Fragen rund ums Ausstellen

Dabei
28 Apr 2011
Beiträge
255
#1
Hallo,

ich eröffne jetzt mal einen neuen Thread, weil ich nix passendes zu meinem Thema gefunden habe.
Ich überlege meinen Mylo, er ist jetzt 4 1/2 Monate alt, mal auszustellen.
Ich hab nur null Ahnung davon ;)
Deshalb hab ich ein paar Fragen an die die sich mit dem Thema auskennen:
Ab wann kann man ausstellen, also ab welchem Alter? Schon vor 6 Monaten?
Wie bereitet man sich dafür vor? Muss man Seminare besuchen und wenn ja wo kann man sich dafür anmelden?
Wie hoch ist die Meldegebühr ungefähr?
Wie läuft die ganze Ausstellung ab?
Welche Grundvoraussetzungen muss der Hund mitbringen?
Wie muss man den Hund darauf vorbereiten? Also waschen, kämmen, trimmen und das Ganze?
Welche Titel gibt es zu gewinnen?
...Was muss man noch alles wissen?...

Achso, Mylo hat VDH- Papiere, bei welchen Verbänden kann ich ihn ausstellen?

Danke schonmal für eure Antworten!
 
Dabei
25 Okt 2010
Beiträge
369
#2
Hallo,
so viele Fragen ;-) Ich versuche mal dir ein paar Antworten zu geben.

Ab wann kann man ausstellen, also ab welchem Alter? Schon vor 6 Monaten?
Im VDH bei den Internationalen und Nationalen Ausstellungen kannst du mit deinem Hund ab 6 Monaten in der Jüngstenklasse starten.

Jüngsten-Klasse: 6– 9 Monate
Jugend- Klasse: 9–18 Monate
Zwischenklasse: 15–24 Monate
Offene Klasse: ab 15 Monate

Es gibt manchmal noch eine Welpenklasse/Puppyklasse, aber die gibts zumindest in der Schweiz und Österreich vor allem auf Clubshows, in Deutschland gibt es die glaube ich gar nicht. Dort gibt es maximal noch eine Welpenbesprechung, wo der Richter sich den Welpen anguckt, aber eine Platzierung gibt es da nicht.

Wie bereitet man sich dafür vor? Muss man Seminare besuchen und wenn ja wo kann man sich dafür anmelden?
Wenn du als Neuling da ran gehst, empfiehlt es sich absolut ein Show- und Groomingseminar zu besuchen. Dort lernst du, wie du deinen Hund vorbereitest, wie der Ablauf im Ring aussieht und was du alles trainieren solltest.
Seminare werden immer mal wieder angeboten, bei uns erfährt man sowas in den Clubnews. Es gibt aber auch genug private Leute, die diese Seminare ein paar Mal im Jahr anbieten.

Wie hoch ist die Meldegebühr ungefähr?
In Deutschland liegt die bei ca. 45 Euro pro Hund/ Jüngstenklasse meist etwas günstiger.


Wie läuft die ganze Ausstellung ab?
Ok, ich glaube hier musst du noch etwas genauer Fragen. ;-) Damit kann man fast ein paar Seiten füllen.
Man kommt recht früh an, die Einlasszeit der Hunde bekommt man auf der Anmeldebestätigung genannt. Ist man dort muss man durch die Einlasskontrolle (Meldebestätigung, gültiger Impfausweis), dann holt man sich den Katalog und sucht erst mal den Ring in dem die Aussies ausgestellt werden. Dann heisst es erstmal warten bis das richten beginnt. Möglich ist es, dass noch andere Rassen vorher in diesem Ring gerichtet werden, also weiter warten. Sind die Aussies dann dran werden von der Jüngstenklasse an die Klassen nacheinander gerichtet. Oft sind zuerst alle Rüden dran, dann alle Hündinnen. Mit einem Rüden in der Jüngstenklasse bist du also relativ früh dran. Danach noch warten auf die Abgabe des Richterberichts.


