Welchen Kong...?

Dabei
19 Sep 2012
Beiträge
133
#1
Huhu,

habe für Randy vor Kurzem folgenden Kong gekauft :

http://www.fressnapf.de/shop/kingkong-schwarz

Finde nur den Gummigestank ganz grässlich, gebe ihn nach Gebrauch immer in die Spülmaschine...
Wenn ich ihn dann mal nicht brauche, und in den Schrank stelle, stinkt bald der ganze Schrank nach Gummi :(:(
Habe aber noch keine Alternative gefunden...was habt denn Ihr für Kongs ?
 
Dabei
9 Feb 2011
Beiträge
3.596
Alter
23
#2
Wir haben den normalen, roten Standard Kong in rot ^^
Allerdings bisher selten benutzt (ich vergesse immer, dass wir den haben :D) - ein komischer Geruch ist mir aber nie aufgefallen.
Der lag, glaube ich, immer in einer Tüte in der Küche - bei dem anderen Hundekram. Inzwischen ist das alles in einer kleinen Kammer.
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.587
#3
Hmm, den schwarzen Kong finde ich auch nicht sooo dolle.

Ist Randy so ein Zerstörer? Normalerweise würde ich bei einem erwachsenen Hund auch einfach den Standard-Kong nehmen. Wir haben für Loki damals den Senior-Kong gekauft, da es den Puppy-Kong nicht gab. Der war etwas weicher und stinkt überhaupt nicht eklig nach Gummi.
 

Katja85

Katjas Heartbreaker :-)
Dabei
31 Jan 2012
Beiträge
2.006
Alter
34
#4
Hm..wir haben einen Welpenkong und einen ganz normalen in rot...bisher ist mir aber bei diesen beiden Varianten noch kein komischer Geruch aufgefallen...
 
Dabei
2 Sep 2011
Beiträge
178
Alter
30
#5
Hmm, den schwarzen Kong finde ich auch nicht sooo dolle.

Ist Randy so ein Zerstörer? Normalerweise würde ich bei einem erwachsenen Hund auch einfach den Standard-Kong nehmen. Wir haben für Loki damals den Senior-Kong gekauft, da es den Puppy-Kong nicht gab. Der war etwas weicher und stinkt überhaupt nicht eklig nach Gummi.
hihi.. ich hab für Fay auch den Senior Kong, allerdings nicht weil es den Welpen Kong nicht gab, sondern weil der Senior Kong LILA ist :D (ich liebe lila, meine Hunde haben fast alles in lila :p) Sunny hat den roten Standard Kong! Hmm unangenehm richen tun die nicht, klar etwas nach Gummi, aber nicht so dass unsre Kiste oder so danach richt.
 
Dabei
19 Sep 2012
Beiträge
133
#6
Hmm, den schwarzen Kong finde ich auch nicht sooo dolle.

Ist Randy so ein Zerstörer?
*Lach* nein, aber es war einfach der größtmögliche, den es gab . So dachte ich, wäre er damit auch umso länger beschäftigt ;)
Meint Ihr, dass das Gummi auf Dauer doch gesundheitsschädlich sein könnte ?
 
Dabei
9 Feb 2011
Beiträge
3.596
Alter
23
#7
So lange der Hund das nicht frisst ^^
Kongs sind ja relativ bekannt - so lange man die originalen kauft, würde es mich sehr wundern, wenn die wirklich schädlich wären
 
Dabei
25 Dez 2012
Beiträge
302
#8
Wir haben den roten Kong, den wir sehr selten nutzen, ich vergesse den immer, da er in den Untiefen der Spielzeugkiste liegt :eek:
Sehr nach Gummi hat er aber noch gerochen, ebenso wenig wie die anderen.
Dann haben wir noch 2 Puppy Kongs mit Quietschie, die springen so toll.
Und noch 2 ganz kleine Kongs in Schwarz und 2 in Rot, welche ich umfunktioniert habe.



 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.327
#9
Wir haben einen roten, einen lila-marmorierten und den schwarzen.
Der schwarze stinkt grässlich....ich trau dem Braten nicht.
Bei mir liegen die Dinger nur rum.
 
Dabei
23 Jun 2012
Beiträge
482
#10
wir haben den hier in pink http://www.baxterboo.com/images/products/medium/kong-genius-dog-toy-mike-2.jpg kong genius
der is super toll.
hatten vorher den welpen kong, der hat aber n bisschen gestunken, bzw den hat man so schwer sauber bekommen, weil alles mögliche an dem kleben geblieben is. mit dem neuen bin ich mehr zufrieden. kann ich nur empfehlen. stinkt nicht und die leckerlies kriegt penny schwerer raus, als in dem einfachen mit loch öffnung.
 
Dabei
8 Okt 2012
Beiträge
507
#12
Ich habe für Akira auch den Puppy-Kong und bin mit dem bislang zufrieden. Den haben wir jetzt seitdem wir Akira haben und haben nichts daran auszusetzen.
 
Dabei
16 Jul 2014
Beiträge
120
#13
Nachdem ich gerade am stöbern bin wollte ich euch fragen, welche Größe ihr beim normalen roten Kong genommen habt?
Gleich den L oder doch eher M?

Danke schon mal für eure Antworten :)
 
Dabei
8 Jul 2013
Beiträge
228
#14
Wir haben einen in L
Da kann man schön Frischkäse usw. einfrieren. Weiß jetzt nicht genau ob die Lochgröße auch größer ist als bei M :confused:
 
Dabei
16 Jul 2014
Beiträge
120
#15
Hab grade nochmal nachgeschaut und sehr viel Unterschied ist zwischen M und L ja gar nicht mehr :confused:
Dann wirds wohl gleich L werden ^^
Anfangs bekommt er den ja sowieso nur unter Aufsicht.
 

