Warme, Wasserdichte Winterstiefel?

Dabei
13 Feb 2014
Beiträge
394
#1
Ich kann mir kaum vorstellen, dass es über dieses Thema noch keinen Thread gibt, aber irgendwie hab ich nichts gefunden.

Nach über drei Jahren nassen und kalten Füßen im Winter hab ich mich durchgerungen, die Fellafit zu bestellen. Weil die ja unglaublich warm halten sollen.
Gestern kamen sie, hab sie natürlich gleich probiert. Der erste Eindruck in der Wohnung naja bissi starr, aber werden schon gehen. Hab sie dann gestern Abend gleich probiert. Und heute Morgen auch. Ja warm und wasserdicht sind sie, aber verdammt weh tun die an den Hacken auch. Ich dachte mir ich komm den Berg nicht mehr hoch. Fazit: Mit gestern und heute war ich vielleicht 45 Minuten Gassi und hab nun Blasen an den Fersen.
Ich werd versuchen die Sauber zu machen und zurückzuschicken, ich ging ja Gott sei Dank nur im Schnee, also schmutzig sind sie Gott sei Dank nicht. Aber das geht gar nicht. Mit denen komm ich keinen Kilometer weit. Auf die Empfehlung eine Nummer größer zu bestellen hab ich geachtet. Wenn ich die nun noch eine Nummer Größer bestellen würde sind sie mir zu groß. (Ich hab allgemein schmale Füße und der Schaft ist mir jetzt schon fast zu weit, aber das Problem hab ich eigenlich bei jedem Stiefel)
Achso und eine rutschfeste Sohle haben sie auch nicht. Heut wars ziemlich glatt. Auf der Straße konnte ich bergab unmöglich gehen.

Aber welche Auswahl gibt es jetzt noch? Was habt ihr für Schuhe im Winter?
 
Dabei
26 Jan 2012
Beiträge
808
#2
Also ich habe Aigle Iso Parcours und sie sind genial - aber sehr schwer!

Ab über -5 Grad sind sie mir viel zu warm und nach 2h laufen merke ich, dass mir die Hüfte weh tut, weil sie zusammen ganz schön viel wiegen.

Aber ansonsten sind sie einfach genial. Sehr bequem, dicht und total warm!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
2.896
#3
Bei mir wärmen ein Paar von North Face die Füsse. Seit 3 Jahren schön warm und dicht.
Allerdings 2 Nummern größer als normal... Größe 45 (!) paßte erst, dabei habe ich normalerweise 42/43...
 
Dabei
17 Aug 2016
Beiträge
170
#5
Ich kann dir ja die Haix sehr empfehlen. Wasserdicht, bequem, schnell anzuziehen und pflegeleicht. Halten auf jedenfall was sie versprechen!

https://www.haix.de/haix-airpower-xr1

Ich hab die XR1 Lady in Gr. 42. Normal hab ich auch Gr 42 und sie passen auch mit dicken Socken super. Ich hab auch sehr schmale Füße, finde die Stiefel aber seit dem ersten Tag sehr bequem.. Habe sie seitdem täglich beim Spazieren gehen an und auch im Stall.

Gruß Kathi
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
13 Feb 2014
Beiträge
394
#6
Hmm...Also bis jetzt sagt mir da keiner zu außer der Aigle und der Dogwalker. Aber der Dogwalker ist mir ehrlichgesagt zu teuer. Und wenn der Aigle so schwer ist... Puh:rolleyes: Ich geh gerne querfeldein im Schnee. Das heißt die Stiefel sollten schon hoch sein und nicht so schwer. Ich tendiere da eher zu Gummistiefelartigen, die man jetzt auch bei Matschwetter anziehen kann.
 
Dabei
1 Jun 2015
Beiträge
275
#9
Also ich kann nur bei meinen super warmen gefütterten gummistiefeln sagen, dass die nach ner Stunde nicht mehr gut zu laufen sind. Ich bin daher eher wieder auf der Suche nach etwas mehr passform zum Schnüren o.ä.
 
