Unterschied Australian/ American Shepherd

chinchi2

Trickser und Discdogger
Dabei
27 Dez 2012
Beiträge
155
#1
Hallo :)

Meine Schwester macht eine Präsentation über den Australian Shepherd.
Nun hat Sie mich gefragt, was der Unterschied zwischen dem Aussie und dem American Shepherd ist.
Ich weiß es nicht und im Internet hab ich auch nichts darüber gefunden. Könnt ihr uns weiter helfen?

Danke!
 
Dabei
12 Dez 2012
Beiträge
4.247
#3
Ja, unter dem Namen Miniature American Shepherd bemüht sich der MASCUSA um eine FCI-Anerkennung der Rasse.
 
Dabei
9 Feb 2011
Beiträge
3.599
Alter
23
#4
Der Aussie stammt zwar aus Amerika, heißt aber nur Australian Shepherd :D
(Miniature) American Shepherd ist bisher nur eine Bezeichnung für die Minis, wie nemesis aber ja schon sagte, möchten viele, dass er unter dem Namen auch anerkannt wird, quasi als neue Rasse
Da gibt es allerdings auch viele Gegner, da die Minis ja genauso wie Aussies sein sollen, nur sind sie kleiner :)
 

chinchi2

Trickser und Discdogger
Dabei
27 Dez 2012
Beiträge
155
#6
Ok, super! Jetzt kann ich auch etwas damit anfangen. Warum muss es immer so viele Namen für eine Sache geben!? :D

Danke euch! :)
 
Dabei
10 Jan 2013
Beiträge
59
Alter
31
#7
Wahrscheinlich weil man sich nicht einig ist wie man die Mini-Aussies einordnen soll =). Die Amis wollen gerne, dass die Rasse Miniature American Shepherd heißt, weil sie in Amerika "entwickelt" wurde. Warum es so einen Terror um die Anerkennung im allgemeinen gibt verstehe ich eh nicht...Es gibt schließlich auch Zwerg-, Mittel- und Riesenschnauzer, die alle anerkannt sind...


Viele liebe Grüße, Eva
 
Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
6.766
#8
Das mit den Namen kommt daher, dass der FCI sich weigert, den Mini Aussie unter eben diesem Namen anzuerkennen... warum hab ich auch immer noch nicht verstanden. Warum es jetzt sowohl den Namen North American Miniature Shepherd und auch American Miniature Sheperhd gibt weiß ich allerdings auch nicht. Beim EMASCD heißt er nach wie vor Miniature Australian Shepherd
 
Dabei
10 Jan 2013
Beiträge
59
Alter
31
#9
Es wird aber auf jeden Fall, falls er vom AKC und dem FCI/VDH anerkannt wird, der Name Miniature American Shepherd genommen. Darunter läuft der Mini momentan in der Gründungsphase des AKC. Soweit ich das verstanden hab, können einzig die Hunde mit Papiere des NAMASCUSA, vorläufige AKC Regestrierungen beantragen. 2014 wird dann wohl entschieden, ob die Rasse wirklich anerkannt wird oder nicht.

Wir haben zum Beispiel Papieren von allen Mini Aussie Vereinen, allerdings würden diese dann "verfallen" (außer die des NAMASCUSA, da dort der Mini unter Miniature American Shepherd läuft) sobald wir uns vorläufig beim AKC regestrieren, weil ja der Miniature American Shepherd, dann eine andere Rasse ist, als die Rasse ( Miniature Australien Shepherd) die bei anderen Vereinen eingetragen ist...also so ein Müll, man mags kaum glauben...Miniature Australien Shepherd wäre auch wirklich einfach zu einfach....:confused:

Viele liebe Grüße, Eva
 
Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
6.766
#10
Beim NAMASCUSA wäre es dann aber North American Miniature Shepherd...
Wollte Joey da auch bald registrieren, hätte ich schon längst machen sollen
 
Dabei
10 Jan 2013
Beiträge
59
Alter
31
#11
Aber ich bin gespannt, was nun dabei rauskommt, ob sie akzeptiert werden und wenn wie sie denn dann heißen werden =). Ich schätze da müssen wir aber noch eeeeetwas Geduld haben ;).

