Mini Aussie Züchter

Dabei
10 Jan 2013
Beiträge
59
Alter
33
#31
Sach ja ich bin entsetzt....Das hätte ich von ihr nicht erwartet...Man wartet doch gerade nach seinem erst Wurf mit den Zuchthunden, wie sich die Nachzucht gesundheitlich entwickelt....Puh....ich weiß echt nicht was ich sagen soll...Und sich dann so rechtfertigen zu müssen weil man weiß es ist nicht richtig....der emascd zum Beispiel erlaubt es nicht, dass eine Hündin nach weniger als einem Jahr erneut gedeckt wird...dass hat sie bei ihren Beispielen mal fröhlich unterschlagen...
 
Dabei
1 Jan 2013
Beiträge
215
#32
aus dem Grund, weil wir aus unserem letzen Wurf noch so viele wartende Interessenten übrig haben

*Ironie on*
Das ist doch ein sehr guter Grund oder meint ihr nicht?
*Ironie off*

@Eva - du konntest das ja noch nicht wissen - es war ja ihr erster Wurf
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.332
#33
Wer sich schon auf der Webseite so dermaßen "entschuldigt".... Entweder war sie sich selbst unsicher und hat sich dafür entschieden, weil sie so beraten wurde (kann ich mir durchaus vorstellen!!!) oder sie hofft damit, als "seriös" zu wirken, obwohl sie tatsächlich nur dran denkt, möglichst flott wieder Babies im Haus zu haben ....
 
Dabei
15 Mai 2012
Beiträge
4.998
#34
Na das hab ich ja gerne... Entweder ich mache etwas und steh dazu, oder ich lass es bleiben...
 
Dabei
10 Jan 2013
Beiträge
59
Alter
33
#35
Ich habe eher das Gefühl zweiteres....Sie haben ja noch ein zweites Zuchtpaar, zwei Parsons...
 
Dabei
20 Okt 2012
Beiträge
328
#36
da steht, sie hat so viele intressenten, also ist ja wohl klar, dass die frau geld machen will. wirkliche intressenten warten auch 2-4 läufigkeiten ab und müssen nicht direkt ein halbes jahr später mit welpen versorgt werden. ausserdem wenn ein intressent abspringt, wird dieser ja sicherlich nicht der letzte gewesen sein.

"eine hündin wird nur dann läufig, wenn ihr körper dazu bereit ist welpen auszutragen"
also lässt man die hündin jede läufigkeit decken, weil ihr körper das ja abkann.... is klar und nach 3 jahren kann man das tier wegwerfen, weil es nen hüft- und rückenschaden hat, von der psyche her ganz zu schweigen.
tiere in der natur (egal welches) werden auch nicht in jeder hitze/ranz/läufigkeit/rolligkeit/rosse/usw gedeckt und zeugen gleich ne menge nachwuchs. die lassen auch mal die ein oder andere aus, erst recht, wenn kein partnertier in der nähe rumgurkt.

*kopfschüttel* hab ja schon viel mist gelesen, aber diese aussage is ja mal mehr als peinlich.
 
Dabei
9 Apr 2013
Beiträge
225
#37
Oh, so langsam wird es spannend...

Am Wochenende hat meine vernünftigere Hälfe endlich zugestimmt, so dass wir dem Abenteuer Zweithund einen riesigen Schritt näher gekommen sind . Darauf hin habe ich mich mit der Züchterin in Hamburg (Snowleaf) in Verbindung gesetzt. Morgen haben wir uns verabredet und wollen einen Spaziergang mit den Hunden zusammen machen.
Der Beschreibung nach würde alles toll passen. Das Wesen ihrer Hündin hört sich ähnlich an, wie das meiner Dalmi Hündin, hoffentlich mögen die beiden sich....
I-Tüpfelchen ist dann noch, das die Welpen zu unseren Schulferien abgabebereit sind, das wär so passend. Bind schon ganz neugierig!

LG Britta
 
Dabei
10 Okt 2012
Beiträge
46
#39
Also ich habe auch einen Mini Aussie und der unterscheidet sich außer durch ein paar cm und Kilos ganz und gar nicht von einem Standart Aussie. Allerdings sehen manche Mini Ausies wirklich komisch aus, sind ziemlich mikrig und haben so einen spitzen Kopf, die finde ich nicht toll. Eine "guter" Mini Aussie soll sich außer in der Größe nicht von einem "großen" unterscheiden.

Hier mal meine Züchterin www.little-moon-aussies.com

Auf was du bei einem Aussie achten musst, wurde hier ja schon mehrfach erwähnt.

Meine Mia ist jetzt 10 Monate alt und 52 cm groß und 16,5 kg schwer. Also für meinen Geschmack die ideale Größe :D
 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.363
#41
Hast du dich vertippt oder meinst du wirklich 52cm? Das ist aber ein deutliches Stückchen über dem Zuchtziel :D
Das wäre dann ein Standardaussie. Apps hat mit nun 7 Monaten ca 48 - 49 cm und wiegt genau 15 kg.
Ich weiss nicht, wie gross ein Mini mit ca 10 Monaten sein sollte / könnte....MASCA Standard wären 36 - 46 cm.
Da kommt mir dann auch das Gewicht etwas hoch vor....für einen Mini.
 
