Agility-Ecke

Dabei
21 Sep 2009
Beiträge
741
#31
Ich mach mit meinen beiden Aussies auch Agi und halte einmal in der Woche am Freitag im Verein das Agitraining... Merlin läuft seit nunmehr 5 1/2 Jahren ... Josey seit Sommer 2013 ... Ich lauf im Jahr so 30 Turniertage.
Merlin läuft im A3; Josey noch im A2 ...
Aufbau von Slalom hab ich mit Merlin mit den Bögen gemacht, bei Josey mit 2x2 Methode.
 
Dabei
10 Sep 2012
Beiträge
284
#33
Ich mache auch Agi, mit meinem Rüden haben wir es in die A3 geschafft, er musste wegen einer Pfotenverletzung (die nicht aus dem Agi kommt) mit 8 Jahren aufhören.
Meine Hündin läuft nun seit 6 Jahren A1, weil ich meine Nervosität im Turnier nicht in den Griff kriege und sie somit oft nur eine Zone hat. Wenn sie dann mal die Zonen hat, wie letztes WE, dann fehlt was andres.
Die Kleine lernt grad spielerisch durch Aufleger zu laufen oder durch die Tunnel zu düsen.

Für mich ist Agi Spass, ich bin da kein Ehrgeizling, habe aber gerade wegen dieser Stimmung auf Turnieren meine aktive Turnierlaufbahn von früher jedes WE on tour auf wenige ausgewählte Turniere eingeschränkt...
 
Dabei
26 Jan 2012
Beiträge
808
#34
Nach 6 Jahren immer noch so nervös? Oh man ich dachte das hört irgendwann mal auf :D

Wir haben jetzt Sonntag noch nen Mannschaftslauf und dann erstmal Agi-Turnier-Pause. Habe das Gefühl, dass man bei so vielen Turnieren trainingsmäßig nicht so vorankommt, weil man dann aufm Turnier doch wieder irgendwas durchgehen lässt. Ein Teufelskreis.
 
Dabei
30 Jul 2013
Beiträge
1.219
#35
Ist der Thread irgendwie an mir vorbei gegangen? Hier sind wir auch dabei. Hazel und ich sind vor ein paar Wochen in die Turniergruppe gewechselt in unserem Verein. Wann wir das erste Mal starten, steht aber noch nicht fest. Es gibt noch ein paar Sachen, an denen wir vorher arbeiten müssen. :)

Kann ich mich auch direkt mal ausmotzen hier. :D Gestern Abend hatten wir Training und Hazel war zu nix zu gebrauchen. Sie ist momentan läufig und in den Stehtagen und führt sich auf wie ne alte Oma. Sowohl beim Gassi gehen als auch gestern beim Training. Sie läuft bald rückwärts und klebt mir nur noch am Hintern und will gekrault werden.
Hazel ist ja eh schon nicht der triebstärkste Hund, aber gestern war ne Katastrophe. Ich musste sie richtig mit dem Zergel hochpushen, damit da überhaupt mal was kommt. Sie hat sogar versucht unter den Stangen durch zu tauchen. Die Trainerin hat auch nur den Kopf geschüttelt, was mit dem Hund los ist.
Habt ihr sowas auch schon gehabt in der Läufigkeit? Bin echt ein bissel schockiert. Das ist ihre dritte Läufigkeit und das erste Mal, dass sie sich so benimmt. Ich hoffe, das geht schnell wieder weg.
Krank ist sie übrigens nicht. Fressen, Trinken, sonstige körperliche Verfassung.....alles normal.
 
Dabei
29 Okt 2014
Beiträge
377
#36
darf ich mich auch dazusetzen ... schreibe später ausführlicher ... will nur "markieren" :)

Ich mache auch seit einigen Jahren Agility ... mir hilfts den Kopf frei zu bekommen ...
Derzeit habe ich eine Hündin in der Oldie und einen Junghund der gerade ausgebildet wird ...
 