Herbsel

BARF Gläubige
Dabei
28 Jan 2013
Beiträge
327
#16
Leute ihr könnt nicht einfach alle möglichen Größen drauf los kaufen!
In der Beiliegenden Anleitung ist genau beschrieben für welche Rasse man bei welchem Modell welche Größe braucht.
Zu klein - Verschluckungsgefahr
Zu groß - Kong kann sich über den Unterkiefer schieben --> https://www.facebook.com/manfred.schaupp/posts/531885926833651

Unsere Kongs werden hier regelmäßig mit allem möglichem gefüllt. Im Sommer werd ich mal einen Kopfüber an nen Baum hängen und Rodney dann den Inhalt rausarbeiten lassen :)

Hier gehts zur Benutzeranleitung: http://www.kongcompany.com/wp-content/uploads/2013/03/DE_10L_Web_UserGuide_05131.png
 
Dabei
8 Jul 2013
Beiträge
228
#17
Dann sind für unsere ausgewachsenen Hunde L ja richtig :D
Für Welpen würde ich dann auch zu einem kleineren tendieren.
 

KON

Berliner Schnauze
Dabei
22 Mrz 2011
Beiträge
1.207
Alter
31
#18
Ich würde beim Kong auch nochmal schauen, ob euer Hund lieber die Zähne benutzt oder lieber die Pfoten. Ein Hund, der am liebsten mit den Pfoten versucht etwas zu erarbeiten, wird eventuell mit dem Kong Wobbler glücklicher.
Mit den Größen müsst ihr auf jeden Fall aufpassen, vor allem, wenn der Kong auch mal zum Alleinbleiben gegeben wird. Bei Unsicherheiten einfach mal im Fressnapf vorstellig werden, die können euch da gut weiterhelfen. Mir haben sie es damals direkt gesagt, als ich da verloren vor der riesigen Kong-Wand stand. Wenn man bedenkt, was für eine Form das Ding hat, ist zu klein wirklich fatal. Passt nämlich perfekt in den Schlund und ich will gar nicht daran denken, was dann los ist >.<
 
Dabei
16 Jul 2014
Beiträge
120
#19
Hey, danke für die Antworten!

Das mit dem zu groß wusste ich schon, deswegen auch der Hinweis, dass er den als Welpen nicht zum alleine-bleiben bekommen wird. Das wär mir zu gefährlich :(
Da greif ich lieber zu Zeitungspapier und Leckerlies :D

Habt ihr alle vorher den Welpen-Kong gekauft?
Ich dachte das wär überflüssig weil sie ja doch extrem schnell wachsen und der dann zu klein wird...

Danke KON für den Hinweis mit dem Wobbler, daran hatte ich noch gar nicht gedacht :)
 
Dabei
22 Sep 2014
Beiträge
1.894
#20
Wir haben auch den Welpen-Kong (ebenfalls für lecker Frischkäse) und den Kong-Wobbler. In L!! EIN MONSTERTEIL! Im Internet stand keine Größenangabe und ich Schaf hab gedacht "Sooo groß kann er nich sein."
Jetzt haben wir den Monster-Wobbler: Otis hat da echt Spaß dran, aber er ist soooo laut auf den Fliesen! Und irgendwie findet man es lustig wenn die Leckerchen da raus fallen: fressen tut man es dann aber nicht immer...
:confused:
 
Dabei
8 Jul 2013
Beiträge
228
#21
Wir haben auch noch den Kong Knochen. Der ist auch super und eher ungefährlich. Der hat auf jeder Seite ein Loch zum befüllen, Finja liebt ihn :eek:
 
Dabei
16 Jul 2014
Beiträge
120
#22
Den Knochen hab ich auch kurz ins Auge gefasst, aber mir dann gedacht, dass der ja nicht sooo spannend ist, weil er ja einfach nur daliegt :D
Hast du den schon seit deiner ein Welpe war?
Dann wär der für den Anfang vielleicht nicht so schlecht :)
 
Dabei
29 Sep 2014
Beiträge
31
#23
Also wir haben den Puppy Kong und sind sehr zufrieden damit. Er riecht auch nicht unangenehm :)
Bow versucht allerdings ausschließlich durch lecken an sein Ziel zu kommen, sodass ganz unten immer etwas drinnen bleibt. Auf die Idee seine Zähne zu Hilfe zu nehmen
ist er bisher nicht gekommen :)
Und den Wobbler finde ich grandios, möchte ich unbedingt haben :-D
 
Dabei
8 Jul 2013
Beiträge
228
#24
Wieso liegt er nur so da? Finja hat mittlerweile den Trick entwickelt ihn auf den Boden fallen zu lassen damit was raus kommt :D
Hund muss sich da auch bemühen aus zwei Öffnungen seine Leckerei raus zu bekommen. Finde den sogar besser als den normalen Kong.
 
Dabei
22 Sep 2014
Beiträge
1.894
#25
Hehe, das kenne ich: genau wie Finja wirft Otis den normalen Kong auf den Boden; dann kommt der Frischkäse auch von gaaaanz unten irgendwann raus :)
 
Dabei
16 Jul 2014
Beiträge
120
#26
Naja der Knochen hat 2 flache Seiten oder?
Sah auf dem bild im internet irgendwie so aus.
Der kong kullert dann ja durch die gegend, wenn er angestupst wird und der Knochen nicht...das meinte ich mit "einfach daliegen" :)
 

Ähnliche Themen


Oben