Impfen - ja oder nein?

Dabei
9 Feb 2021
Beiträge
4
Alter
29
#1
Wir treffen uns nächste Woche mit einer Züchterin, die im Sommer Welpen erwartet. Die Tiere sind wunderschön - sie lässt ihre Hunde allerdings nicht impfen und ich bin mir nicht sicher, ob das das Richtige ist...Wir könnten den Welpen natürlich impfen lassen, sobald er bei uns ist, aber auch da habe ich irgendwie ein komisches Bauchgefühl. Ist das zurecht so? Wie seid ihr eingestellt?

Alle vorherigen Familienhunde von uns waren immer geimpft, daher habe ich damit keine Erfahrung. Ich war auch recht überrascht wie viele Züchter sich dagegen entscheiden..

Ich freue mich über Tipps und Ratschläge!

Danke!
 

Nine

Moderator
Dabei
18 Sep 2012
Beiträge
1.681
#2
Also für mich bzw den Hund muss es eindeutig eine abgeschlossene Grundimmunisoerung geben, die schon beim Züchter beginnt und die ich dann bzw mein Tierarzt zu Ende bringt.
Was man danach noch impfen möchte muss jeder für sich und seine Umgebung/Pläne überlegen.
 
Dabei
9 Feb 2021
Beiträge
4
Alter
29
#3
Und die Grundimmunisierung dann mit 10 Wochen nachholen, wenn er bei uns ist, wäre das eine Möglichkeit? Die Züchterin war bereits im TV mit ihrer Zucht und es gibt sonst keine negativen Infos über sie...
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.241
#4
Es gibt auch für den Züchter die Möglichkeit einer Titerbestimmung bei den Welpen um den möglichst besten Impfzeitpunkt für die Grundimunisierung festzustellen . Das kostet natürlich eine Stange Geld aber komplett gegen das Impfen zu sein ist schon sehr grenzwertig . Wer schonmal Welpen elendig an Parvo hat eingehen sehen ,denkt da anders . Impfkritisch ist aber ok . Man muss nicht dauernd jede Menge an Chemie in die Hunde pumpen umdem Tierarzt den Geldbeutel zu füllen .
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.241
#5
Und die Grundimmunisierung dann mit 10 Wochen nachholen, wenn er bei uns ist, wäre das eine Möglichkeit? Die Züchterin war bereits im TV mit ihrer Zucht und es gibt sonst keine negativen Infos über sie...
Soll das jetzt ein gutes Zeichen sein das man schon im Fernsehen war ? Ich bekomme von Sendern wir VOX SAT 1 und gerade wieder WDR ,dauernd solche Anfragen und lehne das grundsätzlich ab da solche Aufnahmen immer mit Stress für alle Beteiligten verbunden sind und eine Hündin mit Welpen das nicht unbedingt braucht . Wer solch Reklame allerdings nötig hat ... na ja .
 
Dabei
9 Feb 2021
Beiträge
4
Alter
29
#6
Nein, es geht wirklich ums gar nicht impfen, keinen ihrer Hunde...impfkritisch würde ich verstehen können.
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.241
#7
Nein, es geht wirklich ums gar nicht impfen, keinen ihrer Hunde...impfkritisch würde ich verstehen können.
Das halte ich für ausgesprochen unseriös für die Hunde selbst ,die sich jederzeit anstecken können ,aber auch für andere .Lebt die Züchterin nur in ihrer eigenen Blase und desinfiziert jederzeit ihre Klamotten und Schuhe wenn Sie vom Grundstück geht und läßt auch niemand rein ,der ja auch die Viren mitbringen kann ? Gerade in Zeiten von massenhaft ungeimpften Welpenschmuggeln ein Risiko ohnegleichen. Parvo und Staupe Impfung ist das Minimum .Über den Rest kann man streiten .
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
3.073
#10
Also bei so einem "Züchter" stellt sich mir automatisch die Frage, was die Welpen und Zuchttiere sonst auch so nicht haben, angefangen von Papieren, über Gesundheitsauswertungen oder Augenuntersuchung oder oder oder...

Bei der dichte an Hunde die wir hier mittlerweile haben, ist das für mich ein No-Go Welpen nicht entsprechend zu impfen, zumal Du z.B. zur Welpenstunde (in einer guten Hundeschule) auch nur mit Impfnachweis teilnehmen kannst. Und wenn Du mit dem Welpen draußen unterwegs bist, ist (je nach Region) Staupe bei Füchse aktuell ein akutes Thema.
 
Dabei
5 Feb 2021
Beiträge
7
Alter
38
#11
Für mich ist das definitiv eine falsche Grundentscheidung nicht zu impfen vom Züchter.
Genau wie beim Menschen gehören manche Impfungen auch beim Hund einfach dazu. Natürlich muss nicht gegen alles geimpft sein, aber ein paar grundlegende Impfungen sind meiner Meinung nach eigentlich unabdingbar.
 
