Achtung - Züchter in Marl gesucht

Dabei
14 Sep 2020
Beiträge
2
Alter
39
#61
Hallo,
Ich bin im Rahmen meiner Suche auf diesen Tjread gestoßen. Und glaube meine Hündin ist von einer Vermehrerin.
Eine Dame aus Marl. Aussie und Labrador Mix ist meine Hündin.
Kann mir jemand näheres zu dieser Dame sagen, damit ich weiß ob ich tatsächlich meine Hündin von dort habe. Denn ich würde sie dann nochmal komplett checken lassen ,damit ich sicher bin dass sie gesund ist.
LG
 
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
2.516
#62
@Frieda24,

1) wenn du etwas über deinen Hund wissen möchtest, rufst du am besten dort an wo du ihn her hast.

2) wenn du Bedenken zur Gesundheit deines Hundes haben solltest, dann sollte dich dein Weg zu einem Tierarzt führen mit dem du dies besprichst.

3) Angaben zu Personen mit namentlicher Nennung sind hier nicht gestattet.
 
Dabei
14 Sep 2020
Beiträge
2
Alter
39
#63
Beim Tierarzt werden übernächste Woche Röntgen und Gentest gemacht.
Die Nummer der Züchterin ist nicht mehr aktiv. War eine Handynummer und über ihren Namen finde ich nichts. Habe auch nur den Nachnamen.
 
Dabei
9 Jan 2021
Beiträge
2
Alter
46
#66
Hallo zusammen,
ich bin mir sicher, das wir in den letzten Tagen bei dieser „Vermehrerin „ waren.
Sie hat uns Welpen angeboten und alle geschilderten Merkmale passen erschreckend.
Uns kam alles komisch vor. Es war dreckig und ungepflegt. Die Frau war sehr redselig und bestimmend.
Viele verschiedene Hunderassen in Zwingern.
Der Wortlaut in der Anzeige auch der selbe. Wie kann es sein, dass diese Leute schon wieder Ihre Geschäfte machen ?
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.265
#67
Hallo zusammen,
ich bin mir sicher, das wir in den letzten Tagen bei dieser „Vermehrerin „ waren.
Sie hat uns Welpen angeboten und alle geschilderten Merkmale passen erschreckend.
Uns kam alles komisch vor. Es war dreckig und ungepflegt. Die Frau war sehr redselig und bestimmend.
Viele verschiedene Hunderassen in Zwingern.
Der Wortlaut in der Anzeige auch der selbe. Wie kann es sein, dass diese Leute schon wieder Ihre Geschäfte machen ?
Wo kein Kläger da kein Richter , immer dem Veterinäramt melden ,die sind dafür zuständig . Mich rufen auch dauernd Leute an und beklagen die Zustände bei solchen Vermehrern aber das zuständige Veterinäramt wird nie eingeschaltet ,traurig aber nur die können aktiv werden wenn sie informiert werden .
 
Dabei
9 Jan 2021
Beiträge
2
Alter
46
#68
Reicht ein Schreiben/Meldung an das zuständige Veterinäramt oder ist auch noch ein Schreiben an das Ordnungsamt und an den Tierschutz erforderlich ?
 
Dabei
6 Jan 2019
Beiträge
56
#69
Hallo Momo 2000,
ich habe es mit Emails und mit Briefen an das Vet. Amt probiert. Hat alles nichts gebracht. Bei mir ging es um Verelendung 3er Ponys an einer Gaststätte, die von den netten Gästen mit Müll gefüttert wurden und bereits
nicht mehr laufen konnten, weil die Hufe 20 cm lang waren. Will damit sagen, alle haben es gesehen, aber das Amt ist noch nicht einmal zum gucken rausgefahren. Mehrfach habe ich angerufen, es hat sich einfach nie was getan. Habe das Gefühl die guten einfach weg.....
 
Dabei
11 Apr 2021
Beiträge
2
Alter
31
#71
Halli Hallo,
Vorneweg, ich bin nicht auf der Suche nach einem Züchter um einen Welpen zu nehmen (mit 4 Hunden bin ich mehr als voll und ausgelastet :D ).

Mein Anliegen, warum ich hier schreibe liegt in der Familie, da hat wer sich spontan einen Mini aussie zu sich geholt (junghund) und behauptet, er sei von einem Züchter, nun finde ich den Züchter übers Internet nicht und da die Beziehung zu der Person nicht 100% gut ist, mag ich da auch nicht weiter nachfragen.

Vielleicht kennt ihr ja einen "Züchter" Mini aussies, wo am 25.12.17 Welpen gefallen waren (die Hündin die genommen wurde hat einen weißen Kopf), die in Marl wohnt.

Die Person fragte mich gestern ob ich "Schopohl" kenne, leider weiß ich nicht, ob das der "zwingername", der hausname oder was Sonstiges ist, was mit dem kleinen Zwerg zu tun hat.
Die züchterin hat die Person über mdr-1 aufgeklärt (er meint sie wäre +/+) die Augen sollen auch getestet sein, ich weiß leider nicht worauf (auf die Augen kamen wir zu sprechen, da sie Tränenspuren hat und ich fragte ob er wüsste wieso sie die hat).
Wenn ich es richtig mitbekommen habe, ist die "züchterin" auch auf einem Pferdehof ansässig.

Mehr kann ich leider dazu nicht sagen.

Nun bitte auch keine Kommentare von "Weiß er, was sich die Person da ins Haus geholt hat" oder Vorwürfe (sollte es ein vermehrer sein), das Kind ist in den Brunnen gefallen und die Person wird sich da keines besseren belehren lassen.
Es geht mir nur rein darum heraus zu finden, woher die kleine Maus kommt und ob die Eltern bekannt sind und ggf irgendwelche Krankheiten in der Linie vorkommen, um die persob drauf vorzubereiten.

Vielen lieben dank im voraus :)

Viele Grüße,
Jenny
Hallo Jenny,
Ich habe ebenfalls eine Hündin aus Marl vom Wurf des 25.12.2017.
Liebe Grüße
 

Ähnliche Themen


Oben