Das richtige Geschirr

Dabei
2 Dez 2015
Beiträge
25
#1
Hallo ihr Lieben,

wir sind auf der Suche nach einem neuen Geschirr.

Mika ist jetzt acht Monate alt, bringt 23,5 Kilo auf die Waage und war beim letzten Messen rund 56cm groß.

Bislang hatten wir das K9 Geschirr, allerdings mag er das nicht so wirklich. Ich glaube, das liegt (auch) daran, dass es über den Kopf gezogen wird. Ich habe mich im Forum etwas umgeschaut, allerdings nichts für uns Passendes gefunden, daher eröffne ich mal einen neuen Beitrag.

Wir suchen im Idealfall ein Geschirr:

- das als Autogeschirr dienen kann (kein muss, wären auch bereit, ein extra Autogeschirr dazu zu kaufen)
- das gut und sicher sitzt
- das nicht zu weit hinten am Rücken sitzt (dann läuft er so gebeugt, als wenn man ihm auf den Rücken drückt)
- das nicht über den Kopf gezogen werden muss
- das einen Haltegriff hat


Könnte ihr ein Geschirr empfehlen, dass alle oder einige der genannten Punkte abdeckt und mit dem ihr gute Erfahrungen habt?

Mika dankt euch :)
 

Christina

Gesperrt/Gelöscht
Dabei
24 Mai 2016
Beiträge
65
Alter
30
#2
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
2.945
#3
Wenn man sich mit Geschirren noch nicht so gut auskennt, ist es eigentlich am besten, wenn man ein gut sortiertes Fachgeschäft mit dem Hund aufsucht u. sich die verschiedenen Modelle einmal an seinem Hund zeigen läßt. So sieht man, welches am besten sitzt (und das ist erst Mal das allerwichtigste!) und welches Modell einem am ehesten liegt. Im INet mal googeln, das gibt es diverse Beiträge, worauf man beim Kauf achten sollte, damit das Geschirr auch wirklich sitzt. Das ist im Geschäft nachher immer gut, wenn man eine gewissen Ahnung hat, worauf man achten sollte.
 
Dabei
10 Mrz 2014
Beiträge
1.139
#4
ich kann dir die Camiro Geschirre empfehlen. Dort wird kann man nach Maß arbeiten lassen und es gibt tolle telefonische Beratung. Du kannt so viele Ringe einarbeiten lassen wie du willst, bei manchen Modellen Haltegriffe, viel Auswahl an Farben und Muster, individuelle Bestickung. Lassie trägt ihres gerne.
Lassie hat Zeiten da führt sie sich total auf wenn es ums Geschirr anziehen geht. Aber das ist eindeutig Personen abhängig. Sobald es dran ist, ist es überhaupt kein Problem.
 
Dabei
10 Dez 2015
Beiträge
412
#5
Ich bin auch grad am schauen weil wir dringend ein neues Geschirr brauchen... Jetzt ist nur die Frage, ob Amy mit ihren 7,5 Monaten schon so groß ist, dass das Geschirr auch passt, wenn sie ausgewachsen ist?! Man kann es ja verstellen aber ob das dann trotzdem später passt?! Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Ich möchte nämlich ungern 60-70€ für ein Geschirr ausgeben, was nach 3 Monaten nicht mehr passt... Andererseits haben wir jetzt ein günstiges, was definitiv langsam zu klein wird und Amy mag es überhaupt nicht gern tragen... :-( aber für die Arbeit braucht sie eins...
 
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
2.194
#6
Wir haben ein Geschirr von Hunter, welches an Hals, Brustbein, Rücken, Seiten etwas gepolstert ist. Zudem hat es drei Möglichkeiten zum verstellen, es wächst also mit. Hat so um die 40 Euro gekostet, vielleicht wäre das was für Amy? Leider weiß ich nicht wie es heißt.
 
Dabei
10 Dez 2015
Beiträge
412
#7
Mein zusätzliches "Problem" ist ja, dass ich ein Geschirr brauche, wo man ein Logo dran Kletten kann/drauf gestickt ist... Von Camiro gibt's sowas tatsächlich auch, und die Geschirre sind komplett unterfüttert. Also wirklich schön! Ist nur die Frage, ob es noch soweit mitwächst... Ich werde da wohl mal anrufen die Tage und den Hersteller fragen... Muss eh in Erfahrung bringen wie viel die da drauf sticken können...
 