Dabei
29 Jan 2019
Beiträge
26
Alter
31
#12
Gundimmunisierung ja. Die sollte auf jedenfalls beim Züchter erfolgen. Später bin ich dann für Impfen mit Verstand.
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.241
#16
Gehts dann mit dem Hund ins Ausland z.B Urlaub wirds dann einfach zur Pflicht. Gehts dann drum eben nicht in Urlaub zu fahren werden plötzlich viele wach. Dann soll wieder alles passen, immer das selbe Schema , wenn’s um eigene Einschnitte geht....

ganz nett und kurz hier beschrieben

https://www.juraforum.de/ratgeber/tierschutz/welche-impfungen-sind-bei-hunden-pflicht
Der Artikel ist aber leicht veraltet - mittlerweile gibts Impfstoffe die für 3 Jahre eintragungsfähig sind .Falls man ins Ausland fährt muss man natürlich gucken ob das anerkannt wird . gibt ja noch genug Länder die nicht mal die TW für 3 Jahre gelten lassen . Zwingerhusten und Lepto da gibts geteilte Meiningen drüber ob a notwendig und B überhaupt wirksam . Hepatitis genauso .Kommt beim Hund sogut wie nie vor .Staupe und Parvo sind auf jeden Fall das MUSS .
 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.291
#17
Hepatitis genauso .Kommt beim Hund sogut wie nie vor .Staupe und Parvo sind auf jeden Fall das MUSS .
Da muss man dann fragen, warum die Hepatitis beim Hund kaum noch vorkommt?
Genauso wie bei der Tollwut.

Auch, wenn es bei uns "ausgerottet" ist, in anderen Ländern sind diese Krankheiten vorhanden.

Und mit dem ganzen illegalen Welpenhandel und Schmuggel, auch nicht ganz unwahrscheinlich, dass es wieder eingeschleppt werden könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
24 Okt 2017
Beiträge
33
#18
So kann man auch noch zusätzlich Geld verdienen. Meines Erachtens kein Züchter zu dem ich Vertrauen hätte. Eine Grundimmunisierung sollte bei jedem Welpen vorhanden sein. Du kannst ja mal fragen, ob er "deinen Welpen" impfen lassen würde. Zahlst du sicherlich 150€ extra.
 
Dabei
22 Nov 2019
Beiträge
54
Alter
34
#19
Soll das jetzt ein gutes Zeichen sein das man schon im Fernsehen war ? Ich bekomme von Sendern wir VOX SAT 1 und gerade wieder WDR ,dauernd solche Anfragen und lehne das grundsätzlich ab da solche Aufnahmen immer mit Stress für alle Beteiligten verbunden sind und eine Hündin mit Welpen das nicht unbedingt braucht . Wer solch Reklame allerdings nötig hat ... na ja .
Ähm ok. Und nur weil du es "nicht nötig hast", soll dann also ein Argument sein, den Züchter und die Reklame negativ zu sehen???
Interessante Sichtweise... Vielleicht mal vom hohen Ross runterkommen und geschmeidig bleiben? Was sich manche rausnehmen manchmal :D
Zum Thema @Laurelia , finde es grundsätzlich auch befremdlich, dass ein Züchter nicht die Grundimmunisierung vornimmt. Deine berechtigte Frage, ob man die Immunisierung dann einfach selbst machen könnte kann ich dir leider nicht beantworten, aber vielleicht weiss ja jemand mehr.
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.241
#21
Ähm ok. Und nur weil du es "nicht nötig hast", soll dann also ein Argument sein, den Züchter und die Reklame negativ zu sehen???
Interessante Sichtweise... Vielleicht mal vom hohen Ross runterkommen und geschmeidig bleiben? Was sich manche rausnehmen manchmal :D
Zum Thema @Laurelia , finde es grundsätzlich auch befremdlich, dass ein Züchter nicht die Grundimmunisierung vornimmt. Deine berechtigte Frage, ob man die Immunisierung dann einfach selbst machen könnte kann ich dir leider nicht beantworten, aber vielleicht weiss ja jemand mehr.
Schonmal Welpen gehabt ? ICH sehe solche Reklame als grenzwertig an ,obwohl sogar der VDH teils dazu aufruft und Züchter per Email anschreibt .Wenn jemand sich über solch ein Format proflieren muss ,bitte seine Angelegenheit ,aber ich werde deshalb nicht mit meiner Meining hinter dem Berg halten ,das zu dem Ausdruck : was ich mir rausnehme .Wenn man Welpen hat muss man auch immer das Infektionsrisiko im Auge behalten und ich, wenn ich manche Beiträge sehe ,hoffe ich immer das die Züchter sich hoffentlich durch den Besuch vieler Fremder gerade in den ersten 3 Wochen ,keine Parvo ins Haus holen .
 
