Auf der schon langen Suche....

Dabei
4 Sep 2019
Beiträge
93
#1
....nach einem Gnadenhof, auf dem ich mitleben und-arbeiten kann zusammen mit meinem kleinen Hund.

Vorgeschichte: Ich bin ein Fan der Serie Hund-Katze-Maus. Und immer und immer wieder sind dort ja Gnadenhöfe im Gespräch, die jammern, dass sie niemanden haben, der ihnen hilft.

Sorry, das klingt ein bisschen zynisch, ist aber auch leider genauso empfunden. Denn ich weiß schon gar nicht mehr, WIEviele Gnadenhöfe ich angeschrieben habe, weil ich nur ZU gern dort mitgelebt und mitgearbeitet hätte. Es waren bestimmt an die 15.....

Und KEIN einziger Hof meinte, auch nur ein Minizimmerchen zu haben, in dem ich mit meinem Hund hätte pennen können (mehr wollte ich ja nicht) - meine Mitarbeit hingegen wäre mehr als willkommen gewesen, so die Auskunft....

Ehrlich, ich fühle mich verarscht. Ich hätte Miete gezahlt, mein Restgeld in den Hof investiert, es war also NICHT so, dass ich ein neues billiges bequemes Zuhause gesucht hätte!

Und mir kann wirklich NIEMAND glaubhaft erzählen, dass auf einem großen Hof nicht ein Eckchen zum Pennen frei gewesen wäre.... Soviel zum Thema der Gandenhöfe: "Und hilft ja keiner"...... :emoji_thinking:

Aber ich geb noch nicht so ganz die Hoffnung auf, noch einen Hof zu finden, der WIRKLICH Hilfe will - und ein Zimmer hat.

Wenn ihr was wisst und hört und so - lasst es mich wissen, ok? Thanks.
 
Dabei
4 Sep 2019
Beiträge
93
#2
Ernst gemeinte Frage - hat echt niemand eine Idee? So wie jetzt, so kann man einfach nicht leben..... :(
 
Dabei
11 Nov 2012
Beiträge
911
#3
Ich kenne zwar einige gnadenhöfe, auch welche die Hilfe von Ehrenamtlichen in Anspruch nehmen, aber die haben alle keinen extra Wohnraum der zu vermieten wäre.
Hast du mal überlegt nicht auf gnadenhöfen mitzuarbeiten, sondern als Bauernhofhelfer? bzw. Reiterhofhelfer? Da gibt es entsprechende Stellen. Oft kann der eigene Hund auch mit. Die Stellen sind aber meist nur zwischen 4 Wochen und 7 Monaten ausgeschrieben und körperliche harte Arbeit sollte einem klar sein.

Lg
 
Gefällt mir: Rumo
Dabei
4 Sep 2019
Beiträge
93
#4
Mal dazwischen, oki?

Ich kenne zwar einige gnadenhöfe, auch welche die Hilfe von Ehrenamtlichen in Anspruch nehmen, aber die haben alle keinen extra Wohnraum der zu vermieten wäre.

Ja, genau das ist leider der springende Hase im Pfeffer... :emoji_flushed:

Hast du mal überlegt nicht auf gnadenhöfen mitzuarbeiten, sondern als Bauernhofhelfer? bzw. Reiterhofhelfer? Da gibt es entsprechende Stellen. Oft kann der eigene Hund auch mit. Die Stellen sind aber meist nur zwischen 4 Wochen und 7 Monaten ausgeschrieben und körperliche harte Arbeit sollte einem klar sein.

Auch das ist der Punkt - ich hab aufgrund CFS meine Grenzen. Daher war und bin ich auf der Suche nach einem Gnadenhof mit Kleintieren.

Lg
Danke für deine Antwort. :emoji_thumbsup:
 
Dabei
15 Mai 2012
Beiträge
5.915
#5
Bärchen, kannst du bitte zukünftig aussagekräftige threadtitel auswählen. Dann kennt man sich besser aus um was es geht.
 

Ähnliche Themen


Oben