Dabei
2 Jul 2012
Beiträge
363
#37
Ich bin nun auch seit gut 2 einhalb Jahren mit meiner großen beim Agi. Wir sind dieses Jahr unser erstes Turnier gelaufen und haben im Jumping direkt den 5. Platz von 20. Startern gemacht. Ich war stolz wie Oskar. Unser Problem? - ICH! xD Meine Maus is eigtl. wirklich Klasse, sie klebt an mir wie sonst was und so passiert es des öfteren, dass wir uns einfach im Weg stehen. Auch hat sie manchmal ihren ganz eigenen Sturkopf - sie läuft nicht weg, aber wenn sie eben der Meinung ist diese Hürde wird nicht von Außen sondern normal genomm dann ist das so. Anfangs dachten wir ich zeige es einfach bescheiden an, mittlerweile wissen wir das es an ihrem Sturkopf liegt. Sie nimmt notfalls sogar die Ausleger mit, wenn kein Platz mehr ist xD. Auch fuchtel ich manchmal ganz schön rum oder biege einfach zu zeitig ab. Den Slalom läuft sie nach über zwei Jahren immernoch nicht allein, sie orientiert sich einfach so extrem an mir, dass wenn ich meine hand auch nur einen cm weg nehmen oder falsch bewege sie aus dem slalom läuft, wir haben so gut wie alle probiert, sie will einfach nicht XD Aber wir üben weiter. Wir hatten zwischenzeitlich immer mal große Pausen im Training, sei es durch die Arbeit oder privater Natur. Unser Vorteil ist denke ich, dass wir bei den Fortgeschrittenen trainieren (fast alles A3-er) und wir auch diese Parcoure mitlaufen.

Mit meiner kleinen trainiere ich seit März bei den Anfänger, sie ist ein kleiner Naturtalent. Sie läuft die Zonen sehr schön, läuft schon sicher den Slalom und "Außen" hat sie am liebsten, genau wie Tunnel. :D Sie ist noch etwas wild und unaufmerksam, aber das legt sich sicher noch.

Im Großen und Ganzen, denke ich haben meine Mädels viel Spaß.

Bilder und Videos folgen
 
Dabei
21 Sep 2009
Beiträge
741
#38
@ Lightning: In den Stehtagen würde ich generell nicht trainieren, weil du dir da sooo viele Fehler einbaust (unter der Stange durchtauchen), wenn doch eh gerade die Hormone gänzlich verrückt spielen und sie eh nicht die Allertriebstärkste ist. Lass sie zwei - dreimal den Tunnel laufen, lass sie zwei - dreimal die Zone machen und gut ists .... Spiel noch ein bischen mit dem Zergel und lass es lieber gut sein, bevor du dir "hausgemachte Probleme anerziehst" :rolleyes:
 
Dabei
30 Jul 2013
Beiträge
1.219
#40
@Simone: Du hast völlig Recht. Wir habens sie dann auch nur noch einmal richtig machen lassen mit viel Zergel-Action und dann durfte sie noch zwei Mal durch Tunnel und Slalom rasen. Das findet sie nämlich super. Ich war nur so schockiert, dass sie sich so benimmt. Das ist ja schon ihre dritte Läufigkeit. In den ersten beiden Läufigkeiten war das Training auch kein Problem. Ich hoffe, dass sie jetzt nicht immer so ist in dieser Zeit. Ich will meinen gut gelaunten Hund wieder! ;)
 
Dabei
21 Sep 2009
Beiträge
741
#41
Das ist super ... Wenn sie doch so super gern den Slalom macht und durch den Tunnel läuft doch (fast) jeder Hund zielstrebig, dann mach doch einfach zwei - dreimal das, bestätig dies ausgiebig mit dem Zergel und alles ist paletti ...
Wie alt ist deine Maus denn nun? Die wirkliche hormonelle Umstellung ist bei einem Hund so dritte / vierte Läufigkeit, da pendelt sich dann alles ein! Deinen gut gelaunten Hund bekommste spätestens nach 10 Tagen wieder :rolleyes:
 
Dabei
30 Jul 2013
Beiträge
1.219
#42
Hazel wird am 17.06 zwei Jahre alt. Ist jetzt die dritte Läufigkeit. Anscheinend wird da grad so einiges umgestellt.
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.197
#44
smiley war gerad läufig vor 2 wochen. gestern war sie auch nicht wirklich ansprechbar beim training, zumindest nicht beim ersten lauf. nach und nach wurde es besser. ich schieb dies auf die hormone
 
Dabei
21 Sep 2009
Beiträge
741
#45
@ Anna: Klar kann es sein, dass die Hormone ein wenig verrückt gespielt haben, wenn ich aber wirklich trainieren will und nicht nur zwei - dreimal die Zone oder ähnliches trainieren will, dann fordere ich für die paar Minuten (gut Aufwärmen und dann trainier ich eh nicht länger als 10 Minuten intensiv - also am Besten 5x 2min mit Pausen dazwischen; im Training geht das ganz gut, weil wir sind ja ein paar mehr Hunde) aber volle Aufmerksamkeit. Das beginnt beim Auswärmen: Ich lass sie zuerst ein bischen laufen, geh einmal am Wandrand entlang, dass gehts los mit durch die Beine laufen / Muskulatur kneten / Tip Top und ein paar Sprints mit der Frisbee und dann trainier ich maximal 10 Minuten in Summe. Die volle Aufmerksamkeit bekommst du, indem du immer nach einer richtig guten Passage den "Jackpot - turbo Leckerlie, turbo Spilie SOFORT parat hast ... Wird sie unaufmerksam, mach noch einmal was, was sie richtig richtig richtig gerne macht und gut kann und dann aber vollgas bestätigen und Training für diesen Tag beenden.
 
