dabei
27 Jun 2012
Beiträge
2.751
#16
also teilnehmen kann man denke schon,
aber man wird dann keine so guten bewertungen bekommen,weil es ja nicht dem standard entspricht(Bei allen Farben sind die Bereiche um die Augen und Ohren überwiegend von anderen Farben als weiß beherrscht.).
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.226
#17
Also ich würde kein Meldegeld bezahlen wenn die Gefahr besteht das ich wegen Farbfehler disqualifiziert werde.Da hätte ich eher die Befürchtung eines Spießrutenlaufs.
Der eigene Hund ist eh der schönste und beste auch ohne Ausstellung.
 
Dabei
19 Nov 2012
Beiträge
45
Alter
35
#18
[FONT=Tahoma, Calibri, Verdana, Geneva, sans-serif]Auch wenn es nicht mehr so richtig aktuell ist wollte ich doch mein Kommentar abgeben.

Hallo Skjona,
ich weiß dass es die großen VDH-Ausstellungen gibt und die kleineren die man auf der CASD Seite findet. Von noch kleineren weiß ich nichts. Wenn er FCI-Papiere hat würde ich ihn auch unter dem VDH ausstellen. Eine Züchterliste findest du auch auf der CASD-Seite da kannst du auch nach Seminaren Anfragen. In meiner Nähe würde ich die Casa Ambiente Aussis empfehlen. Sie hat 20 Jahre Züchtererfahrung und ist Super lieb und weiß was sie tut.

Hallo Linda, hab's endlich geschafft in den Spamordner zu gucken und bin jetzt auch hier. :)
Wieso denkst du dass Loki so viele Fehler hat? Ich bin kein Profi aber finde er steht gut da.

Hallo Bautienchen,
ja man muss Show-Leinen verwenden. Wusste ich vorher auch nicht hatte ich mir dann von Bettina geliehen.[/FONT]
 
Dabei
12 Dez 2012
Beiträge
3.695
#19
Wie lange vorher habt ihr denn mit Ausstellungsübungen begonnen? Je nachdem, wie sich unserer entwickelt, würde ich ganz gerne "just for fun" mal teilnehmen, habe aber absolut keine Ahnung davon. Ich habe mal gelesen, man soll schon im Welpenalter beginnen?! Ich weiß nicht, momentan würd ich lieber mit ihm Grundgehorsam üben und festigen und ihm nicht schon sowas antun; bzw. wie kann man spielerisch damit beginnen?
Wie alt waren denn eure Hunde, als ihr mit denen auf ne Ausstellung seid? Bei einem kleinen Welpi kann man das Traben und ruhige Stehen doch bestimmt nicht gleich bewerten, wie bei einem Erwachsenen...

Fragen über Fragen :D
 

Skjona

Gesperrt/Gelöscht
Dabei
30 Jul 2012
Beiträge
1.963
#20
Ich war mittlerweile auf drei Ausstellungen. Waren aber alles keine großen VDH Ausstellungen sondern nur sehr kleine in der Umgebung (max. 1 Std. entfernt). Dort waren dann immer so ca. 15 Aussies wobei in der Jüngstenklasse (zusammen mit Touch) meistens nur zwei, drei weitere starteten. Also nicht zu vergleichen mit den richtig großen Ausstellungen. Aber ich war dort zum ersten mal als Touch 7 Monate alt war. Das richtige stehen habe ich ihm soweit wie möglich zu Hause mit dem Kommando "steh" beigebracht. Genauso wie das laufen im Kreis. Für die kl. Ausstellung hats gereicht wobei ich mich nach wie vor nicht auf die großen traue. Schon alleine deswegen weil die ganzen, jahrenlang erfahrenen Züchter ihre tollen Nachzuchten vorstellen und vor allem ja auch richtig gut groomen und präsentieren können.
 
Dabei
12 Dez 2012
Beiträge
3.695
#21
Oh, danke für die Reaktion :) Ja, auf große Ausstellungen würd ich auch nicht gleich, auf VDH-Ausstellungen dürfen wir eh nicht, weil die Minis durch den ja nicht anerkannt werden.
Wie lange hat das denn gedauert, bis Touch richtig stand?
 

