Online Petition: Gegen die Gebührenpflicht d. Hunderegistrierung in Niedersachsen

Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
3.124
#3
Bitte mal die Petition durchlesen! Bis zum 01. Juli musst Du Deinen Hund in Niedersachsen in einem Hunderegister registrieren lassen. Nicht bei einer Behörde, sondern bei einer GmbH! Die Registrierungsgebühren betragen ca. 17 € pro Hund (!) online oder fast 30 € telefonisch! Und das obwohl Dein Hund bereits bei Deiner Gemeinde gemeldet ist!
Bei Nichtbeachtung zahlst Du eine satte Strafe! Die Firma erhält für die Registrierung zusätzlich 150.000 € an Steuergeldern!!! Alles nur für eine bessere Beisstatistik u. Einstufung der Gefährlichkeit von Hunden! Dazu sei angemerkt, das Niedersachsen seine Beisstatistik nicht veröffentlicht, weil Laien sie falsch interpretieren könnten!!!
In Hamburg gab es 2011 über 50.000 Hunde u. 264 Beissvorfälle, das sind ca. 0,005 Beissvorfälle/Hund. Und dafür ein solcher bürokratischer Aufwand??? Und was kommt als nächstes? Die Ausweispflicht für Hundehalter?
 
Dabei
9 Feb 2011
Beiträge
2.018
Alter
25
#5
Ich hab das gelesen nur, wie gesagt, nicht verstanden. Hab davon auch noch nie was gehört...

Naja, doof ist es schon, aber vllt besser als prophylaktisch auch die Liste einzuführen? ^^
 

AnubisKIB

Gesperrt/Gelöscht
Dabei
19 Apr 2012
Beiträge
2.268
#8
Du kannst zumindest unterschreiben, sogar anonym...:) Ich bin ja auch nicht aus der Ecke, aber solche Mafia-Methoden haben einfach nicht zu sein. Fertig, aus.

Edit: Wenn ich in diesem Zusammenhang die Ansprache des neuen Ministerpräsidenten (gerade auf Phoenix) höre, dann wundern mich SOLCHE bescheuerten Einfälle kein Stück... Ein Typ, der das Sitzenbleiben (aus Kostengründen) und "die Diskriminierung an Gesamtschulen" abschaffen will - lächerlich... Aber was soll man von Rot-Grün auch konstruktives erwarten...:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
22 Nov 2012
Beiträge
190
#11
Hab' s unterschrieben. Gab' etwas Probleme mit meinem CH Pass, deswegen ging nur anonym.

Die Willkür gegenüber Hundehaltern ist scheinbar nicht nur in der Schweiz ein großes Thema....
 
Dabei
6 Nov 2012
Beiträge
122
#12
hi, hab grad unterschrieben und es bei facebook reingestellt! wir wohnen in niedersachsen! danke euch für den hinweis!
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
3.124
#13
Liebe Fories,

bitte lest Euch diese Petition sorgfältig durch, es ist wirklich (vor allem zunächst mal für alle Niedersachsen) wichtig für ALLE Hundehalter!!! Bitte unterschreibt u. verteilt die Petition wo ihr könnt! Man kann auch anonym unterschreiben.
ABER es ist wichtig, wichtig, wichtig sich gegen diese Abzocke zu wehren!!!
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
3.124
#16
Anna,

bitte lies das noch einmal in die Thematik. Das Zentralregister ist mit der Verabschiedung des neuen Niedersächsischen Hundegesetzes 2011 beschlossene Sache!!! Die Registrierung läuft jetzt an u. hat für JEDEN Hundebesitzer bis zum 01. Juli 2013 zu erfolgen. Die ersten Meldeformulare wurden bereits verschickt, auch ist die Online Anmeldung bereits möglich!
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.246
#17
ich versteh nur nicht so ganz das einen darüber KEINER informiert. ich mein die können doch nicht davon ausgehen das jeder hundebesitzer in foren umherschwirrt und es dadurch mitbekommen. nicht mal unsere TA praxis ist darüber informiert...in zeitungen stand bisher nichts..von daher werd ich den teufel tun und mich da anmelden...
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
3.124
#19
Anna,

dann hast Du wohl leider was verpaßt. Hier ist das beschlossene Gesetz von 2011, gegen das es damals auch einige TV, Radio & Zeitungsberichte, sowie Demonstrationen in Hannover gab:

http://www.recht-niedersachsen.de/21011/nhundg.htm

In Bezug auf das Zentralregister siehe § 6 u. 16.

