In die Arme springen

Dabei
12 Apr 2012
Beiträge
1.083
Alter
29
#31
Naja ich muss sagen mit Buddy und seinen (hoffendlich bald wieder ^^) 23kg würde ich das auch nicht machen, zumal er auch ein kleiner Trampel ist *gg*
Da lob ich mir mein kleines 19kg Tier wobei ich beim Sprung auf den Rücken am Anfang auch einige Schrammen davongetragen habe. Das Aufbauen dieses Tricks würde ich nur im Winter empfehlen wo man nicht unbedingt rückenfrei herumrennt ^^
 
Dabei
30 Jul 2012
Beiträge
2.152
#32
Hihi aber wie gesagt, Touch hat auch 22 kg und wenn er "schön" springt, dann ist er auch ganz toll und leicht zu fangen. Und er ist auch ein richtiges Trampeltier!! :D Wurden von unserer Trainerin damals zu den Bodenarbeitsstd. "verdonnert", damit der mal ein bisschen mehr Gefühl für das Steigen und schauen bekommt :D
 
Dabei
9 Feb 2011
Beiträge
3.596
Alter
23
#35
Du :D
Na, guck, du bist schon Mal fast 10cm größer als ich xD
Amy würde mich 1,66m Zwerg mit rund 54kg sicher umwerfen x]
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.215
#38
wie habt ihr euren hunden beigebracht so seitlich zu springen? wenn smiley mit der übung fertig ist kommt sie auch immer angesaust und springt mir halbwegs in die arme. aber immer direkt frontal so dass ich kaum eine möglichkeit habe sie aufzufangen. so leicht seitlich klappt gar nicht.hoch genug würde sie schon springen..da hat sie mut. denke es ist besser das leicht seitliche nochmal ganz von vorn aufzubauen?
 
Dabei
24 Feb 2013
Beiträge
393
#39
Also meine können es beide und bei Lissy musste ich nur ein Leckerlie in die Luft werfen und sie auffangen, sie ist von selbst so hoch gesprungen. Bei Sprotte hab ich es so gemacht, dass ich sie über mein angewinkeltes Bein springen ließ und sie da dann aufgefangen hab.
Ich bin übrigens nichtmal 1,60m und Lissy wiegt 19kg und Sprotte 24kg :D
 
Dabei
14 Feb 2008
Beiträge
906
#40
Ich hab mir nur vor die Brust geklopft und schwupp, hatte ich Nike auf dem Arm. Wäre mir beinahe entglitten, weil ich so spontan gar nicht damit gerechnet hatte.
 
Dabei
30 Jul 2012
Beiträge
2.152
#41
Touch war eigentlich nie so der große "Springer" und da er auch von klein auf gelernt hat, dass er uns/Besucher nicht anspringen darf (waren da sehr streng - die Lernstunde hatten wir nämlich bei unserer Labbi-Hündin leider vernachlässigt :mad:) war es für ihn noch schwieriger. Hab das dann ganz leicht von vorne aufgebaut: Hab ihn sitzen lassen und mich seitlich neben ihn auf den Boden gehockt und auf meinen Schoß gelockt. War er drauf gabs Kommando + Click. Irgendwann bin ich dann ganz leicht in die Hocke gegangen und das gleiche von vorne und dann immer weiter nach oben gearbeitet... Als nächstes hab ich mich auf einen Stuhl gehockt... Dann mit angewinkelten Beinen an die Wand angelehnt... Dann schon fast gestanden... und am Schluss dann natürlich ganz stehend :)
 
Dabei
13 Mai 2013
Beiträge
21
Alter
27
#43
Hört sich ja alles sehr toll an. Bin mal gespannt, ob Anouk das bald auch so klasse mitmacht :)
 
Dabei
15 Okt 2012
Beiträge
470
#44
Ich trainiere den Trick momentan mit Cara. Leider versteht sie überhaupt nicht was ich möchte. Es ist eigentlich ein rießen rumgefuchtel und gekratze. Wahlweise versucht sie auch über mich drüber zu springen oder mir von hinten auf den Rücken zu springen obwohl mein Kreuz gerade ist.
Ich musste es immer nach kurzer Zeit abbrechen, weil da so gar nix dabei rauskam und ich sie nicht frustrieren wollte. Mal sehen ob es doch noch was wird.

Sie würde über mein angwinkeltes Bein springen. Aber sie ist dabei so narrisch und agil das ich mich nicht wirklich traue hinzugreifen und sie zu fangen. Wahrscheinlich wäre sie so quirlig und überrascht das wir beide fliegen würden oder ich würde sie durchs zappeln irgendwie so drücken das ich ihr wehtu.
 

Nine

Moderator
Dabei
18 Sep 2012
Beiträge
1.897
#45
Hatte den Trick mal früher angefangen, aber nie weitergemacht. Jedenfalls habe ich mich am Anfang auf einen Stuhl gesetzt und sie auf meinen Schoß springen lassen und sie mir dort "gegriffen", damit sie es kennenlernt :) Da konnten wir nicht umfallen :D Hab sie immer von der Seite kommen lassen...
 
Dabei
15 Okt 2012
Beiträge
470
#46
Juhu ich habe gerade den Durchbruch geschafft! Auf den Sessel bin ich auch schon gesessen aber Cara ist immer nur rauf geklettert oder über mich drüber gesprungen.

Ich habe eigentlich mehr aus Verzweiflung wegen meinen Oberschenkeln (die sind komplett zerkratzt und blau weil Cara nie gesprungen sondern geklettert ist) einen langen Polster auf meine Oberschenkel gelegt auf diesen ist sie sofort rauf gesprungen und ich konnte sie auch sofort fangen weil sie in die Mitte gesprungen ist und sonst mit dem Polster unten gelandet wäre (hatte die Oberschenkel breit). Cara hat es dann auch sofort kapiert und ist mir ohne das ich was dazu gesagt habe im Sitzen auf den Polster gesprungen. Dadurch das gemerkt hat das sie sonst unten gelandet wäre hat sie sich auch gleich an das Fangen gewöhnt. Ich bin gespannt ob ich mir leicht tue den Polster abzubauen. Aber ich denke schon. Wird wohl passen wenn sie mal das Kommando kennt und weiß das der Sinn von dem Spiel ist das ich sie fange.
 
Dabei
15 Okt 2012
Beiträge
470
#47
Unbenannt-1.jpg

Ich habe es eigentlich mit Seitlich raufspringen trainiert, aber Cara hatte andere Pläne. Ich war so überrascht beim ersten mal als sie das gemacht hat das ich fast umgefallen wäre. Aber mit seitlich raufspringen funktioniert es auch wenn ich mich an die Stange lehne das ist jetzt echt flott gegangen
 
Dabei
23 Sep 2014
Beiträge
0
#48
Voll toll! Das soll Aura auch irgendwann mal können :)
 

Ähnliche Themen


Oben