Dabei
14 Okt 2012
Beiträge
379
#46
Ich laufe mit beiden Agi. Mit Nicky hab ich nach der BH angefangen etwas zu trainieren. Sie ist jetzt sieben und läuft in A3 letzten Winter haben wir mal fast gar nicht Trainiert, da wir jetzt auch noch Rally Obedience machen. Falls mal die Zeit kommt wo sie nicht mehr laufen kann, hat sie noch eine Aufgabe :) Holly wird jetzt dann 3 mit ihr habe ich mit einem Jahr mit dem Aufbau angefangen. Sie ist gleich in der ersten Saison in die Klasse zwei aufgestiegen (mein Tornado). Wir müssen erst noch zusammen wachsen :) Beide laufen einfach so unterschiedlich ;-)

1570.jpg 104.jpg 114.jpg 115.jpg 119.jpg 142.jpg 154.jpg 156.jpg
 
Dabei
26 Jan 2012
Beiträge
808
#48
Claudia das stelle ich mir auch super schwer vor, gleichzeitig zwei so unterschiedliche Hunde zu führen.

Wir hatten den letzten Mannschaftslauf am Wochenende. Ich bin nicht zufrieden mit Milo und mir, weil er irgendwie nicht so richtig bei mir war und ich war so angespannt, dass ich wahrscheinlich einfach zu viel Druck gemacht habe.
Als ich jedoch versucht habe ganz ruhig und ohne Druck zu laufen hat Milo nur noch gemacht, was er wollte :p Zumindest hatte ich das Gefühl.

Für die Mannschaft habe ich nen Frühstart durchgehen lassen. Das war super dumm von mir. Die nächsten Turniere muss ich da jetzt erstmal extrem drauf achten! Gerade der Start war nämlich nie ein Problem.

Unsere Mannschaft hat es nicht ins Finale geschafft. Dafür aber die andere Mannschaft unseres Vereins :) Wir fahren dann als Fan und Fotograf mit nach Berlin :)
 
Dabei
14 Okt 2012
Beiträge
379
#49
Ohja, das ist schwierig, Nicky fragt immer 3 x nach, sprich ich steh mal blöd am Sprung (sie fragt) wenn ich mal bei Holly blöd am Sprung steh (sagt sie "alte" überleg dir was ich machen soll und macht derweil die nächsten vier Sprünge) Ich bin ganz froh, mit Holly noch nicht in A3 laufen zu müssen... Weil bei zwei gleichen Parcours wird es schwieriger so unterschiedlich zu führen :)
 
Dabei
17 Dez 2007
Beiträge
1.007
#50
Wuhu, ganz spontan bin ich letztens die BH gelaufen und habe bestanden. So kann es nun endlich im Agility voll konzentriert weiter gehen :D

Letztens wurde auf einem offiziellen Turnier ein Funlauf in der Pause angeboten, ohne Slalom, Wippe, Reifen. Taio hat das wirklich mega gemacht und wurde trotz der Verweigerung 3ter von fast 25 Hunden u.a. auch A3 Hunde mit anderen HFs etc.
Der Kleine ist echt sau **** und ich freu mich endlich bald offiziell starten zu können.
[video=youtube;KlNuzjhjyX0]https://www.youtube.com/watch?v=KlNuzjhjyX0[/video]

Leider sieht mein Führstil noch sehr bescheiden aus, liegt aber daran dass ich mich noch nicht ganz auf so einen Large Hund eingestellt habe. Ich bin jahrelang mit Small und Medium Hunden gelaufen...das merkt man :rolleyes:
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.197
#52
wow - da hätte ich bei meiner viel zuviel schiss dass sie zb in den falschen tunnel läuft :) bin da leider eher der kontrolletti :)

wir haben uns jetzt bei einem seminar angemeldet, mit melanie lehmann. freu mich schon total!
 