Mit der Petition meldest Du Dich nirgends an, es ist wenn Du so willst eine Online Unterschriftensammlung GEGEN das kostenpflichtige Zusatzregister.
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.246
#23
ich find es halt recht merkwürdig da meine freundin beim TA arbeitet und den sachkundenachweis für ihre 1jährige hündin machen muß. das vetamt hat nur gesagt das der DOQtset anerkannt wird und nichtmal der hundeführerschein. vom rest haben die nix gesagt. werd mal nachfragen und beim vetamt anrufen. die müssen das ja schließlich wissen
 
Dabei
9 Feb 2011
Beiträge
2.018
Alter
25
#24
Also, dass man dafür bezahlen muss, finde ich jetzt nicht so gut, ansonsten finde ich es theoretisch eine gute Sache
Es ist ja u.a. dazu da, Beißvorfälle etc besser dokumentieren zu können und zu sehen, inwiefern das Rasseabhängig ist. Damit kann dann ja bewiesen sein, dass "Listenhunde" nicht schlimmer sind als alle anderen Hunde. Da wir ja zum Glück keine Liste haben, finde ich es so deutlich besser, als wenn die einfach eine einführen würden...
Vllt überzeugt das ja auch mal die anderen Bundesländer, dass die Listen total unsinnig sind ^^
 

AnubisKIB

Gesperrt/Gelöscht
Dabei
19 Apr 2012
Beiträge
2.268
#26
Miriam, für eine Beisstatistik ist aber keine DOPPELTE Registrierung notwendig. Die Angaben der Meldebehörden sind ja die selben wie bei dieser Mafia-Firma. Nur sind andere Bundesländer fähig, aus den Angaben der Meldebehörden eine aussagekräftige Beisstatistik zu fertigen. Nur Niedersachsen braucht diese externe Firma dazu. Und dafür werden die Hundehalter gezwungen auch noch zu zahlen. DAS ist der Schwachsinn dabei. Davon mal ab, dass mich diese eher an Schutzgelderpressung denn an anerkannte, bewährte Methoden erinnern - und DAS macht mich sauer...
 
Dabei
9 Feb 2011
Beiträge
2.018
Alter
25
#27
Dafür haben WIR immerhin noch keine Rasseliste ^^
Und wegen einmaligen 17€ muss man sich auch nicht so aufregen, finde ich
 

AnubisKIB

Gesperrt/Gelöscht
Dabei
19 Apr 2012
Beiträge
2.268
#29
Miriam, warum sollte ich meinen Hund ZWANGSWEISE doppelt registrieren, nur weil eine Landesregierung zu DÄMLICH ist, Statistiken anhand MELDEBEHÖRDLICHER Angaben zu machen??? Warum sollte ich dem Land Geld in ***** schieben für eine EXTERNE Institution, die völlig überflüssig ist? Nur darum geht es doch... Das eingenommene Geld kommt ja mit Sicherheit noch nicht mal den Hunden bzw. Hundehaltern zu Gute, sondern garantiert nur den fetten Pensionen der Regierung...
 
Dabei
9 Feb 2011
Beiträge
2.018
Alter
25
#30
Trotzdem muss man da keinen so riesen Aufstand drum machen, finde ich
Und wer nicht mal einmal 17€ in vllt 15 Jahren zahlen kann, sollte mMn auch keinen Hund halten
 

Ähnliche Themen


Oben