Erfahrungen mit folgenden Züchtern

Dabei
2 Apr 2013
Beiträge
265
#1
Hallöchen :cool:

hab da mal ne Frage im Dschungel der Aussie Züchter??

Hat jemand Erfahrung mit 1. den Light Dreams Aussies im Bayrischen Wald http://www.light-dreams-aussies.de/
2. den Sternwanderer Aussies in Trochtelfingen http://www.sternwanderer-aussies.de/page10.php

?? die Homepages der beiden geben mir etwas Rätsel auf. So sind bei letzteren keine Geburtstdaten der Hunde angegeben. find ich irgendwie komisch. hatte bei denen mal auf die Mailbox gesprochen und mehrmals probiert...aber da geht nie einer ran :confused: außerdem habe sie relativ viele Hunde in co-ownerschaft, was mir etwas aufstößt

die 2 sind zwar nicht auf unserer Lieblingszüchter-liste :D aber wenn jemand von euch mit denen erfahrungen hat, nur zu :D
 
Dabei
14 Feb 2013
Beiträge
316
Alter
29
#2
Im Prinzip kann ich dir zu beiden nichts näheres sagen. Allerdings hatte mein Vater einmal bei Sternwanderer angerufen und ebenfalls niemanden erreicht. Dann hatte ich stattdessen eine E-Mail geschrieben und bisher noch keine Antwort erhalten (das ganze war bereits im Februar oder sogar Ende Januar).
Bedeutet zwar nicht, dass es schlechte Züchter sind, aber einen guten Eindruck macht es nicht. Außerdem kann man dann die Züchter auch gar nicht kennenlernen, wenn man sie nicht erreicht^^
 
Dabei
2 Apr 2013
Beiträge
265
#3
ja, ähnlich gehts mir auch. hab da bestimmt schon 5 x angerufen, zu den unterschiedlichsten zeiten. naja, wer nicht will der hat schon :D
 
Dabei
15 Mai 2012
Beiträge
5.006
#4
Ich möchte nur mal vorsorglich anmerken, dass hier ausschließlich Erfahrungen mit den Züchtern beschrieben werden sollen und KEIN Hörensagen!
Dieses Forum soll auch bei der Frage nach dem passenden Züchter unterstützen, dabei möchten wir jedoch nicht, dass es in irgendeiner Form ausartet, oder Menschen schlecht geredet werden.
Bleibt bitte bei einem sachlichen Ton, so ist auch Susi und Stephan mehr geholfen :)
Vielen Dank :)
 
Dabei
14 Feb 2013
Beiträge
316
Alter
29
#5
ja, ähnlich gehts mir auch. hab da bestimmt schon 5 x angerufen, zu den unterschiedlichsten zeiten. naja, wer nicht will der hat schon :D
Ja eben, ich renn auch keinem hinterher. Vorallem wenn ich noch keinerlei positive eigene Erfahrung oder Erfahrungsberichte von anderen habe.
 
Dabei
14 Feb 2013
Beiträge
316
Alter
29
#6
Ich möchte nur mal vorsorglich anmerken, dass hier ausschließlich Erfahrungen mit den Züchtern beschrieben werden sollen und KEIN Hörensagen!
Dieses Forum soll auch bei der Frage nach dem passenden Züchter unterstützen, dabei möchten wir jedoch nicht, dass es in irgendeiner Form ausartet, oder Menschen schlecht geredet werden.
Bleibt bitte bei einem sachlichen Ton, so ist auch Susi und Stephan mehr geholfen :)
Vielen Dank :)
Tut mir leid, wenn es irgendwie unsachlich war. Das war auf keinen Fall meine Absicht.
Ich möchte den Züchter auch in keiner Weise schlecht reden, schließlich kenn ich ihn überhaupt nicht persönlich!
Hätte ich ihn kennengelernt, wäre er vielleicht ja sogar der richtige Züchter gewesen.
 
Dabei
15 Mai 2012
Beiträge
5.006
#8
@Josie: Nein nein :) Das war nicht an dich gerichtet, sondern eben an alle, die hier antworten und evtl. noch antworten werden :) Keine Sorge, bisher war das nur ein guter Erfahrungsaustausch :) Ich hab ja geschrieben "vorsorglich" und "bleibt bitte", insofern, alles gut :)
 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.397
#9
Tut mir leid, wenn es irgendwie unsachlich war. Das war auf keinen Fall meine Absicht.
Ich möchte den Züchter auch in keiner Weise schlecht reden, schließlich kenn ich ihn überhaupt nicht persönlich!
Hätte ich ihn kennengelernt, wäre er vielleicht ja sogar der richtige Züchter gewesen.
Nein Josie, du warst nicht unsachlich. Das sind eure Erfahrungen und die darfst du hier gerne mitteilen.
Das dient lediglich der Vorsorge.....wir haben da schon so einige Erfahrungen gemacht.
Und es hilft niemandem, wenn irgendjemand schreibt: die Hunde sind da angeblich......blabla.....oder ich habe gehört, die machen....... usw. Denn das entspricht oft leider nicht der Wahrheit.
Eigene Erfahrungen, positive wie negative, im sachlichen Ton, sind völlig ok.
 