Dabei
12 Nov 2015
Beiträge
173
#10
Ich kann günstige Gummistiefel und dazu beheizbare Einlegesohlen empfehlen. Und wir wohnen auf der schwäbischen Alb relativ schneereich.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.197
#11
ich hab welche von lowa, gut, durch pfützen kann man nicht lange laufen aber nasse felder sind überhaupt kein problem. bin schon bis zu den knöcheln im matsch versunken, keine nassen füße. dazu super warm und vorallem: bequem von der ersten minute! ich bin auch sehr empfindlich mit den hacken aber mit lowa hatte ich noch niemals probleme
 
Dabei
29 Mrz 2015
Beiträge
520
#12
Ich habe auch die Dogwalker. Gerade dieses Jahr gemerkt, dass sie wirklich wasserdicht sind, man kann sogar durch tiefe Pfützen gehen. Das Wasser läuft dann eher am Schaft rein.
Das war mir den Preis wert, zumal lowa und Meindl noch teurer sind. Ich hadere einzig mit dem Gewicht, habe nach einem langen Spaziergang sehr müde Beine. Beim nächsten Paar kommt es dann darauf besonders an neben der Wasserdichtheit. Tragen tue ich sie immer außer im Sommer und finde sie nicht zu warm.
 
Dabei
22 Sep 2014
Beiträge
1.885
#13
Wir haben immer Gummistiefel in Chelsea Boots-Höhe und dann dicke Socken (selbst als Schnee lag, war das super). Hatten bis jetzt Aigle, Hunter und Ralph Lauren. Aigle war bei zwei von drei Paaren nach wenigen Monaten undicht. Hunter hat locker 2 Jahren gehalten (bei Nutzung von Herbst bis Winter, täglich), dann sind sie gerissen. Momentan trage ich welche von Ralph Lauren (mit Leo Print, haha) und noch sind sie super.
 
Dabei
13 Feb 2014
Beiträge
394
#14
Ich hab mir jetzt ein paar von Lowa bestellt, weil ich mit selbiger Marke im Frühjahr/Sommer/Herbst auch rumlaufe und gute Erfahrungen gemacht habe.
Hatte sie nun auch schon mehrmals an. Sind bequem, leicht!, wasserdicht und warm.
Einziges Manko, was mir aber auch von den anderen Schuhen schon bewusst war, ist der Halt an manchen Oberflächen, aber damit kann ich leben, hauptsache warm und wasserdicht ;)
 
Dabei
10 Mrz 2014
Beiträge
1.139
#15
Ich ziehe je nach Jahreszeit, mehr oder weniger gefütterte Trekkingstiefel an. Im Winter hab ich Jack Wolfskin warm, im Herbst Lowa bzw ne andere Marke(weis leider grad nicht welche) ungefüttert. Da ich immer schokabsorber und leichte Schuhe brauche wegen den Knien, kaufe ich die vorvorjahresmodelle wenn sie billig sind. Ich achte immer darauf das sie gut passen, und vorallem nicht wirklich schwer. Mit den Knien und der Bandscheibe hätte ich sonst keine Chance.
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.197
#16
@ramona: ja, das man doch rel. leicht rutscht ist mir auch schon aufgefallen aber dafür sind sie leicht, bequem und wasserdicht. ich werde mir keine anderen mehr holen, ich liiiiebe sie
 
Dabei
31 Jan 2015
Beiträge
586
#18
Ich habe mir ganz günstige Gummistiefel von Tchibo bestellt und kann da nur von abraten!
Zu Beginn war ich ganz begeistert. Sahen schick aus, hielten warm und trocken. Ich bin mit den Hunden durch Pfützen gehüpft und war glücklich.
Nur knapp 1,5 Monate später verpasst mir der rechte Stiefel unglaubliche Blasen (da meint man, das passiert am Anfang wenn sie noch nicht einlaufen sind) und der linke ist so dermaßen undicht, dass ich am Montag nachm Spaziergang einen ganz matschigen (!!!!) Fuß hatte.
Jetzt bin ich auch wieder auf der Suche :(
 
Dabei
22 Sep 2015
Beiträge
361
Alter
24
#19
Ich habe die gleichen wie Sandra die Aigle ISO Parcours und bin begeistert ! Kann ich nur wärmstens empfehlen.
Habe mir jetzt im Herbst Wanderschuhe von Meindl gekauft die sind bisher auch sehr sehr warm !
 
Dabei
12 Nov 2015
Beiträge
173
#20
Unsere Lidl Gummistiefel sind schon 3 Jahre alt und auch bei den Pferden / Kühen im Matsch oft im Einsatz. Die Farbe ist nicht mehr so schön, aber sie wohnen im Herbst / Frühling auch vor der Haustür und sind direkter Sonne & Kälte ausgesetzt.

Meindl & Kamik Winterschuh waren hier auch immer dicht, sind mir inzwischen aber wirklich viel zu steif und schwer.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Thread starter Ähnliche Themen Forum Replies Date
Aussiewolf Ernährung 45
Tatja Archiv 3

Ähnliche Themen


Oben