Keine Papiere

Dabei
4 Okt 2011
Beiträge
85
Alter
36
#1
ich habe eine aussi- Mädchen, aber ohne papiere, da sie von privat kommt und nicht vom züchter. kann man sich selbst noch papiere machen lassen? möchte mit ihr auf shows gehen, da sie so hübsch ist.
 
Dabei
9 Dez 2011
Beiträge
1.313
Alter
32
#2
Schöner Name übrigens :) So heißt mein Kind :D Puh ich glaub dafür müsste man dann auch erstmal feststellen ob sie denn auch wirklich reinrassig ist oder?hab davon keine Ahnung :)
 
Dabei
4 Okt 2011
Beiträge
85
Alter
36
#3
Hihi sie ist mein kind :D also sie ist schon reinrassig. hab mich falsch ausgedrückt, sie kommt aus einer privatzucht, die eltern haben beide papiere...
 
Dabei
13 Okt 2011
Beiträge
619
#5
Soweit ich weiß, kann man sich das Registration-Paper -oder wie das heißt- beim ASCA in Amerika anfordern, wenn die Elterntiere beim ASCA erfasst sind. Ich weiß nur leider nicht, ob man auch eine DNA-Probe einreichen muss. Das Papier muss man dann komplett ausfüllen, man muss auch die litternummer der Elterntiere und des Kennels etc. angeben. Das ist alles auf Englisch und kann wirklich lange dauern bis es dann mal ankommt...
 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.292
#6
Von den Elterntieren müssen beim ASCA DNA-Proben vorliegen.....sonst bekommt man keine Papiere mehr.
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.598
#7
Die Eltern könnten die DNA-Proben doch immer noch abgeben, oder? Da sie Papiere haben, können sie ja immer noch verifiziert werden.
Ob deine Züchter diesen Aufwand betreiben wollen müsstest du halt klären. :)
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.598
#9
Naja, mach dir nichts draus. Mia ist für mich auch eine ganz hübsche Maus, aber vielleicht würden Richter das ganz anders sehen und dann wärst du vielleicht enttäuscht ...
Ich würde Loki ja auch gerne mal ausstellen, denn sein Körperbau sieht ganz gut aus, aber ich habe eigentlich keine Lust ihn zu baden, seine schönen befederten Beine ordentlich zu stutzen, etc. .......
 
Dabei
27 Feb 2011
Beiträge
159
#10
hy,
kommt auch drauf an was für Papiere die Eltern haben? ASCA od. FCI? Beim FCI läuft es normalerweise so, das der Wurf vorher angemeldet wird (jedenfalls ist das beim ÖKV der Fall) und dann die Welpen dort angemeldet werden (Wurfabnahme). Wenn die Eltern zwar beim FCI sind, der Wurf aber nicht gemeldet wurde bzw. der Züchter auch gar keinen Zwingernamen hat, dann wirst du eher keine Papiere bekommen.

Beim ASCA haben eh die anderen schon geschrieben, das beide Eltern einen DNA Test haben müssen (was sie ja jetzt sowieso müssen, damit mit ihnen gezüchtet werden darf), dann musst du das Reg. Papier ausfüllen, für deine Mia einen DNA Test machen lassen u. das ganze dann nach Amerika schicken. Wenn dann alles passt bekommst du die ASCA reg. für deine Maus.

Wenn du aber FCI ausstellungen gehen willst, brauchst du FCI Papiere. Da werden dir die ASCA Papier nix bringen (es sei denn du gehst dann nur auf ASCA Shows).

Außerdem brauchen FCI Zuchthunde auch Voraussetzungen um mit ihnen züchten zu können (HD Auswertung, Ausstellungen, Prüfungen) wenn sie die nicht haben, dann ist der der Züchter eher kein Züchter sondern hat einfach 2 reinrassige Hunde verpaart u. die Welpen davon sind dann Mischlinge (auch wenn es eigentlich keine sind, aber lt. Definition ist jeder Hund ohne Papiere ein Mischling). Dann wirst du leider keine Papiere bekommen (möglich ist, das der Züchter alles nachholt, die Welpen B Papier bekommen u. sobald die Eltern alles haben u. der Wurf reg. wurde können auch die Welpen Papiere bekommen).

Hoffe ich konnte dir damit ein bisschen weiterhelfen.

lg
 

Ähnliche Themen


Oben