Training

Dabei
14 Nov 2018
Beiträge
3
#1
Hallo wollte mal fragen was ich machen kann weil es ja sehr kalt drausen wird was man einen 4 1/2monaten alten welpen drausen machen kann oder sollte man eher im haus trainieren
Danke im voraus

Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk
 
Dabei
27 Feb 2017
Beiträge
169
#2
Hallo Sebastian,
also mein Aussie liebt es gerade draußen - Kälte ist genau sein Ding. Schnee wäre noch toller, und dann richtig da reinwühlen und liegen bleiben. :rolleyes:
Ich würde mit Deinem Kleinen jetzt nicht unbedingt über Stunden Platz oder Sitz üben, aber das geht ja in dem Alter eh noch nicht - bei allem anderen würde ich sagen: Gewöhn Dich dran und kauf Dir eine gute Jacke, Du wirst ab jetzt bei jeder Temperatur und jedem Wetter raus müssen. Dein Süßer hat schon ein dickes Fell. ;-)
 
Dabei
22 Okt 2015
Beiträge
1
Alter
57
#3
Hallo, warum geht sitz und Platz noch nicht, ist doch 4 Monate. Meine kleine könnte das mit 12 Wochen.
Ansonsten, dein Hund ist schon gerne draußen, würde es nur nicht übertreiben. Gruss

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
 

Nine

Moderator
Dabei
18 Sep 2012
Beiträge
1.871
#5
Wenn er aber noch ein recht nackiges Bäuchlein hat, würde ich es wirklich nur wenige Minuten machen (Platzübungen). Blasenentzündung kommt schnell :/

Ansonsten... Erkunde einfach die Umwelt mit deinem Kurzen. Er ist noch so jung und brauch noch nicht 1000 Tricks... Zeig ihm die Welt (in Maßen) und zeige ihm, wie er sich dort verhalten "muss". :)
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.197
#6
warum muß ein 12 wochen alter welpe schon platz können...

seh nur zu dass er in bewegung bleibt, lieber öfter kurz raus als lang aber das sollte ja eh der fall sein. die welt lässt sich auch gut bei dem wetter erkunden ;-)
 
Dabei
8 Jul 2017
Beiträge
175
#7
Hallo wollte mal fragen was ich machen kann weil es ja sehr kalt drausen wird was man einen 4 1/2monaten alten welpen drausen machen kann oder sollte man eher im haus trainieren
Danke im voraus

Spielen, Spielen und dem Hund zeigen, mein Mensch hat was drauf , kann mehr als nur schnöde Dressur abfragen. Gemeinsam was tun, mein ich, ist das allerbeste was man mit dem Kleinen machen kann. Zudem kann man über die nächsten Monate im Spiel sehr schön zeigen was man sich so unter Regeln für die nächsten Jahre vorstellt. Zwischendurch mal zeigen was nen schöne Leine ist :) und dass die Welt nicht unter geht wenn man da festgemacht wird :)

Sitz und Platz bringen Menschen auch noch Hunden bei die 8 Jahre nur auf der Straße gelebt haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
19 Jan 2017
Beiträge
619
#8
Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Ich war mit meinen Welpen auch bei Wind und Wetter draußen.
Wichtig ist, dass dein Welpe sich nicht verkühlt. Wie Nine schon schrieb keine langen Platz-/Sitzübungen. Und wenn ihr von draußen kommt, schön trocken reiben mit einem Handtuch.
Wenn ihr mit dem Auto unterwegs sein solltet, würde ich auch ein Handtuch im Kofferraum deponieren, damit du ihn trocken rubbeln kannst und er sich nicht während der Autofahrt verkühlt.
 
Dabei
3 Jan 2013
Beiträge
884
#9
Hallo Sebastian,
eigentlich kannst Du alles machen, solange Du immer wieder Bewegung bleibst und die Übungen nur kurz sind.
Mit einem Welpen bist Du ja ansonsten eh nicht stundenlang unterwegs.
Zeig ihm die Welt und baue einfach mal eine kleine Übung ein :)
 
Dabei
22 Sep 2015
Beiträge
361
Alter
24
#10
Meine kleine wird 18 Wochen am Donnerstag und wir sind auch bei jedem Wetter unterwegs :) Ich schaue halt wirklich nur wie meine Vorredner sagten, dass sie nicht zu lange sitzt/liegt und wir in Bewegung bleiben. Wir haben hier so eine "Hundewiese" da gehen wir morgens in der Regel ne Runde drum und treffen andere Hunde und sie können toben. Und dann gehts Mittags und Abends immer nochmal Runden so 10-20 Min raus :)
 
Dabei
14 Nov 2018
Beiträge
3
#11
Ich hätte eine frage aidan ist ja jetzt schon älter geworden und es heißt ja 5min pro monat aber ich glaube das man das einhalten kann nur wenn man mehrere hunde zum spielen sieht was momentan nicht der fall ist bei uns(sind vlt momentan alle im urlaub :D? ) also laufe ich immer so um ein wildgehege wo der rundgang ca 1 1/2stunde ist wo er was zum riechen und andere wildtiere von der ferne sehen kann. Tempo ist wirklich gemütlich.
Ist das trotzdem zuviel?
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.197
#12
ich persönlich finde es viel zu viel, selbst wenn du gemütlich gehst. ist ansichtssache aber ich bin mit meinen in dem alter nicht länger als 30 min raus. da ich mehrere hunde habe kam sie dann in den fahrradanhänger. und sie hat weißgott nicht die ganze zeit getobt.
 
Dabei
27 Feb 2017
Beiträge
169
#13
Ich hätte eine frage aidan ist ja jetzt schon älter geworden und es heißt ja 5min pro monat aber ich glaube das man das einhalten kann nur wenn man mehrere hunde zum spielen sieht was momentan nicht der fall ist bei uns
Wieso kann man die 5 Minuten pro Monat Deiner Meinung nach nur einhalten, wenn der Welpe mit anderen Hunden spielen kann? Die sollte schon grundsätzlich eingehalten werden, zumindest in etwa. Klar ist das ok, hin und wieder mal länger unterwegs zu sein. Aber nicht jeden Tag! Das geht unglaublich auf die Gelenke. Stell Dir mal vor, Du würdest einem Kleinkind sagen, es müsse jetzt 1 1/2 Stunden am Stück laufen. Und das Wichtigste was Dein Kleiner jetzt lernen muss, ist Ruhe und Langeweile. Plus natürlich Eindrücke in Deiner Umgebung. Aber da reicht auch mal eine halbe Stunde einfach nur in den Park setzen und beobachten lassen - wer kommt, wer geht, fliegen da Vögel, sind da andere Hunde, vielleicht kommt ein Mensch mit einem Laubbläser vorbei - das ist alles anstrengend und Arbeit für das kleine Gehirn! Und das kann er nur verarbeiten, wenn er genug schläft. Ganz wichtig: 18 bis 20 Stunden Schlaf am Tag für einen Welpen! Auch und gerade für einen Aussie!
 

Ähnliche Themen


Oben