Dabei
22 Nov 2019
Beiträge
54
Alter
34
#22
Schonmal Welpen gehabt ? ICH sehe solche Reklame als grenzwertig an ,obwohl sogar der VDH teils dazu aufruft und Züchter per Email anschreibt .Wenn jemand sich über solch ein Format proflieren muss ,bitte seine Angelegenheit ,aber ich werde deshalb nicht mit meiner Meining hinter dem Berg halten ,das zu dem Ausdruck : was ich mir rausnehme .Wenn man Welpen hat muss man auch immer das Infektionsrisiko im Auge behalten und ich, wenn ich manche Beiträge sehe ,hoffe ich immer das die Züchter sich hoffentlich durch den Besuch vieler Fremder gerade in den ersten 3 Wochen ,keine Parvo ins Haus holen .
Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun? Du stellst nur Mutmaßungen an, ohne überhaupt zu wissen, wie der TV-Auftritt überhaupt abgelaufen ist. Aber lassen wir das mal, das führt eh zu nichts, besonders wenn man so sehr von sich selbst überzeugt ist.
Ist ja schön, dass du eine Meinung dazu hast, darfst du ja auch gerne haben, aber dann schreib es doch wenigstens so, dass sich Leute, die eine andere Meinung über sowas haben, nicht als vollkomme Idioten fühlen, weil deine Meinung anscheinend die einzig WAHRE ist.
Und ja, ich hatte schon mal EINEN Welpen ;)
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.241
#23
Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun? Du stellst nur Mutmaßungen an, ohne überhaupt zu wissen, wie der TV-Auftritt überhaupt abgelaufen ist. Aber lassen wir das mal, das führt eh zu nichts, besonders wenn man so sehr von sich selbst überzeugt ist.
Ist ja schön, dass du eine Meinung dazu hast, darfst du ja auch gerne haben, aber dann schreib es doch wenigstens so, dass sich Leute, die eine andere Meinung über sowas haben, nicht als vollkomme Idioten fühlen, weil deine Meinung anscheinend die einzig WAHRE ist.
Und ja, ich hatte schon mal EINEN Welpen ;)
Das sind keine Mutmaßungen sondern ich weiß wie die Aufnahmen ablaufen und leider haben die Züchter nicht mal Einfluss drauf was hinterher gesendet wird und teils Aussagen aus dem Zusammenhang gerissen werden .TV halt .Ein netten Nebenverdienst auf jeden Fall - bei dem Format von Rütter bespw werden dem Züchter für JEDE Vermittlung 500€ bezahlt und gleiche Summe bekommt der Welpenbesitzer . Ich frage mich bei jeder dieser Sendungen warum die Leute da mit machen ,aber da du dich ja auskennst kannst du es mir sicher beantworten ?
 
Dabei
22 Nov 2019
Beiträge
54
Alter
34
#24
Das sind keine Mutmaßungen sondern ich weiß wie die Aufnahmen ablaufen und leider haben die Züchter nicht mal Einfluss drauf was hinterher gesendet wird und teils Aussagen aus dem Zusammenhang gerissen werden .TV halt .Ein netten Nebenverdienst auf jeden Fall - bei dem Format von Rütter bespw werden dem Züchter für JEDE Vermittlung 500€ bezahlt und gleiche Summe bekommt der Welpenbesitzer . Ich frage mich bei jeder dieser Sendungen warum die Leute da mit machen ,aber da du dich ja auskennst kannst du es mir sicher beantworten ?
Du kennst also jedes vorhandene Format? Ich wüsste nicht, dass die Person hier gesagt hat, wo es nun ausgestrahlt wurde. Und es ist ja auch witzig, dass du anscheinend alles darüber weisst, wenn du es doch immer kategorisch abgelehnt hast??
Aber naja, manche wissen nun mal alles und haben die Weisheit mit Löffeln gefressen, muss man wohl akzeptieren.
Und ja, insbesondere bei Unterhaltungsformaten wird geschnitten und aus dem Kontext gerissen, was das Zeug hält, soll ja auch unterhalten, ich bezweifle jedoch stark, dass dies auch der Fall in einer Tierschutzdoku oder was auch immer wäre, aber hey, ich weiss doch gar nichts, schließlich habe ich da noch nie mitgewirkt. Ohhh moment, du ja auch nicht, hmm... (ich hoffe jetzt kommt gleich nicht das Argument, dass du ja jemanden kennst, der da mitgemacht hat^^)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thread starter Ähnliche Themen Forum Replies Date
Zaraila Gesundheit 12
Traumaussie Gesundheit 15
S Gesundheit 425
A Archiv 5
Favorite´s Gesundheit 15

Ähnliche Themen


Oben