Dabei
12 Dez 2012
Beiträge
3.694
#42
Das wäre dann ein Standardaussie.
Ja, von der Größe her schon. :) Aber ich dachte immer, die Papiere entscheiden darüber, ob Mini oder Standard. Sprich, wenn die Hündin 52cm hat, aber MASCA-Papiere (oder von welchen Verein auch immer) hat, dann ist sie trotzdem ein Mini. Wenn auch ein viel zu großer Mini :D
 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.363
#47
Ja, von der Größe her schon. :) Aber ich dachte immer, die Papiere entscheiden darüber, ob Mini oder Standard. Sprich, wenn die Hündin 52cm hat, aber MASCA-Papiere (oder von welchen Verein auch immer) hat, dann ist sie trotzdem ein Mini. Wenn auch ein viel zu großer Mini :D
Ich kenn das nur von den Pferden, bzw Reitponys.....und da entscheidet das Papier....egal, wie groß nachher das Pony ist (ich hatte eins mit 160 cm Stockmaß *gg*)
Aber ich denke, beim Mini ist es auch so.
 
Dabei
10 Okt 2012
Beiträge
46
#49
Hast du dich vertippt oder meinst du wirklich 52cm? Das ist aber ein deutliches Stückchen über dem Zuchtziel :D
Ne hab mich nicht vertippt....Mia ist tatsächlich 52 cm groß ! :D Ja sie ist ein bissl übers Zuchtziel hinausgeschossen...aber darüber sind wir richtig froh :D Vom Körperbau ist sie deutlich ein Mini, viel zarter und feingliedriger als ein Standard. Dieser Wurf ist allgemein in bissl groß geraten, daher konnte die Züchterin auch keines dieser Tiere für die Zucht behalten. Hätte sie eigentlich geplant. Aber alle Tiere haben MASCA Papiere.

Bitte entschuldigt viel Mals das ich Standart anstatt Standard geschrieben habe....welch Faupax.... :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
10 Jun 2012
Beiträge
68
Alter
36
#52
Aber auch leider gehört deine Züchterin zu diesen, die ihre Hunde ausbeuten :( Kein Wurf nachvollziehbar, die Hündinnen am laufenden Band belegen, gerne auch wenn sie grad ein Jahr sind...ohne Worte :mad: Ich möchte mich da jetzt auch gar nicht weiter reinlegen, sonst red ich mich richtig in Rage!!!
 
Dabei
16 Okt 2012
Beiträge
1.157
#53
Aber auch leider gehört deine Züchterin zu diesen, die ihre Hunde ausbeuten :( Kein Wurf nachvollziehbar, die Hündinnen am laufenden Band belegen, gerne auch wenn sie grad ein Jahr sind...ohne Worte :mad: Ich möchte mich da jetzt auch gar nicht weiter reinlegen, sonst red ich mich richtig in Rage!!!

Wen meinst du jetzt??
 
Dabei
1 Jan 2013
Beiträge
215
#54
Sie meint die "little moons"....... ich hab da auch mal ein wenig auf der HP geschaut....... ich könnt ko...

Hündin geboren 12/2008 erster Wurf 11/2010
Hündin geboren 11/2010 erster Wurf 04/2012

das sind nur mal 2 Beispiele die man sehr gut nachvollziehen kann, aber wie viele Würfe da inzwischen gefallen sind, kann man nicht so gut nachvollziehen....... aber es werden schon einige sein - jetzt stehen auch wieder 2 gleichzeitig an
 
Dabei
16 Okt 2012
Beiträge
1.157
#55
Sie meint die "little moons"....... ich hab da auch mal ein wenig auf der HP geschaut....... ich könnt ko...

Hündin geboren 12/2008 erster Wurf 11/2010
Hündin geboren 11/2010 erster Wurf 04/2012

das sind nur mal 2 Beispiele die man sehr gut nachvollziehen kann, aber wie viele Würfe da inzwischen gefallen sind, kann man nicht so gut nachvollziehen....... aber es werden schon einige sein - jetzt stehen auch wieder 2 gleichzeitig an
Schon traurig wie verkommen die Menschen sind...
 
Dabei
10 Jun 2012
Beiträge
68
Alter
36
#58
Ganz genau die meine ich....ich wohn in der Nähe und meine Nachbarin hat nen Hund von ihr....ich verfolge die "Zucht" seit ca. 4 Jahren und weiß warum die Würfe nicht nachvollziehbar sind....es sind megaviele...und die Hündinnen werden ausgebeutet....ihren Stammrüden der zu min.80 Prozent der Vater aller Welpen ist soll weg....hat jetzt aber noch schnell wieder beide Hündinnen gedeckt :mad:
 
Dabei
15 Mai 2012
Beiträge
4.998
#59
So, dann halt hier auch nochmal

Hetze, üble Nachrede etc. ist hier in diesem Forum nicht gestattet. Ich bitte um angemessenen und höflichen Tonfall!!!
 
Dabei
10 Jun 2012
Beiträge
68
Alter
36
#60
Sorry Rumo, ich habe das nicht als Hetze gemeint und auch nicht als solche verstanden.. das sind lediglich Tatsachen und ich verstehe nicht, wie ein Neuling sich in der Szene zurecht finden und für sich den richtigen Züchter finden soll, wenn hier nur in "Blumensprache" gesprochen wird... aber ich akzeptiere es und werde hierzu nichts mehr schreiben
 

Ähnliche Themen


Oben