Welche Grundvoraussetzungen muss der Hund mitbringen?
Also erste Grundvoraussetzung sind mal die richtigen Papiere. ;-) Wenn dein Hund also VDH Papiere hat, dann kannst du auf den VDH Shows starten. Dann musst du dich rechtzeitig vor Meldeschluss anmelden.
Dein Hund muss gültig gegen Tollwut geimpft sein.
Er sollte möglichst keine Angst vor grossen Menschenmengen haben oder grossen engen Hallen (vorher üben), genau so wie er nicht aggressiv reagieren sollte.
Das sind mal die Grundvoraussetzungen. Dann wäre es natürlich von Vorteil, wenn dein Hund nicht von vornherein ausschliessende Fehler in Fell, Farbe oder Körperbau ausweist, da kann dir sicher deine Züchterin weiterhelfen.

Wie muss man den Hund darauf vorbereiten? Also waschen, kämmen, trimmen und das Ganze?
Man muss nicht, aber die meisten machen es so. ;) Du kannst deinen Hund auch einfach gut gepflegt und gebürstet zur Ausstellung bringen. Der Aussie ist ja kein Pudel der irgendeine Schur benötigt, er soll natürlich wirken. Wenn du ihn waschen möchtest dann mach das ein paar Tage zuvor, mit geeigneten Hundeshampoo. Trimmen von Pfoten und Ohren natürlich auch. Hier wäre es praktisch, wenn du jemanden in deiner Nähe hättest, der dir zeigen kann wie das geht.
Der Hund sollte gepflegt auf der Ausstellung erscheinen und gut in Form sein, weder zu dick noch zu dünn.

Welche Titel gibt es zu gewinnen?
zu den Titeln findest du hier weitere Infos: http://www.vdh.de/tl_files/media/pdf/dl/Ausstellungsordnung - Dfb Titel.pdf

oder http://www.vdh.de/titelbestimmungen.html

...Was muss man noch alles wissen?...
gute Frage. Ich würde mir noch überlegen was du alles mit nehmen musst.
Ist die Ausstellung in der Halle oder im Freiem? Je nach dem brauchst du noch Sonnenschutz, Regenschutz, ganz sicher ein paar Klappstühle.
Impfpass, Kopie der Ahnentafel, eventuell Kopie der Meldung und des bezahlten Meldegeldes. Nummernclip oder Gummiband, Leckerlies, Wasser, Napf, Brüste.

Achso, Mylo hat VDH- Papiere, bei welchen Verbänden kann ich ihn ausstellen?
Du kannst mit ihm alle FCI Shows im In- und Ausland besuchen.
Nebenbei aber auch alle "Wald- und Wiesenshows" ;) bei denen es meist egal ist welche Papiere ein Hund hat. Zum Üben sind die nicht schlecht, die Bwertung sagt allerdings nichts aus, jeder bekommt dort einen toll klingenden Titel, so ganz ernst kann man das nicht nehmen.
Hat dein Hund zusätzlich noch ASCA Papiere? Dann kann er auch noch auf ASCA Shows gezeigt werden.

LG
 
Dabei
28 Apr 2011
Beiträge
255
#3
Oh danke Josi, für die ausführliche Antwort! Du hast wirklich meine ersten Fragen alle beantwortet! :)
Dann schau ich doch mal wo so ein Showseminar in meiner Nähe angeboten wird...
Nee, ASCA-Papiere hat er glaub ich keine...Naja wir wollen es ja erstmal mit einer Show probieren, und dann mal sehen.
Ganz schön aufregend das Ganze ;)
 
Dabei
25 Jul 2012
Beiträge
51
#4
gute Frage. Ich würde mir noch überlegen was du alles mit nehmen musst.
Ist die Ausstellung in der Halle oder im Freiem? Je nach dem brauchst du noch Sonnenschutz, Regenschutz, ganz sicher ein paar Klappstühle.
Impfpass, Kopie der Ahnentafel, eventuell Kopie der Meldung und des bezahlten Meldegeldes. Nummernclip oder Gummiband, Leckerlies, Wasser, Napf, Brüste.

