Corona, Lockdown, Homeoffice - Welpe muss her!

Dabei
15 Apr 2021
Beiträge
2
Alter
28
Hallo zusammen,

ich finde euer Thema hier ganz interessant. Leider steigt die Nachfrage nach Haustieren in der Coronazeit wirklich an. Und wo eine hohe Nachfrage ist, steigen auch schnell mal die Preise. Dies Preisentwicklung macht mir selbst keine Sorgen. Ich bin auf der Suche nach einem Freund fürs Leben und Haustiere jeglicher Art sind nun einmal mit Kosten verbunden. Viel schlimmer finde ich, dass eben viele Käufe nicht recht überlegt sind und dadurch wohl nach der Zeit Zuhause oder auch schon während dessen viele Tiere wieder abgegeben werden. Besonders für Leute, die jetzt im Homeoffice sind, sehe ich da ein Problem. Aktuell fallen also Fahrtzeiten weg, die ich irgendwann einmal wieder haben werden. Dabei passiert es nun einmal schnell, dass man für den Hund nicht mehr so viel Zeit hat. Und das ist dann wirklich schade. Auch in der Coronazeit, selbst wenn man sich total einsam fühlt, ist ein Hund immer noch ein Lebewesen. Ein Kauf sollte wohl überlegt sein. Dabei sollten eben auch mögliche Komplikationen in der Zukunft wie weniger Zeit durch andere Umstände beachtet werden.
So viel erst einmal zu dem Thema von mir. Ich wollte nur kurz meine Meinung mit euch teilen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag.
 
Oben