Dabei
2 Dez 2015
Beiträge
25
#8
Lieben Dank für eure vielen Antworten.

Camiro hatte ich mir auch bereits angeschaut. Da Mika aber ja erst 8 Monate ist, gehe ich davon aus, dass er noch wächst. Selbst wenn er nicht in die Höhe schießt, wird er sicher noch etwas breiter werden. Daher wollte ich auch erstmal vom Camiro weg bleiben. Ich hätte auch Angst, falsch zu messen. Mika ist nicht gerade bekannt dafür, dass er still hält :D

In ein Fachgeschäft zu gehen ist eine gute Idee. Kennt jemand in und um Köln ein gutes? Ich möchte ja schon eine gewisse Auswahl haben und dann eben auch eine entsprechende Beratung. Das erste Geschirr kam von Fressnapf (Schande über mich - ich weiß) und da wusste die Verkäuferin nicht annähernd, wie man es anzieht oder welche Größe passen könnte.

Hat jemand Erfahrung mit einem online Shop gemacht, der verschiedene Modelle führt und wo man auch mal bestellen und zurückschicken kann, ohne Probleme? Ich denke, zu Hause ist Mika am entspanntesten und lässt das Anprobieren vielleicht sogar besser über sich "ergehen"..
 
Dabei
10 Mrz 2014
Beiträge
1.139
#9
Wir haben Von Camirro ein Geschirr das ich auf beiden Seiten gut anpassen kann das machen die extra für wachsende Hunde . Da Lassie aber im Winter einen deutlich größeren Umfang hat als im Sommer kaufe ich nur verstellbare Geschirre
Wenn ich es noch richtig weis kann man bei Camiro Standard Geschirre wieder zurückschicken, sie beraten auch gut beim messen. (war bei mir so) Ich wollte ursprünglich eine Maßanfertigung, bin dann aber zu einer Größe gekommen weil die Maße so toll gepaßt haben. einfach mal anrufen und sich beraten lassen und fragen wies am besten geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
28 Mai 2014
Beiträge
94
#11
Für die Verwendung als Autogeschirr (oder auch an der Schleppleine z.B.) braucht das Geschirr unbedingt einen Bruststeg, Norwegerformen fallen dann schonmal raus.
K9 Geschirre (bzw. die mit Sattel) sind sowieso ziemlich schlecht, der Hund kann da nicht mehr gut kommunizieren (Rückenfell aufstellen usw.) und es wird warm darunter.
Auch sind Norwegerformen nicht zum Mitwachsen geeignet, weil sich der Brustgurt nicht in der Höhe ändern lässt und somit entweder anfangs zu tief (auf den Schultern) sitzt oder später zu hoch am Hals. Leider bedenken dass viele Händler nicht und beraten hier falsch. Step-in Geschirre sitzen leider an keinem Hund korrekt, die sitzen zwangsweise zu eng an den Achseln oder zu tief auf den Schultern, davon solltest du auch komplett Abstand nehmen.

Am besten sind eigentlich meistens Führgeschirre in H-Form, nur werden diese normalerweise über den Kopf gezogen, das könntest du aber auch schönfüttern, dann ist es gar nicht mehr so schlimm. ;) Beim K9 rennt meiner auch weg, wegen dem Sattel, bei anderen nicht, vielleicht lag es auch nur daran? Wir verwenden hier gerne die Geschirre der Marke Koch mit dem weichen gefütterten Gurtband. Nur der Ring ist da halt nicht gepolstert, bei dem dicken Fell ist meinen das aber egal. ;) Die sind außer am Rückensteg überall verstellbar.

Bei Geschirren mit Griff solltest du es halt zum Spielen auf jeden Fall ausziehen, weil sich da so schnell eine fremde Pfote drin verfängt.
 
Dabei
22 Sep 2015
Beiträge
361
Alter
24
#12
Ich habe die Safety Geschirre von Uwe Radant für meine Mädels und kann sie nur wärmstens empfehlen :) Die haben zwar einen recht langen Rückensteg, aber sind so konzipiert, dass wenn der Hund zieht sich die Zugkraft sehr gut verteilt etc.
 

Ähnliche Themen


Oben