Dabei
17 Dez 2007
Beiträge
1.007
#54
Der eine Tunnel war einmal gott sei Dank zum selbstaussuchen (Zahl in der Mitte). Danke euch. Ich bin sehr sehr sehr glücklich mit ihm. Er läuft so wahnsinnig toll und zuverlässig, trotz seines jungen Alters. Und die Runnings an den Zonen macht er einfach so brav, das ist schon fast unfair, dass ich kaum Arbeit damit hatte.

Ich trainiere bei Thorsten Tiemann. Das ist echt super genial, und bald auch wieder Indoor in der Halle :)

Ich war bisher nur bei Philip Müller Schnick beim Junghunde Aufbau Seminar. Aber mal gucken was die Zukunft noch so bringt!
 
Dabei
29 Okt 2014
Beiträge
377
#55
sodale, jetzt komme ich endlich mal zum schreiben :)

Ich mache ja seit ein paar Jahren Agility. Bei mir war es allerdings ein Selbstläufer. Meine ältere Hündin hatte vor allem Angst und durchs Agility ist sie ein aufgeschlossener Hund geworden. Eigentlich war nie gedacht mit ihr bei Turnieren zu starten. Mittlerweile starte ich auch schon ein paar Jahre mit ihr. Allerdings mehr schlecht als Recht. Sie läßt sich sehr viel ablenken und ist ziemlich langsam. Aber es macht ihr Spaß.
Seit einem Jahr trainiert auch mein Mann und mein Kind mit ihr und das ist das, was wir nie gedacht hätten :) da sie sehr fixiert auf mich ist. Ich bin sehr stolz auf sie. Sie macht selten Fehler, aber wie gesagt, zu langsam ... oder Ablenkung.

Meine junge Aussie-Dame ist ja das genaue Gegenteil :) und ihr habe ich von Anfang an viel Ruhe beibringen müssen. Teilweise bin ich noch zu langsam, bzw. schaffe die Umstellung zwischen den beiden Hunden nicht richtig oder traue ihr einiges einfach nicht zu ...

Hier am video sieht man es gut *gg* den Slalomeingang hätte sie locker selbst gefunden, wenn ich es ihr einfach gesagt hätte, aber meine ältere muss ich immer reinführen, das muss ich lernen, dass sie grundverschieden sind ... sonst verwirr ich sie und sie springt herum bis ich ihr sage was sie machen soll.

https://www.youtube.com/watch?v=LdhZDbRb6-k

Aber ich bin sehr zufrieden mit ihr. Ich trainiere nur sporadisch mit ihr, weil mir einfach die Zeit fehlt und ich sie eher zum geduldig sein zwingen muss.
 
Dabei
30 Jul 2013
Beiträge
1.219
#56
Schönes Video Badmouse. Sieht doch schon gut aus. :)

Wir haben jetzt am Wochenende Seminar mit Esther Ammon. Samstag und Sonntag. Bin mega gespannt. Hoffentlich wirds nicht so heiß.
 
Dabei
29 Okt 2014
Beiträge
377
#57
zum Vergleich meine ältere :)
https://www.youtube.com/watch?v=f14tIXQS3JM

Da sieht man, dass sie immer was findet, was sie ablenken kann :) und den Slalom kann sie sowieso nicht besonders leiden.
Mittlerweile laufen wir in der Oldie. Wir machen uns halt einen Spaß daraus und ich laufe um Erfahrungen zu sammeln.

Viel Spaß am Seminar. Unbedingt berichten.
 
Dabei
30 Jul 2013
Beiträge
1.219
#58
Ja Geschwindigkeit im Slalom ist anders. :D Aber mach dir nix draus. Das Wichtigste ist doch immer, dass beide Spaß dabei haben. Und wie sie so hüpfend rennt ,scheint sie Spaß zu haben. ;)

Danke. Werde berichten. :)
 
Dabei
29 Okt 2014
Beiträge
377
#59
ja, ihr machts Spaß und wenn man ihre Vorgeschichte und Anfänge kennt, dann hat sie sehr viel erreicht.
Die meisten Richter, bei denen wir starten, kennen sie ja und wissen auch was los war.

Sie ist ein richtiger Trainingshund. Zwischendurch trainiert sie ja mit meiner 8jährigen Tochter und das ist so herzig den beiden zuzusehen. Da nimmt sie total Rücksicht auf das Kind und passt toll auf.
 
Dabei
21 Sep 2009
Beiträge
741
#60
Auf das Wochenende mit Ester kannst du dich sehr freuen ... Sie macht das meiner Meinung nach echt 1A ...
 

Ähnliche Themen


Oben