Skjona

Gesperrt/Gelöscht
Dabei
30 Jul 2012
Beiträge
1.963
#22
Hm er hatte das eigentlich schnell kapiert, wobei er natürlich nicht übermäßig lange total perfekt stehen kann. Ich habe ihm erst allg. das Kommando "steh" beigebracht (egal wie). Dann habe ich langsam angefangen im während dem steh die vorderbeine zu richten und letzte steigerung war dan zusätzlich die hinterbeine zu richten. Von selbst steht er selten super aber soweit ich weiß darf man ja "die Pfoten sortieren". Auch auf den VDH Ausstellungen... Ca. 2 Wochen und er stand wirklich brav
 

Skjona

Gesperrt/Gelöscht
Dabei
30 Jul 2012
Beiträge
1.963
#24
Nicht leicht zu beschreiben und ich bin mir auch nicht sicher, ob Touch wirklich sooo korrekt steht, dass das auch z.b. für eine VDH-Ausstellung reicht. Aber ich würde mir einfach bei google oder den vielen Züchterseiten ein paar Ausstellungsfotos ansehen. Die Vorderpfoten sollen -wenn man den Hund von vorne anschaut- gerade stehen und nicht nach außen oder innen gedreht sein. Das war bei Touch aber okay. Was ich beim ihm meistens richtig stellte war die Hinterhand. Dazu hab ich folgenden Tipp von ein paar Ausstellern bekommen: Wenn der Hund steht, mit einem Arm unter Becken greifen und kurz hochheben und wieder absetzen. Viele stehen dann korrekt. (Sorry ist doof zu beschreiben). Du kannst ja auch mal auf eine Ausstellung in deiner Nähe fahren und dir das anschaun und Tipps holen.

Alle Ausstellerfahrenen bitte korrigieren wenn ich was falsches sage!! :)
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.325
#25
Hallo Linda, hab's endlich geschafft in den Spamordner zu gucken und bin jetzt auch hier. :)
Wieso denkst du dass Loki so viele Fehler hat? Ich bin kein Profi aber finde er steht gut da.

Er steht gut, das stimmt. Ohne wirklich zu trainieren. :p
Aber er ist und bleibt nunmal kein Ausstellungs-Aussie. Vielleicht wird er ja noch etwas "rüdiger". :D
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.226
#26
also das "Popo anheben würde ich gar nicht erst anfangen -denn das wird nicht gerne gesehen -laßt lieber erstmal den Hund sich alleine hinstellen-er muß "ausbalanciert" sein .Wenn ihr ihn stellt dann stellt er sich sowieso wieder hin wie er möchte und es bequem ist .Die Cadillac Aussies bieten jeden Monat mehrmals Seminare an ,es lohnt sich und da lernt ihr das gleich richtg.Was viel wichtiger als stellen und laufen ist -das sich der Hund vom Richter problemlos anfassen läßt und Zähne anschauen läßt -bei Rüden die Hoden kontrollieren.
 
B

Bautienchen

#27
ja das kann nämlich ganz schön in die hose gehen, wenn ich da an die letzte ausstellung in dortmund denke :-/ und im mai musste eine auch abbrechen und ist stock sauer aus dem ring raus und war auch ziemlich grob danach zu ihrem hund :( den hätte man ihr wegnehmen sollen bis sie sich wieder beruhigt. aber ich glaub die hätte auch jeden vermöbelt der gefragt hätte ob man ihn kurz halten soll :D
 
Dabei
12 Dez 2012
Beiträge
3.695
#28
Dann muss ich mir wohl mal n paar Ausstellungen vorher ansehen. Anfassen lässt er sich eigentlich gut bis jetzt, blieb bei der TÄ zwar nicht mega ruhig stehen, hatte damit aber auch kein größeres Problem.

@nenaaussie: Ein solches Seminar ist bestimmt ziemlich teuer und als Studentin muss ich mir zweimal überlegen wofür ich mein Geld ausgebe. :( Daher bin ich für alle Erfahrungen, die ihr hier geteilt habt, sehr dankbar. :)

- so richtig akut ist es bei uns nicht, denke das für den Sommer oder so an; aber besser, man ist zeitig informiert.
 
Dabei
13 Okt 2011
Beiträge
582
#30
Kurze Frage rein interessen halber: Als ich auf damals auf der Suche nach einem Züchter war,war ich auch bei einem der meinte Ausstellungshunde dürften sich nicht setzen. Ist das so?
 

Ähnliche Themen


Oben