Liebe Grüße, Eva
 
Dabei
9 Feb 2011
Beiträge
3.599
Alter
23
#12
[OT] NAMASCUSA ist eine der schlimmsten Abkürzungen, die ich kenne xD
Wenn man es normal "Namascusa" ausspricht, klingt es wieder wie eine ganz neue Hunderasse *gg*[/OT]
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.212
#13
Ich glaub man vertut sich da ein bischen wo die Problematik lag oder Liegt .Der ASCA hat den Namen Australian Shepherd nicht zur Verwendung für den Mini gestattet und aus dem Grunde mußte ein neuer her .Anerkennungen können immer nur im Ursprungsland angestrebt werden .Bei Schnauzer Pudel u s w war das glaub ich Deutschland ?Von daher auch die kleineren Varietäten möglich ?
Aber irgendwo hatten wir doch diese Thematik schonmal wo ich auch das selbe zu geschrieben hab ,oder täusch ich mich?
 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.295
#14
Das mit den Namen kommt daher, dass der FCI sich weigert, den Mini Aussie unter eben diesem Namen anzuerkennen... warum hab ich auch immer noch nicht verstanden. Warum es jetzt sowohl den Namen North American Miniature Shepherd und auch American Miniature Sheperhd gibt weiß ich allerdings auch nicht. Beim EMASCD heißt er nach wie vor Miniature Australian Shepherd
Ich habe es so verstanden, dass sie ihn nicht als eigene Rasse anerkennen wollen. Denn es ist ein Aussie......halt kleiner.
Klar, sind Zwerg,-Mittel,- und Riesenschnauzer anerkannt......aber der Zwergschnauzer ist ein Schnauzer.....genau wie der grosse Bruder und keine eigene Rasse.
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.212
#15
@ Gundi -das hat ja doch erstmal nix mit FCI zu tun -Rasseanerkennung ist erstmal doch nur im Ursprungsland möglich -also in dem Falle USA.Die vorläufige Anerkennung als American Shepherd ist ja beim AKC schon in Arbeit und erst danach kommt die FCI ins Spiel . Der Mini kann ja nicht als eigene Rasse anerkannt werden wenn es eine kleine Variante ist .
Tatsache ist es ging nicht weil der ASCA den Namen Australian nicht für den Mini freigegeben hat .Und es sind ja nunmal alles ursprünglich kleine Aussies miteinander verpaart worden und erst wenn man über viele Generationen einen getrennten Genpol mit möglichst vielen verschiedenen Linien vorweisen kann ,dann kann man von einer eigenen Rasse sprechen -welche ja der Mini eigendlich nicht sein kann .Mmh es ist schon ein verzwicktes Ding mit den Verbänden und Vereinen.
 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.295
#16
Aber will man denn ihn nicht auch in D als eigene Rasse anerkannt haben?
Was für mich irgendwie nicht passt. Denn hier betonen die Züchter ja immer, dass der Mini durch Selektion entstanden ist.....man hat nur kleine Aussies miteinander verpaart, keine Fremdrassen usw.
Da widersprechen die sich doch selbst. *mehralsverwirrtbin*
 
Dabei
12 Dez 2012
Beiträge
4.247
#17
@Glöckchen: Warum willst du Joey beim NAMASCUSA registrieren? Welche Unterlagen braucht man dafür? Vielleicht sollten wir mal eine Seite für die Mini-Verbände machen, ich blick da nicht ganz durch ;)
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.212
#18
Die Registrierung im AKC funktioniert nur über den Namascusa nicht über MASCA oder dergleichen.
@ Gundi -du kannst in D keine Rasse anerkennen lassen die nichtihren Ursprung in D hat .eigendlichganz einfach ,oder .Ansonsten weiß ich mir nun auch keinen Rat mehr wie ich es näher bringen kann ,sorry.
 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.295
#19
Doch, doch, hab ich schon verstanden, glaube ich wenigstens. :eek: Erst Anerkennung in USA, dann könnte es eine Anerkennung in D geben?
Ändert aber nichts daran, dass es ein Aussie ist, egal wie man es nachher nennt.
 
Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
6.766
#20
Eigentlich will man odr sagen wir mal z.B. der EMASCD auch gar keine Anerkennung als eigene Rasse sondern eben als Varietät wie beim Schnauzer. Problem ist, dass der FCI aber den Mini als Mischling sieht. Warum man jetzt dazu übergegangen ist ne eigene Rasse draus nachen zu wollen weiß ich nicht genau. Wahrscheinlich eben weil aus irgendeinem Grund der zuständige Verband das mit den Varietäten niht zulassen wil

@Nemesis: So sehr ich auch gegen die Anerkennung als eigene Rasse bin wird es wohl darauf hinauslaufen und eh das mein Hund dann als Mischling gilt halte ich mir jetzt lieber alle Möglichkeiten offen
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.212
#21
Das Problem liegt doch schlicht und ergreifend in USA und nicht in D .Von daher kann weder die FCI noch der VDH da irgendetwas machen .
Zukünftig wird es dann so sein ,das wenn die Rasse im AKC vollständig anerkannt ist ,dann später auch Problemlos in FCI und VDH Zuchtbücher übernommen werden kann .Vorausgesetzt es gibt dann einen Verein in D -weiß ja nicht ob es schon einen American Shepherd Verein gibt,aber ich kenne 2 Züchter wo die eine auch schon einen Wurf im AKC eingetragen hat und die werde ich mal fragen -dann kann ich euchdazu vielleicht noch mehr sagen .
Und wie ich schon mehrmals erwähnte ,wollte der ASCA den Mini nicht -weder alsVarietät noch sonstwie -von daher war nunmal kein anderer Weg übrig -außer es dabei zu belassen wie es immer war .
 

chinchi2

Trickser und Discdogger
Dabei
27 Dez 2012
Beiträge
155
#22
Wow! Danke für die ganzen Antworten!

Ich werde jetzt einfach mitlesen, weil mitreden kann ich nicht. :D
Also bitte nicht wundern wenn ich nichts mehr dazu schreibe.
Ihr habt uns super weitergeholfen!
 

Ähnliche Themen


Oben