Welches Bett für 2 Hunde ?

Dabei
3 Apr 2016
Beiträge
230
#1
Hallo ihr Lieben , meine Frage geht an die Mehrhundehalter unter euch : wie möchten eure Hunde gern liegen ? Zusammen in einem Bett ? Jeder sein eigenes ? Was habt ihr da für Möglichkeiten ?
Da ja in Kürze ein neues Rudelmitglied einzieht , mache ich mir Gedanken wie die beiden „zu liegen“ kommen . Erst einmal wird Pixel in einer Box schlafen , aber das wird / soll über kurz oder lang natürlich nicht DIE Lösung sein .
Ilay hat seinen tagsüber Platz in einem großen „Bett“ im Wohnzimmer und für nachts einen neben meinem Bett . An beiden Stellen wäre Platz für einen weiteren Liegeplatz . Soll ich erst einmal abwarten , ob die beiden zusammen liegen möchten ? Dazu wäre auch in Ilays jetzigen Plätzen erst einmal genug Platz , solange Pixel noch klein ist .
Oder soll er von Anfang an sein eigenes Bett haben ?
Was meint ihr ? Wie sind eure Erfahrungen ? Ich bin sehr gespannt , was ihr berichtet !
 

FrauRossi

Moderator
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
2.619
#2
Ich hab in der Küche für jeden einen Platz, in den anderen Zimmern steht immer nur ein Hundebett, das nutzen sie abwechselnd. Paula mehr als Fay. Fay liegt meist unter der Couch oder unter meinem Bett. Oder sie liegen beide in meinem Bett, oder beide auf der Couch. Nie zusammen in einem Hundebett. Die größte Zeit liegen sie eh auf dem nackten Boden.
 
Dabei
20 Feb 2011
Beiträge
1.248
Alter
34
#3
Ich würde abwarten ob sie überhaupt zusammen liegen würden. Meine Mädels liegen mal zusammen, mal getrennt. Sie haben aber generell jede ein Platz zur Verfügung.
Ich hab solche Lederteile. Eckig und rund.
10915122_878500632194965_2204653849309271064_o.jpg
 

Nine

Moderator
Dabei
18 Sep 2012
Beiträge
1.795
#4
Also Lui würde schon gern immer bei Fenya liegen... Sie mag es aber nicht auf Dauer.
Fibi und Frida wollen komplett ihre Ruhe.
Hier hat jeder sein eigenes Bett. Für die Aussies schwöre ich auch schon immer auf Kunstleder.

 
Dabei
3 Apr 2016
Beiträge
230
#5
Danke euch schon mal für eure Antworten , abwarten werde ich sowieso . Mal sehen , wie sich das dann entwickelt … ja , diese (Kunst) Lederbetten sind schon klasse !
 
Dabei
19 Jan 2017
Beiträge
865
#6
Bei uns ist es auch wie bei Peach. Mal liegen sie zusammen, mal nicht.
Schau wie sich Ilay und Pixel verhalten. Oft klärt sich die Schlaf- und Ruhesituation von ganz alleine. (Zum Beispiel durch unterschiedliche Vorlieben)
Knödel schläft gerne auf der Seite und lang ausgestreckt. Puma lieber eng zusammengerollt und am besten noch mit "Dach" über dem Kopf (unterm Bett, Tisch etc.)
Ich habe keinem der Beiden einen bestimmten Platz zugewiesen. Sie können und konnten sich immer frei entscheiden. :)
Bei uns stehen auch immer zwei weiche Schlafplätze zur Verfügung. Ansonsten wird auf Teppichen oder auf dem Boden geschlafen.

Von den Kunstlederbetten sind wir mittlerweile weg. Obwohl ich die auch immer toll fand.
Ich weiß nicht warum, aber nach einem Jahr sind die Nähte immer gerissen, oder das Leder wurde porös und blätterte ab. :(
Wir haben jetzt seit über 4 Jahren zwei Kunstledermatten. Diese Matten sind auch mal schnell unterm Arm geklemmt um die Etagen zu wechseln.
Passen auch problemlos ins Auto für die Urlaubsreise.
Sie sind noch schneller und besser sauber zu machen... kurz wir sind richtige Fans dieser Matten geworden. :)

IMG_9830.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
14 Nov 2014
Beiträge
340
#7
Hier liegt jeder für sich und hat auch seine eigene Kudde. Digger mag Kontaktliegen nicht. Kaami würde sehr gerne aber hat sich damit abgefunden das Digger das nicht möchte. Außerdem habe sie beide gegengesetzte Vorlieben. Kaami möchte es warm, weich und kuschelig haben. Digger eher hart und kühl.
 

Ähnliche Themen


Oben