LG

Ich weiß der Eintrag ist schon älter, aber ich wollte dich noch mal an die Brüste erinnern!! HIHI
 

FrauRossi

Moderator
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
2.178
#6
Hallöchen,

unsere Züchterin möchte gern Anfang Dezember zwei Welpen/Junghunde ausstellen, eine davon ist Fay.

Allerdings sind bei Fay die Spitzen beider (Milch-) Fangzähne abgebrochen, ich schätze durch zu wildes Zwrgeln mit Paula.
Macht es da überhaupt Sinn den Hund auszustellen oder wird sie da gleich disqualifiziert?
Bis Ende des Monats können die natürlich auch gut schon ausgefallen sein, aber das weiß man ja nicht vorher
 
Dabei
4 Jan 2012
Beiträge
340
#7
Meine hatte einen abgebrochenen und wurde auch platziert :) . Solange die Schere erkennbar ist, warum nicht? Disqualifiziert und aus dem Ring geschick wirst Du nicht. Nehms als Training ;) .
 

FrauRossi

Moderator
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
2.178
#8
Meine hatte einen abgebrochenen und wurde auch platziert :) . Solange die Schere erkennbar ist, warum nicht? Disqualifiziert und aus dem Ring geschick wirst Du nicht. Nehms als Training ;) .
Danke, für deinen Erfahrungsbericht. Ja ich nehm es auf jeden Fall als Training, denn ich habe noch nicht soviel Ahnung vom Showgeschehen:) bin auch eigentlich nicht so der Typ für ein schickes Kostümchen :) aber ich werde es schon lernen
 
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
2.178
#9
Hallöchen nochmal,

jetzt ist es definitiv, Fay geht zu ihrer ersten Ausstellung.

Ich habe zwar schon bei der ein oder anderen Show schon mal zugeguckt aber noch nie bei den Puppys und noch nie unter dem Aspekt, dass ich da selbst mal stehen werde. Habe also einfach nur schöne Hunde bewundert.

Kann mir jemand sagen wie das abläuft bei den Puppys? Oder gibts YouTube links? (habe schon gesucht aber nix gefunden)
 
Gefällt mir: Rumo
Dabei
4 Jan 2012
Beiträge
340
#10
Deine Kleine läuft in 4-6 Monate?
Meist eine Runde zum aufstellen, dann wird jeder einzeln begutachtet. Wahrscheinlich stellst Du den Hund dann noch auf den Tisch zum Begutachten; danach eine Diagonale down and back, freies Steh vor dem Richter, dann wieder die Runde traben zum aufschließen an die Gruppe.
 
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
2.178
#11
Ok Danke schon mal.
was ich mich frage ist wie stelle ich es an dass der Schwanz „herunter hängt“ ? Wenn sie ganz entspannt sind dann hängt die Rute auch runter, aber nie so wie ich das bei Show Hunden sehe. Wenn ich mit ihnen laufe hängt never ever die Rute nach untern. Never.
 
Dabei
4 Jan 2012
Beiträge
340
#12
Ok Danke schon mal.
was ich mich frage ist wie stelle ich es an dass der Schwanz „herunter hängt“ ? Wenn sie ganz entspannt sind dann hängt die Rute auch runter, aber nie so wie ich das bei Show Hunden sehe. Wenn ich mit ihnen laufe hängt never ever die Rute nach untern. Never.
Das ist doch völlig okay :D . Dann sieht der Richter wenigstens auch das was er sehen will beim down and back. Außerdem: Es ist die Puppyclass. Stress Dich nicht, alles okay.
 
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
2.178
#13
Danke nochmal für die Antwort. Wir waren gestern bei unserer Züchtetin, die hat mir den Ablauf erklärt und mir das selbe gesagt: Stress dich nicht ist bloß die Puppy class :) ich
 

Ähnliche Themen


Oben