Dabei
2 Apr 2013
Beiträge
265
#11
@ josie: war auch von meiner Seite ohne INtention!!! du brauchst dich nich tzu entschuldigen :cool: ich fands nur gut, dass Rumo den Einwand gebracht hat.

@indiana: nun ja, das muss halt jeder selbst wissen, ich persönlich mags einfach nicht. Ich möchte den Hund nicht für Shows oder Zucht mehrmals im Jahr abgeben müssen. Aber wie gesagt, das hat nichts damit zu tun, ob guter oder weniger guter Züchter. Ist nur meine persönliche MEinung. KLar, wenns das nicht gäbe, wäre die Zucht weniger vielfältig, das ist mir bewusst. aber mein Ding isses einfach nicht. Ich hatte mein ehemaliges Pferd mal in Beritt gegeben, als ich studiert hatte und es war weiterhin meines, bin es aber nicht mehr geritten, hatte es also einer Bekannten zur Verfügung gestellt. Aber irgendwie ist das ein ganz komisches Gefühl und nichts halbes und nichts ganzes. Daher hätte ich da etwas Bammel vor.
Aber das ist jetzt etwas Off-Topic
 
Dabei
15 Jun 2008
Beiträge
476
#12
@indiana: nun ja, das muss halt jeder selbst wissen, ich persönlich mags einfach nicht. Ich möchte den Hund nicht für Shows oder Zucht mehrmals im Jahr abgeben müssen. Aber wie gesagt, das hat nichts damit zu tun, ob guter oder weniger guter Züchter. Ist nur meine persönliche MEinung. KLar, wenns das nicht gäbe, wäre die Zucht weniger vielfältig, das ist mir bewusst. aber mein Ding isses einfach nicht. Ich hatte mein ehemaliges Pferd mal in Beritt gegeben, als ich studiert hatte und es war weiterhin meines, bin es aber nicht mehr geritten, hatte es also einer Bekannten zur Verfügung gestellt. Aber irgendwie ist das ein ganz komisches Gefühl und nichts halbes und nichts ganzes. Daher hätte ich da etwas Bammel vor.
Aber das ist jetzt etwas Off-Topic
Was aber nicht heißt, dass die Leute, die Co-Ownerschaften mit ihren Hunden bei Züchtern eingehen, immer einen Nachteil dadurch haben, bzw. gar die Hunde. Co-Ownerschaften sind uU sehr individuelle Vereinbarungen, die allen Beteiligten - Züchter, Besizter und nicht zuletzt auch dem Hund!!! - zum Vorteil gereichen sollen. Wer das nicht eingehen möchte - ok. Wer das aber eingeht, tut das idR unter hinreichender Aufklärung und im einvernehmlichen Miteinander.

Du hast deine Meinung dazu dargelegt und die kann ich verstehen. Dennoch hast du dich mMn etwas unglücklich ausgedrückt, "viele" Co-Ownerschaften als "aufstoßend" zu bezeichnen. Und das finde ich halt schade.
 
Dabei
14 Feb 2013
Beiträge
316
Alter
29
#13
@Josie: Nein nein :) Das war nicht an dich gerichtet, sondern eben an alle, die hier antworten und evtl. noch antworten werden :) Keine Sorge, bisher war das nur ein guter Erfahrungsaustausch :) Ich hab ja geschrieben "vorsorglich" und "bleibt bitte", insofern, alles gut :)
Dann bin ich ja beruhigt^^
 
Dabei
2 Apr 2013
Beiträge
265
#14
Du hast deine Meinung dazu dargelegt und die kann ich verstehen. Dennoch hast du dich mMn etwas unglücklich ausgedrückt, "viele" Co-Ownerschaften als "aufstoßend" zu bezeichnen. Und das finde ich halt schade.
Ist alles richtig was du sagst. Gut, beim erneuten Lesen meines POsts kann man durchaus Verschiedenes herauslesen und somit wäre es, wie du meintest "unglücklich ausgedrückt". Das stimmt. Hätte es passender formulieren sollen. Aber so wie du es ausgelegt hast, war es nie meine Intention. Ich wollte nicht ausdrücken, dass Co-Ownerschaft per se schlecht und ein Auschlusskriterium in der Züchterwahl wäre, sondern einfach, dass es für uns nicht in Frage kommt.

Aber gut, dass wir das geklärt haben:p es soll sich keiner auf den Schlips getreten fühlen. Ich wollte eigentlich nur Erfahrungsberichte......:eek:
 
Dabei
24 Apr 2012
Beiträge
50
#15
Wahrscheinlich kommt meine Antwort eh zu spät, aber ich habe den Thread grade erst gesehen. Unsere Molli ist eine "Sternwanderin". Wir haben die Züchterin als sehr gewissenhaften Menschen erlebt, für den das Wohl seiner Tiere an vorderster Stelle steht. Sie steht uns auch heute noch jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, wenn wir Fragen oder Problemchen haben. Wir würden uns jederzeit wieder für einen Welpen aus ihrer Zucht entscheiden!
 

Ähnliche Themen


Oben