Welpe ist nicht unterwürfig gegenüber erwachsenen Ersthund

Dabei
25 Sep 2014
Beiträge
12
#1
Hallo ihr Lieben

Ich habe eine 9 Wochen alte Aussie Hündin namens Zoey die zu meiner 10jährigen, äußerst lieben und gutmütigen Goldie-Hündin Riva dazugekommen ist. Wir haben sie langsam aneinander gewöhnt und im Haus gibt es auch keine Probleme. Manchmal wenn sich die Kleine zur Großen auf die Decke legt wird sie mit einem Bellen weggeschickt, aber das war es. Wenn die beiden im Garten sind und spielen ist die Kleine teilweise ziemlich grob und zwickt, beist und knurrt die Große an. Die Große wehrt sich aber nicht und spielt am Anfang noch mit oder geht dann. Zoey zeigt auch ÜBERHAUPT keine Unterwürfigkeit wie Leftzen lecken, unterwerfen etc. Was kann ich tun? Eingreifen? Wenn ja wie? Ich möchte nicht dass meine Große untergebuttert wird und ih möchte nicht das Zoey so aggresives Verhalten entwickelt. (Zoey hat bisher auch noch keine anderen Hunde kennen gelernt weil sie sich erst zuhause eingewöhnen soll). Würde mich freuen wenn ihr Tipps habt!

Liebe Grüße :)
 
Dabei
25 Sep 2014
Beiträge
2
#2
Hey. Das Problem hab ich heut noch nun ist er 1 1/2 Jahre jung und ziemlich dominant. Habe auch das Problem das er jeden Hund aggressiv anklefft also anpöbbelt. Sobald er da ist, ist auch Ruhe und spielt. Aber an der Leine geht es gar nicht. Kann mir da einer helfen?
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.225
#3
Typisch Golden -das ist bei und nicht anders .Zum Glück hab ich noch andere Hunde die den Zwergen die Mätzchen austreiben .Du wirst dich wohl damit abfinden müssen das die Rangordnung sich ändern wird.Das Eingreifen wird nur nützen wenn du anwesend bist ,ansonsten wird sich die Kleine etablieren .Ich würde aber nicht sagen ,das sie dadurch agressiv gegen jeden wird .Du mußt halt zusehen das du schnellsten gut sozialisierte Hundekontakt suchst ,die den Zwerg in die Schranken weisen .Ich hätte dafür hier 3 Kandidaten ,grins
 
Dabei
9 Dez 2011
Beiträge
1.094
Alter
33
#4
Unterwerfen tun sich meine beiden allgemein nicht bei anderen Hunden.
Ob sie sich gegenseitig unterwerfen,hab ich bis jetzt auch noch nicht gesehen,ausser ich übersehe es.
 
Dabei
25 Sep 2014
Beiträge
2
#5
Das finde ich aber nicht so gut das meiner es nicht macht. Da er auch draußen beim spielen nicht spielt sondern nur versucht zu unterwerfen
 
Dabei
25 Sep 2014
Beiträge
12
#6
Danke für die Antwort :) Wenn es zu wild wird breche ich ihr Spiel jetzt ab damit die Kleine wieder runter fährt. Würdet ihr näher wohnen würde ich sofort vorbei kommen, damit Zoey mal wieder auf den Boden der tatsachen kommt :)
 

Ähnliche Themen


Oben